schnüffel, stöbern und alles was dazu gehört

Benutzer32811  (34)

...!
Mein Freund darf an alles von mir und ich an alles von ihm. Da wir zusammen wohnen und jeder natürlich auch oft allein in unserer Wohnung ist geht da sowieso ohne Vertrauen nix. Solang ich nix zu verbergen hab muss ich mir ohnehin keine Sorgen machen.
 

Benutzer12780  (39)

Verbringt hier viel Zeit
dampflock schrieb:
@bärchen82
Hast du das schon richtig verstanden?
Mein freund hat ein Inserat aufgegeben, am Anfang unserer Beziehung, dass er ein Päärchen bzw. eine Frau ggf. auch einen Mann (gegen bezahlung) sucht und dass er sich mir irgendwelchen Leuten auf nem Parkplatz trifft wg. Sex..........

Ich finde nicht dass man so einen Traum in einer Beziehung ausleben sollte und wenn dann nur mit Absprache des Partners.

Was ist denn schlimmer für Dich... das er es Dir nicht vorher erzählt hat, das er sich sowas wünscht oder das er sich was mit nem anderen Päärchen wünscht??

Das schlimmste ist doch das er Dich angelogen hat und dichter könnte man kaum noch an einer Trennung stehen.. Vertrauensmissbrauch auf ganzer Linie.. jetzt gehts nur noch um die Schadensbegrenzung..

Dreamerin schrieb:
In dem du aufm Parkplatz auftauchst :link:

Genau mein Gedanke.. :bier: Bilder sagen nunmal mehr als 1000 Worte und man spart sich viel Zeit und Nerven..
 

Benutzer34168 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde sowas immer mega ätzend!

Es geht echt ums Prinzip! Ich habe nichts zu verbergen, ausser ein paar Gedanken die ich mal aufgeschrieben habe...Ich zeige mich meiner Partnerin selbstversändlich "nackt" Doch meine kleine gewisse Privatsphäre ist das Fünkchen Würde in der Beziehung, das mir noch bleibt...

Was gibt einem Menschen das Recht das Vertrauen anzuzweifeln, wenn es zuvor nie mißbraucht wurde??

Ich denke das es lediglich an dem Menschen selbst liegt und das ist für mich eine MACKE!
 
G

Benutzer

Gast
Baerchen82 schrieb:
Was ist denn schlimmer für Dich... das er es Dir nicht vorher erzählt hat, das er sich sowas wünscht oder das er sich was mit nem anderen Päärchen wünscht??

Das schlimmste ist doch das er Dich angelogen hat und dichter könnte man kaum noch an einer Trennung stehen.. Vertrauensmissbrauch auf ganzer Linie.. jetzt gehts nur noch um die Schadensbegrenzung..

ich hab das doch eher so verstanden, dass er öfters mit fremden, egal ob frau, mann, oder beides gegen geld sex auf rastplätzen hat...
 

Benutzer12780  (39)

Verbringt hier viel Zeit
gwyneth schrieb:
ich hab das doch eher so verstanden, dass er öfters mit fremden, egal ob frau, mann, oder beides gegen geld sex auf rastplätzen hat...

dampflock schrieb:
dass er ein Päärchen bzw. eine Frau ggf. auch einen Mann

Päärchen, Mann, Frau, Schwul, Lesbisch... iss doch Jacke wie Hose oder??
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
*baerchen, gwyneth und dampflock rüffle* :tongue: :bier:

Könnt ihr das vielleicht in dem anderen thread weiterführen.^^

Hier haben wir eine andere Fragestellung ... :rolleyes2
 
L

Benutzer

Gast
also mein freund kann bei mir überall reinschaun. hab nix großartiges zu verbergen. meine eltern zb. geht mein privatbereich nix an.

hmm...ob ich schnüffeln würde?? vermutlich dann wenn ich nen triftigen grund bekommen würde oder die vermutung habe betrogen zu werden und mir vorkommt mein partner belügt mich oder so.

ansonsten halt ich nicht viel vom schnüffeln.
 

Benutzer15392 

Verbringt hier viel Zeit
dampflock schrieb:
Wann darf man im Privatbereich des Partner stöbern und schnüffeln.
Wann ist es Ok das man es macht.
Aus welchen Gründen würdet ihr es machen.
nie.

wenn man stöbert und schnüffelt, ist kein vertrauen da. und ohne vertrauen keine basis für ne partnerschaft.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
irgendeinTYP schrieb:
Ich finde sowas immer mega ätzend!

Es geht echt ums Prinzip! Ich habe nichts zu verbergen, ausser ein paar Gedanken die ich mal aufgeschrieben habe...Ich zeige mich meiner Partnerin selbstversändlich "nackt" Doch meine kleine gewisse Privatsphäre ist das Fünkchen Würde in der Beziehung, das mir noch bleibt...

Was gibt einem Menschen das Recht das Vertrauen anzuzweifeln, wenn es zuvor nie mißbraucht wurde??

Ich denke das es lediglich an dem Menschen selbst liegt und das ist für mich eine MACKE!

:jaa: *eifrignick* Hier sprichst Du mir absolut aus dem Herzen.

Bin heut morgen in Versuchung geführt worden. :tongue: Mein Freund hat gestern Post von nem Anwalt bekommen. Hab sie nicht weiter beachtet, mich nur gefreut, dass das an unsere gemeinsame Adresse kam, und hab das Ding nur einfach drinnen auf die Kommode gelegt, dass er es findet, wenn er heim kommt. Heut morgen wars dann geöffnet, das Schreiben aber wieder im Umschlag. Ich war ja so neugierig und hätt das zu gern gelesen, aber habs nicht gemacht. Wenn mein Freund das will, zeigt er mirs schon noch. Ansonsten halt nicht... Eigentlich erzählt er mir ja auch, was in seinem Leben los ist, da muss ich ja nicht nachlesen...
 
K

Benutzer

Gast
ich schnüffele sehr gerne herum. bin wahnsinnig neugierig und alles erfragen? nee, wäre ja langweilig :link: also an seinem computer darf ich machen was ich will, handy hat er keins und im zimmer schau ich mich auch gerne ab und zu bissl mehr um. briefe würde ich jetzt nicht umbedingt lesen, selbst wenn sie herumliegen würden, da frag ich dann schon nach.
bei mir kann er auch rumschnüffeln, auf meinem comp, mein handy, mein zimmer. ich habe nichts zu verbergen und selbst wenn ich etwas vergessen hätte, könnte er mich auch darauf ansprechen.
ich fände es voll schlimm , wenn er mir irgendetwas verbergen würde. gerade bei sms und handy wäre ich sehr misstrauisch, wenn ich die nicht lesen dürfte, aber das problem hab ich ja nicht :grin:
 

Benutzer33355  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich schnüffel net und bin auch sonst detektivisch eher phlegmatisch veranlagt :grin:

Wenn ich was wissen will, frag ich einfach. Wozu hab ich denn Vertrauen zu meiner Liebsten, wenn ich dieses dann auch noch hintergehe? Das macht den Begriff "Vertrauen" überflüssig.

nuff said
 

Benutzer31272  (36)

Verbringt hier viel Zeit
wenn er sich komisch verhält, wenn er keine nähe mehr zulässt, wenn er ungewöhnlich oft weg ist usw.
 

Benutzer29583 

Verbringt hier viel Zeit
Finde im konkreten Fall ist das "Schnüffeln" absolut gerechtfertigt.

Sie MUSS über so was Bescheid wissen. Man muss sich nur mal vorstellen, was passieren kann, wenn sie es nicht weiss?

Bei solchen Treffen geht's nicht immer mit Kondom ab.

Was ich allerdings rate ist, mit ihm zu Reden und je nach Lage die Beziehung zu beenden.

Damit muss jeder rechnen, der Fremd geht.

Wer mit dem Feuer spielt, kann sich auch verbrennen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren