Schröder bleibt, CDU wieder stärkste Partei

Benutzer2  (38)

Planet-Liebe-Team
Administrator
Das ist mir noch alles zu ungenau! Es überrascht mich schon, das die FDP nicht weiter vorne ist. Hat Möllemann da ein Eigentor geschossen?
Ich denke mal morgen früh kann man sagen, wer der alte bzw. neue Kanzler ist...

...und ich denke mal er kommt aus Bayern! :zwinker:

CU

Crazy-Achmet
 
B

Benutzer

Gast
tjo

nun siehts schon wieder anders aus.

cdu/csu 39,1%

sitzeverteilung:

schwarz/gelb: 300

rot/grün: 298

rot (pds): 2

wie gesagt
im moment
 
D

Benutzer

Gast
jo. das war die ard umfrage... aber die stimmt net
alle anderen sagen immo (ard mittlerweile auch)

SPD und CDU 38.3

Grüne 8.8

FDP 7.2

Rot Grün: 304 Sitze + warscheinlich 5 Überhangmandate :smile:
 

Benutzer877  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Original geschrieben von Crazy-Achmet


...und ich denke mal er kommt aus Bayern! :zwinker:

Ich denke eher, er kommt aus Niedersachsen und stellt vermutlich am Ende noch ganz knapp die stärkste Fraktion im Bundestag. Und jetzt kann mir Herr Stoiber erzählen was er will (das einzige, was ich ihm abnehmen werde ist, daß er Prozentpunkte dazugewonnen hat), die Wahl hat er verloren, denn sein Primärziel war es Bundeskanzler zu werden und dies ist ihm nicht gelungen.

Grüße
Bernie
 
D

Benutzer

Gast
juhuu SPD/B90/Grüne bleiben +g+

und da Stoiber soll in Bayern bleiben ... +fg+
 
S

Benutzer

Gast
schöner scheiß. nochmal die gleiche dämliche regierung! na prost mahlzeit! :angryfire
 
B

Benutzer

Gast
da gehts mir wie springmaus.

nochmal 4 jahre unter der gleichen regierung.
mit jetzt stärkeren grünen.
na danke.
was besseres hat den nicht radikalen ökologen nicht passieren können.

wer zahlt mir jetzt mein benzin?

*grml*

aber, naja.
mir hat mal einer gesagt, man solle nie über politik diskutieren.
das schürt am allermeisten
 

Benutzer10  (46)

im Ruhestand
Ich glaube nicht, dass Möllemann schuld am starken Verlust der FDP war.

Sondern:

Keine Aussage zur Partnerwahl. Plötzlich liest man, dass die FDP gar nicht abgeneigt wäre, mit der SPD zu regieren - aber nur, wenn die Grünen draussen bleiben...

Dann zuwenige Medienberichte. FDP war eine Woche vor der Wahl gar nicht mehr in der Presse - über das Programm der FDP wurde nie gross gesprochen.

Na ja, FDP bekam den Ruf der Spass-Partei verpasst... aber das hat wohl auch keine Stimmen gebracht. Der Spass ist nun vorbei!

_____________

Flut hat wohl den Grünen diese vielen Stimmen gebracht - und Fischer als Persönlichkeit den Rest.

________________

Aber Leute, habt Ihr die Merkel gesehen? Hey, hat sich ganz schön rausgemacht!!! Wer glaubt, dass Fr. Merkel in 4 Jahren als Kanzlerkandidatin auftritt?!? Zutrauen würde ich es nun mittlerweile, Edi bleibt in Bayern - denn die Bayern stehen mit über 60% (in manchen Orten sogar über 70%) zu ihm.

Bis denne - und ein Hoch auf die Wirtschaft, welche das Wahlergebnis belohnt: DAX: -3,5% runter!
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
ICH glaube, dass Merkel in vier Jahren Kanzlerkandidatin wird- und dann wird die Wahl auch nicht so eine Zitterpartie wie dieses mal, weil ich mit der Merkel gerade noch leben könnte. Bei Stoiber hab ich schon überlegt, wohin ich am besten auswandere *g*.

Und ohne den CDU- und FDP- Anhängern zu nahe treten zu wollen:
JA! JA! JA! Rot-Grüüüüüüün! Sie haben es geschafft!!! *rumhüpf und jubilier*
 
B

Benutzer

Gast
hm.
bin mal gespannt.

ich hoffe, dass sie diese legislaturperiode nicht wieder so viel bockmist bauen wie in der vergangenen.

und, @ liza, wieso wärst du ausgewandert?
oder wieso hast du diese aussage gemacht, wenn stoiber BK geworden wäre?
 

Benutzer2735 

Verbringt hier viel Zeit
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah... und ich freu mich soooo... was für ein glück das gerd es noch gepackt hat, denn auf vier jahre lederhosen hatte ich echt kein bock!!!
 

Benutzer4164 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hätte lieber Lederhosen getragen als in einen schlechtes wirtschaftliches Deutschland zu leben. Ich glaub nicht das unser Gerd den Karren umreißen kann. Also gut nacht.
Abba das ist nur meine Meinung
 
S

Benutzer

Gast
also die merkel als kanzlerkandidatin :ratlos: die beste entscheidung war den stoiber ins rennen zu schicken statt der merkel, die frau hat keine ausstrahlung und auch so bin ich von ihr nicht gerade überzeugt und überzeugunskraft und ausstrahlung braucht man in der politik.


und die spd wird wohl auch in den kommenden jahren, nicht verbessern, was sie in den letzten 4 jahren verbockt haben!
 

Benutzer2735 

Verbringt hier viel Zeit
naja, ich frag da nur alle die mal, die sich hier beklagen das gerd noch an der macht is: wollt ihr denn das die rechte der arbeitnehmer der masen beschnitten werden das sie "ganz einfach" entlassen werden könne, wollt ihr das die lohnfordzahlung im krankheitsfall eingestellt wird, wollt ihr das deutschland wieder mehr schulden macht nur damit uns vorgegaukelt wird das es mit der wirdschaft wieder berg auf geht, wollt ihr .... etc. (so könnte man das noch evig weiterführen)?!?!?! wenn ja, dann könnt ihr wirklich entäuscht sein das ede nicht an der macht ist aber wenn ihr das nicht wollt, dann seit froh das die SPD/die Grünen weiter regieren!
 

Benutzer2073 

viele 1Satz Beiträge
Original geschrieben von marcus84
naja, ich frag da nur alle die mal, die sich hier beklagen das gerd noch an der macht is: wollt ihr denn das die rechte der arbeitnehmer der masen beschnitten werden das sie "ganz einfach" entlassen werden könne, wollt ihr das die lohnfordzahlung im krankheitsfall eingestellt wird, wollt ihr das deutschland wieder mehr schulden macht nur damit uns vorgegaukelt wird das es mit der wirdschaft wieder berg auf geht, wollt ihr .... etc. (so könnte man das noch evig weiterführen)?!?!?! wenn ja, dann könnt ihr wirklich entäuscht sein das ede nicht an der macht ist aber wenn ihr das nicht wollt, dann seit froh das die SPD/die Grünen weiter regieren!

http://www.tagesanzeiger.ch/ta/taOnlineArtikel?ArtId=222285&dossierid=124&flag=r&rubrikid=181

lesen!

der duchschnittliche rot-grün wähler versteht nicht, dass es der wirschaft gut gehen muss, damit es auch dem volk gut gehen kann.
 

Benutzer4164 

Verbringt hier viel Zeit
@marcus84

Meinst Du im Hartz-Papier steh nur gutes für den Arbeitnehmer? Da steht drin das ein Arbeitsloser einen Job annehmen muß auch wenn er weniger bekommt. Hört sich vom Grund gedanken gut an, aber wenn ein Arbeitgeber Personalkosten sparen will stell er nur noch Leute mit Unterbezahlung ein und schmeißt die "alten" raus. Die können sich ja in einen Monat für weniger noch mal bei ihm bewerben.
Vielleicht sehe ich das zu schwarz, aber der Mensch ist schlecht und egoistisch. Gerade in Machtpositionen
 

Benutzer10  (46)

im Ruhestand
Heute rauscht der neue Markt um -7,5% runter!
Dax um -3,5 - wie gestern auch.

Nasdaq und DowJones lief auf 0,0% gestern... die Amis sind wohl gar nicht so beeindruckt von Deutschlands Wahl - haben nicht mal gratuliert :zwinker:

wahrscheinlich hilft nur noch das:

2093.gif
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren