Schonmal einer seinen eigenen Sperma probiert?

Benutzer51197 

Verbringt hier viel Zeit
Logo schon probiert. Schmeckt nicht eklig oder widerlich.
Kann ja keiner Frau zumuten das zu schmecken wenn ich es selber nicht beurteilen kann.
 

Benutzer24454 

Verbringt hier viel Zeit
ja hab ich schon probiert... wenn ich das meiner freundin das zumute dann muss ich da auch durch...
der geschmack geht doch... also
 

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit
Aber zur Info: Ärztetechnisch wird sogar emphohlen, täglich zu probieren, um Krankheiten sofort an der Geschmacksänderung erkennen zu können!

Finde ich Gut :zwinker: .

Katja Ebstein macht öfters eine Eigenurintherapie und das ist nun total ungesund und zum :kotz:

Das Sperma ist ja eher ein Saft des Lebens :zwinker: , dan sollte man ruhig mal daran probieren dürfen.
 
B

Benutzer

Gast
Aber zur Info: Ärztetechnisch wird sogar emphohlen, täglich zu
probieren, um Krankheiten sofort an der Geschmacksänderung
erkennen zu können!

*lol*
Und das brav jeden Tag :grin:

Naja, ich finde, wenn Mäner das nicht wollen, kann ich das verstehen.
Ich will meinen eigenen "Saft" (was ein Wort) auch nicht probieren.
 

Benutzer16274  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Säuerlich wars... ansonsten mehr oder weniger geschmacklos :smile:
 

Benutzer50666 

Verbringt hier viel Zeit
zwangsläufig... beim zugenkuss nach dem BJ... ekelig fand ich es etz net... aber respekt an die mädelz die schlucken --> ihr seid großartig!:herz: :herz: :herz: :herz: :herz:
 

Benutzer17303 

Verbringt hier viel Zeit

auch wenns nicht in dein weltbild passt: es soll menschen geben die schwul sind. na und?

Was geht ab? Und wenn er Homosexualität ekelhaft findet, dann darf er das wohl?! Ich finde "Schwulsein" auch abstoßend, intolerant ist wohl der, der das nicht akzeptieren kann.


was ist denn das für ne logik? mal ne analogie dazu: "Wenn ich dir eine runterhauen darf, dann darf ich das. wenn du das nicht akzeptieren kannst, dann bis du halt intolerant." unsinn, oder?

solche homophoben äußerungen sind eben nicht privatvergnügen, sondern bilden die grundlage für ausgrenzung und diskriminierung aufgrund sexueller vorlieben. und gegenüber diskriminierung und ausgrenzung werde ich nicht tolerant sein. oder plädierst du auch dafpr toleranz dafür zu zeigen, dass die nazis schwule und lesben ins kz gesteckt haben?
 

Benutzer48572 

Verbringt hier viel Zeit
was ist denn das für ne logik? mal ne analogie dazu: "Wenn ich dir eine runterhauen darf, dann darf ich das. wenn du das nicht akzeptieren kannst, dann bis du halt intolerant." unsinn, oder?

solche homophoben äußerungen sind eben nicht privatvergnügen, sondern bilden die grundlage für ausgrenzung und diskriminierung aufgrund sexueller vorlieben.

Zunächst: ich bin nicht homophob. Ich mag Homosexualität eben nicht. Auf mich persönlich wirkt es abstoßend.
Und dann ist das meine Sache, was ich davon halte, und da lass ich mir von keinem reinreden. Meine freie Meinung.
Was das mit deinem Vergleich zu tun hat? Wenn ich das abstoßend finde, tu ich nem Homosexuellen damit nichts an.

und gegenüber diskriminierung und ausgrenzung werde ich nicht tolerant sein. oder plädierst du auch dafpr toleranz dafür zu zeigen, dass die nazis schwule und lesben ins kz gesteckt haben?

Ich hab nen Moment überlegt, ob ich überhaupt antworten sollte. Bei so einem Bullshit den du geschrieben hast.
Ich grenze niemanden aus. Ich diskriminiere niemanden. Verstehst du? Nochmal: Ich grenze niemanden aus. Ich diskriminiere niemanden.
Aber Hauptsache man kann mich in die Buhmannecke stellen und nochmal die Nazis anbringen. Mal im Ernst, ist mir egal was du davon denkst dass ich Homosexualität nicht schön finde, aber das fand ich jetzt schlicht hirnrissig.
Aber um deine Frage zu beantworten: nein.

Für weitere Provokationen, Beleidigungen oder Unterstellungen kannst du mir ne PN schreiben.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Natürlich habe ich mein Sperma schon probiert. Warum nicht?

Meine Freundin hat es noch nie probiert, auch das ist normal.


P.S. man darf (wenn man nicht anders kann) der Ansicht sein, Schwulsein sei ekelhaft. Aber warum muss man es öffentlich sagen?
 

Benutzer52107  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Also, jetzt nicht die ganze Ladung, aber Nuancen schonmal, wenn ich sie geleckt hab, und sie noch ein bisschen von der letzten runde nach mir schmeckt oder wenn sie mir einen bläst und ich sie dann küsse...

...stört mich aber nicht wirklich :smile:
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Nein, habe ich nicht und möchte ich auch nicht.
Allein die Vorstellung finde ich schon reichlich ekelhaft.
 

Benutzer45603 

Verbringt hier viel Zeit
JA die neugier is doch schon gross und hatte es uch mal probiert (ganz bissel nur) ^^ is leicht süüßlich ^^
 

Benutzer21812  (36)

Verbringt hier viel Zeit
hab' meinen saft natürlich schon probiert und auch geschluckt. entweder beim sb oder beim zungenkuss nach bj. ausserdem probiert meine freundin auch ihren saft, wenn sie sich beim sb auch mal die finger ableckt.
 

Benutzer53939 

Verbringt hier viel Zeit
ich kann ja nur als frau sprechen: ich hab meinen saft auch schonmal probiert. ich will doch wissen was ich meinem partner da zumute um es ggf zu ändern...:smile:

es kann schon sein das mancher sein eigenes sperma nie schlucken würde, solange sie nicht erwarten dass frau schluckt isset ja auch kein problem.

und jemanden mit : bistu schwul? zu beleidigen ist meiner meinung nach noch nichtmal frühes vorschul niveau. leute ich hätte eigentlich erwartet dass es in einem liebes-forum um liebe geht, egal ob homo,hetero oder bi, und das JEDER SO TOLERIERT WIRD WIE ER IST und wer ein problem damit hat soll es für sich behalten.
 

Benutzer17303 

Verbringt hier viel Zeit
Zunächst: ich bin nicht homophob. Ich mag Homosexualität eben nicht. Auf mich persönlich wirkt es abstoßend.
Und dann ist das meine Sache, was ich davon halte, und da lass ich mir von keinem reinreden. Meine freie Meinung.
Was das mit deinem Vergleich zu tun hat? Wenn ich das abstoßend finde, tu ich nem Homosexuellen damit nichts an.

Ich hab nen Moment überlegt, ob ich überhaupt antworten sollte. Bei so einem Bullshit den du geschrieben hast.
Ich grenze niemanden aus. Ich diskriminiere niemanden. Verstehst du? Nochmal: Ich grenze niemanden aus. Ich diskriminiere niemanden.
Aber Hauptsache man kann mich in die Buhmannecke stellen und nochmal die Nazis anbringen. Mal im Ernst, ist mir egal was du davon denkst dass ich Homosexualität nicht schön finde, aber das fand ich jetzt schlicht hirnrissig.
Aber um deine Frage zu beantworten: nein.

Für weitere Provokationen, Beleidigungen oder Unterstellungen kannst du mir ne PN schreiben.


hab dich weder beleidigt noch dir was unterstellt. du hattest meinem eindruck zufolge die äußerung von iscariot verteidigt damit dass es eben seine meinung wäre und diejenigen intolerant wären die dies nicht akzeptieren würden.

habe auch nicht geschrieben, dass du homophob bist. jedoch der satz von iscariot, der die ganze debatte auslöste, impliziert für mich sehr wohl eine abwertung homosexueller menschen.

und ich habe geschrieben, dass meiner meinung nach sich nicht diejenigen zurücknehmen müssen die solche äußerungen kritisieren sondern diejenigen die solche äußerungen von sich geben.

also: will dir natürlich nicht vorschreiben zu denken und meinen was du magst, solange du anderen leuten (sowohl theoretisch als auch praktisch) nicht die möglichkeit absprichst, anch genauso nach ihren eigenen vorstellungen zu leben. mir ging es also in der kritik nicht um dein verhalten - das ich ja gar nicht kenne - sondern darum, aufzuzeigen welche folgen entsprechende abwertende äußerungen haben können, und das diese sehr wohl ausgrenzen und diskriminieren können.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren