Schon mal die weiblichen Reize strategisch eingesetzt?

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mich würde mal interessieren, wer von den Mädels/Frauen hier schon mal seine weiblichen Reize bewusst eingesetzt hat, um sich irgendeinen Vorteil zu verschaffen.

Ich meine hier z.B. gegenüber einem Lehrer, einem Chef, einem Prof., auf einem Amt, bei einer Prüfung etc. pp.

Wie weit seid Ihr dabei gegangen: nettes Augenklimpern, deutlicher Flirt, sexy Outfit, klare Avancen?

Falls ihr eure weiblichen Reize manchmal gezielt nutzt, beschreibt doch mal eine typische Situation.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
NEVER! Das hab ich nicht nötig.

Off-Topic:
Und ich warte darauf, bis der erste rumkräht, dass jede Frau das mal gemacht hat :rolleyes:
 

Benutzer63135  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Wirklich bewusst hab ich das noch nicht gemacht. Unbewusst kann ich nicht sagen. Ich wüsste aber nicht bei wem (ist nicht mein Ding).
 

Benutzer32811  (34)

...!
Nein. Aber ich fang bald mal damit an.

So eine weibliche Babyrundung ist sicher ganz prima um an Vorteile wie einen Sitzplatz im vollen Bus und so zu kommen.
Also immer schön rausstrecken.

:rolleyes: :grin:
 

Benutzer63135  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Wirklich bewusst hab ich das noch nicht gemacht. Unbewusst kann ich nicht sagen. Ich wüsste aber nicht bei wem (ist nicht mein Ding).

Ich hab aber schon anderweitig Vorteile draus gezogen eine Frau zu sein... unter anderem von männlichen Kollegen eingeladen werden (Bier, whatever).
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
Ich hab mal versucht beim TÜV richtig nett, lieb und charmant zu sein.

Hat allerdings nicht genutzt...erst als er ein Märklin-Magazin auf dem Rücksitz gesehen hat, ist er aufgetaut :grin:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hab mal versucht beim TÜV richtig nett, lieb und charmant zu sein.

Das habe ich auch schon versucht.:grin: Ich konnte aber über alle Mängel meines alten, klapprigen Golfes wohl doch nicht hinwegtäuschen.:engel: :grin: :ratlos:

Unbewusst habe ich das bestimmt schon hunderte male getan, bewusst, hmmm eher so an das väterliche bei einem Prof appeliert, ich wusste er hat Töchter in meinem Alter und ist dem flehendn "Töchterblick" wie alle Väter hoffnungslos ausgeliefert.

Aber auch ansonsten hat man als Frau in einem ausgesprochenen Männerberuf schon einfach einen Frauenbonus, und ich wurde oft vorgeschickt um Sachen zu bekommen oder durchzusetzten, die mein Chef auch nicht mit aller Autorität durchsetzten konnte, für mich haben sie es einfach gerne getan.:engel: :grin:
Gespielt habe ich schon damit, gar keine Frage.
Man darf es nur nicht zu offensichtlich machen, dann beisst man erst recht auf Granit.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Meine Reize sind permanent vorhanden...da brauche ich keine Extra-Schischis aufzufahren. :tongue:

Allerdings weiß ich auch aus eigener Erfahrung, dass ein tiefes Dekolleté und ein bezaubernd-nettes Lächeln durchaus trinkgeldförderlich sind, wobei meine Strategie/Berechnung nicht so weit gehen würde, dass ich dem Klempner die Türe in Strapse und/oder Negligé öffne, um mir dann die Kosten der Reparatur zu ersparen.

Ich lächle und flirte für mein Leben gerne, spiele mit meinen weiblichen Reizen, allerdings nicht provokant, sondern mehr wohl dosiert und teilweise auch unbewusst, wie mir schon desöfteren nachgesagt wurde...in den Genuss kommen aber auch Männer, von denen ich mir keinen Vorteil erhoffe.
Außerdem bin ich ehrlich: Mir gefällt es und ich fühle mich wohl, wenn ich beschwingt-fröhlich auf meinen Hochhackigen durch die Gegend "stelze", die Hüften und der Po dabei einladend (jedoch nicht ausladend *g*) aussehen, die langen Haare fliegen und der Rock mitschwingt oder gewisse Stellen betont...wieso sollte ich diese Freude nicht mit Männern teilen, denen so etwas durchaus auf- und somit auch gefällt. :grin:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Hab das nie gemacht. Wozu auch? Wenn man gute Noten haben will dann soll man lernen und nicht mit dem Lehrer flirten. Wenn man gut im Job sein möchte und die Karriereleiter nach oben möchte dann soll man sich anstrengen um seine Ziele zu erreichen!

Da hab ich es nicht nötig mit dem Lehrer/Chef zu flirten um meine Ziele erreichen zu können.
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
NEVER! Das hab ich nicht nötig.

Off-Topic:
Und ich warte darauf, bis der erste rumkräht, dass jede Frau das mal gemacht hat :rolleyes:

!!
:grin:


"Well, there's a million other girls who do it just like you:
Looking as innocent as possible to get to who they want and what they want
It's easy if you do it right --
Well, I refuse, I refuse, I refuse!"
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
Aber auch ansonsten hat man als Frau in einem ausgesprochenen Männerberuf schon einfach einen Frauenbonus

Das stimmt.....daran hatte ich gar nicht mehr gedacht. Ich war mal auf einer Baustelle als einziges "Fräulein" unter 200 Männern. Ich musste nicht einmal meine Gerätschaften selbst tragen :grin:
Allerdings war es dort in keinster Weise nötig zu flirten oder sonst irgendwie zu reizen. Allein die Anwesenheit war schon Antrieb genug :tongue:
 

Benutzer25356  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Nein, in der Schule bzw. im Studium hab ich das nie gemacht. Davon halte ich aber auch gar nichts.
Ich weiß nicht, ob ich das vielleicht unbewusst im Alltag bei bestimmten Männern mache. Zumindest kann ich mich an keine bestimmte Situation erinnern.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Klar habe ich das schon gemacht. Viele Beispiele fallen mir spontan nur leider nicht ein. Ich erinnere mich gerade noch so, dass ich mich beispielsweise bei den Führerscheinprüfungen für Auto und LKW besonders nett gekleidet habe.

Generell denke ich: Wieso sollte ich nicht zeigen, dass ich stolz darauf bin eine Frau zu sein und auch Vorteile daraus schlagen, sofern möglich? Ich gucke natürlich extra freundlich, wenn ich mir irgendwas erhoffe (Einstellung, vorlassen an der Kasse, günstigerer Preis bei einer Raparatur, ...), kleide mich zu gewissen Anlässen sehr hübsch etc.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Kommt drauf an, was man unter "weiblichen Reizen" versteht. Ich würde mit Sicherheit mich nirgendwo hochschlafen, mit wem flirten oder eindeutige Avancen machen, nur um was zu bekommen. Sowas finde ich billig und unmöglich - erweckt auch den Eindruck, als ob man sonst nichts kann.

Ansonsten ist es wie immer im Leben - wenn ich mich hübsch mache, nett bin und vielleicht auch mal einen schönen Augenaufschlag einsetze, bekomme ich eben mehr, als wenn ich in Gammelklamotten und mit fettigen Haaren im Gossenslang das gleiche fordere :zwinker: Ob das nun auch zu "weiblichen Reizen" gehört?

Ich bin nun mal eine Frau - und wenn einem Mann eben das gefällt, dann stört es mich nicht, wenn ich es deswegen auch mal leichter habe - ich kann mir sowieso schon genug anhören, gerade im technischen Bereich, wenn ich da durch Optik oder Weiblichkeit mal einen Vorteil bekomme, nehme ich ihn. Gezielt einsetzen tue ich es aber nicht in dem Maße - ich will ja punkten, weil ICH toll bin, und nicht, weil ich Titten oder schöne Augen habe.

Also im Endeffekt läuft es auf ein Zwischending hinaus: Ja, wenn es darum geht, sich für sein Gegenüber so darzustellen, dass man positiv rüberkommt und seine Ziele erreichen kann.
Nein, wenn es um plumpe Annäherung und gezielte sexuelle Einsätze geht.
 

Benutzer31113  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Finds eigentlich ziemlich verständlich, wenn eine Frau das macht, ich würds nicht anders machen. Aber umgekehrt kann man als Mann durch besonders charmantes Auftreten auch recht viel bei einer Frau bewirken und sich so Vorteile ergattern, die man bei einem Mann in der Position wohl nicht erlangt hätte.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich hab keine weiblichen reize. die meisten menschen halten mich noch fürn kind. :rolleyes:
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Find ich eigentlich ziemlich witzig, dass hier so viele angeben, dass sie nie ihre weiblichen Reize spielen lassen.

Hm, irgendwie deckt sich das nicht mit meinen alltäglichen Erfahrungen. Ich habe sehr viel mit jungen Frauen zu tun und wenn die was von mir wollen etc., dann wird schon heftigst mit Äuglein geklimpert, ein unschuldiges Gesichtchen aufgelegt....bei Kollegen von mir wars auch schon deutlich heftiger.

Aber ich bin ja auch ein williges Opfer, so lange ich nicht sexuell belästigt werde ;-). Aber vielleicht läuft das ja zum Teil ganz unbewusst ab oder ich interpretiere da etwas rein, was es so gar nicht gibt.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Find ich eigentlich ziemlich witzig, dass hier so viele angeben, dass sie nie ihre weiblichen Reize spielen lassen.

Hast du denn wirklich eine andere Antwort erwartet? Es ist doch allgemein bekannt, dass sich die heutigen ach so starken, selbstbewussten und intelligenten (Power-)Frauen selbstverständlich nur über ihre Leistung definieren lassen wollen. Vorteile, die man sich durch Gesten, Aussehen usw. erschleicht, sind doch "pfui", und frau spielt somit das "willige Weibchen"...und sowas ist ja wirklich ein Schlag ins Gesicht der Frauenbewegung. Das alles hat die Alice den Mädels doch wirklich oft genug vorgebetet... ;-)

Soviel zur offiziellen Version *lol*

Off-Topic:
Nein, natürlich benutzen nicht alle ihre Reize. Aber da manche Mädels möglicherweise nicht in eine unschöne Schublade gesteckt werden wollen, verstehe ich, wenn einige lieber den Mund halten.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich setze meine Reize vielleicht mal bei einem Mann in einer Bar oder in einem Club ein. Aber beim Chef, Lehrer oder Prof? Würd' ich mich gar nicht trauen, zuviel Respekt; dafür bin ich zu vernünftig, will mit Intelligenz glänzen und nicht auf irgendetwas reduziert werden.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren