Schmerzen beim Sex

Benutzer84143 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
ich bin neu in diesem Forum und habe leider bisher keine Zeit gefunden ein wenig rum zu stöbern.
Allerdings habe ich mal eine Frage. Und zwar kann mir jemand erklären warum meine Freundin beim Geschlechtsverkehr mit mir Schmerzen hat??
Wir fangen meistens an uns "heiß" zu machen. Und wenn Sie richtig dabei ist fang ich an langsam in sie hinein zu gehen. Am Anfang hat sie Schmerzen wenn ich eindringen. Doch nach 1-2 Minuten hat sie das Gefühl das mein Penis an der Innenwand Ihrer Scheide scharbt.
Ich habe echt keine Ahnung was ich tun soll. Ich wäre echt froh wenn ihr mir helfen könnt!
Bitte meldet euch.
Danke im vorraus:engel:
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Vielleicht ist sie nicht feucht genug.
Habt ihr es schonmal mit Gleitgel versucht?
 

Benutzer59488 

Verbringt hier viel Zeit
seit wann schlaft ihr denn miteinander? erst seit kurzem? war sie da noch jungfrau?
 

Benutzer84143 

Verbringt hier viel Zeit
Wir schlafen schon knapp ein Jahr miteinander allerdings nicht alt zu oft weil sie angst vor den Schmerzen hat.
Ja Sie war noch Jungfrau. Und mit Gleitgel haben wir es auch ausprobiert, klappt aber auch nicht.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Huhu,

da kommen viele Dinge in Betracht. Zu trocken, an einer Ecke "zu eng", Pilze, andere Erkrankungen...

Wart ihr mal beim Frauenarzt?

Wie verhütet ihr?

Viele Grüße
 

Benutzer84143 

Verbringt hier viel Zeit
Ja klar waren wir beim Frauenarzt.
Also ein Pilz glaube ich mal nicht das häte die Arztin doch gesehen oder? Sieht man es auch wenn sie an einer Stelle zu eng ist?
Die Frauenärztin hat meiner Freundin eine Salbe verschrieben damit Sie beim Sex feuchter wird allerdings haben wir die noch nicht ausprobiert. Werden wir die Tage mal machen. Habt ihr denn sonst noch eine Idee was das sein kann oder was man machen könnte??
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Huhu,

was ist das denn für eine Salbe?

Um ehrlich zu sein, verstehe ich nicht, wieso ihr die nicht benutzt, um dann hier einen Thread aufzumachen und zu fragen, woran es liegen kann?

Hier kann ja keiner in deine Freundin reingucken - die Frauenärztin kann es. Und wenn die das verschreibt, würde ich es auch nehmen.

Was soll man denn sonst noch raten? Probiert die Salbe, lest in der Packungsbeilage nach, wie oft sie die nehmen soll, und dann werdet ihr sehen ob es hilft und WENN sie nicht hilft, kann man immer noch gucken, ob es was anderes ist.

Viele Grüße
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
Ja klar waren wir beim Frauenarzt.
Also ein Pilz glaube ich mal nicht das häte die Arztin doch gesehen oder?

wenn sie nen abstrich gemacht hat und den unterm mikroskop angeschaut hat, dann schon.
und nein, man kann nicht sehen, wie eng das da ist. im normalzustand ist die vagina kurz und unausgedehnt. da berühren sich die vaginalwände überall. deswegen muss die ärztin da auch ein spekulum benutzen, um da überhaupt reinschauen zu können.

so, mal zum thema: ich empfinde das eindringen immer als unangenehm, aber wenn bei mir alles ok ist und ich genügend feucht bin, wird das besser.
ich würd sagen, probiert halt mal diese salbe aus und schaut wie es dann ist.
 

Benutzer84143 

Verbringt hier viel Zeit
Ja das könnte ich mir auch gut vorstelle, vllt entsannt ihr euch nicht genug und das ist vlt unbewusst. Ich weiss es nicht. finde ich nur verdammt schade!
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Huhu,

nochmal: Was ist es für eine Salbe und wieso benutzt ihr sie bis dato nicht?

Ich würde sagen, probiert sie aus, sie soll sich damit einmal täglich (oder wie es eben in der Packungsbeilage steht!) gründlich einreiben und dann kann man doch sehen, ob es schonmal DARAN liegt.

Viele Grüße

@kuschelchen: Das tut mir leid. Kannst du denn psychologische Sachen ausschließen? Ich bin einfach sehr empfindlich, bei mir hat damals östrogenhaltige Salbe geholfen. Vielleicht kannst du den aktuellen Stand in deinem Thread nochmal kundtun, vielleicht fällt ja noch jemandem was ein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren