Schmierblutung

Benutzer27671 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

kann es sein, dass ich schwanger bin, obwohl ich zum Zeitpunkt meiner normalen Regel nur eine Schmierblutung hatte und jetzt nach einer Woche wieder eine Schmierblutung habe? Heute ist die zweite aufgetreten und hatte auch kurz mal Bauchkrämpfe.
Wie kann ich das einordnen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Viele Grüße,
Marie
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Es ist nicht auszuschließen, dass in einer Schwangerschaft Schmierblutungen auftreten. Besonders in den ersten 3 Monaten haben viele Schwangere da Last mit.
ABER eine Blutung ist normalerweise kein Zeichen für eine Schwangerschaft sondern eher dagegen!

Besteht denn überhaupt die Möglichkeit einer Schwangerschaft, sprich ungeschützter Sex?

Zuguterletzt der Disclaimer:
Niemand hier kann und wird dir sagen können, ob du schwanger bist. Das kann einzig und alleine ein Schwangerschaftstest beantworten den du (unter Pilleneinnahme) ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Sex machen kannst (erst nach 19 Tagen zeigt er zuverlässig an) oder ab dem Tag der fälligen Regelblutung, falls du nicht hormonell verhütest und einen halbwegs regelmäßigen Zyklus hast.
 

Benutzer27671 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Engelchen,

wir möchten gerne ein Baby. Ich nehme seit ca. 1 Jahr keine Pille mehr und seit zwei Monaten versuchen wir ein Baby zu bekommen. Wir sind vor kurzem umgezogen und mein Freund ist zurzeit auch im Stress. Deshalb kann es wahrscheinlich auch sein, dass ich deshalb so eine unregelmäßige Periode habe. Ich habe versucht mit einem Fruchtbarkeitsrechner meine fruchtbaren Tage zu berechnen, aber mit einer derart unregelmäßigen Blutung (21. Tag oder oft erst am 30. Tag Beginn der Blutung) kann das wahrscheinlich gar nicht funktionieren.

Kann das alles aufgrund von Stress sein?
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Also diese Fruchtbarkeitsrechner kannst du in die Tonne treten. Wenn du verlässlichere Angaben zu deinen fruchtbaren Tagen willst, solltest du dich mal mit NFP beschäftigen. Aber erst nachdem du einen Schwangerschaftstest gemacht hast :zwinker:

Stress wirkt sich unheimlich auf den Körper aus. Besonders der Zyklus ist da sehr empfindlich.

wielange dauerten denn die Schmierblutungen und wie stark waren sie?

Ich an deiner Stelle würde mal testen. Im schlimmsten Fall ist es ein trauriger Tag und du bist 4€ ärmer.
 

Benutzer27671 

Verbringt hier viel Zeit
Also die Schmierblutung ist gestern Abend stärker geworden und ich denke, dass ich meine Periode bekomme. :-/

Hast du schon mal was von Clearblue gehört? Was hältst du davon?
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
schade
der Clearblue ist in erster Linie teuer. Ich persönlich hab immer nur die normalen Streifentests aus der Drogerie genommen. Die kosten (oder kosteten damals) um die 4€ mehr wollte ich nicht ausgeben. Ganz exzessive Testerinnen kaufen die im Großpack bei ebay für noch weniger Geld.

Den Clearblue digital finde ich nur gut für begriffsstutzige Männer. :zwinker: Da muss man allerdings den Test an dem Tag machen, wo man ihn auch zeigen kann, ich glaube die Anzeige schafft nur 12 oder 24 Stunden :hmm:
besser oder zuverlässiger ist der nicht als ein normaler Streifentest, es ist nur eindeutiger ein Ergebnis abzulesen und es gibt auch nix daran zu orakeln.
 

Benutzer27671 

Verbringt hier viel Zeit
ja, ich werde das wohl bleiben lassen mit Clearblue. Einfach mehr üben, dann wird es hoffentlich irgendwann. Immerhin trainieren wir noch nicht so lange ;-)
Ich will mich nicht in etwas hineinsteigern, aber sobald man den Entschluss gefasst hat ein Baby haben zu wollen, lässt es einen nicht mehr los, sosehr man auch versucht entspannt zu sein, man ist dann doch immer wieder enttäuscht wenn es nicht geklappt hat.
 

Benutzer35546 

Meistens hier zu finden
Ich finde am Clearblue aber gut, dass man, auch als Frau, nicht rumrätselt, ob die Linie nun da ist, oder ob es eine Verdunstungslinie ist. Es muss ja auch nicht der Clearblue sein mit Wochenanzeige, sondern der "normale".
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
hehe, ich hab den Clearblue gemacht, weil ich mal einen Clearblue machen wollte. War dann aber traurig, als die Anzeige wieder verschwand. :confused:
 

Benutzer27671 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Leute!
Das Geheimnis ist gelüftet. Ich war heute beim Frauenarzt und sie hat festgestellt, dass ich in der 5. - 6. Woche schwanger bin :smile: Obwohl wir uns wirklich sehr freuen, hat sie mich gedämpft, weil sie meinte meine Schmierblutung war sehr lange (10 Tage) und sie will das jetzt beobachten, sie das Schwangerschaftshormon in meinem Blut misst. Sie hat mir Blut abgenommen und am Montag dann nocheinmal. Wenn das Hormon jeden Tag um das Doppelte ansteigt, dann ist alles normal.
Jetzt habe ich eine Frage an Euch:
Hatte jemand von Euch auch Schmierblutungen am Anfang der Schwangerschaft? Und wenn ja, was ist dann passiert?

Ich bin sehr dankbar für jede Antwort, weil ich mich nicht traue mich richtig zu freuen!

Viele Grüße,
Marieeeee
 

Benutzer85905 

Meistens hier zu finden
Ich glaube, ViolaAnn hatte bis mind. zur 20. Woche ganz normal die Regel. Kann mich aber auch irren...
Anfangs ist immer alles unsicher - egal, ob Blutung oder nicht. Das Beste hoffen...
Meine Daumen und meine leisen Glückwünsche hast du!
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
erstmal Herzlichen Glückwunsch :smile:

Ich hatte auch Schmierblutungen, besonders Anfangs der ersten Schwangerschaft und da hauptsächlich nur wegen Stress/zu viel (schwere) Arbeit. Nachdem ich das reduziert hatte, hatte ich keine Blutungen mehr.
Auswirkungen hatte das bei mir nicht, beide Kinder kamen gesund zur Welt :smile:
 

Benutzer24129  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Herzlichen Glückwunsch!

Ich drücke Dir die Daumen, dass alles gut geht!
Meine Schwester hatte auch Schmierblutungen in der Frühschwangerschaft wegen zuviel Stress. Sie hat sich dann ruhe gegönnt und dann gingen die Schmierblutungen weg. Meine Nichte kam dann auch gesund zur Welt.
 

Benutzer35546 

Meistens hier zu finden
Herzlichen Glückwunsch!

Es gibt wirklich ganz viele, die in den ersten Wochen Schmierblutungen haben und alles entwickelt sich normal. Oft entstehen Blutungen auch, weil der Muttermund ganz empfindlich ist und zB. nach dem Sex dann einfach mal ein bisschen blutet. Man bekommt natürlich ganz viel Angst, weil das im ersten Moment nach viel aussieht, es meistens aber nicht ist.
Es ist aber gut, dass sie das beobachtet. Ich wünsche dir alles Gute und dass sich dein Baby gut festhält.
 

Benutzer27671 

Verbringt hier viel Zeit
Vielen Dank für Eure Antworten.
Die Schmierblutungen hatten für 3 Tage aufgehört und dann wieder leicht angefangen. Meine Ärztin hat mir für diesen Fall duphaston verschrieben (2 mal täglich). Ich versuche mich zu schonen und liegen gehen, wenn ich ein ziehen spüre. Aber richtig starke (rote) Blutungen habe ich nicht. Ich hoffe das besste und versuche positiv zu denken, aber es bringt mich manchmal an den Rand des Wahnsinns. Ich hoffe es geht gut aus...

Ich danke Euch vielmals!

LG
Marie[DOUBLEPOST=1344186961,1344112432][/DOUBLEPOST]Hallo!

Jetzt habe ich doch noch eine Frage:
Mich quält zur Zeit noch eine Frage und zwar ist mir eingefallen, dass ich während meiner Schmierblutung bevor ich zum Arzt gegangen bin, einmal Gewebe mit abgegangen ist, zwar nicht viel, aber ich erkannte dass das nicht Blut war. Habe das nicht erwähnt bei der Ärztin. Kann es sein, dass jetzt gar kein "Fötus" mehr entstehen kann? Weil es beschädigt ist? Oder hätte das die Ärztin sofort am Ultraschallbild gesehen?
Mir wird morgen Blut abgenommen, ich hoffe Sie macht auch noch eine Ultraschalluntersuchung um zu sehen, ob es bereits einen Herzschlag gibt. Eine Frage ist schon geklärt, die 5 Wochen stimmen genau, da ich mit meinem Freund genau weiß, wann es "passiert" sein muss.

Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir da nochmals Euer Wissen geben könnt!

Vielen herzlichen Dank!

LG
Marie
 

Benutzer120567  (43)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hoffe inständig, dass es für dich gut aus geht!
Leider kann ich dir auf deine Frage nicht antworten - ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung. Zwar könnte ich Vermutungen äußern, aber die würden dir vermutlich nicht sonderlich weiterhelfen..
Was mich interessiert.. warum hast du es bei deinem Arzt nicht erwähnt? Bist du Link wurde entfernt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer27671 

Verbringt hier viel Zeit
ich habe es vergessen! Weil ich so perplex war, dass ich schwanger bin! Man ist überwältigt...
 

Benutzer100177 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn du einen Abgang hättest, wären die HCG werte nicht mehr so hoch. Du solltest ihr das unbedingt sagen, damit sie evtl. nochmal einen test macht. Wenn die HCG werte immernoch hoch oder generell da sind bist du wirklich schwanger...
 

Benutzer27671 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Leute,

mein HCG Wert ist ausreichend hoch, aber dennoch liegt ein "Fehler" vor, weil man normalerweise schon einen Herzschlag sehen sollte. Meine FÄ meinte entweder ich mache eine Küritage (hoffe ich hab das richtig geschrieben) oder ich lasse es auf natürlichem Wege abgehen. Habe mich für zweite Variante entschlossen.:geknickt:

Außerdem habe ich einen zu hohen Schilddrüsen Wert, weshalb die FÄ mir ein Medikament dafür verschrieben hat. Auch bin ich einer der wenigen Frauen, bei denen die Impfung gegen die Röteln nicht mehr vorhanden ist, weshalb meine Ärztin mich impfen wird sobald jetzt alles wieder "gut" ist. (wie auch immer man es bezeichnen soll) Ich denke mir es klappt das nächste Mal.
 

Benutzer35546 

Meistens hier zu finden
Moment. Wie weit bist du denn? Wenn der HCG hoch genug ist, dann ist das doch schonmal prima. Bitte lasse keine Ausschabung machen? Bei manchen zeigt sich das herzchen erst viel später, weil sich einige Krümel auch verstecken.
Gehe bitte noch zu einem anderen Arzt oder ins KH um eine zweite Meinung einzuholen!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren