Schmerzen beim Sex

Benutzer168747  (24)

Ist noch neu hier
Hallo ihr Lieben!
Mit meinem letzten Freund hatte ich mein erstes Mal, was zwar schon erstmal weh tat, aber mit der Zeit hatte ich keinerlei Probleme oder Schmerzen mehr.
Nach ihm hatte ich 2 Jahre lang gar keinen Sex mehr, bis ich jetzt wieder einen neuen Freund habe, jedoch waren mit ihm die ersten Male sehr schmerzhaft und wie ein leichtes Brennen.. Es hat sich angefühlt, als hätte ich noch nie Sex gehabt und als wäre bei mir alles viel zu eng... Er hat halt auch keinen kleinen Penis, aber normalerweise ist die Vagina ja dafür gemacht, Babyköpfe herauszupressen, also sollte ein Penis ja nicht das Problem sein... Wir haben es langsam versucht und er hat sich auch voll auf mich eingestellt und war sehr einfühlsam, aber auch bei weiteren Malen war es nicht wirklich besser und ich konnte dann irgendwann einfach nicht mehr weitermachen...
Gibt es von euch jemanden der das kennt oder weiß woran es liegen könnte oder was man dagegen machen kann?
Denkt ihr das liegt nur an der langen Pause? Aber wenn man Jungfrau war, hatte man ja vorher auch keinen Sex und trotzdem gab es keine Probleme..

Noch dazu haben wir eine Fernbeziehung und nicht so oft die Gelegenheit für Körperlichkeiten.. Ich habe auch gelesen, dass es sog. 'Vaginismus' gibt, wobei sich die Beckenbodenmuskeln verspannen.. Aber mir fällt kein Grund ein, denn im Gegensatz zu meinem vorherigen Freund ist er total verständnisvoll und ich vertrau ihm voll und ganz... Es ist also auch nicht so, dass ich nicht will oder mich nicht wohlfühle dabei... Ich weiß einfach nicht was ich machen soll.. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich bin 20 Jahre alt falls das wichtig sein sollte..

Danke schonmal
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Verhütest Du anders als bei Deinem ersten Freund? Nimmst Du andere Medikamente?

Und, ganz wichtig: wirst Du feucht genug?
 
G

Benutzer

Gast
Nach ihm hatte ich 2 Jahre lang gar keinen Sex mehr, bis ich jetzt wieder einen neuen Freund habe, jedoch waren mit ihm die ersten Male sehr schmerzhaft und wie ein leichtes Brennen..

Ich kenne das Problem, ich hatte auch mal sehr lange keinen Sex und der erste, der sehr gut bestückt war, hatte so seine Probleme, seinen Penis in mich reinzukriegen. Bin da auch direkt etwas gerissen.

Es hat sich angefühlt, als hätte ich noch nie Sex gehabt und als wäre bei mir alles viel zu eng...

Naja, klar wird es wieder enger, wenn es ewig nicht gedehnt wurde...

normalerweise ist die Vagina ja dafür gemacht, Babyköpfe herauszupressen, also sollte ein Penis ja nicht das Problem sein...

und bei diesem Prozedere gibt es regelmäßig Damm- und Scheidenrisse :zwinker: Einen Babykopf würde ich da nicht als Referenz hernehmen.

Ich würde dir empfehlen, bei deinem Freund Maß zu nehmen und einen Dildo in ähnlicher Größe zu kaufen und zu üben bzw. "vorzudehnen". Ich habe das genau so bei meinem Sexualpartner gemacht und mittlerweile klappt das echt hervorragend.
 

Benutzer168747  (24)

Ist noch neu hier
Nein, ich nehme genauso die Pille und auch sonst keine anderen Medikamente, also von der Sache her sind es die gleichen Bedingungen..

Ja, ich habe immer drauf geachtet, dass ich feucht bin sonst ist es ja schrecklich :grin: aber habe trotzdem mal Gleitgel gekauft, kann ja nicht schaden ...

Danke für die Antworten!!
 

Benutzer140612  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab das auch immer wenn ich länger keinen Sex hatte. Einfach immer wieder versuchen, langsam und mit Gleitgel und nach ein paar Mal löst sich das Problem dann in Luft auf (zumindest bei mir so).
 

Benutzer168747  (24)

Ist noch neu hier
Danke für die Antwort, tut schonmal gut nicht alleine zu sein damit.. :smile:))
 

Benutzer140672  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kannte das auch, das war wirklich nicht angenehm. Bei mir hat es ein halbes Jahr gedauert, bis Sex in Ordnung war. Woran es letztlich lag, kann ich gar nicht genau sagen, aber Gleitgel hat auf jeden Fall eine Rolle gespielt.

Hast du schon verschiedene Gleitgele ausprobiert?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren