Schon mal im Rausch der Gefühle was gesagt, was nicht so gemeint war?

Benutzer20345 

Meistens hier zu finden
Ist es schon mal vorgekommen, dass ihr mit irgendeiner Person vielleicht einen ganz tollen Abend verbracht habt, und dann im Rausch der Gefühle "Ich liebe dich" oder sowas gesagt habt und hinterher dann gedacht habt, oh verdammt, doch nicht?

Ein, zweimal kam es vor - ganz einfach, weil ich selbst nicht wußte, was ich wollte bzw. bezüglich meiner Gefühle unsicher war.

Bella
 
D

Benutzer

Gast
Nö... nicht wirklich.
Habe mich immer gut unter Kontrolle.
Kann schon sein, dass ich mal im Rausch der Gefühle was sagte, was ich ohne Rausch nicht gesagt hätte... aber ich habs nie bereut :zwinker:
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Im Fieberschlaf hab ich meinem Freund gesagt, dass ich ihn heiraten will.

Und einmal hab ich einem guten Freund von mir zu viele Hoffnungen gemacht (geküsst, nette Sachen gesagt, er meinte er wollte mit mir zusammen sein und ich wollte plötzlich auch :ratlos: ), weil ich dachte, das wollte ich wirklich, aber am nächsten Tag war plötzlich alles klar und mir war schlecht deswegen :wuerg: Ihm dann zu sagen, dass ich doch nicht mit ihm zusammen sein wollte, war schon irgendwie hart und er tat mir sehr leid und beleidigt war er dann auch... seitdem pass ich sehr auf was ich sage und tue, auch wenns mir im Moment grad richtig vorkommt.
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Ja, bestimmt, aber mir fällt jetzt auf Anhieb kein Beispiel ein.
 

Benutzer35896 

Verbringt hier viel Zeit
naja, ich werde immer recht redselig, wenn ich betrunken bin. da hab ich schon mal das ein oder andere geheimnis aus meiner gefühlswelt losgelassen und mich später gefragt, wie ich das bloß erzählen konnte.

Geht mir genauso. :schuechte
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
ICH BIN NICHT EINGESCHLAFEN :grin:.... Naja okay - aber nur ein ganz klitzeklitzekleines bisschen.
Gruß Hillbilly

Und wie du eingeschlafen bist. :jaa: :link: Aber mal so richtig..

Stimmt, so gefühlsduselig werd ich dann auch häufig. Kann aber auch Vorteile haben, hab dann schon häufig Sachen erzählt die ich rausbringen wollte aber immer Angst davor hatte.
Da war ich dann aber net betrunken, sondern nur so beschwipst, das ich nicht mehr lange drüber nachgedacht habe was ich erzähle...
 

Benutzer24318 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab mal, weil ich so durcheinander war, von Gefühlen und so, jemandem am Telefon etwas [...] gesagt, was ich danach bereut habe, auch wenn es die Wahreit war.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
nein noch nie, erstens versuche ich es immer zu vermeiden stock besoffen zu sein
und zweitens habe ich mit solchen geständnissen auch im nüchternen zustand probleme
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Nein, weder im beschwipsten, noch im "normalen" Zustand. Ich spreche nur das aus, was wirklich wahr ist.
Im Rausch der Gefühle lalle ich vielleicht manchmal wirres Zeug, aber dann mit Sicherheit auch niemals "ich liebe dich", wenn's nicht so ist.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
also wenn ich richtig bitter enttäuscht bin oder wenn mein freund mal wieder jeder diskussion aus dem weg geht,mussich mich manchmal arg zusammenreißen nich ausversehen schlusszumachen,....das könnte mir vor lauter enttäuschung echt rausrutschen!bleibt aber meistens bei einem "dann können wir das ja gleich lassen"!

was positives mein ich eigentlich meistens so,deshalb glaube ich nicht,dass es mir dabei schonmal passiert ist!
 

Benutzer47027 

Verbringt hier viel Zeit
ich sag zwar öfters mal etwas das ich nicht so meine aber dann ists was negatives ...."schöne" sachen hab ich noch nie ungewollt gesagt... bin da sehr vorsichtig , will die gefühle von anderen nicht verletzen
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren