schon wieder Pilz?

Benutzer48673 

Verbringt hier viel Zeit
also meine fa hat auch schon 2mal eine kultur angelegt und auf clamydien etc. untersucht. ohne ergebnis jedoch.

ich bin auch der meinung sie könnte noch viel mehr tun. z.b. wie sternenfängerin schrieb, auf darmbakterien untersuchen, blut untersuchen etc. man kann nämlich im ganzen körper mit pilz infiziert sein und merkt nix davon. das könnte natürlich die ständig wiederkehrenden infektionen auslösen.

da ich am we umziehe werd ich mir eh ne andere ärztin suchen, die vielleicht tatsächlich mal an die ursachenforschung geht und nicht nur die symptome bekämpft!

greetz
*gwen*

achja, mein freund hat sich auch schon den schniedel wund gecremt und trotzdem hatten wir beide nach einem mal sex ohne kondom wieder ne infektion! komische sache.
 

Benutzer49917 

Verbringt hier viel Zeit
Mh. Also ich habe auch ne ganze Zeit damit zu kämpfen gehabt (ich hatte es im gesamten Intimbereich und über einige Teile des Pos), losgeworden bin ich es dann durch eine cortisonhaltige, antibiotische und antimykotische Creme (für die lokale Anwendung) und ein oral verabreichtes Antimykotika. Das ist zwar echt ungesund das Zeug (Nebenwirkung: Leberversagen = Tod), aber seitdem habe ich echt ein Jahr Ruhe gehabt.

Andererseits war ich auch schon zweimal beim Arzt, weil ich ganz sicher war, nen Pilz zu haben und der hat dann einfach ne Reizung diagnostiziert, also nix mit Pilz.

Damit will ich sagen: Bevor du dich alle drei Wochen mit irgendwelchen Chemikalien bombadierst, geh lieber einmal zu viel zum Arzt und lass es durch einen Abstrich überprüfen. Dann kann der Arzt dir auch eine direkt angepasste Behandlung verschreiben. Bei ner Reizung halt so ne Milchsäuretabletten; bei nem Pilz ein Antimykotikum, das direkt für die Pilzsorte gedacht ist, die dich gerade befallen hat; und bei irgendwelchen anderen Bakterien halt direkt dagegen ein Mittel.
Das ist doch besser als da so rumzudoktern.

achja, mein freund hat sich auch schon den schniedel wund gecremt und trotzdem hatten wir beide nach einem mal sex ohne kondom wieder ne infektion! komische sache.
Naja, leider gibt es auch Pilze, die resistent gegen die normalen Cremes sind... da muss man dann härtere bzw. besser auf den Pilz abgestimmte Geschütze auffahren um das los zu werden...

Die normalen Cremes, die der FA aufschreibt bzw. die du auch in der Apotheke bekommst, sind ja recht schwach. Früher bekam man noch rezeptfrei Gynodaktar (das ist ein mittelstarkes Antimykotikum), aber inzwischen nicht mehr.
 

Benutzer41465 

Verbringt hier viel Zeit
das schlimmste an dieser sache ist jedoch, dass die ärzte das als lapalie abtun...auch wenn man alle 3 wochen da auf der matte steht! "keine angst. das ist nicht gefährlich." toll! gefährlich vielleicht nicht, aber tierisch unangenehm. dauernd jucken und brennen...vielleicht will ich auch irgendwann mal wieder ohne kondom mit meinem partner schlafen?!
heute hab ich zum ersten mal was anderes als n kombipack bekommen, nämlich so ne tablette. mal schauen was passiert...sehr optimistisch bin ich allerdings nicht...:geknickt:



*die gwen*

Da kann ich ein Lied von singen...ich steh da auch jeden monat fast auf der matte. man hat gar kein bock da mehr hinzugehen, weil man das sowieso weiß was man hat und die eh nur das gleiche sagen...

Ich habe auch schon was anderes als ne kombipackung bekommen. Ne spritze, da musste ich drei mal hingehen, hatn ichts geholfen...
und dann nur ein zäpfchen da war antibiotika drinne...
na ja jetzt habe ich es wieder aber merken tu ich es nur nach m sex und sonst nehm ich auch immer die creme die ich noch von den letzten mal habe...

Ich finde auch, dass es total an die Psyche geht, man kann fast gar kein vernünftiges Sexleben mehr führen wenn man das hat...das schlimmste ist, die behandeln meinen Freund nie mit, weil er keine Synthome hat...na toll wahrscheinlich steckt er mich immer wieder an...

Da kann man nur eins zu sagen:

scheiß schulmedizin!!!!!!!!!!!!!!!!
 

Benutzer49917 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde auch, dass es total an die Psyche geht, man kann fast gar kein vernünftiges Sexleben mehr führen wenn man das hat...
Stimmt, wir mussten immer auf Oralsex verzichten :-(

das schlimmste ist, die behandeln meinen Freund nie mit, weil er keine Synthome hat...na toll wahrscheinlich steckt er mich immer wieder an...
Na gut, das ist ja wohl nicht das Problem. Entweder du schickst deinen Freund zum Hautarzt und der verschreibt deinem Freund was. Oder du gibst ihm was von deiner Creme ab... das reicht ja meistens locker für zwei.
Viele Sachen bekommt man auch rezeptfrei in der Apotheke.
 

Benutzer41465 

Verbringt hier viel Zeit
Na gut, das ist ja wohl nicht das Problem. Entweder du schickst deinen Freund zum Hautarzt und der verschreibt deinem Freund was. Oder du gibst ihm was von deiner Creme ab... das reicht ja meistens locker für zwei.
Viele Sachen bekommt man auch rezeptfrei in der Apotheke.

Das ist ja gerade das Problem! Man muss das sozusagen alles selber machen, anstatt, dass sie Ärzte mal darauf kommen können, den Partner mitzubehandeln muss man den Ansatz des Empowerment (also selbst handeln) nutzen und sich selber darum kümmern. Klar, ist es kein Problem meinem Freund was von der Creme abzugeben oder so...aber das die Ärzte darauf nicht hinweisen...das regt mich manchmal auf...er war ja auch schon mal beim urologen...wenn man zum dermatologen geht muss man sich davor auch ausziehen und sowie beim fa oder urologen behandeln lassen oder wie läuft das da ab???
 

Benutzer49917 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist ja gerade das Problem! Man muss das sozusagen alles selber machen, anstatt, dass sie Ärzte mal darauf kommen können, den Partner mitzubehandeln muss man den Ansatz des Empowerment (also selbst handeln) nutzen und sich selber darum kümmern. Klar, ist es kein Problem meinem Freund was von der Creme abzugeben oder so...aber das die Ärzte darauf nicht hinweisen...das regt mich manchmal auf...er war ja auch schon mal beim urologen...wenn man zum dermatologen geht muss man sich davor auch ausziehen und sowie beim fa oder urologen behandeln lassen oder wie läuft das da ab???
Mh. Na beim Dermatologen wird ganz normal halt nen Abstrich gemacht. Also muss man sich wohl ausziehen.
Ja, klar müssten die Ärzte einen darauf hinweisen... meiner macht das aber auch. Allerdings überhäufe ich ihn auch immer mit allen möglichen Fragen, es bleibt ihm also gar ncihts anderes übrig als mich haarklein über alles zu informieren ;-)
Vielleicht ist dein Arzt nicht unbedingt der Beste!?
 

Benutzer41465 

Verbringt hier viel Zeit
Mh. Na beim Dermatologen wird ganz normal halt nen Abstrich gemacht. Also muss man sich wohl ausziehen.
Ja, klar müssten die Ärzte einen darauf hinweisen... meiner macht das aber auch. Allerdings überhäufe ich ihn auch immer mit allen möglichen Fragen, es bleibt ihm also gar ncihts anderes übrig als mich haarklein über alles zu informieren ;-)
Vielleicht ist dein Arzt nicht unbedingt der Beste!?

Eigentlich ist meine FÄ schon gut, zumal sie auch nicht unbedingt sofort zu den härtesten Medikamenten greift und einfach auch mal nach der Ernährung oder sowas fragt...
Die meisten Ärtze verschreiben ja einfach immer was und dann hat mans wieder und verschreiben wieder was usw. sowie mein hausarzt (gegen ne blasenentzündung...jedes mal antibiotika...das ist doch nicht normal?!?) na ja...vielleicht sollte ich mal zum urologen gehen statt zum hausarzt wegen der blasenentz.
 

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
achja, mein freund hat sich auch schon den schniedel wund gecremt und trotzdem hatten wir beide nach einem mal sex ohne kondom wieder ne infektion! komische sache.

oh man, du arme.
so schlimm isses bisher noch net bei mir *toi toi toi* wir hatten einige male in der zeit wo nix war sex ohne kondom und da war nix, dann hatten wir 2 tage keinen und dann fingen die beschwerden an.
ich war sogar vor 1,5 wochen schwimmen...also problemlos...und jetzt das :ratlos:
 

Benutzer48673 

Verbringt hier viel Zeit
Stimmt, wir mussten immer auf Oralsex verzichten :-(
ich kann mich schon gar nicht mehr erinnern wann ich das letzte mal oralsex hatte! :cry:

ich hab keine ahnung was ich noch tun soll! ne zeitlang hab ich sogar täglich diesen ekligen brottrunk von kanne getrunken, weil da lebende milchsäurebakterien drin sind...BÄH...ist das widerlich!

hm...mal sehen ob mir diese tablette diesmal hilft...

*gwen*
 
1 Woche(n) später

Benutzer58030 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab immer ne salbe bei mir zu haus und wenn ich anzeichen habe, wird diese sofort benutzt ...das dann 3 mal am tag und denn geht das wieder weg...

aber wenn man sicher gehen möchte immer zum FA


wurde dir die salbe verschrieben oder kann man sich die einfach so kaufen?
 

Benutzer45394  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Also ich hatte auch schon ein paar mal Pilz

Hatte erst Angst mich immer irgendwo angesteckt zu haben..aber dem war nicht so. bei mir ist es eindeutig wenn ich mich überstrapaziert habe..zu viel stress,zu viel unruhe, falsche Seifen, falsche Unterwäsche! Seit ich nur noch baumwollunterwäsche und eine spezielle intimwaschlotion habe geht es viiiiel besser! Und für den Notfall habe ich immer eine Tube Canesten im Schrank :smile: Wenn man früh genug damit behandelt braucht es keine Kombi mit Zäpfchen!!Wichtig ist einfach genug lange behandeln!!

Mein FA hat mir erklärt dass dieser Pilz(halt den normalen Scheidenpilz) nicht irgendwo aufgefangen wird..sondern immer in der Scheide ist(glaube ist ein Hefepilz) und das bei allen Frauen. Nur wenn die Umstände nicht stimmen kann es zu einer Vermehrung dieses pilzes kommen..naja und die Folgen davon kennst du ja!! Es gibt auch solche die einfach anfälliger sind(ich wohl) Dann sollte man einfacher eine bisschen anspruchsvoller sein mit Unterwäsche und Reinigungmittel und so..oder wenns ganz schlimm ist Slipeinlagen tragen!!

LG Mina
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren