Schon jetzt Sorgen ums Abi

Benutzer86472 

Verbringt hier viel Zeit
hey leute,
also mich bedrückt momentan was und zwar meine leistungen in der schule.ich gehe auf ein gymnasium,stufe 12.ich war nie ein guter schüler,einer der sich durchgemogelt hat und vom willen und eventuell auch von der intelligenz her nicht wirklich dorthin gehört (ich bin nicht dumm,aber eben auch kein einstein,will aber halt dennoch irgendwie mein abi schaffen).nuj,adas erste quartal ist vorbei....ich habe 10 fächer,von den 8 grundkursen stehe ich wohl bislang in einem 1,in 3 fächern 3....in 2 fächern 4....in einem 5 und in mathe leider 6....
aber auch in meinen leistungskursen siehts nicht soo toll,geschichte und deutsch sinds bei mir,mündlich beide im schwachen 4er bereich(bin ein schüchterner schüler) und klausuren bekommen wir bald wieder(hoffe auf mindestens 3en).nunja wie ihr seht,keine besonders rosigen aussichten.mathe liegt mir gar nicht,hoffe dort nur auf eine 5- damit ich nicht sofort sitzen bleibe.informatik geht ebenso gar nicht,das ist das fach wo ich 5 stehe.das sind 2 defizite pro halbjahr die fast schon einzementiert sind,darf mir also kein weiteres erlauben(3 halbjahre,insgesamt maximal 6 defizite in den grundkursen erlaubt)....
wie sahs damals bei euch aus?gibt es schon einen grund sich sorgen zu machen oder reaiere ich nen bisschen über und mache mir schon nen zu großen kopf...
achja,mein stufenleiter meinte wohl aus irgendeinem grund,ein defizit in informatik wäre im 1.halbjahr nicht gültig...kennt jemand diese regelung oder kann was dazu sagen?bin schüler in nrw falls das hilft...
 

Benutzer92848 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,

ich war immer recht gut in Mathe und mag mich deshalb nicht wirklich in dich hineinversetzen können. Aber ich kann mir vorstellen, dass auch der darin am wenigsten talentierte Mensch überhaupt eine 3 bis 4 recht locker schaffen kann.
Kennst du nicht jemanden, der dir da ein bisschen helfen kann? Mathe ist auf Schulniveau (und in den meisten Fällen auch an der Uni) einfach nur Schemata anwenden. Das kann jeder.

Bzgl Informatik: Da programmiert ihr doch auch bestimmt? Lass dir Programme von Leuten geben, die das können. Zwei mal sowas abgeben und du solltest die 4 doch sicher haben?
 

Benutzer95143 

Meistens hier zu finden
Es kann sein, dass du ein Fach mehr hast als du eigentlich bräuchtest. Dann fällt die schlechteste Note in einem Fach, dass nicht unbedingt in die Wertung muss, weg. Hast du Chemie, Physik, Bio oder Ernährungslehre oder sonstige wissenschaftliche Fächer außer Mathe und eben Informatik?
 

Benutzer86472 

Verbringt hier viel Zeit
ich kann ja mal meine fächer aufzählen:
deutsch,geschichte als lk.
bio,pädagogik,informatik,literatur,sport,englisch,philosophie habe ich als gk.

würde dann dort also ein defiizit wegfallen?und nur ein einziges in diesem einen halbjahr,oder jedes halbjahr wieder aufs neue?
naja in info,so leicht mit dem programme besorgen und abgegbene is es nich,versuche ich bereits mit meinem partner,fliegt immer auf.und mathe will mir einfach nicht in den kopf...
 

Benutzer95143 

Meistens hier zu finden
Literatur fällt bei dir für die 13 weg und ein Fach kannst du noch abwählen. Ich glaube aber nur wenn du das nicht tust, fällt im Abi dein schlechtestes Halbjahr von Bio oder Informatik weg. Müsste ich nochmal nachgucken. So aus dem Kopf weiß ich es im Moment leider nur ungefähr. In der 13 brauchst du aber minestens 8 Fächer. Welche GK'S nimmst du mit ins Abi?
 

Benutzer86472 

Verbringt hier viel Zeit
englisch und biologie neben geshcichte und deutsch noch
 

Benutzer95143 

Meistens hier zu finden
Deine Beratungslehrer müssten dir ganz genau Auskunft geben können. Da sie den Schülern auf dem Weg zum Abi beratend zur Seite stehen, haben sie noch eine besondere Qualifikation, die nicht alle Lehrer haben. Sie müssen immer auf dem neusten Stand sein, was die Regelungen des Abiturs betreffen. Wenn du die einfach mal fragst, können sie dir sagen, was du schrftlich und was du ganz abwählen kannst und welche Halbjahre in welchen Fächern nicht unbedingt mit ins Abi müssen bzw. können. Umso weniger Fächer du schreibst, umso mehr Zeit hast du für die anderen. Und da du deine Abifächer schon festgelegt hast, musst du dir auch keinen anderen Weg freihalten. In der 13 musst du deine Grundkurse fürs Abi nochmal bestätigen und kannst sie auch ändern, wenn du das denn willst, sofern du die Fächer immer noch schriftlich hast.
 

Benutzer96994 

Öfters im Forum
Aber ich kann mir vorstellen, dass auch der darin am wenigsten talentierte Mensch überhaupt eine 3 bis 4 recht locker schaffen kann.
Kennst du nicht jemanden, der dir da ein bisschen helfen kann? Mathe ist auf Schulniveau (und in den meisten Fällen auch an der Uni) einfach nur Schemata anwenden. Das kann jeder.

haben?

Sorry aber ich finde es total blöd sowas zu sagen nur weil man selbst gut in einem Fach war/ist. Mathe kann eben nicht jeder, es ist ja bekannterweise eines der Fächer das am häufigsten Probleme bereitet. Grade wenn der TS auf ner 6 steht wird er mit Sicherheit nicht "locker" ne 3 schaffen. Ich hatte selbst immer Probleme mit Mathe und hatte jahrelang Nachhilfe, ich habs nie auf ne 3 geschafft und ich kenne genug Leute denen es auch so ging.

@TS Für Mathe kann ich dir nen Tipp geben bzw. 2
1. Wenn du ne Klausur hast dann denk dir nicht "Oh gott die Aufgabe kann ich eh nicht" sondern versuch es trotzdem, es gibt ja meistens schon für einen richtigen Ansatz Punkte und die verschenkst du dann.
2. Mach einen Intensivvorbereitungskurs. Diese Kursen werden in den letzten Ferien vor den schriftlichen Prüfungen angeboten(war zumindrst bei mir so) mir hat das echt geholfen.

Ich hab mich dazu an Punkt 1 gehalten und wirklich jede Aufgabe probiert, ich hab damit 5Punkte (also ne 4) geschrieben was für mich wirklich gut war. Und ein "ausreichend" sieht schon besser im Zeugnis aus als ein "ungenügend"
Ansonsten auch für die anderen Fächer: mehr lernen, gibt sicher Fächer in denen du dich so verbessern kannst.
 

Benutzer92848 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sorry aber ich finde es total blöd sowas zu sagen nur weil man selbst gut in einem Fach war/ist. Mathe kann eben nicht jeder, es ist ja bekannterweise eines der Fächer das am häufigsten Probleme bereitet. Grade wenn der TS auf ner 6 steht wird er mit Sicherheit nicht "locker" ne 3 schaffen. Ich hatte selbst immer Probleme mit Mathe und hatte jahrelang Nachhilfe, ich habs nie auf ne 3 geschafft und ich kenne genug Leute denen es auch so ging.

Die Aussage war eigentlich ermutigend gemeint. Ich kann mir vorstellen, dass sich viele irgendwann eingeredet haben, sie wären darin untalentiert und diesen Glauben nie mehr ablegen konnten.
Aber du hast recht, diese Vorstellung ist vermutlich recht einseitig.
 

Benutzer95143 

Meistens hier zu finden
1. Wenn du ne Klausur hast dann denk dir nicht "Oh gott die Aufgabe kann ich eh nicht" sondern versuch es trotzdem, es gibt ja meistens schon für einen richtigen Ansatz Punkte und die verschenkst du dann.

Der Tipp ist wirklich gut. Wenn du bei mal nicht weißt, wie genau du rechnen sollst, schreibe wenigstens das auf was du machen würdest. In Worten. Wenn das richtig ist gibt das auch nochmal Punkte. In der 12 und 13 muss man eh auch in den Matheklausuren viel schreiben. Immer hinschreiben, warum du jetzt genau diesen Schritt rechnest.
 

Benutzer99591 

Öfters im Forum
Ist es hier nicht auch wichtig, in was für einem Bundesland er zur Schule geht :confused: Bei uns käme er mit dieser Fächerkombination nicht weit. Da ist ja noch nicht mal ne Fremdsprache dabei.

Aber zu deinem eigentlichen Problem: Kannst du vielleicht Nachhilfe nehmen?Vielleicht würden dir das deine Eltern auch finanzieren. Ich hatte in Mathe auch Nachhilfe in der Sek 2. Dabei war ich noch nicht mal annähernd so schlecht. Ich wusste dann zumindest schonmal das meine Hausaufgaben richtig sind und habe das auch ganz klar ausgenutzt um eine gute Note abzugrasen :tongue: Kommt natürlich auf den Lehrer an.
Wenn das nicht geht auf jeden Fall mit jemanden zusammen lernen. Wähle diesen aber gewissenhaft aus, nicht das ihr alles andere tut als lernen. Jemand, der dich vielleicht auch ein bisschen mit zieht.
Ansonsten sprich deine Lehrer darauf an. Wenn sie merken, dass du wirklich bereit bist etwas zu tun, sind die meisten auch sehr kooperativ. Hier kannst du vielleicht auch einen Vortrag vorbereiten. Da kommen ja meist nicht so schlechte Noten bei raus. Dafür musst du natürlich etwas über deinen Schatten springen.
 

Benutzer84947 

Verbringt hier viel Zeit
Mir ging es damals wie dir, Motivation am Nullpunkt, dadurch schlechte Noten, keine Chance damit ein tolles Abi hinzubekommen. Ich bin nach der 12. abgegangen ohne Fachhochschulreife, es ging einfach nichts mehr. Rein von der Intelligenz und Kapazität sicher schon, aber es waren einfach Grenzen erreicht, Schule war das schlimmste auf Erden, man war jeden morgen so aggro, dass Gegenstände darunter litten, alles war furchtbar was annähernd mit Schule zusammenhing.

Daraufhin kam eine Auszeit, ich habe ein Praktikum in meinem "Traumberuf" gemacht, Arbeitsluft geschnuppert und Abstand genommen. Nach einem Jahr war ich dann soweit, dass Schule wieder ok war, da hat es sogar wieder Spaß gemacht und ich habe schließlich mein Abi gemacht.

Vielleicht findest du dich ja wieder? Ich weiß ja nicht wie das bei dir mit der Motivation genau aussieht.
 

Benutzer95143 

Meistens hier zu finden
Ist es hier nicht auch wichtig, in was für einem Bundesland er zur Schule geht :confused: Bei uns käme er mit dieser Fächerkombination nicht weit. Da ist ja noch nicht mal ne Fremdsprache dabei.

Er hat doch am Anfang geschrieben, dass er in NRW zur Schule geht. Als Fremdsprache hat er Englisch. Im Abi muss sie nicht unbedingt sein. Man muss nur alle drei Bereiche (sprachlich/küstlerischer; geisteswissenschaftlicher; naturwissenschaftlicher Bereich) mit jeweils einen Fach abdecken. Dazu nimmt man als 4. Fach noch eine Naturwissenschaft oder eine Sprache. Das kommt immer auf den Schwerpunkt an. Hat man Deutsch und Geschichte LK, muss man noch Mathe mit ins Abi nehmen. Mehr Voraussetzungen gibt es in NRW aber nicht. Zumindest was die Fächerwahl angeht.
 
S

Benutzer

Gast
Nachhilfe!
Ich weiß, dass ist schwer, aber es bringt wirklich was.
Mein schlechtestes Fach war immer Englisch... ich kann eigentlich Sprachen, aber Englisch bin ich echt zu blöd für. Und als ich dann in der 12. Klasse schließlich 5 stand, hab ich mir Nachhilfe gesucht, weil ich die Note keinesfalls auf dem Abizeugnis stehen haben wollte. Mir war das zwar sehr unangenehm, aber es hat wirklich was gebracht und ich stand schlussendlich 3.
Auch Mathe war immer sehr schlecht bei mir... aber da hatte ich Glück, weil mein Freund ein Matheass ist und sich dann mit mir hingesetzt hat... und schon wurde aus ner 4 ne 2 und ich hab sogar mein Abi in Mathe geschrieben.

Nachhilfe ist wirklich sehr sehr hilfreich und dafür muss man sich echt nicht schämen... allemal besser, als wenn du dein Abi aus Eitelkeit nicht schaffst.
 

Benutzer96994 

Öfters im Forum
Die Aussage war eigentlich ermutigend gemeint. Ich kann mir vorstellen, dass sich viele irgendwann eingeredet haben, sie wären darin untalentiert und diesen Glauben nie mehr ablegen konnten.
Aber du hast recht, diese Vorstellung ist vermutlich recht einseitig.

Off-Topic:
Das war auch gar nicht böse gemeint. Ist mir schon klar, dass man wenn man selbst sehr gute Noten schreibt nicht ganz nachvollziehen kann warum manche Leute so schlecht darin sein können. Ich hab auch nie verstanden wie man in Ethik 0 Punkte haben kann, für mich war das ein bisschen blabla schreiben und ich hatte immer 13-15 Punkte.
Ich denke nur einfach, dass wenn man auf einer 6 steht eben nicht locker auf ne 3 oder 4 kommen kann, dafür muss man dann schon echt viel tun.
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
achja,mein stufenleiter meinte wohl aus irgendeinem grund,ein defizit in informatik wäre im 1.halbjahr nicht gültig...kennt jemand diese regelung oder kann was dazu sagen?bin schüler in nrw falls das hilft...

Ja :grin: Das ist ganz einfach und hat meiner besten Freundin auch den Hintern gerettet: Es zählen nur die Defizite, die auch mit in deine Abiwertung reingehen. Du nimmst ja gar nicht alle Kurse "mit rein". &in dieser Wertung darfst du nicht mehr als 6 Grundkurzdefizite haben :zwinker: Also ganz ruhig :zwinker:

achja.. Im Abi kochen sie auch nur mit Wasser! Hatte auch Deutsch und Geschichte LK
.. ahh hätte gerne mehr geschirben, aber muss los :zwinker: Demnächst !
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Was Mathe angeht, da würde ich mir an deiner Stelle ebenfalls Hilfe holen, entweder ein Nachhilfelehrer oder eben jemand aus deiner Klasse/Stufe, der Mathe gut kann und mit dem du dann zusammen lernen kannst (kannst ihm ja dafür dann mal einen ausgeben, ihn/sie einladen etc.).

Meiner Meinung nach kann eigentlich jeder in der Schulmathe ne 4 schaffen, wenn er bereit ist dafür auch was zu tun
.
Wenn man eh schon null Peilung hat sollte man sich aber auch hauptsächlich auf die grundlegenden Sachen konzentrieren, die zu einer 4 führen. Lieber kannst du z.B. eine ordentliche Kurvendiskussion machen, als dass du dann anfängst komplizierte Differentialgleichungen verstehen zu wollen, womit du nur wertvolle Zeit vertust, weil dir das sowieso zu hoch ist.
Mit dieser Methode haben wir (2 Freundinnen und ich, die in Mathe gut waren) eine unserer Klassenkameradinnen von 1 Punkt in Mathe auf 6 Punkte in den letzten Klausuren und im Abi gebracht. Sie konnte einfach die grundlegenden Sachen wirklich gut, hat sich für den Pflichtteil richtig viel Zeit genommen und dann in den Wahlteilen einfach auch noch für jede Aufgabe ihre grundlegenden Überlegungen hingeschrieben und die leichteren Aufgaben gerechnet. Das hat dann für ne gute 4 gereicht.
 

Benutzer86472 

Verbringt hier viel Zeit
heute die erste leistungskurs klausur wiederbekommen...4+ in geschichte...da 4- bis 5 im mündlichen,eigentlich nicht genug.verdammt....und morgen steht die informatikklausur an,da kann man leider überhaupt nichts für lernen,habe das benötigte programm nicht auf dem rechner und selbst beibringen kann mans sich nur schlecht,wird wohl die nächste 5 oder 6...aber gott ei dank fällt das defizit ja zummindest weg.
sieht dennoch alles nicht besonders rosig aus zurzeit
 

Benutzer53463 

Meistens hier zu finden
Blöde Frage, wieso wählst du ausgerechnet Informatik wenn du davon scheinbar keinen Schimmer hast? Ist das Pflicht? Oder hättest du eine anderen Naturwissenschaft stattdessen wählen können.

Mir scheint du erwartest irgendwie auch zu viel, dass dir auch die Noten in den Fächern die nicht deine Stärke sind zufliegen. Kann ja wohl nicht sein, dass du eine schlecht Note schreibst nur weil du dich nicht darum gekümmert hast das entsprechende Programm zu besorgen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren