Schon einmal unfreiwillig Sexgeräusche gehört?

Benutzer99916 

Meistens hier zu finden
Ja, durchaus schon passiert. Zur Zeit höre ich ab und an meine Nachbarn.
 

Benutzer114351 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich meine Mutter höre, dann ist mir das ehr unangenehm. Möchte dann doch nicht wissen, dass sie da gerade ihren Spaß hat :grin:

Als ich einst vor einer Wohnung saß und auf eine Freundin wartete, hörte ich vom Haus gegenüber lautes weibliches Stöhnen. Ich wartete vielleicht 20 Minuten und die Gute stöhnte noch immer. Ich musste die ganze Zeit grinsen und fragte mich, wieso die anderen Passanten so gelassen vorüber zogen.
Da hatte auf jeden Fall jemand seinen Spaß und ließ die ganze Straße daran teilhaben.
 

Benutzer97722  (29)

Benutzer gesperrt
Ja früher in unserer alten Wohnung des öfteren. War ne große Mietswohnung, alt, schlecht isoliert (sowohl was die Geräusche als auch was die Wärme anging).
Ich hab tatsächlich des öfteren ne Nachbarin gehört. Sie muss ihr Schlafzimmer direkt an der Wand zu meinem gehabt haben. Das intressante ist, das war auch ne Familie mit ner Tochter in meinem Alter (also ich war damals 15,16). Die Mutter kann das nicht gewesen sein, dafür war die Stimme viel zu hoch, also bin ich mir sicher, dass es die Tochter war.
Ich muss gestehen, dass nicht nur einmal die Phantasie mit mir durchging, wie sie da wohl grade mit ihrem Freund zugange ist... Also gestört hat mich das eigentlich nie, eher, naja, inspiriert, falls ihr wisst was ich meine ;-)
 
E

Benutzer

Gast
im Urlaub war das bisher immer die Regel. :rolleyes:

2009 während unserem Griechenlandurlaub auf Rhodos kam es zu einer lustigen und vielleicht auch peinlichen Situation.
Die Laute unserer Zimmernachbarin waren öfters zu vernehmen. :tongue:
An einem Morgen danach meinte ich auf dem Balkon zu meiner Freundin, dass die Nachbarn die letzte Nacht doch wieder sehr laut gewesen seien.
Vom Nachbarbalkon hörte man dann "Schatz,... die meinen dich". :grin:
 

Benutzer111853 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja allerdings, von meinem Bruder und dessen Freundin. Ich ging in ihre Wohnung (wohnen unter uns) und ich klingle oder klopfe nie an sondern geh einfach rein. Damals wollte ich einen Putzeimer vom Bad holen, da stand ich im Gang ihrer Wohnung und hörte sie :grin: Später hörte ich sie dann immer nachts weil ihr Zimmer über meinem liegt. War schon i-wie nervig. Aber die 20 Minuten hielt ich dann schon aus :grin::grin:

---------- Beitrag hinzugefügt um 14:23 -----------

im Urlaub war das bisher immer die Regel. :rolleyes:

2009 während unserem Griechenlandurlaub auf Rhodos kam es zu einer lustigen und vielleicht auch peinlichen Situation.
Die Laute unserer Zimmernachbarin waren öfters zu vernehmen. :tongue:
An einem Morgen danach meinte ich auf dem Balkon zu meiner Freundin, dass die Nachbarn die letzte Nacht doch wieder sehr laut gewesen seien.
Vom Nachbarbalkon hörte man dann "Schatz,... die meinen dich". :grin:

Thihii :grin:
 

Benutzer115645  (39)

Benutzer gesperrt
Ich höre gelegentlich das Mädel, was über mir wohnt, wenn sie Sex hat. Das stört mich immer in dem Sinne, daß ich eifersüchtig werde, denn das ist echt nen süßes Ding! Die würde ich auch gerne mal so verwöhnen. :link:
Und wenn ich im Sommer bei offenem Fenster schlafe, kommt es auch mal vor, daß ich eine Frau im Haus gegenüber höre. Die schreit immer den ganzen Hof zusammen. Das stört mich dann schon eher!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren