Schnurlose/funkmaus?

Benutzer34299 

Verbringt hier viel Zeit
Hey Leute,

meine Maus (also die PC-Maus ;-)) ist echt schlecht und geht momentan fast gar nicht zu bewegen und da ich ja jetzt eh eine neue kaufen muss, hab ich überlegt ob ich mir nicht ne schnurlose zulege.
Da ich aber wenig Ahnung von solcher Technik habe und vorhin welche mit Aufladegeräten gesehen habe, wollte ich fragen, wie son Viech funktioniert und ob ihr es mir empfehlen könnt.

Wenn ja, welche bzw. welcher Hersteller?

Danke im Voraus :smile:
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Also ich hab ein Jahr lang ne schnurlose gehabt. Nicht nochmal... immer mal wieder Empfangsprobleme o.ä. gehabt... :rolleyes: jetzt hab ich wieder eine mit Kabel (aber Infrarot, also ohne Kugel) und bin da wesentlich besser mit zufrieden. Modell:Genius PowerScroll Eye U+P
 

Benutzer19819 

Verbringt hier viel Zeit
Mäuse und Tastaturen nur Logitech!

Also von Logitech gibts genügend Funkmäuse mi einer Ladestation.
Einfach die Maus rein stellen und laden lassen.

Keine Angst die Maus hält mit einer LAdung locker 12 Studen dauer zocken durch.

Wer Probleme mit Aussetzern und ähnliches hat, sollte lieber ein paar Euro mehr investieren. So billige Funkmäuse alla Medion kann ich auch nicht empehlen.

Hatte zuerst die MX700 und jetzt die G7 (beides super Mäuse)
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Meine Erfahrung: Einmal Funkmaus, nie wieder Funkmaus.

Häufig Empfangsprobleme, Aussetzer ... und es war Logitech.
 

Benutzer50473 

Benutzer gesperrt
Hole dir die Logitech Mx1000 oder G7. Die MX1000 ist extrem präzise und hatte bis jetzt (schon cxa. ein jahr im Betrieb) noch keine Aussetzer. Außerdem liegt sie sehr gut in der Hand. Die Maus muss ich vielleicht einmal die Woche aufladen (nix Batterien wechseln, die stellt man einfach über Nacht in die Ladeschale) und sie ist fast den ganzen Tag in Betrieb. Kostet ca. 40€, kann ich nur empfehlen.
 

Benutzer44147 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin mit meiner LogitechMX700 (Funk) auch recht zufrieden. Als Zocker würd ich aber eher eine mit Kabel nehmen, weil ärgerlich ist, wenn der Akku langsam leer geht und sich das Verhalten dann ändert.
 

Benutzer50473 

Benutzer gesperrt
Bei meiner ändert sich das verhalten erst ganz am Schluss und das äußert sich darin, dass die Maus nicht mehr geht. :grin: Also es wird nicht schlechter oder so. Außerdem bietet die Maus 3 LEDs die einem den Batteriestand anzeigen, damit man ggf. vorsorgen kann.
 

Benutzer6487 

Verbringt hier viel Zeit
Aktuell hast du ja noch keine kabelgebundene Maus.

Willst du nicht mal schauen, ob die vielleicht einfach nur verdrekct ist?

Wenn es ne optische Maus ist, einfach gucken, ob Staub drunter ist.

Wenn du ne Kugelmaus hast, kannst du die Kugel recht einfach rausnehmen. Da, wo die Kugel drin ist, sind drei Rollen. Befreie diese Rollen von sämtlichem Staub.

Und nein, da sind keine verschlissenen, schwarzgrauen Gummibeschichtungen auf den Rollen, das ist DRECK! Bitte vollständig abkratzen!

(Oder ist dir das jetzt egal, weil du lieber was neues willst?)
 

Benutzer26046  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ich hatte die mx700 und später die mx1000 und war mit beiden mäusen eigentlich sehr zufrieden. aussetzer o.ä. sind mir nicht aufgefallen. da ich in letzter zeit aber immer vergessen habe meine mx1000 zu laden und das besonders ärgerlich ist wenn man gerade online spielt, bin ich jetzt wieder bei einer kabelgebundenen maus.
 

Benutzer19819 

Verbringt hier viel Zeit
nd dieses ständige Batterienwechseln (Hatte eine mit Batterieladestation) *argh* *angenervt*.

Hol dir lieber eine Optische Maus.

Also mitlerweile sind woh lalle Mäuse ab 5 € aufwärts optische Mäuse.

Ab 40 € bekommste schon ne Lasermaus.
Ob Optisch oder nicht hat nichts mit einem Kabel zu tun.

Zum Zocken kann ich nur die Logitech G7 empfehlen.

Laser Maus mit max. 2000 dpi (dots per iches). Hat ne Ladestation und gleich zwei Akkus dabei. Also wenn der eine Akku leer ist eben mal den akku auf der Rückseite raus und frischen Akku rein.

Die Maus gibts im inet für ca. 60 €. Bei Saturn und co kostet sie etwa 90 € ;-)
 

Benutzer6487 

Verbringt hier viel Zeit
Also,ich habe die Microsoft Wireless Laser Mouse 6000.

Sehr nettes Teil, liegt gut in der Hand. ICh hab sie seit Weihnachten,sie frißt zwei normale Batterien, die bisher noch keine Entladeerscheinungen zeigen. Demnach wären da Akkus, die pro Monat bis zu 20% ihre Ladung verlieren, fehl am Platze.
 

Benutzer26046  (38)

Verbringt hier viel Zeit
die g7 hat spezialakkus, da passen keine normalen batterien rein :zwinker:
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
also wireless maus hab ich nach ner woche in die tonne getreten, und das würd ich mir nie wieder antun. mich ärgert auch mein wireless keyboard (war aber damals das einzige natural keyboard das erhältlich war in der gegend) hat manchmal aussetzer sogar wenns direkt neben dem sender liegt...

hab jetzt die razor copperhead lasermaus und bin damit mehr als zufrieden, kabel ist lang genug liegt gut in der hand. perfekt.
 

Benutzer22294  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich bin von der ganzen Kabellosen Geschichte (Tastatur wie Maus) nicht sonders angetan. Und schon als Zocker garned.

Als Maus hab ich nach wie vor die schon recht betagte aber trotzdem unschlagbare IntelliMouse Optical von Microsoft (Egal wie schlecht Windows ist, die Hardware von denen ist gut :smile: ).

Tastatur: Cherry CyMotion Master XPress. Nur mal der Vollständigkeit halber :tongue:
 

Benutzer53940  (37)

Benutzer gesperrt
also ich rate jedem von schnurlos ab. so nett sie sind, gerade als zocker ist das nervtötend wenn mitten im kampf die maus streikt. :eek:
ansonsten gewöhnt man sich so sehr daran, dass die maus IMMER funktioniet, dass die umstellung zu einer funkmaus erstmal negativ aufs gemüt schlägt. denn irgendwann sind die akkus mal alle, sei es wenn man vergisst sie immer regelmäßig wieder aufzuladen. :zwinker:
 

Benutzer51692  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Wir haben zuhause und in der Firma größtenteils welche von Microsoft hängen (obwohl wir Apfelrechner verwenden - lol). Hier hab ich gerade die Wireless Optical Mouse 2 im Einsatz, die läuft mit normalen Batterien, und das trotz 10-12 Stunden am Tag monatelang. Auch zeigt sich MS im Schadensfall sehr großzügig, beim Vorgängermodell war nur die Batterieabdeckung gebrochen - geschickt wurde eine komplette neue Maus mit allem Zubehör.
 

Benutzer34299 

Verbringt hier viel Zeit
Aktuell hast du ja noch keine kabelgebundene Maus.

Willst du nicht mal schauen, ob die vielleicht einfach nur verdrekct ist?

Wenn es ne optische Maus ist, einfach gucken, ob Staub drunter ist.

Wenn du ne Kugelmaus hast, kannst du die Kugel recht einfach rausnehmen. Da, wo die Kugel drin ist, sind drei Rollen. Befreie diese Rollen von sämtlichem Staub.

Und nein, da sind keine verschlissenen, schwarzgrauen Gummibeschichtungen auf den Rollen, das ist DRECK! Bitte vollständig abkratzen!



(Oder ist dir das jetzt egal, weil du lieber was neues willst?)


Hab die Maus jetzt knapp ein halbes Jahr...war zum PC dazu und ich mochte sie von Anfang an nicht... aber jetzt ist es der Horror.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren