Schulterfreie Oberteile

R

Benutzer

Gast
Hallo,

da ich gerade in einem anderen Thread ein superschönes schulterfreies Kleid gesehen habe, ist mir wieder etwas eingefallen:

Ich würde auch gerne mal sowas tragen, aber irgendwie - finde ich - sieht sowas bei mir überhaupt nicht gut aus. Ich sehe damit halb nackt aus...bei Neckholder etc. habe ich das Problem nicht, das gefällt mir auch recht gut an mir, aber wenn die Schultern KOMPLETT frei sind, sieht es mMn beknackt aus.:ratlos:

Dabei habe ich eine ganz gute Figur (normal bis eher zierlich), kleine Oberweite usw. Aber irgendwie quetscht sich doch immer etwas Fett zwischen Brust und Achsel durch und das sieht einfach dämlich aus. Außerdem kriegt die Brust bei mir in diesen trägerlosen BHs eine total hässliche Form und ich bilde mir ein, mein Rücken sieht total breit aus..:ratlos:

Habt ihr vielleicht einen Tipp, auf was ich achten sollte?
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ohne ein Beispielfoto wird es schwierig sein, Dir da nen hilfreichen Tip zu geben.
Aber so wie Du es beschreibst....dann sollten doch eigentlich die wenigsten Frauen schulterfreie Kleidung tragen, denn irgendwo sind ja immer Fettpölsterchen zu sehen - es sei denn Du hast ne Figur wie Heidi Klum.

Meine Frau trägt auch dann und wann mal schulterfreie Teile und sieht auch gut darin aus.:drool:

Abgesehen davon sehen Fettpölsterchen oft von der Ästhetik her besser aus als wenn man die Knochen sieht.:zwinker:

Schon mal mit nem anderen trägerlosen BH probiert? BH's sollen ja sehr unterschiedlich ausfallen.
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Mir stehen schulterfreie Sachen auch nicht.
Damit müssen wir uns eben abfinden. Es gibt genügend Sachen, die uns dafür umso besser stehen. :smile:

Schon mal mit nem anderen trägerlosen BH probiert? BH's sollen ja sehr unterschiedlich ausfallen.
Das, was sie beschreibt, hat aber nichts mit dem BH zu tun. Das sind "Fettpölsterchen", die oberhalb der Brüste sitzen und und nicht vom BH beeinflusst werden.

edit: Sorry, natürlich ist das mit dem BH sinnvoll. Es ging ja auch um die Form. Das hatte ich vorher irgendwie überlesen...
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
wie wäre es mit einem boleroartigen teil oder einem durchsichtigen oder gehäkelten oberteil/kurzjäckchen/kurzärmeligen bolero um die (völlig normalen quetschspeckfalten) zu kaschieren?

ausserdem kommt es oft auf die form des corsagenoberteils an, gerade abschlüsse sind meist weniger gefällig weil sie die figur optisch stauchen, wohingegen "herzförmige" oberteilformen die figur/oberweite gefällig in szene setzen.:zwinker:

schmuck ist natürlich auch ein muss bei schulterfreien kleidern, sonst ist da einfach zu viel langweilliges nichts.:grin:
 
R

Benutzer

Gast
Das mit dem Bolero/Jäckchen habe ich schon gemacht, damit siehts auch gut aus, aber ich würde es eben gerne mal im Hochsommer ohne Jacke tragen...

Zu meiner Figur: Ich finde, dass ich in so einem Teil einfach unproportioniert aussehe.:ratlos: Dabei bin ich wirklich schlank, aber natürlich nicht knochig. :zwinker:
Fotos habe ich davon grade nicht, vielleicht find ich mal Zeit, welche zu machen.

Das mit den Formen klingt schon mal gut, gerade Abschlüsse sehen bei mir nämlich doof aus, vielleicht finde ich mal irgendwo ein Teil mit einem anderen Abschluss.:smile:

Achja, zum BH: Bin für Tipps schon dankbar, da ich ja auch das Problem mit der komischen Brustform habe, wenn der BH keine Träger hat.:schuechte
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren