Schmerzen beim GV

Benutzer65700 

Verbringt hier viel Zeit
Hiho,

Also ich hab seit Samstag eine super-süße Freundin.....bin momentan so verknallt....ich kann an fast nix anderes mehr denken, als an sie^^

Jedenfalls.....wir haben uns unterhalten....und wir sind aufs Thema Sex zu sprechen gekommen....sie sagte, sie hatte schon einmal....allerdings nur sehr kurz, da sie sehr große Schmerzen hatte....*grml*.....es war übrigens kein fester Freund von ihr....sondern ein Freund, auf den sie stand....sie hat bei ihm dann DVD geguckt und dann sind sie halt zum GV gekommen....seitdem hatte sie aber keinen Sex mehr...
Das Problem ist, dass ich noch keine wirkliche Freundin hatte.....einmal mit 12 und einmal mit 15....allerdings war das mit 15 ne Fernbeziehung und najo......heißt also, sie ist die erste richtige von mir.
Meine Freundin hat es bei mir, auch wenn's arrogant klingen mag, wirklich sehr gut....und ich werde alles tun, damit die Zeit, in der wir zusammen sind, auch so schön wie möglich ist.
Ähm ja, zurück zum Thema....ich bin Jungfrau, hab keinen Tau von einer Beziehung und sie hatte beim ersten mal sehr große Schmerzen....ihr könnt euch sicher vorstellen, dass man da ein bisschen bammel hat....ich mach mir keine Sorgen um mich....nur will ich, dass es für SIE schön wird.....und als blutiger Anfänger ist das dann eine gewisse Herausforderung.....

Ich hab ihr gesagt, dass es möglicherweise daher kam, dass es eben nicht ihr fester Freund, sondern nur ein Freund war und sie sich deswegen vill. einfach nicht so entspannen konnte.

Nun die alte Frage....was kann ich tun, damit es ihr keine Schmerzen bereitet?

Klar, langes Vorspiel, damit sie feucht wird.....ich lass ihr auch alle Zeit der Welt, damit sie mir wirklich vertraut.....und behandle sie wirklich super lieb, damit sie sich wirklich fallen lassen kann, wenn es dann mal soweit ist.....viel mehr kann ich wohl nicht machen oder?
 

Benutzer82415 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Freund wie dich würde ich jeder Wünschen :smile:
Scheinst deine Freundin wirklich zu lieben.

Klar, langes Vorspiel, damit sie feucht wird.....ich lass ihr auch alle Zeit der Welt, damit sie mir wirklich vertraut.....und behandle sie wirklich super lieb, damit sie sich wirklich fallen lassen kann, wenn es dann mal soweit ist.....viel mehr kann ich wohl nicht machen oder?

nein, vielmehr kannst du wirklich nicht machen.
Und so wie ich es verstanden habe, ist es auch nicht mehr ihr erstens Mal, oder? Als wird sie auch nicht mehr so Schmerzen haben wie dazumal. Einige Male nach dem ersten Sex kann es noch ein wenig wehtun (wie zb. bei mir auch), ist aber durchaus erträglich. Lass ihr einfach Zeit, dann klappt das schon.

Viel Glück und Erfolg. :smile:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Ihr noch zeit lassen dich besser kennen zu lernen und vertrauen aufzubauen ihr seid sehr frisch zusammen und beide recht unerfahren da sollte bisselr mehr vertrauen helfen und dann langsam vortasten und nciht gleich in die vollen gehen.

wenn es passieren soll wird es schon passieren
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Und so wie ich es verstanden habe, ist es auch nicht mehr ihr erstens Mal, oder? Als wird sie auch nicht mehr so Schmerzen haben wie dazumal.
Das ist quatsch. Bzw. muss nicht so sein!
Frau hat ja nicht umbedingt nur Schmerzen wegen dem Junfernhäutchen, sondern auch wegen Verkrampfungen und so.
Also kann es ihr trotzdem sehr weh tun. Vor allem, wenn sie jetzt immer denkt, dass es so schlimm wird, wie damals...

@TS: Ich will dir damit keine angst machen, aber dir nochmal sagen, dass ihr euch echt viel Zeit lassen solltet und auch nochmal drüber reden solltet (was ihr ja auch schon getan habt). Und sie soll entscheiden, wenn es so weit ist. Setzt sie in keinster Weise unterdruck!! (Glaub nicht, dass du es (mit Absicht) tun würdest, wollte trotzdem nochmal darauf hinweisen)
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Huhu,

also vorneweg kann ich sagen, dass sowas hundert Gründe haben kann, viele davon kannst du "abschalten", manche nicht, und wenn du behutsam und vorsichtig vorgehst, kannst du es deiner Freundin mindestens "so angenehm wie möglich" gestalten.

Wenn es der falsche Mann zum falschen Zeitpunkt war, war sie vielleicht eben wirklich nicht feucht genug, nicht entspannt genug. Das kann bei dir schon ganz anders laufen.

Ansonsten gibt es eben auch anatomische Ursachen, ein festes Jungfernhäutchen, "allgemeine Enge" - da war eben bis dato noch nichts in der Größe drin (idR) und bis sich da die Haut anpasst, muss man eben ein bisschen "üben". Das kann man machen, indem man immer nur ein bisschen eindringt, und immer Milimeter für Milimeter voran geht. Auf keinen Fall solltest du dich da mit vollem Schwung und Gewicht "reinwerfen"!! Das wäre jedenfalls recht ungünstig.

Meistens merkt man dann, ob es an einer Stelle "hakt", ob es da reibt oder piekst. Da kann man mit Gleitmittel nachhelfen, das kann helfen. Es muss nicht helfen, wenn es eben einfach noch nicht geweitet ist, da hilft dann nur Geduld.

Manchmal kommt es auch auf die Stellung an, wenn es z.B. am Damm oder nur auf einer Seite ziept, dann kann ein Wechsel z.B. auf den Bauch oder auf die Seite helfen.

Zwischenzeitlich könntet ihr andere Sachen machen, um die Lust aufrecht zu erhalten, ihr könnt OV machen, euch küssen, was immer ´Spaß macht, damit die Stimmung nicht in den Keller geht. Denn wenn ihr beide eine "Oh GOTT, das erste Mal, hoffentlich gehts gut"-Einstellung habt, dann wird das viel zu stressig :smile:

Und es wäre wichtig, äußere Umstände auszuschließen, die die Lust flöten gehen lassen könnten: Verhütung, Krankheitsvorsorge (Aidstest). Über die Ängste reden, und sich Zeit lassen!
Es sagt ja auch niemand, dass das jetzt sofort sein muss. Ihr könnt euch erstmal so kennenlernen, den Körper erkunden. Vielleicht kannst du ja mal mit Fingern testen, was geht. Dann aber bitte nicht mit pieksigen Fingernägeln auf trockener Haut :zwinker:

Ich habe in meinen bisherigen Beziehungen 3-6 Monate gewartet, bis es Sex gab. Die Zeit bis dahin ist sehr sehr aufregend gewesen, man lernt sich so sehr gut kennen und man muss nichts überstürzen.

Allgemein kann ich nur sagen, dass sowas dauert, bis sich 2 Leute komplett aufeinander einspielen - da sind viele Erwartungen oft zu hoch. Ihr müsst nicht DAS erste Mal haben, idR. wird der Sex danach erst besser! Wenn es toll wird, um so besser, aber versteift euch nicht zu sehr darauf.

Nehmt das Ganze nicht bierernst, dass soll ja keine militärische Übung werden :zwinker:

Wenn ihr beide entspannt seid und auf euch und eure Körper achtet, dann wird das schon werden!

Viele liebe Grüße
 

Benutzer65700 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist quatsch. Bzw. muss nicht so sein!
Frau hat ja nicht umbedingt nur Schmerzen wegen dem Junfernhäutchen, sondern auch wegen Verkrampfungen und so.
Also kann es ihr trotzdem sehr weh tun. Vor allem, wenn sie jetzt immer denkt, dass es so schlimm wird, wie damals...

@TS: Ich will dir damit keine angst machen, aber dir nochmal sagen, dass ihr euch echt viel Zeit lassen solltet und auch nochmal drüber reden solltet (was ihr ja auch schon getan habt). Und sie soll entscheiden, wenn es so weit ist. Setzt sie in keinster Weise unterdruck!! (Glaub nicht, dass du es (mit Absicht) tun würdest, wollte trotzdem nochmal darauf hinweisen)

Ähm.....nochmal^^........ich lass ihr soviel zeit, wie sie braucht.....sie hatte die Schmerzen.....darum frag ich hier ja nach, was ich machen kann.....ich stress nicht rum, bin jemand, der warten kann....immerhin warte ich seit 18 Jahren.....die paar Monate werd ich auch noch durchhalten :tongue:

Und du hast genau das angesprochen, was mir Kopfzerbrechen bereitet: Sie hatte Schmerzen.....darum kann ich mir gut vorstellen, dass sie denkt, sie wird sie wieder welche haben --> verkrampft-->Schmerzen---> *grml*

Wie das erste mal für mich sein wird, ist mir relativ schnuppe....ich bin da erstmal zweitrangig....esl wird in meinen Augen eh zu stark glorifiziert....was mir Sorgen bereitet ist, dass sie wieder Schmerzen haben könnte und genau das möchte ich vermeiden :cry:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
was mir Sorgen bereitet ist, dass sie wieder Schmerzen haben könnte und genau das möchte ich vermeiden

Das kannst du nicht unbedingt. Du kannst all das machen, was ich (und andere natürlich :zwinker:)oben beschrieben habe, und unter Umständen hat sie dann trotzdem noch Schmerzen.

Du kannst nur dafür sorgen, dass es so wenig wie möglich (am Besten natürlich gar nichts, das ist klar) wird, für sie da sein, und das gemeinsam und vorsichtig versuchen.

In den meisten Fällen klappt das dann auch. Und in den wenigen anderen braucht man eben etwas Geduld :smile:

Bei mir hat das ca. 3 Monate gedauert, bis ich komplett schmerzfrei war. Und noch heute kommt das manchmal wieder. Das ist aber nicht schlimm, wenn man den richtigen Mann hat, der geduldig ist und nicht fies wird, wenn man nicht richtig "funktioniert".

So lange ihr euch da nicht unter Druck setzt, wird es bestimmt auch wunderschön, selbst wenn es anfangs ein bisschen piekst! Das wird vergehen, und dann wird es noch besser!
 

Benutzer83875 

Öfters im Forum
Erstmal... Ich finds wahnsinnig lieb von dir und toll, wie du damit umgehst...

Krankheitsvorsorge und Verhütung sind sehr wichtig, zumindest finde ich es ziemlich "anstrengend" wenn eins von beiden nicht sicher ist...

Außerdem müsst ihr ja nicht beim ersten Mal "intim werden" miteinander schlafen... Also erstmal öfter Streicheln, Küssen, Petting etc. um euch besser kennenzulernen, dann kann sie Vertrauen aufbauen (wie alt ist sie eigentlich?).

Und dann was du schon gesagt hast, achte auf sie, dann und schau wenns ihr wehtut, dann (natürlich) nicht einfach "weitermachen".

Schön dass du so rücksichtsvoll bist...
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Warte, bis sie von sich aus auf das Thema Sex zu sprechen kommt. Warte bis sie sagt, dass sie dich ganz nah spüren möchte. Genießt eure gemeinsame Zeit, unternehmt viel, baut Vertrauen auf, tastet euch langsam ran. Mach' einfach langsam, sei zärtlich ... :smile:
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Ähm.....nochmal^^........ich lass ihr soviel zeit, wie sie braucht.....sie hatte die Schmerzen.....darum frag ich hier ja nach, was ich machen kann.....ich stress nicht rum, bin jemand, der warten kann....immerhin warte ich seit 18 Jahren.....die paar Monate werd ich auch noch durchhalten :tongue:

Und du hast genau das angesprochen, was mir Kopfzerbrechen bereitet: Sie hatte Schmerzen.....darum kann ich mir gut vorstellen, dass sie denkt, sie wird sie wieder welche haben --> verkrampft-->Schmerzen---> *grml*

Wie das erste mal für mich sein wird, ist mir relativ schnuppe....ich bin da erstmal zweitrangig....esl wird in meinen Augen eh zu stark glorifiziert....was mir Sorgen bereitet ist, dass sie wieder Schmerzen haben könnte und genau das möchte ich vermeiden :cry:

Ich wollte dir auch nichts unterstellen! Wollte das einfach nur nochmal sagen
 

Benutzer65700 

Verbringt hier viel Zeit
Huhu,

also vorneweg kann ich sagen, dass sowas hundert Gründe haben kann, viele davon kannst du "abschalten", manche nicht, und wenn du behutsam und vorsichtig vorgehst, kannst du es deiner Freundin mindestens "so angenehm wie möglich" gestalten.

Wenn es der falsche Mann zum falschen Zeitpunkt war, war sie vielleicht eben wirklich nicht feucht genug, nicht entspannt genug. Das kann bei dir schon ganz anders laufen.

Ansonsten gibt es eben auch anatomische Ursachen, ein festes Jungfernhäutchen, "allgemeine Enge" - da war eben bis dato noch nichts in der Größe drin (idR) und bis sich da die Haut anpasst, muss man eben ein bisschen "üben". Das kann man machen, indem man immer nur ein bisschen eindringt, und immer Milimeter für Milimeter voran geht. Auf keinen Fall solltest du dich da mit vollem Schwung und Gewicht "reinwerfen"!! Das wäre jedenfalls recht ungünstig.

Meistens merkt man dann, ob es an einer Stelle "hakt", ob es da reibt oder piekst. Da kann man mit Gleitmittel nachhelfen, das kann helfen. Es muss nicht helfen, wenn es eben einfach noch nicht geweitet ist, da hilft dann nur Geduld.

Manchmal kommt es auch auf die Stellung an, wenn es z.B. am Damm oder nur auf einer Seite ziept, dann kann ein Wechsel z.B. auf den Bauch oder auf die Seite helfen.

Zwischenzeitlich könntet ihr andere Sachen machen, um die Lust aufrecht zu erhalten, ihr könnt OV machen, euch küssen, was immer ´Spaß macht, damit die Stimmung nicht in den Keller geht. Denn wenn ihr beide eine "Oh GOTT, das erste Mal, hoffentlich gehts gut"-Einstellung habt, dann wird das viel zu stressig :smile:

Und es wäre wichtig, äußere Umstände auszuschließen, die die Lust flöten gehen lassen könnten: Verhütung, Krankheitsvorsorge (Aidstest). Über die Ängste reden, und sich Zeit lassen!
Es sagt ja auch niemand, dass das jetzt sofort sein muss. Ihr könnt euch erstmal so kennenlernen, den Körper erkunden. Vielleicht kannst du ja mal mit Fingern testen, was geht. Dann aber bitte nicht mit pieksigen Fingernägeln auf trockener Haut :zwinker:

Ich habe in meinen bisherigen Beziehungen 3-6 Monate gewartet, bis es Sex gab. Die Zeit bis dahin ist sehr sehr aufregend gewesen, man lernt sich so sehr gut kennen und man muss nichts überstürzen.

Allgemein kann ich nur sagen, dass sowas dauert, bis sich 2 Leute komplett aufeinander einspielen - da sind viele Erwartungen oft zu hoch. Ihr müsst nicht DAS erste Mal haben, idR. wird der Sex danach erst besser! Wenn es toll wird, um so besser, aber versteift euch nicht zu sehr darauf.

Nehmt das Ganze nicht bierernst, dass soll ja keine militärische Übung werden :zwinker:

Wenn ihr beide entspannt seid und auf euch und eure Körper achtet, dann wird das schon werden!

Viele liebe Grüße


Danke, hat ein bisschen weitergeholfen :smile:



Schön dass du so rücksichtsvoll bist...

Sollte doch eigentlich der Normalfall sein oder nicht? :what:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren