Schmerzen im rechten Unterbauch

Benutzer94450  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo liebe Mitglieder,


Erst einmal vorweg, ich weiß, dass meine Frage hier keine Arztbesuch ersetzt, aber da ich meinen FA-Termin erst am 15.11. habe und ich zunehmend unruhig werde, wollte ich dann doch erstmal hier einmal ein paar Meinungen einholen.

Und zwar folgendes, vor 4 Wochen hatte ich plötzlich beim Sex mit meinem Freund schmerzen im rechten Unterbauch, was ich sehr merkwürdig fand. Diese sind dann aber immer mehr abgeklungen umso häufiger wir Sex hatten. Also hab ich mir erstmal nichts dabei gedacht. Manchmal hat der Körper ja so Macken.
Aufgrund der Pillenpause und noch anderen Dingen hatten wir dann 2 Wochen keinen Sex.
Leider sind die schmerzen dann beim nächsten mal wieder aufgetreten, Gestern auch wieder.
Seit heute Nachmittag spüre ich immer wieder diesen Schmerz (es ist ein kurzes piksen in den rechten Unterbauch). Er kommt und geht. Es ist jetzt nicht wirklich schmerzhaft, aber es beunruhigt mich doch sehr. Besonders beim Sex beeinträchtig es mich momentan doch, da sind die Schmerzen recht enorm.:frown:

Ich weiß nicht, ob mir jemand helfen kann oder bereits Erfahrung mit so etwas hatte?
Außerdem bin ich mir nicht sicher ob der FA da der richtige Ansprechpartner wäre oder ob ich doch erst zum Hausarzt sollte. Bis zum 15. ist es ja leider doch noch recht lange hin.

Danke schon mal fürs durchlesen, würde mich auf Feedback freuen, bin doch recht in Sorge.

Eure Cheeky :smile:
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Stechenden Schmerz kenne ich nur von meinem Eisprung. Und das tut dann wirklich so weh, dass ich zusammenkrampfe und kurz die Luft anhalten muss. Zum Glück passiert das meistens direkt nach dem Aufstehen und geht schnell vorbei.

Aber das macht bei dir alleine auf Grund der Pille bei dir schon keinen Sinn.

Möglicherweise ist es eine Zyste. Hatte ich auch schon einige von, meine taten aber nie weh.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also bei längerem und mehr oder weniger heftigem Sex, also ganz einfach mit vielen Stößen verbunden und auch mit einer Art "durchgeschüttelt werden" kenne ich das von mir, dass ich an dem Tag und am Tag danach auch ab und an so was wie Bauchschmerzen verspüre; also das ist dann auch wie Stechen im Unterleib.
Allerdings immer erst nach dem Sex, nie währenddessen.
Ich führe das u.a. auch ganz einfach auf die Luft zurück, die von außen rein gepumpt wird :ashamed: :grin:

Allerdings würde ich diese Schmerzen keinesfalls als enorm bezeichnen und sie sind auch einen Tag später wieder komplett weg.

Stechende Bauchschmerzen können natürlich mindestens zwei dutzend Gründe haben und falls dein Gyn nichts feststellen kann, dann wird er dich vermutlich weiter zum Internisten schicken bzw. zum Allgemeinarzt.
 

Benutzer94450  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Erst einmal danke für die Antworten. Also heftig war der Sex jetzt nicht wirklich, es ist abet schon so, dass ich dadurch den Sex nicht genießen kann, weil es so weh tut. Ich hatte solche Probleme davor noch nie. Gut möglich, dass es eine Zyste ist. Ich werde morgen beim FA mal anrufen und abklären ob ich nicht doch schon eher kommen könnnte.
Ich hoffe nur, dass es nichts ernstes ist, Möglichkeiten gibt es da ja viele.Danke für eure Hilfe
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja Möglichkeiten gibt es viele, aber auch harmlose :zwinker:
Es kann auch einfach sein, dass der Penis deines Partners bei dir am Muttermund anstößt. Vielleicht probiert ihr es mal mit Stellungswechseln oder sanfterem Eindringen.

Aber wenn du wirklich anhaltend Schmerzen hast, dann muss dein FA dir einen früheren Termin geben!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren