schon 8 Bastelzyklen und noch immer nicht schwanger!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Aber und da bin ich mir sicher machst du dir garantiert falsche Vorstellung was ein Kind einfordert und damit mein ich nicht nur Liebe und Knuddeln und was es mit deinem Nervenkostüm anstellt in der Hinsicht solltest du dich schon mal wappnen und ebenso denke ich ist es dir eben nicht klar was es tatsächlich heißt ein Kind zu haben.

Ich hatte schon vorher Horrorvorstellungen wie es in der Anfangszeit werden wird aber glaub mir die waren nichts gegen die wirlkichkeit. Egal ob die kleine brüllt wie am Spieß und man nur hilflos daneben stehen kann weil man schon alles ausprobiert hat oder aber schlimmer die kleine hat eine Krankheit/Zyste/whatever muß operiert werden was das mit dienem Nervenkostüm anstellt kannst du dir nicht vorstellen ich weiß wie es ist ich hab es die letzten 4 Wochen durchgemacht.

Du siehst alles immer eitel sonennschein ich geh nicht arbeiten mein Freund versorgt mich im mom verdient er noch nciht genug für eine Familie aber bald etcpp

Ich mein woher nimmst du diese Gewißheit das er demnaechst genug verdient und wieviel ist genug ? Hast du dir mal ausgerechnet was ihr im Monat zu dritt braucht und was ihr habt und ob es passt ?
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Du siehst alles immer eitel sonennschein ich geh nicht arbeiten mein Freund versorgt mich im mom verdient er noch nciht genug für eine Familie aber bald etcpp

Ich mein woher nimmst du diese Gewißheit das er demnaechst genug verdient und wieviel ist genug ? Hast du dir mal ausgerechnet was ihr im Monat zu dritt braucht und was ihr habt und ob es passt ?

Ich WEIß es, dass mein Freund in ein paar Monaten schön verdienen wird und es dann für 3 Personen reichen wird. Nein, ausgerechnet habe ich es noch nicht.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Dann mach das erstmal denn dann wirst du sehen das es wahrscheinlich doch eng werden wird und zudem dachte ich dein Freund macht jetzt erstmal seine meisterprüfung ?
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Nur kurz eine Zwischenfrage für mich, zum besseren Verständnis:

Fängt dein Freund nicht erst jetzt die Ausbildung zum Meister an?
 

Benutzer118590 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich finde die TS ist ganz schön naiv oder ich bin einfach zu übervorsichtig. Ich habe mir sogar schon ausgerechnet, was es mal an Elterngeld etc. gibt, weil ich auf gar keinen Fall von irgendjemandem - sei es der Staat oder mein Mann - abhängig sein möchte.
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Dann wird er doch wohl auch erst nach der Ausbildung zum Meister mehr Geld bekommen? Vorausgesetzt er findet eine Stelle.
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Dann wird er doch wohl auch erst nach der Ausbildung zum Meister mehr Geld bekommen? Vorausgesetzt er findet eine Stelle.

Mein Freund arbeitet seit 2 Jahren in der Firma. Die Firma zahlt ihm die Schule und es ist jetzt schon fix, dass er dort bleiben kann. Also mache ich mir da keine großen Sorgen.
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Das ist an sich ja schon mal eine gute Voraussetzung. Dennoch wird er aber wohl erst die Weiterbildung abgeschlossen haben, bevor er mehr Geld verdient. So kenne ich es zumindest.
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Mir rät jeder, den ich kenne, dass es besser wäre, dass mein Freund erst seine Meisterschule absolviert und seine Meisterprüfung macht, BEVOR wir mit der Familienplanung beginnen. Sollte ich wirklich währenddessen schwanger werden (was nicht vorkommen wird), hat mein Freund ja nichts von unserem Kind. Unter der Woche (drei Tage) am Abend nach der Arbeit oder am Wochenende (Freitag + Samstag) muss er in die Schule gehen und dann muss er lernen ja auch noch. Da ist ein Kind sicher nicht gut.

Genau das werde ich meinem Freund heute auch sagen und dann werden wir KONSEQUENT verhüten, bis er seinen Meister hat. :jaa: :jaa:

---------- Beitrag hinzugefügt um 12:42 -----------

Das ist an sich ja schon mal eine gute Voraussetzung. Dennoch wird er aber wohl erst die Weiterbildung abgeschlossen haben, bevor er mehr Geld verdient. So kenne ich es zumindest.

Ja, da hast du Recht. :jaa:
 
S

Benutzer

Gast
Mal schauen, wie lange Deine Meinung so bleibt. Auf dem Standpunkt warst Du ja schon mehrfach.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Mir rät jeder, den ich kenne, dass es besser wäre, dass mein Freund erst seine Meisterschule absolviert und seine Meisterprüfung macht, BEVOR wir mit der Familienplanung beginnen. Sollte ich wirklich währenddessen schwanger werden (was nicht vorkommen wird), hat mein Freund ja nichts von unserem Kind. Unter der Woche (drei Tage) am Abend nach der Arbeit oder am Wochenende (Freitag + Samstag) muss er in die Schule gehen und dann muss er lernen ja auch noch. Da ist ein Kind sicher nicht gut.

Ganz genau so ist das.
Wenn ich an die Nächte im ersten Dreivierteljahr zurückdenke...
Da sind wir hier alle auf dem Zahnfleisch gekrochen. Tu es Deinem Partner bitte nicht an.
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Ganz genau so ist das.
Wenn ich an die Nächte im ersten Dreivierteljahr zurückdenke...
Da sind wir hier alle auf dem Zahnfleisch gekrochen. Tu es Deinem Partner bitte nicht an.

Ich habe es meinem Freund ja schon ein paar Mal gesagt, aber er meinte, dass das kein Problem sei. :hmm:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich habe es meinem Freund ja schon ein paar Mal gesagt, aber er meinte, dass das kein Problem sei. :hmm:

Ohne eigenes Kind - ich mag mich weit aus dem Fenster lehnen, aber ich bin mir da sehr sicher - kann mans nicht beurteilen.

Es ist immerhin eine Meisterschule... Ich erinnere mich an die Meisterschulenzeit meines Vaters und da hieß es ständig "Ruhe, Papa muss lernen" und "Papa kommt heute spät" oder "Papa ist am Wochenende nicht da".
Kann man einem Baby nicht sagen, vermute ich mal.

Wenn er jemand ist, der neben einer hochgehenden Bombe schlafen kann und sich von einer übermüdeten, genervten, sich fett, milchkuhmäßig und ungeliebt fühlenden Frau nicht beeinflussen lässt und nebenbei noch die Wäsche macht, das Essen kocht und den Rest des Haushalts schmeißt weil Mama da definitiv nicht zu kommt - okay. Dann kann man das machen *g*
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist immerhin eine Meisterschule... Ich erinnere mich an die Meisterschulenzeit meines Vaters und da hieß es ständig "Ruhe, Papa muss lernen" und "Papa kommt heute spät" oder "Papa ist am Wochenende nicht da".
Kann man einem Baby nicht sagen, vermute ich mal.

Genau DAS möchte ich meinem bzw. unserem Kind ersparen! :jaa:

---------- Beitrag hinzugefügt um 14:51 -----------

Wenn er jemand ist, der neben einer hochgehenden Bombe schlafen kann und sich von einer übermüdeten, genervten, sich fett, milchkuhmäßig und ungeliebt fühlenden Frau nicht beeinflussen lässt und nebenbei noch die Wäsche macht, das Essen kocht und den Rest des Haushalts schmeißt weil Mama da definitiv nicht zu kommt - okay. Dann kann man das machen *g*

Naja, mein Freund ist einer, der sehr gut und sehr tief schläft. Um ihn munter zu bekommen, dauert es etwas. Ob er sich dann von mir beeinflussen lässt, kann ich leider nicht sagen. Mein Freund macht allgemein sehr viel im Haushalt und darüber bin ich auch sehr froh.
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Freund und ich haben am Wochenende über unsere Familienplanung geredet und sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir mit der Familienplanung erst NACH seiner Meisterschule beginnen werden. :jaa: In diesen zwei Jahren können wir Geld sparen für ein Kind und vielleicht für einen Baugrund.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
...und in 2 Monaten sieht die Meinung schon wieder ganz anders aus.
Ehrlich gesagt verstehe ich überhaupt nicht, wie man solche Meinungsschwankungen haben kann. Entweder man will ein Kind oder man will keins aber ständig dieses hin und her...das ist doch nicht normal :ratlos:
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
na ja, mein Freund und ich haben auch beschlossen, das ich Ende diesen Jahres / Anfang nächsten Jahres die Pille absetz. Allerdings hat sich jetzt für mich ein super Jobangebot so gut wie entschieden, so das wir nun doch noch warten.
 

Benutzer18265  (33)

Meistens hier zu finden
Meine Liebe, du hast ein dickes Problem, und zwar mit dir selbst!
Du bist völlig ungefestigt und sprunghaft in deiner Persönlichkeit. Und das ist insofern okay, als dass du dich ja entwickeln darfst in deinem Leben und Probleme in den Griff bekommen kannst.
ABER ein Kind braucht eine starke Mutter, die mit sich selbst im Reinen bist. Du kommst nicht mit dir selbst zurecht, wie willst du dann Verantwortung für ein anderes Leben übernehmen?

Natürlich kann man das "Hausfrauen-Modell" für sich gut finden. Bei dir ist das aber nicht aus Überzeugung der Fall, sondern weil du mit normaler Arbeit überhaupt nicht klar kommst.

Mein Rat an dich: komm mit dir selbst ins Reine, pack dein Leben an und DANN klappt es bestimmt auch mit dem Kind.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren