Schon mal fremdgegangen? (mal anders gefragt)

Benutzer38203  (38)

Verbringt hier viel Zeit
indirekt ... er war in einer halb-beziehung, also mal zusammen, aml nicht, irgendwie schwer vorstellbar.
 

Benutzer32983  (35)

Verbringt hier viel Zeit
(x) ja, hab dazu sogar einen Thread geschrieben, aber das ist mitlerweile vorbei und ich werd das versuchen zu vermeiden....
 
F

Benutzer

Gast
ja ich leider auch, werde aber auch versuchen es nicht mehr zu tun
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Fremdgehen kann nur der, der vergeben ist, nicht derjenige, der single ist.
Deshalb gibt es auch kein Wort dafür.

Ich betrüge niemanden, wenn ich mit jemandem was anfange, der einen Partner hat (hab ich schon 2 x). Und ich hab da auch kein schlechtes Gewissen.

Weil es nicht meine Verantwortung ist.

Aber die Erfahrung zeigt meistens, dass es über kurz oder lang nicht gut geht ... weil der gebundene Partner oft nur versucht, seine momentanen Defizite woanders zu befriedigen.
 
F

Benutzer

Gast
waschbär2 schrieb:
Ich betrüge niemanden, wenn ich mit jemandem was anfange, der einen Partner hat (hab ich schon 2 x). Und ich hab da auch kein schlechtes Gewissen.

Weil es nicht meine Verantwortung ist.

tut mir leid, aber das sehe ich ein bisschen anders.
Wenn du mit jemandem schläfst der vergebe ist, dann ist es dir auch egal dass du dazu beiträgst die Beziehung zu zerstören und evtl. viel Schmerz zu verbreiten. Ist es dir denn egal, wenn dich dein Partner betrügen würde? Tut dir das nicht weh?

Also nach meiner Ansicht sollte man das nach Möglichkeit vermeiden. Will der jenige seinen Partner brtügen, bitte, aber nicht mit mir.
 

Benutzer31418  (41)

Sehr bekannt hier
Also ob man schonmal der Seitensprung von jemandem war? - Ja, kam schon vor. Also, ich habe mit jemandem was angefangen, der damals noch offiziell vergeben war. Gut finde ich sowas nicht und ich hab Respekt vor den Leuten, die sich trotz ihrer Gefühle aus einer bestehenden Beziehung heraushalten, ich kann das nicht. Ich finde es weitaus besser, als wenn ich selber jemandem fremdgehe, aber ein völlig reines Gewissen hab ich dabei nicht.

Andererseits: Sobald sich der andere auf sowas einlassen würde ist seine Beziehung eh schon stark ramponiert und würde vermutlich so oder so bald enden. Wie schon Liz Taylor sagte: Eine glückliche Beziehung kann kein Dritter alleine zerstören. Da müssen schon vorher gewisse Probleme bestehen.
 
G

Benutzer

Gast
[x] Ja, kam vor, aber ich wusste nichts von ihr.

Was eine ziemliche scheiß-Situation war, weil er es mir erst hinterher gesagt hat, als ich gerade dabei war, mich zu verlieben. Naja mit der "Beichte" war das Thema dann gegessen.
 

Benutzer28421  (42)

Verbringt hier viel Zeit
ja. er war frisch verheiratet :schuechte
ist zwar eine länger und nicht gerade unkomplizierte Geschichte, aber heute würde ich es nie wieder tun!
 

Benutzer33162 

Verbringt hier viel Zeit
ja kommt leider regelmäßig vor.
ich bin eine geliebte. :cry:

ich hab seiner freundin gegenüber auch echt n schlechtes gewissen. er aber gar nicht.
 

Benutzer32811  (34)

...!
Faerie schrieb:
Wenn du mit jemandem schläfst der vergebe ist, dann ist es dir auch egal dass du dazu beiträgst die Beziehung zu zerstören und evtl. viel Schmerz zu verbreiten.
Die Beziehung zerstört nicht der Seitensprung sondern der Betrügende.

Nachdenkliche schrieb:
ja kommt leider regelmäßig vor.
ich bin eine geliebte. :cry:
Wenn du es nicht möchtest warum beendest du das nicht?
 

Benutzer33162 

Verbringt hier viel Zeit
novalina schrieb:
Wenn du es nicht möchtest warum beendest du das nicht?

eine gute frage! ich liebe ihn :cry:
hab sowas noch nie zuvor erlebt. ich bin wirklich fest davon überzeugt das er der mann meines lebens ist.
nur hab ich ihn leider nicht für mich allein.
 

Benutzer32811  (34)

...!
Faerie schrieb:
aber zum Seitensprung gehören zwei
Natürlich. Aber wenn der Betrügende sowieso die Absicht hat fremdzugehen sind die Frauen austauschbar. Ich zum Beispiel hätte da ein schlechtes Gewissen. Aber wenn ich ablehnen würde würde er sich die Nächste dafür suchen :zwinker:
Würde mein Freund mich betrügen wäre ich der Frau nicht böse, sie kann schlafen mit wem sie möchte. Meinen Freund würde ich jedoch verlassen, denn er kann nicht ins Bett gehen mit wem er will, sondern nur mit mir :zwinker:
Der Mann/die Frau zerstört die Beziehung mit der Absicht fremd zu gehen...und dann mit der Tat wohl endgültig :zwinker:
 

Benutzer29763  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ja hab ich auch mal gehabt. mit meinem ex. wir waren 4 monate auseinander und hatten dann nochmal sex. er hatte zu der zeit aber ne freundin. ich wusste auch von ihr und wollte am anfang nicht aber irgendwie hab ich mich dann doch "überreden" lassen und wir habens getan... das ist eh so n typ der öfters mal fremdgeht... wenn nicht mit mir dann mit ner anderen :rolleyes2 mittlerweile sind die beiden auch nicht mehr zusammen ... wenn wunderts :grrr:
 

Benutzer31418  (41)

Sehr bekannt hier
Ich finde, man muss unterscheiden zwischen jemandem, der nicht gegen seine Gefühle ankann und sich mit einem Vergeben einlässt und jemandem, der nur aus dem Reiz am Verbotenen sich an einen Vergeben ranschmießt und z.B. eine Krise in der Beziehung gnadenlos ausnutzt. Die größere Verantwortung kommt natürlich imemr demjenigen zu, der in einer Beziehung steckt. Aber der andere kann das Zünglein an der Waage sein, das gehörigen Einfluss nimmt.

was ich zum Beispel scheiße fände: Ein Pärchen hat Streit in ner Kneipe, sie haut ab, er bleibt gefrustet zurück, lässt sich vollaufen und eine Frau, die das beobachtet hat, kommt zu ihm und schleppt ihn ab. Klar, er hat die Hauptschuld, aber das fände ich auch von der Frau mies.

Wenn man keine Gefühle hat und nur Spaß sucht, dann sollte man nicht als zusätzliche Versuchung und Belastung für eine Beziehung aufkreuzen, sondern sich jemanden suchen, der frei ist.
 
F

Benutzer

Gast
novalina schrieb:
Natürlich. Aber wenn der Betrügende sowieso die Absicht hat fremdzugehen sind die Frauen austauschbar. Ich zum Beispiel hätte da ein schlechtes Gewissen. Aber wenn ich ablehnen würde würde er sich die Nächste dafür suchen :zwinker:

genau, warum also du? (nicht jetzt auf dich bezogen)

novalina schrieb:
Würde mein Freund mich betrügen wäre ich der Frau nicht böse, sie kann schlafen mit wem sie möchte.
nein. Das seh ich ganz anders. Sie weiß doch im Zweifel auch, dass er vergeben ist und das dann die Beziehung auf jeden Fall kaputt gehen wird, wenn sie nicht gerade eine offene Beziehung haben
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren