Schwächere Libido seit Pille?!

Benutzer89550 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

ich hab mir vor ca. 3 Monaten das erste Mal die Pille (Maxim) verschreiben lassen. Hab diese 4 Wochen lang bis zur Pillenpause genommen und hab dann aufgehört, weil ich davon Zwischenblutungen bekam. Meine FA meinte aber, dass das während der ersten drei Monate durchaus normal sein kann und sie wieder nehmen soll.
Also hab ich bei der nächsten Periode wieder damit angefangen. Jetzt ist mir folgendes aufgefallen: Seit der Pilleneinnahme hab ich gar keine Lust mehr.
Schon bei meinem ersten Versuch hatte ich gemerkt, dass ich weniger bis keine Lust habe. Als ich mit der Pille dann aufhörte, kam die Lust wieder zurück... und jetzt, seitdem ich sie wieder nehme, ist sie wieder weg bzw. wirklich nur schwach da und ich mach mir ständig Gedanken drüber.
Das ärgert mich schon, weil ich mir ja jetzt keine Sorgen mehr wegen Schwangerschaft machen müsste und es genießen kann, aber es kommt gar nicht soweit, weil meine Libido sich irgendwie langsam verabschiedet. Ich werd auch gar nicht feucht, nichts.

Kann die Libido wirklich nach kurzer Zeit so rasch absinken?
Wenn ja, wäre ich ernsthaft am überlegen, die Pille wieder abzusetzen und auf Kondome zurückzugreifen, auch wenn man dann wieder vorsichtiger sein muss.
Hab im Internet auch so viel über Nebenwirkungen der Pille gelesen, dass ich mich mittlerweile frage, ob es wirklich Sinn macht, sie zu nehmen. Gewichtszunahme, Libidoverlust, Depressionen... ich hab auch ohne Pille schon depressive Neigungen und Stimmungsschwankungen... ist es das wert?

Ihr merkt, ich bin noch relativ unerfahren, was das Thema angeht und hoffe auf gute Ratschläge :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ich hab mir vor ca. 3 Monaten das erste Mal die Pille (Maxim) verschreiben lassen. Hab diese 4 Wochen lang bis zur Pillenpause genommen und hab dann aufgehört, weil ich davon Zwischenblutungen bekam. Meine FA meinte aber, dass das während der ersten drei Monate durchaus normal sein kann und sie wieder nehmen soll.
4 Wochen? Normal sind 3 Wochen... :hmm:
Und ja Zwischenblutungen sind normal.
Also hab ich bei der nächsten Periode wieder damit angefangen.
Also hattest du eine längere Pause zwischendurch, völlig unnötigerweise. :ratlos:
Jetzt ist mir folgendes aufgefallen: Seit der Pilleneinnahme hab ich gar keine Lust mehr.
Schon bei meinem ersten Versuch hatte ich gemerkt, dass ich weniger bis keine Lust habe. Als ich mit der Pille dann aufhörte, kam die Lust wieder zurück... und jetzt, seitdem ich sie wieder nehme, ist sie wieder weg bzw. wirklich nur schwach da und ich mach mir ständig Gedanken drüber.
Es ist möglich, dass es an der Pille liegt. Genauso gut ist es möglcih, dass es vorübergehend nur an dem Hormonchaos liegt. Erst Pille, dann keine, jetzt doch wieder.
Daran muss sich dein Körper einfach erstmal gewöhnen.

Wie lange insgesamt am Stück nimmst du die PIlle jetzt?
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ob es das wert ist kannst nur du wissen. :zwinker: Möglich ist es auf alle Fälle, steht ja auch in der Packungsbeilage.

Wieso muss man mit Kondomen vorsichtiger sein?
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Gewichtszunahme, Libidoverlust, Depressionen... ich hab auch ohne Pille schon depressive Neigungen und Stimmungsschwankungen... ist es das wert?

Das muss jeder/jede für sich etscheiden. Ich würde mir aber keine Gedanken über mögliche Nebenwirkungen machen, die bei mir selber evtl. gar nicht auftreten.

Libidoverlust unter Pilleneinnahme scheint nicht selten zu sein. Und auch ich habe, seit ich die Pille nicht mehr nehme v.a. um den Eisprung herum deutlich mehr Lust als während meiner Einnahmezeit und ich spüre auch deutlich mehr bzw. alles fühlt sich intensiver an.
Aber ich würde mir an deiner Stelle noch etwas Zeit lassen mit dem Absetzen der Pille. Du nimmst sie ja noch nicht lange und vielleicht kehrt deine Libido zurück, wenn sich dein Körper ganz auf die Pille eingestellt hat (3 Monate sagt man, sollte man der Pille geben). Und v.a. musst du die Pille dafür mal länger am Stück nehmen. So ein Hormonchaos ist auch nicht gerade förderlich.

Ich hatte übrigens damals meinen gesamten ersten Pillenzyklus lang Schmierblutungen und auch in den nächsten 1-2 Zyklen sind noch Zwischenblutungen vorgekommen.
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Also ich nehme seit 3 monaten auch die maxim, habe aber davor schon seit 3 jahren die valette genommen.
wenn ich mich richtig erinnere hatte ich am anfang auch weniger lust, bin mir aber nicht sicher.
aber nachdem du die pille ja noch nicht wirklich lange nimmst, kann es sein, dass dein körper sich halt erstmal drauf einstellen muss. ich hab auch am anfang etwas zugenommen, als sich mein körper aber dran gewöhnt hat warn die kilos wieder weg.
also ich würd erst mal abwarten. die pille ohne irgendwelche größeren, unnötigen pausen nehmen und dann weiter schauen. wenns dann immer noch so ist kannst du ja noch mal mit deinem fa reden
 

Benutzer89550 

Verbringt hier viel Zeit
@krava,

stimmt, ich meinte 3 Wochen :zwinker:
Also ich habe drei Wochen das erste Päckchen genommen, dann hab ich nach der Pillenpause einfach nicht mehr weitergemacht, weil ich dachte, ich vertrage die Pille nicht. War in der Zwischenzeit beim FA und diese meinte, ich soll weitermachen, also hab ich quasi 4 Wochen später wieder angefangen. Bin jetzt seit drei Wochen wieder dabei, hab ab morgen die erste Pillenpause.

Hab auch schon gedacht, dass es vielleicht jetzt nur am Anfang ist und sich wieder legt, ich finde es nur merkwürdig. Und mein Freund tut mir Leid, seitdem läuft viel weniger bei uns :frown: Und wenn, dann ist es auch nicht wirklich schön, weil ich keine Lust hab und nichts davon hab.

@erdweibchen
Beim Vorspiel meinte ich :zwinker:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also noch nicht mal 1 Monat jetzt...
Dann warte mal mindestens noch zwei Monate ab. Es kann sich alles noch einpendeln.

Und checke vielleicht vorsichtshalber auch andere Faktoren, die an deiner Unlust mitschuld sein könnten.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich würde dem ganzen noch soviel Päckchen geben, wie ich bezahlt habe, wenn es dann nicht besser ist, würde ich es lassen.

Was sagt denn dein Freund dazu? Mir hat es immer sehr geholfen, wenn mein Freund mir Feedback über mögliche Nebenwirkungen gegeben hat, dann kann man besser abschätzen, ob man das selbst nur so denkt, oder ob es tatsächlich so ist.
 

Benutzer96953 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hab auch grad eine neue Pille probiert und diesmal wirklich kaum Lust mehr (bin dann immer total müde :S) und dazu noch Spannungsschmerzen und Druckempfindlichkeit in den Brüsten :frown:
Ich hoffe, wenn ich die Antworten hier lese, dass es sich noch einpendelt ... Falls es mit der Zeit nicht besser wird, besteht ja für dich auch die Möglichkeit, andere Pillen auszuprobieren.
Mir ist aber auch bei der Belara vor 2 Jahren aufgefallen, dass ich weniger Lust hatte => kein Bedürfnis, mich selbst zu befriedigen, aber immerhin Lust, mit dem Mann, in den ich damals verliebt war, zu schlafen ... Da war's aber nicht so arg wie bei der Madonella jetzt ...
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Falls es mit der Zeit nicht besser wird, besteht ja für dich auch die Möglichkeit, andere Pillen auszuprobieren.
Ständige Pillenwechsel sind aber auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Wenn es gar nicht passt, passt es eben nicht.

Hier denke ich allerdings auch, dass zunächst einmal die ganze Hormonumstellung den Körper durcheinander bringt. Da ist Abwarten gar nicht verkehrt, und viel kuscheln und Körperkontakt zum Partner suchen, damit zumindest die Harmonie nicht leidet. :jaa:
 

Benutzer89550 

Verbringt hier viel Zeit
Hab jetzt dann noch ein Päckchen, mal sehen, ob ich mir dann ein neues Rezept hole oder nicht. Hab momentan die Hoffnung, dass es wieder ins Lot kommt. Evtl. ist meine Lust auch wegen den Zwischenblutungen etwas gekillt, keine Ahnung... mich nervts momentan nur.
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Also sofortige Unlust bei Einnahme der ersten Pille habe ich schon bei mir und bei Freundinnen gesehen. Geholfen hat jedesmal nur, die Pille zu wechseln oder ganz abzusetzen. Auch was Du beschreibst, angefangen von nicht mehr feucht werden bis hin zu kompletter Unlust...war in jedem der Fälle so. Bei einer neuen (niedrigdosierteren) Pille war das Problem in jedem Fall ab der ersten Einnahme gelöst.
Aber gut, wir haben damals auch nicht einen Monat Pause eingelegt. Keine Ahnung, wie sich das auswirkt.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich denke mal, je mehr du dich auf diese Libidosache versteifst, desto komplizierter wirds auch. Lust kann man nicht erzwingen, egal ob mit Pille oder ohne.
Und dein Freund stirbt schon nicht, wenn er sich mal selbst Erleichterung verschafft. :zwinker:
Du hast dich entschieden, dass du die Pille nehmen möchtest. Dann steh jetzt auch dazu und zieh das mal länger als 3 Wochen am Stück durch.
Oder entscheide dich dagegen, kauf eine Packung Kondome und fertig.

Ich denke nicht, dass es was bringt, wenn du jeden Tag nur mit dem Gedanken rumrennst "Hab ich heute endlich wieder Lust?"
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
wenn du mit der maxim nachdem du den rest jetz durchgenommen hast wirklich nicht klarkommst bestände noch die möglichkeit, auf eine minipille zu wechseln - dabei würde ich persönlich die cerazette empfehlen, die unter den minipillen die unkomplizierteste ist.

mit den "normalen" pillen hatte ich auch ne menge probleme, von unlust bis hin zu ständigen pilzinfektionen... ich hatte dem hormonkram auch schon völlig abgeschworen *g* aber der umstieg von mikro- zu minipille hats für mich dann gebracht.
 

Benutzer89550 

Verbringt hier viel Zeit
Worin besteht der Unterschied von einer "normalen" Pille zur Minipille? Niedriger dosiert?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren