Schumacher Strafe gerecht?

Schumacher Strafe in Monaco gerecht?

  • Ja, hat er verdient!

    Stimmen: 44 59,5%
  • Nein, absolut ungerecht!

    Stimmen: 21 28,4%
  • Keine Meinung!

    Stimmen: 9 12,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    74
  • Umfrage geschlossen .

Benutzer37719  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Na ja, ich hab das Manöver live gesehen und dachte sofort "oh,oh, das sieht aber verdammt seltsam aus die Linie" und dann schlägt er niergends an, also wirklich. Der Lauda hat es heute auch gemeint "Dümmer gehts nicht"
Ausserdem ist es gut, dass so streng auf die regeln geachtet wird, es könnte ja jeder dann versuchen sowas zu machen.
Dem Ide haben sie nach dem Unfall mit dem Albers sogar die Lizenz entzogen..
 

Benutzer13006  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Neid, Neid immer nur Neid.

Wenn der dann mal nen Fehler macht, dann krallen sich alle in die Wunde, eben weil der "Roboter" sonst keine Macken hat.

Der Mann hat sein Leben lang nichts anderes gemacht als Rennen fahren, der kann auch nichts anderes.

Jedenfalls ist sein Wille zu gewinnen so stark in ihm verwurzelt, dass er ALLES dafür tut.

Man muss auch sehen, dass er ohne diese Eigenschaft nicht da wäre wo er jetzt ist.

Und alle die immer auf ihn rumhacken, dass er in der Schweiz ist und keine Deutschen Steuern zahlt etc:

Ihr Kurzsichtigen müsst auch mal daran denken, dass ohne Schumacher in Deutschland keine Sau über die Formel Eins reden würde.

Ist ja sonst keine deutsche Identifikationsfigur, kein Vorbild dadrin.

Was ist denn mit Ralf Schumacher, Nick Heidfeld.

Interessiert sich einer für die?

Der Rosberg, der könnte was werden.

Jedenfalls muss man auch mal daran denken, dass der Herr Schummelschumacher in der Welt das Bild eines tüchtigen, fleißigen, ehrgeizigen Deutschen aufrechterhält.

Somit ist der auch ein Imagegewinn für unser Land, egal wo der jetzt wohnt, der ist und bleibt ein Deutscher.

Denkt auch mal an die Grand Prix in Deutschland auf dem Nürburgring und Hockenheim, wenn der Schumacher scheiße in der WM ist, ist da nichts los. Kein ausverkauftes Haus.

Keine Touristen die ihr Geld loswerden etc.

Aber ja, der Schumacher dieser *****, hat Geld wie Dreck, alles gewonnen was es gibt, soll der doch in Rente gehen, damit die anderen Versager auch mal im Fernsehen sind.

Ich hab Respekt vor diesem Mann, der hat's einfach drauf. Da kann man soviel meckern wie man will, das ist einfach Fakt.

Der fährt seit ca. 10 Jahren immer um die WM mit und hat sie 7 mal gewonnen. Zu Lebzeiten eine Legende zu werden schaffen nicht viele...
 

Benutzer56022 

Meistens hier zu finden
Ich finde die Strafe ungerecht! Bin ich hier ja voll die Ausnahme :grin: :cool1:
Das war ein Fahrfehler von ihm..und keine Absicht.Der Herr Schuhmacher ist ein Racer und kein Weichei! Ich bin jetzt nicht unbedingt ein Fan von ihm..aber er hat mein Respekt! Ich finde es immer bissl scheiße, dass alle auf ihm rumhacken. Bitte wieviel Fehler hat sich der Montoya schon erlaubt....da redet keiner drüber..aber wenn dem Schuhmacher das passiert...dann ist das gerede groß.
Und das sag ich obwohl ich Kimi Räikkönen Fan bin :grin:
 

Benutzer22654  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich finde, dass es eine ganz schwierige Sache ist.
Man kann es wohl schlecht nachvollziehen ob er das mit Absicht gemacht hat oder ob es wirklich ein Fahrfehler war. Solange man es aber nicht wirklich 100% nachweisen kann, dann sollte man ihn auch nicht bestrafen.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
die strafe ist gerecht, schumacher lebt sowieso nur von unfairen aktionen. egal wie gut er fahrt er ist kein guter sportler, den dazu gehört mehr als nur zu gewinnen.

die steuerflucht ist pervers aber er wohnt nun mal über 6 monate im jahr nicht in deutschland, also was solls. fair ists nicht aber bitte.
 

Benutzer50678 

Verbringt hier viel Zeit
Ihr Kurzsichtigen müsst auch mal daran denken, dass ohne Schumacher in Deutschland keine Sau über die Formel Eins reden würde.
Ist ja sonst keine deutsche Identifikationsfigur, kein Vorbild dadrin.
Also Vorbild würde ich Schummelschumi nicht gerade bezeichnen. Seine erste WM mit einem fragwürdigen Manöver gegen Hill gewonnen, denn Versuch das gleiche nochmal gegen Villneuve zu schaffen und weitere Disquakifikationen.Also so einen würde ich nicht als Vorbild bezeichnen!!

Denkt auch mal an die Grand Prix in Deutschland auf dem Nürburgring und Hockenheim, wenn der Schumacher scheiße in der WM ist, ist da nichts los. Kein ausverkauftes Haus.
Keine Touristen die ihr Geld loswerden etc.
Auch vor 15 Jahren waren bei der Formel eins in Hockenheim schon genug Zuschauer, da kannte den Schummelschumi noch keine Sau!!
Damals fuhren halt noch Typen wie Senna,Prost uns Mansell mit.
Auch soll es damals angeblich noch Überholmanöver auf der Strecke gegeben haben, aber das ist ja ein anders Thema!!
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Hmm, ich weiß nicht. Irgendwie glaube ich nicht so wirklich daran dass es Absicht war. Nicht dass ich Schumi das nicht zutrauen würde (das würde ich ohne weiteres), aber wenn - dann wäre das reichlich dämlich gewesen. Dämlich, weil es ihm, wie man ja auch hier im Thread sieht, kaum jemand abkauft dass es ein Fahrfehler gewesen sein soll. Dass dürfte ihm auch im vornherein klargewesen sein.
Man mag Michael Schumacher für alles mögliche halten, aber so dumm ... tue ich mir schwer mit das zu glauben.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Absolut nicht. Total ungerecht!

Im Zweifelsfall für den Angeklagten, und da gab es keine Beweise!

:mad:

Off-Topic:
bin gerade nach hause gekommen - wie ist das rennen ausgegangen?
 

Benutzer22654  (40)

Verbringt hier viel Zeit
i
alle experten sagen das es absicht war, die auswertung der telemetriedaten (fahrtenschreiber der jede kleine bewegung aufzeichnet) haben nach langer auswertungszeit die schiedsrichter dazu veranlasst zu sagen es war absicht. d.h. es bestand keine veranlassung das auto dort abzustellen.

Ok, diese Info fehlte mir, bin nicht der große F1 Fan, hab das nur am Rande mitbekommen.
Sollte es so sein, dann war es natürlich alles ok!
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
ich revidiere, eigendlich hätten sie ihm die fahrerlizenz aberkennen sollen, weil soviel mist wie sich der geleistet hat über die jahre.

gottseidank interessiert sich keiner mehr für die f1 weil es die wahrscheinlich uninteressanteste sportart geworden ist. startzielfahrten ohne überholmanöver ohne spannung oder irgendwas.
 

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
Edit Marzina: Beleidigungen wollen wir hier nicht haben. Auch keine Zitate davon. ;-)

Die Bestrafung von Schumacher war glatter Betrug. Aber es gibt halt Leute, die neiden ihm den Erfolg und machen dann aus jeder Mücke einen Elefanten. Er hat einen Fehler gemacht und die Situation sah etwas unglücklich aus. Aber doch nie und nimmer mit Absicht!

Wenn sie ihm jetzt die schnellste Rundenzeit gestrichen hätten (weil die anderen durch seine "Aktion" ja auch nicht ihre schnellste Runde zuende fahren konnten) und er von Platz 2 oder 3 gestartet wäre, dann hätte ich das mit einem leichten Grummeln im Bauch ja noch akzeptieren können. Aber ihm so die letzte Chance auf die WM zu nehmen ist einfach unfair und unter aller Sau!

Und diese vorlauten Herren Rosberg und Briatore sollen sich mal nicht in meine Nähe trauen!

Und wo bitte schön sind die Beweise - wie will man beweisen, dass es kein Fahrfehler war? Sowas ist doch einfach nur ein Willkür-Urteil.

Aber hauptsache man hat jemanden wo man draufhauen kann! Aber das ist ja typisch für unsere Gesellschaft! So was kotzt mich an!

1) Ich weiß mein Kommentar passt dir jetzt sicher nicht, weil ich eine Frau bin! Aber ich sehe mir jedes F1 Rennen an und glaube schon, dass ich mitreden kann!

2) Ich finde es unverschämt, dass Du hier Schimpfwörter wie "edit", "edit" usw. verwendest! :angryfire

3) Die Bestrafung von M. Schumacher war KEIN glatter Betrug - man hat ihm nachgewiesen, dass er es absichtlich gemacht hat! (mit der Mechanik, die er im Auto hat)

4) Du scheinst ja totaler Schumi-Fan zu sein - aber sieh der Tatsache ins Auge - er ist diese (sowie auch die letzte) Saison einfach NICHT der beste Fahrer im besten Auto -> Zeiten ändern sich!

5) Ich wäre dafür, dass sie ihn für 1 oder 2 Rennen komplett gesperrt hätten. Warum soll sich der feine Schumi immer alles erlauben dürfen! - Diese Zeiten sind ebenfalls vorbei!

Klinchen!
 

Benutzer35703 

Verbringt hier viel Zeit
3) Die Bestrafung von M. Schumacher war KEIN glatter Betrug - man hat ihm nachgewiesen, dass er es absichtlich gemacht hat! (mit der Mechanik, die er im Auto hat)

4) Du scheinst ja totaler Schumi-Fan zu sein - aber sieh der Tatsache ins Auge - er ist diese (sowie auch die letzte) Saison einfach NICHT der beste Fahrer im besten Auto -> Zeiten ändern sich!


Hallo!

Für mich sah diese Aktion sicherlich auch sehr fragwürdig aus, daher kann man sicherlich eine Bestrafung für gerecht erklären.

Aber:

Zu 3)
Auch wenn es hier der 20. erzählt:
Durch Auswertung sämtlicher Daten und durch Kommentare von Experten,--- bei denen sich der Herr Rosberg durch eine aussergewöhnlich "gute" Wortwahl hervorgetan hat---, wird die Schuld nicht bewiesen, das geht schlicht nicht. Denn keiner saß mit Schumacher im Auto. Die Daten gaben starke Hinweise dahingehend, aber Beweise sind das nicht.

zu 4)
Ich weiß nicht, ob du der totale Anti-Schumacher-Fan bist aber, ich habe trotzdem noch den Eindruck, dass er vom fahrerischen immer noch ganz vorne dabei ist. Alonso zum Beispiel ist sicherlich nicht besser, wenn dann schon Raikkönen.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Hallo!

Für mich sah diese Aktion sicherlich auch sehr fragwürdig aus, daher kann man sicherlich eine Bestrafung für gerecht erklären.

Aber:

Zu 3)
Auch wenn es hier der 20. erzählt:
Durch Auswertung sämtlicher Daten und durch Kommentare von Experten,--- bei denen sich der Herr Rosberg durch eine aussergewöhnlich "gute" Wortwahl hervorgetan hat---, wird die Schuld nicht bewiesen, das geht schlicht nicht. Denn keiner saß mit Schumacher im Auto. Die Daten gaben starke Hinweise dahingehend, aber Beweise sind das nicht.

zu 4)
Ich weiß nicht, ob du der totale Anti-Schumacher-Fan bist aber, ich habe trotzdem noch den Eindruck, dass er vom fahrerischen immer noch ganz vorne dabei ist. Alonso zum Beispiel ist sicherlich nicht besser, wenn dann schon Raikkönen.

indizienbeweiße reichen doch für ne verurteilung, es besteht ein starker begründeter verdacht und alle verdachtsmomente sprechen gegen ihn. es sind leute wegen weniger weit schlimmer bestraft worden. und man kann schumacher ja mit dem berliner amokläufer vergleichen, der sagt jetzt ja auch er weiß nix mehr.
 

Benutzer33284 

Verbringt hier viel Zeit
Hat er eindeutig verdient. Er denkt auch, dass er machen kann was er will!! :kopfschue
 
D

Benutzer

Gast
Ganz klar gerechtfertigt.

Und: ...schalalalala lalala lala la *klapp* schalalalala lalala lala la *klapp*... Der Anfang vom Ende.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren