Schon wieder ein Beziehungsproblem - wann hört das endlich auf? :(

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
Ist es denn normal, dass dem Freund so ziemlich alles andere Wichtiger ist oder übertreibe ich? Was meint ihr denn dazu?

Ob es normal ist oder nicht, sei dahin gestellt. Fakt ist, dich macht es unglücklich und du hast nicht gerade viel von dieser Beziehung. Daher lautet die Frage eher, wieso machst du das noch mit - du weißt ja das er sich nicht ändern wird und dir keine Antwort geben wird.

Mich würde das unheimlich stören und so stell ich mir meine Beziehung nicht vor. Für mich wäre das ein Trennungsgrund. Aber ich glaube nicht, dass dir die Info weiterhilft. Also, wie siehst du das?
 

Benutzer83875 

Öfter im Forum
Da ich keinen genauen Einblick habe, wie bei euch die Planung läuft, möchte ich dich fragen: Bist du sicher, dass es nicht nur ein Kommunikations- und Planungsproblem von euch beiden ist? Hast du schon mal versucht, mich ihm über Urlaub etc. zu sprechen, bevor ihr beide mit der sonstigen Planung anfangt? Immerhin beschwert er sich ja, dass du ihn zu wenig besuchst. Findet er generell (so wie du auch), dass ihr euch zu wenig seht?

Ich führe auch eine Fernbeziehung und es gab bei uns in der Vergangenheit viel Streit wegen der Ferienplanung - weil es oft Kommunikationsprobleme gab. Jetzt haben wir bald beide mehrere Wochen frei und werden sie bis auf wenige Tage gemeinsam verbringen. Natürlich gibt es auch Ferien, in denen wir beide Sachen vorhaben, die wir nicht gemeinsam machen können (Freunde besuchen, die keine gemeinsamen Freunde sind, Weihnachten mit den Eltern etc.), aber wir versuchen, uns in den Ferien so viel wie möglich zu sehen. Bei einer Beziehung in der gleichen Stadt ist das vielleicht etwas anderes - da hat man schon genug gemeinsame Zeit und Alltag, da reicht es vielleicht, wenn man einen schönen Urlaub gemeinsam hat und man verbringt sonst auch viel Zeit mit anderen, aber bei einer Fernbeziehung finde ich es schon wichtig, im Urlaub viel Zeit miteinander bzw. wenigstens am selben Ort zu verbringen.
 

Benutzer101448 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hört sich irgendwie nicht danach an, als würdest du ihm wichtig sein :frown:
Wie lange seid ihr denn zusammen?

Ich würde so ein Verhalten nicht tolerieren - sorry... Das geht doch nicht :frown:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Mach's wie er. Einfach mal lange keine Zeit haben, immer "busy" und verplant sein, triff dich mit Freundinnen und Kumpels (erwähne diese im Nebensatz im Gespräch mit deinem Freund), konzentriere dich auf Hobbies, Sport. Vermutlich lernt er schnell.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich kann mir schon vorstellen, dass das 2, 3 Wochen lang so sein wird, bis er dich richtig vermisst.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer89142 

Öfter im Forum
Guten Morgen girl :smile:

Klar, dass du mit der beziehung so wie sie läuft grad sehr unglücklich bist. Ihr führt ne fernbeziehung (wie viel kilometer habt ihr dnen zwischen euch? wie oft seht ihr euch denn normalerweise?) und habt gerade gemeinsam urlaub und ihr seht euch so gut wie gar nicht, er ziehtnur sein ding durch, er scheint dich nicht zu vermissen und es scheint ihn nich zu stören.. hallo??? da würd ich mcih auch fragen, ob er mich noch liebt, ob er die beziehung überhaupt noch will.. beziehungsweise, ob ich die beziehung so noch lange will und führen kann.

ich hab selbst ja auch ne fernbeziehung geführt über 6 jahre. wir haben uns so im alltag regelmäßig gesehen alle 10 tage und wenn semesterferien vor der tür standen, haben wir eben im vorhinein darüber gesprochen, wie die zeit so aussehen soll. wir hatten immer das bedürfnis einen grooßen teil der freien zeit zusammen zu verbringen (wenn man sich sonst nur am woende sehen kann, is das ja eigentlich normal, dass man sich total drauf freut, richtig viel zeit zusammen zu haben). wir planten auch meist ein gemeinsames wegfahren, einen kleinen urlaub. natürlich hatte auch jeder so seine wünsche wie freunde sehen, zeit mit familie verbringen, einem hobbie nachgehen usw. aber das haben wir eben besprochen.

wie is das denn bei euch? sagt dein freund dir generell nich, dass er dich vermisst, sich auf dich freut, will er nich mal gemeinsam wegfahren? sprecht ihr generell wenig miteinander ab bzw. geht er nie drauf ein wenn du sowas ansprichst? weiß er wie sehr dich die ganze situation belastet? wie sieht es aus mit gemeinsamer zukunft, habt ihr darüber schon nachgedacht? wie sind seien pläne?

würd nochmal ernsthaft das gespräch mit ihm suchen.. denn so wirst du ja nich glücklich auf dauer oder? so kann eien beziehung doch nich funktionieren..

lg u kopf hoch,
lena
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
bei dem verhalten seinerseits würde ich mich sehr stark fragen, ob er mich denn noch lieben würde und diese beziehung weiterführen will? hier kommt es nämlich so an, dass es ihm egal wäre, ob ihr euch seht und was unternehmt oder nicht und dass du ihn gar nicht mehr interessieren würdest. telefoniert ihr denn in der zwischenzeit?
entweder würde ich mich die nächsten wochen rar machen, so wie es xoxo vorgeschlagen hat und abwarten, wie er darauf reagiert (wenn er überhaupt reagieren sollte). dann kann ich entscheiden, wie es weitergeht.
oder aber ich beende das ganze sofort und lasse mich nicht mehr zum narren halten.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wenn es ihm 4 Wochen lang egal ist, ob ihr euch seht oder ob ihr Kontakt habt, dann würde ich die Beziehung als beendet betrachten.

Nachlaufen bringt dir auf jeden FAll nichts. Du kannst es ihm nicht recht machen und du leidest nur. Also zieh dich zurück und denk an dich!
 

Benutzer19220 

Meistens hier zu finden
Ja, ich hatte vor dem Urlaub mit ihm gesprochen, dass ich gerne Zeit mit ihm verbringen würde und er hat mir zugesagt er würde das einplanen - Pustekuchen!
Er plant über meinen Kopf hinweg und kommt gar nicht auf die Idee, dass ich auch existiere oder er sich mal Zeit nimmt -.-
Er sagt er müsse dies und jenes noch vorher erledigen und dann kommt er zu mir. Ich komme mir vor wie ein Lückenfüller: Wenn es ihm passt und es regnet dann soll ich parat stehen und er schiebt mich mal nen Tag dazwischen sodass ich mich nicht beschweren kann und er sagen kann: "Was willst du eigentlich, ich war eh da" :frown:
Toll oder?

ich will dir nicht vor den kopf stoßen, aber du bist selbst dran schuld, wenn du das mit dir machen lässt und keine konsequenzen daraus ziehst. Ihr habt ganz offensichtlich eine ganz unterschiedliche vorstellung von einem gemeinsamen miteinander & verschiedene bedürfnisse. Diese solltet ihr unter einen hut bringen und einen kompromiss finden. Wenn er nicht mit sich reden lässt, wirds schwierig, denn dann bleibt dir nur noch deine erwartungen runter zu schrauben. Du kannst natürlich weiterhin hoffen, dass sich was ändert, aber bleibst in dieser zeit unglücklich!

Wenn du dich für eine trennung entscheidest, ist natürlich die gefahr da, dies im nachhinein zu bereuen, aber wenn du nun weiterhin unglücklich mit ihm zusammenbleibst und sich nix ändert, wirst du es ebenfalls bereuen.

Wichtig ist, dass du eine klare entscheidung triffst. Entscheidest du dich für ihn, bleibt dir nix anderes übrig, als ihn so zu nehmen wie er ist und dies zu akzeptieren, um die unglücksmomente nicht immer wieder neu zu entfachen.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
.-
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer89142 

Öfter im Forum
huhu,

danke dir für deine PN. wollte dir grad zurückschreiben, aber dein Posteingang scheint voll zu sein :smile:
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Nur ist es so, dass wir uns von 4 Wochen Urlaub übern Daumen 5 Tage gesehen haben. Dann hatte er nochmal ne Woche frei und wir haben uns ganze 2 Tage gesehen.
Er hat immer schon die komplette Woche verplant
und noch paar ältere Zitate von Dir:
dass ich einen "workaholic" zum Freund habe und er meint auch, dass ihm das Arbeiten wichtiger als alles andere ist
Er hat vollkommen andere Prioritäten als ich
weil ich immer mit meinem Kumpels was unternehme und da kann ich keine nervige Freundin gebrauchen

Fällt Dir 'was auf? Ich denke, Ihr habt "einfach" ein grundsätzlich anderes Verständnis von Beziehung. Ich denke schon, daß er Dich liebt, aber Du und die Beziehung hat einfach nicht höchste Priorität bei ihm, ganz im Gegensatz zu Dir. Sie existiert gleichwertig NEBEN den anderen Dingen in seinem Leben, wie Arbeit, Kumpels etc.

Dazu scheint Ihr ja noch ein ziemliches Kommunikations-Problem zu haben.
Du spirichst "andauernd" Alles an, er ist davon genervt.
Du sagst "Ich will Dich schon aber mal sehen im Urlaub." und er sieht das genauso, nämlich "mal", also 5 von 28 Tagen.
Wirklich JEDES Mal, wenn wir uns streiten, spreche ich von Dingen, die einfach Tatsachen sind und wirklich passiert.
Auch ein älteres Zitat von Dir. Sieht er Deine Tatsachen auch als seine Tatsachen?

Ich denke, Du weißt eigentlich recht genau, wie Du Dir eine glückliche Beziehung wünscht. Daher solltest Du Dir überlegen, ob er der richtige Partner dafür ist oder es ob es Sinn macht, immer wieder darum kämpfen zu müssen.

Mark11
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
@Leni: Ohja, tut mir leid! S-)
Das hatte ich übersehen :zwinker:
Nun habe ich wieder Platz in meinem Postfach!
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Wäre schön wenn der ein oder andere noch einen Tipp für mich parat hätte wie ich mich nun verhalten könnte.

Ich kann die Situation und das Problem nicht richtig einschätzen.
please help
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren