Schmerzhafte Erinnerung

Benutzer159073  (22)

Ist noch neu hier
Guten Abend,
ich bin 17, hatte mein erstes Mal, naja einen peinlichen ersten Versuch mit meinem Ex vor einem halben Jahr. Jetzt habe ich einen neuen Freund und er will mit mir schlafen, aber sobald er mich nur anfasst, kommen die Erinnerung und die Schmerzen vom ersten gescheiterten mal auf. Ich kann mit meinem Freund nicht darüber reden, er ist 18, hat mehr Erfahrung und ist eher wild als romantisch. Ich würde ja mit ihm schlafen, aber ich habe Abgst, dass ich was falsch mache bzw. dass er mir weh tut. Außerdem will ich ihm meinen Körper nicht zeigen, ich mache zwar Sport und esse gesund, bin auch mit meinem Gewicht zufrieden, aber ich finde meine Brüste zu klein und weil ich früher etwas mehr gewogen habe, habe ich Dehnungsstreifen, die ich ihm nicht zeigen will. Ich bin einfach am verzweifeln, weil ich ihn enttäuschen könnte, ich habe Angst vor seiner Reaktion, weil er einfach einen tollen Körper hat.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Wenn er dich aufrichtig liebt, sind ihm all die Details egal. Er liebt dich als Mensch und sollte sich wegen einiger Streifen nicht beirren lassen. Jeder Mensch hat irgendetwas, das ihm selbst nicht passt, aber dem Partner ist es völlig egal :knuddel:

Rede bitte mit ihm über deine Erfahrungen. Hier im Forum gibts leider genug Einträge von jungen Männern, die nicht verstehen, warum ihre Freundinnen keinen Sex will. Wenn er es aufrichtig und ernst meint mit dir, dann wird er darauf Rücksicht nehmen! Ansonsten ist er nicht der passende Partner für dich.
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Hattet ihr also noch kein Petting, bei dem ihr euch ausgezogen habt?
Dann fangt doch erstmal damit an ! :smile:
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Ich bin sicher wenn Dein Freund Dich nackt sieht, wird er an Sex denken und nicht an Streifen. :smile: Mach Dir da bitte keine Sorgen. Darüber hinaus bin ich total sicher, dass er auch mit Stellen an seinem Körper unzufrieden ist, aber natürlich nicht darüber spricht.

Und kleine Brüste? Neid! Weniger Aufwand beim Suchen von bezahlbaren BHs, weniger Hängen, weniger Schwitzen und ekelige, damit verbundene Dinge. :smile: Kleine Brüste sind einfach toll und ich kenne eine Menge Männer, die genauso denken und meine Oberweite eher Bäh finden.

Und was die Schmerzen beim ersten Mal angeht: schade, dass es so gelaufen ist. Wenn es aber bei Dir und Deinem jetzigen Freund soweit ist (jetzt erstmal los, los, knutschen, streicheln, Petting machen und iiiirgendwann mal Ernst machen), dann bitte ihn, vorsichtig zu sein. Und nicht in einem "Bittebitte"-Tonfall, sondern bestimmt, damit er merkt, dass es Dir sehr ernst ist damit. Wenn er ein guter Kerl ist, wird er sich bemühen. Wenn er sich nicht bemüht, suchst Du Dir besser den nächsten Mann.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ganz, ganz doofe gedanken... zwar verständlich, aber doof :smile:

du solltest deinem partner gegenüber ehrlich sein - sag ihm zum beispiel "ich hab da schlechte erfahrungen und ich fühle mich in meiner haut nicht wohl - ich brauche noch mehr zeit" - aber gleichzeitig: dehnungsnarben haben sehr, sehr viele menschen... und die sind keineswegs hässlich! angeblich zu kleine brüste... hälst du deinen kerl für doof? meinst nicht, er weiß, wie groß sie in etwa sind? scheint glatt, als würde er dich trotzdem begehren... :zwinker:

so ziemlich jede frau - nein: so ziemlich jeder mensch! - hat aspekte an sich, die er suboptimal findet. irgendwas ist zu klein, zu groß, nicht straff genug, nicht ebenmässig genug, sonst irgendwas.. und trotzdem können all diese menschen ein schönes beziehungs- und sexualleben haben. du auch. voraussetzung: akzeptier dich, wie du bist. es besteht keinerlei! notwendigkeit, perfekt zu sein - perfekt ist man nur in zwei abbildungen: a) mit ner menge photoshop & co und b) in den augen eines liebenden partners.

wenn er dir "zu wild" ist, dann sag ihm das - am besten mit sätzen wie "schatz, das geht mir zu schnell, das ist mir zu hart fürn anfang - mach mal langsam!" - und wenn dir was weh tut: sag es! du hast jedes recht der welt auf langsamer, pause, anders, abbrechen oder was auch immer zu bestehen.


wenn du das so nicht hinbekommst, dann frag ihn doch mal was er an sich nicht so sexy findet - wenn er ehrlich ist wird ihm da mehr als eine sache einfallen... ehrlich, das ist ganz normal: man selber sieht sich immer am kritischsten und der liebende partner schüttelt darüber nur verwirrt den kopf :zwinker:
Off-Topic:

kleine anekdote: ich war in deinem alter auch extrem unsicher, weil ich der meinung war, meine brüste seien zu klein - achja: dehnungsnarben hatte ich auch, zwar nicht von übergewicht aber von rapiden wachstum - und mein damaliger kerl meinte mal mit blick auf eine zeitschrift: "schau mal, die hat genauso kleine brüste wie du!" - ich hab innerlich geheult und mochte mich garnichtmehr oben ohne zeigen oder gar anfassen lassen. nach tagen, in denen jeder sexversuch scheisse war weil ich abgeblockt hab hat er dann mal aus mir rausbekommen, was mein problem war... und er wusste nicht ob er lachen oder heulen sollte. seine intention war: "schau mal, da ist eine verflucht heisse frau, sogar auf dem cover einer zeitschrift, du hast einen genauso perfekten körper" (verstanden habe ich: "deine brüste sind echt klein!") - naja, männer... oder... naja, frauen? :grin:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer159029  (29)

Öfters im Forum
Hey, zu Beginn gleich einmal. Kannst du dir denn vorstellen woran genau es gelegen hat, dass es mit deinem Ex nicht klappen wollte? Da gibt es ja viele Gründe, bevor man ein anatomisches Problem in Erwägung ziehen sollte und das würde dir sicherlich schon mal ein klein wenig weiterhelfen.

Dass dein Freund schon 18 und erfahren ist, sehe ich mal eher als Vorteil, so weiß er wenigstens, was er tut, jedoch solltest du ihm das erzählen, also wie deine erste Erfahrung mit deinem Ex so war. Wilder Sex ist sicherlich ganz nett, aber beim 1. Mal doch eher Fehl am Platz. Ich denke aber, dass er das durchaus verstehen wird, wenn ihm wirklich etwas an dir liegt und er dann nicht so wild sein wird, wie wohl gewohnt.

An sich ist es aber vollkommen verständlich, dass du so Panik hast und dir nen Kopf machst. All diese Gedanken, da kannst du dich doch gar nicht entspannen. Sprich also lieber mal mit deinem Freund. Kommunikation ist da wirklich wichtig. Nicht nur jetzt, sondern auch später, wenn ihr schon euren ersten Sex hattet. Sobald all diese Bedenken deinerseits geklärt sind, fällt es dir dann sicherlich leichter, denn somit weiß er Bescheid und erwartet keine Meisterleistungen von dir und zugleich kann er sich auch darauf einstellen etwas vorsichtiger zu sein.
Zu deinem anderen Problem.

Wieso denkst du denn schon an Sex, wenn er noch nicht mal deinen Körper gesehen hat? Zwar hattest du schon eine sexuelle Erfahrung, aber da die nicht wirklich gut gelaufen ist und auch nicht wiederholt wurde, bist du ja eig. noch ziemlich unerfahren. All die Angst wird dich da sicherlich noch blockieren. Hat doch erst mal Petting. Alles schön nach der Reihe. :zwinker: Und mach dir bitte keine Gedanken wegen deinem Körper. Es sind nur ein paar Dehnungsstreifen.^^ Dir fallen die sicherlich auf, als hättest du sie mit nem roten Stift nachgezogen. Dein Freund weiß vielleicht was das ist, aber bemerken wird er sie nicht unbedingt und stören...niemals. Kein normaler Typ stört sich daran. Ist eben auch vorhanden...so wie deine Arme, oder Ohren, aber mehr auch nicht. :zwinker: Sobald du dir das verständlich gemacht hast, wirst du dich sicherlich auch entspannter fühlen, wenn du an den Sex mit deinem Freund denkst, oder überhaupt das Gespräch mit ihm zu diesem Thema.

Und hat dein Freund wirklich so einen tollen Körper, oder siehst du das nur so? :zwinker: An sich selbst findet man immer tausend Dinge, die man kritisieren könnte und an dem Menschen, dem man liebt, so gar keine und dabei geht es demjenigen wohl genauso, wie einem selbst und er findet tausend Dinge an sich verbesserungswürdig. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren