Schmerzen beim Sex und danach...

MissCat291   (38)

Ist noch neu hier
Ich möchte euch was fragen . Da ich durch die komplizierte Beziehung zu meinen Mann sowieso sehr wenig Sex habe (1x im Monat ca) ging dieser über die letzte Jahren immer sehr schnell ohne Vorspiel bei mir zu Ende nach ca 3 Minuten. Mir hat das sehr weh ich habe ihm das auch immer gesagt war aber auf der anderen Seite überhaupt froh Sex zu haben :rolleyes: Jetzt habe uch seit Wochen Unterbleibsschmerzen und war auch einmal in der notfallzentrale im kh zum Ultraschall und bei meiner Frauenärztin schon und sie meinte die Gebärmutter wäre nach hinten gekippt und eine Entzündung liege vor. Ich solle Antibiotika nehmen. Ich war immer warm eingepackt und nun Frage ich mich ob der Grund hierfür der schnelle schmerzhafte Sex war...
 

MissUnperfekt  

Verbringt hier viel Zeit
Eine Entzündung, die mit Antibiotika behandelt wird, wird von Bakterien ausgelöst (wurde ein Abstrich genommen?) Die Bakterien sind wahrscheinlich von deiner Vagina in die Gebärmutter aufgestiegen. Die krank machenden Bakterien können beim Sex, oder falsches Abputzen beim Toilettengang eingetragen worden sein. Verletzungen begünstigen dabei die Entstehung von Entzündungen.
Vielleicht sollten auch Geschlechtskrankheiten überprüft werden?
Wegen des Kippens solltest du vielleicht deine Ärztin fragen.
Gute Besserung!
 

MissCat291   (38)

Ist noch neu hier
Nein es ist ansonsten alles in Ordnung bei mir . Ich hatte auch noch nie eine Geschlechtskrankheit ein Glück deshalb war ich auch so überrascht und komme nur auf diese Begründung evt
[doublepost=1608721547,1608721511][/doublepost]Danke für deine gute Besserung :herz:
 

aglaia  

Verbringt hier viel Zeit
Ein retrovertierter Uterus entsteht nicht durch Sex.

Antibiotisch behandelte Entzündungen sind bakteriell zu verorten, sonst machen die Antibiotika keinen Sinn.

Also muss da wohl eine andere Ursache vorliegen, aber wir können hier nicht diagnostizieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren