schmerzen beim "wasserlassen"

Benutzer29763 

Verbringt hier viel Zeit
was kann es bedeuten wenn man ca alle 5 min. aufs klo rennen muss, obwohl man eigentlich gar nicht richtig "muss", also nur sehr wenig kommt? aber wenn man nicht geht, wird es richtig unangenehm und man hat das gefühl als würde man sich gleich "in die hose machen". wenn man dann geht, hat man auch schmerzen, die kurz danach wieder weg sind, aber nach 5min kommt dieses gefühl wieder und man muss schon wieder auf die toilette...

ist das nur ne harmlose blasenentzündung oder vllt sogar eine geschlechtskrankheit??

ich stelle diese fragen hier für meine beste freundin, die seit gestern dieses problem hat und nun nicht weiß was sie machen soll....

liebe grüße
hottie
 

Benutzer32813  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Liebe Hottie,

klingt eher nach einer Blasenentzündung!

Viel trinken 3-4 l (Blasen-Nierentee, schmeckt scheußlich) am Tag, Wärmflasche hilft manchmal, Buscopan helfen mir gegen dieses Gefühl ständig auf Toilette zu müssen. Preiselbeersaft hilft vorbeugend.

Nach dem Sex immer sofort zur Toilette gehen, damit die Harnröhre durchgespült wird.

Wenn es nicht weg geht oder Deine Freundin Fieber bekommt ab zu Arzt!
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde das als die schmerzhaften Anzeichen einer Blasenentzündung deuten, solltest echt mal zum Arzt gehen, sonst verschleppst du das über Wochen und das wird seeeehr schmerzhaft :geknickt: .
Anni
 

Benutzer29763 

Verbringt hier viel Zeit
vielen dank schonmal für eure antworten! das wird meine freundin hoffentlich beruhigen.

ich hatte früher auch ab und zu mal ne blasenentzündung, aber kann mich nicht dran erinnern dass ich alle 5min auf die toilette musste... und es dann auch sooo weh tat..

und ihr könnt eine geschlechtskrankheit ausschließen??

denn angeblich hatte sie vor ein paar tagen ungeschützten gv mit einem ons.
deshalb kamen auch ihre sorgen bzgl eine geschlechtskrankheit.

liebe grüße
hottie

edit: ach ja was auch noch dazu kommt: sie hat gesagt, dass sie schmierblutungen hat oder so ähnlich.. jedenfalls wäre das toilettenpapier nachdem sie auf dem klo war immer etwas rötlich.
sie hat wirklich große sorgen deshalb!
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Gibt viele Möglichkeiten von Blasenentzündung über Harnwegsinfekt zu Pilzinfektion. Genau ausschließen kann es nur ein Arzt. Dort sollte sie dann schon mal hingehen.
 

Benutzer32813  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Völlig ausschließen kann man das vor allem aus der Ferne nie ganz. (ein Tripper kann sich auch durch Schmerzen beim Wasserlassen äußern und 60% der Infektionen verlaufen sogar asymptomatisch)

Außerdem kann man ja auch Flöhe und Läuse haben, wenn Du verstehst was ich meine.

Sie soll am Besten zum Arzt gehen. Du hattest im ersten Post noch nicht geschrieben, daß sie ungeschützten GV hatte und sich auch noch Sorgen wegen der Schmierblutungen macht!

Sorry, bin heute nicht ganz zurechnungsfähig: bin gerade etwas krank :frown: und vergeßlich :grrr: und langsam :sleep: und mein Kopf platzt gleich
steinigung.gif
 

Benutzer33101 

Verbringt hier viel Zeit
Also erstmal : Sie soll unbedingt zum Arzt gehen damit!

Und viel Wasser trinken.

Ich hatte dass auch schonmal, war eine Blasenentzündung.

Sonntag fing es an, ich musste auf Toilette, obwohl ich nicht wirklich musste. Am Montag nahm dies dann noch zu. Am Dienstag, traten beim Urin lassen die ersten Schmerzen auf und es kam Blut mit heraus.

Es kamen dann auch so Klümpchen ( vll Blutklümpchen oder so, schmerzt auf jeden Fall sehr mit heraus). Da ich zu dem Zeitpunkt gerade auf Seemannsschule war und ich dort keinen Arzt kenne bin ich dann ins Krankenhaus gefahren.

Dort wurde Urin untersucht, Ultraschall gemacht usw.

Naja auf jeden Fall hab ich dann Medikamente bekommen. Die Nacht konnte ich dann nicht schlafen, weil man diesen ständigen Harndrang verspürt (was ziemlich unangenehm und störend ist mit der Zeit).

In der Nacht hat sich die Flüüsigkeit beim Pinklen von Urin in nur noch Blut verwandelt. Aber die Medikamente haben also von Dienstag Abend bis Mittwoch Mittag schon gewirkt und es hatte sich gelegt und war auch weg.

Bis jetzt habe ich nie wieder Probleme gehabt, war aber ziemlich unangenehm und teilweise auch schmerzhaft.

Achja und durch den ständigen Harndrang begeht man den Fehler nichts mehr zu trinken aber gerade das Gegenteil ist richtig... also viel viel Wasser trinken.
 
B

Benutzer

Gast
Hallo,

ich würde deiner Freundin auf jeden Fall raten zum Arzt zu gehen. Das wird wahrscheinlich mit der Niere zu tun haben, man muss sich dabei keinen Pilz oder sonst was einfangen... es reicht schon wenn man nen kurzes Shirt an hat (Bauchfrei und somit auch Rückenfrei) und man dann kalt wird. So kann man sich sehr schnell eine Nierenentzündung oder sonstiges holen, ein sehr empfindliches Organ!

Schönen Tag noch!
 

Benutzer29763 

Verbringt hier viel Zeit
@lupus: ja an tripper hatte ich auch schon gedacht... aber das wollen wir ja nicht hoffen dass es das wirklich ist. ab wann kommen denn diese anzeichen? also ich sag jetzt mal sie hatte mi. gv (ich weiß nicht genau wann es war) und kann es da wirklich sein dass sich ein tripper jetzt schon bemerkbar macht?

aber na gut.. alle anzeichen deuten ja bis jetzt auf eine blasenentzündung hin. hab auch vorhin mal mit meiner ma geredet. sie ist krankenschwester und sie meinte auch nur: viel viel trinken, wärmflasche und sich schön warm halten. das blut ist aber wohl nicht so ein gutes zeichen...

@blub: ja das kann schon sein dass sie sich das dadurch geholt hat dass sie ein kurzes tshirt anhatte gestern. meine beste freundin ist/war in meiner stufe und wir hatten gestern letzten schultag, abigag etc.. und waren hinterher noch alle in der stadt feiern mit unseren abitshirts die aber alle ziemlich kurz sind... war auch relativ kalt draußen... wahrscheinlich kommt es daher....

ich werde ihr aber auch raten am mo. mal direkt zum arzt zu gehen. wird sie aber wohl hoffentlich auch selbst drauf kommen dass das besser ist, wenn es jetzt übers we nicht besser wird...

vielen dank für eure antworten..

liebe grüße
hottie
 
B

Benutzer

Gast
Das muss ja nicht wegen dem Abishirt gewesen sein, sie könnte ja auch letzte Woche oder sonst wann am Rücken kalt geworden sein, is ja halt auch in Mode diese kurzen Tops zu tragen. Naja ich bin kein Arzt und will jetzt hier auch nicht das schlimmste herbeireden.
 
P

Benutzer

Gast
habe mir jetzt nur deinen startthread durchgelesen und ich kann mit 95%iger sicherheit sagen, dass es ne blasenentzündung ist, habe das auch öfter! da gehts mir genauso wie ihr, bin damit nicht zum arzt gegangen weil es blos 2-3 tage gedauert hat.

sie soll megaviel trinken, was ist dabei eigentlich egal, am besten tee, in mengen, dann werden die bakterien weggespült...
 

Benutzer32813  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Hottie,

habe gerade mal meine Mibi und Gynäkologie Bücher rausgekramt, selber denken klappt heute nicht so gut ( - blöde NNH), aber abschreiben geht noch.

Im Mibi Buch steht Inkubationszeit bei Gonokokken 2 - 7 Tage.

Im Gyn Buch steht: Die Inkubationszeit nach der Infektion durch Kohabitation reicht von Stunden bis zu Tagen mit einem Häufigkeitsmaximum am 3.Tag.

Nur zur Info. Aber ich möchte und will keine Ferndiagnosen stellen.
 

Benutzer33433 

Verbringt hier viel Zeit
hey
ohman da hat deine freunidn aber eines der ekligsten sachen der welt bekommen.

ich hab seit 4 monaten eine blasenentzündung..aua sag ich da nur..:frown: ich bin jede 4 wochen beim arzt. ich habe shonc 2mal antibiotika bekommen aber das schlägt bei mir nich an und jetzt soll ich eine tabletten-kur machen über 2 monate. die wirk auch egt ganz gut shocn so weit. also auf jeden fall dich vom arzt regelmäßig unterscuhen lassen. am besten auch bei einem arzt bleiben damit er alles nachvollziehen kann und so..

aber jetzt zu vorsorge. preiselbeersaft kriegt man überall empfohlen. jeden tag ein halbes preiselbeersaft. muss sie natürlich regelmäßig nehmen. (ich hab es ehrlich gesgat nich durchgehalten*g*).. viel wärme hilft immer. auch sofrot ne wärmflasche zwischen die beine. ich habe immer meine eigene kleine dabei..*g*

also ich wünsche deiner freundin gute beserung..ich hasse diese schmerzen..

liebe grüße seniorita
 

Benutzer29763 

Verbringt hier viel Zeit
also ich hab vorhin mit ihr gesprochen.

sie hat gestern den ganzen tag super viel getrunken, fencheltee, blasen und nierentee und wasser und hat seitdem absolut keine probleme mehr...
angeblich tut es nicht mehr weh, und es kommt kein blut mehr.
sie meinte heut wäre wieder alles normal, wie immer!

komisch dass das so schnell verschwindet...

danke für eure antworten!!!

:winkwink:
 
R

Benutzer

Gast
war wohl ne blasenentzündung... aber ne leicht! Hat sie gut gemacht mit dem trinken und Tee und so! hab ansowas mal eine Woche mit Antibiotika und allem rumlaboriert :-(
 

Benutzer29179 

Verbringt hier viel Zeit
hallo
also ich mußte auch immer viel auf klo.war nervig.naja aber bei mir tat nix weh. und seid dem ich schwanger bin kann ich nur noch *motz* aber balsen entzündung ist das nicht.
muß ja auch nicht immer eine sein kann ja bei deiner freundin auch ne andere ursache gewesen sein.
lg baerle
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
das kann auch wiederkommen...
als ich letztens ne Blasenentzündung hatte und aufgehört habe mit dne Tees etc, als das nicht mehr weh tat, kam das prompt wieder und ich hatte noch ne Woche länger damit zu kämpfen...
 

Benutzer4681  (44)

Verbringt hier viel Zeit
ich hab auch chronisch Blasenentzündungen! WEnn Blut kommt ist die Entzündung meistens so weit fortgeschritten, dass man die Entzündung nicht allein mit Tee und warmhalten wegbekommt! Auch wenn die Beschwerden nachlassen, ist meistens die Ursache noch im Körper!
 

Benutzer8088  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte solche Symptome als ich vor 4 Jahren mal eine Nierenentzündung hatte. Auch das solltest du nicht ausschließen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren