Schmerz beim Sex

Benutzer182429  (18)

Ist noch neu hier
Hi :smile: ich bin seit etwas über zwei Monaten mit meinem neuen Freund zusammen und wir haben auch schon ein paar Mal miteinander geschlafen. Sein Penis ist 20cm lang und hat auch einen ordentlichen Umfang, genau kenne ich den aber nicht. Das erste Mal hatte ich ziemliche Schmerzen, während er eingedrungen ist, es hat sich ein bisschen angefühlt als wäre etwas gerissen, danach tat es nur noch leicht weh. Es war auch Blut am Kondom. Wir hatten im Verdacht, es sei das Jungfernhäutchen gewesen, dabei war es aber gar nicht mein erstes Mal, deswegen bin ich mir da sehr unsicher. Im Bad habe ich auch bemerkt, dass ich blute und alles war im Bereich des Scheideneingangs sehr empfindlich. Beim zweiten Mal Sex circa eine Woche später war es genauso, hat nur weniger geblutet. Beim dritten Mal, circa anderthalb Wochen danach, tat es beim Eindringen gar nicht weh, aber wenn er tiefer eingedrungen ist, schon. Er ist dann einfach nicht so weit eingedrungen, aber irgendwie hatte ich dabei deutlich weniger Spaß am Sex als früher (anderer Partner), weil er um mir nicht wehzutun sanfter war. Geht dieser Schmerz auf Dauer weg und gewöhnt man sich an lange Penisse?
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Nein tut man nicht. Dicke mag unter Umständen möglich sein, aber Länge nicht.
Sorry.
 

Benutzer174938  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Dass es für dich ungewohnt war, einen großen Penis in dir zu haben ist sicherlich klar. Weiß ja jetzt auch nicht, ob du zuvor schon viel Sex hattest und in welcher Dimension seines Gliedes.
Deutlich weniger Spaß schreibst du ja schon selbst, kommt einfach davon weil ihr den Sex langsamer und vorsichtig gestaltet. Wird sich auch nicht ändern, wenn da weiterhin deinerseits Schmerz besteht.
Und wie Bluetenstaub schon gesagt hat, Dicke kann man sich dran gewöhnen. Wenn aber mal zu lang der Kolben und dadurch Schmerzen auftreten, weil es einfach keinen Platz mehr gibt, dann kann man da nix machen...
 

Benutzer182406  (28)

Ist noch neu hier
Ihr könnt aber schon was machen damit es für euch beide schön ist. Probiert doch unterschiedliche Stellungen aus. Alles bei dem du auf ihm bist sollte eigentlich ganz gut funktionieren :smile:
 

Benutzer182429  (18)

Ist noch neu hier
Ihr könnt aber schon was machen damit es für euch beide schön ist. Probiert doch unterschiedliche Stellungen aus. Alles bei dem du auf ihm bist sollte eigentlich ganz gut funktionieren :smile:
Danke, dann werde ich das wohl mal ausprobieren :smile:
 

Benutzer182429  (18)

Ist noch neu hier
Dass es für dich ungewohnt war, einen großen Penis in dir zu haben ist sicherlich klar. Weiß ja jetzt auch nicht, ob du zuvor schon viel Sex hattest und in welcher Dimension seines Gliedes.
Deutlich weniger Spaß schreibst du ja schon selbst, kommt einfach davon weil ihr den Sex langsamer und vorsichtig gestaltet. Wird sich auch nicht ändern, wenn da weiterhin deinerseits Schmerz besteht.
Und wie Bluetenstaub schon gesagt hat, Dicke kann man sich dran gewöhnen. Wenn aber mal zu lang der Kolben und dadurch Schmerzen auftreten, weil es einfach keinen Platz mehr gibt, dann kann man da nix machen...
Danke dir, auch wenn es nicht das ist, was ich zu hören gehofft hatte :/ ich hoffe einfach mal, dass er und ich eine gute Lösung finden. Ihm macht der Sex sehr viel Spaß, aber ich bin leider wegen der fehlenden Intensität schon meist wenn es sich anbahnt nicht so begeistert wie ganz am Anfang.
 

Benutzer174938  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ist eben leider kein Wunschkonzert hier, sondern von allen die Erfahrungen/Meinungen. Gibt sicherlich aber auch viele, die untenrum breiter und größer gebaut sind (als Frau), bei denen da dann keine Probleme sind.
Nehmt euch einfach die Zeit und probiert sehr viel :smile: das macht auch Spaß und kann sehr kreativ und lustig sein. So lernt ihr euch beide besser kennen.
Und mach dir nicht so einen Kopf, weil es bislang nicht so intensiv ist. Das wird schon :zwinker:
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Es gibt auch eine Art "Dämpfer" der auf den Penis drauf kommt, dass er nicht zu weit eindringen kann.

Vielleicht sowas interessant?
 

Benutzer176107  (48)

Öfters im Forum
Nun , auch ich habe erst vor gut einem Jahr meine erste Erfahrung mit einem großen und sehr dicken Penis gemacht.
Bei mir ist nur langsames eindringen möglich, gute Unterstützung, sind Gleitgel.
An die Dicke gewöhnt man sich , ist jedenfalls meine Erfahrung.

Vielleicht macht ihr es erst mal nur in der Missionarstellung um dich nach und nach an ihm zu gewöhnen.
Hat Er Dich gleich feste gestoßen? Wenn das so ist, war es eher ungünstig für dich und du warst wohl auch nicht ganz bereit.
 

Benutzer145719 

Verbringt hier viel Zeit
Beim dritten Mal, circa anderthalb Wochen danach, tat es beim Eindringen gar nicht weh, aber wenn er tiefer eingedrungen ist, schon. Er ist dann einfach nicht so weit eingedrungen, aber irgendwie hatte ich dabei deutlich weniger Spaß am Sex als früher (anderer Partner), weil er um mir nicht wehzutun sanfter war. Geht dieser Schmerz auf Dauer weg und gewöhnt man sich an lange Penisse?
Ich würde an deiner Stelle nicht so schnell "aufgeben" bzw. nicht einfach die Sache abtun als "wenn er zu lang ist, kann man nichts machen". Ich hatte auch schon mal eine Beziehung, in der es für sie immer schmerzhaft war beim Sex.

Du kannst versuchen, noch mal genauer zu schauen, was es für ein Schmerz ist und wodurch er genau ausgelöst wird. Bei meiner damaligen Freundin war es z.B. mehr so ein genereller, unangenehmer Druckschmerz/Reibungsschmerz, der durch die Dicke verursacht war, nicht durch die Länge. Wenn du sagst: "wenn er tiefer eingedrungen ist, tat es weh", auch dann kann es an der Dicke liegen, einfach weil entweder der Penis nach unten hin dicker wird oder weil die Dicke ab einer bestimmten Tiefe für dich zu unangenehm wird.

Wenn es aber ein Schmerz ist, der alleine durch die Länge kommt, dann gibt es da einmal die Sache mit dem Muttermund, der möglicherweise dann einfach zu stark beansprucht wird, wenn die Eichel daran vorbei rutscht - allerdings ist es da meistens eher so, dass das nur wirklich unangenehm ist, wenn der Muttermundrand zu stark und in einem ungünstigen Winkel bei einer schnelleren Bewegung getroffen wird. Da kann man aber mit Stellungen und langsameren Eindringen etwas erreichen. Und zu guter Letzt gibt es noch die Sache, dass der Penis wirklich so lang ist, dass er so tief in die Posterior Fornix, also das hintere Scheidengewölbe, hineindrückt, dass es weh tut. Das beschreiben die meisten Frauen dann eher als einen reißenden Schmerz, der in den Bauchraum ausstrahlt, wenn der Mann da viel zu tief und fest reinstößt. Aber da gibt es auch gute Möglichkeiten, das zu verhindern.

Sorry, ich weiß, ich bin ein Mann - ich kann es daher nicht so gut beschreiben, da ich die Schmerzen ja selber nicht kenne.. Ich hab nur aus meinen Erfahrungen berichtet und hoffe, dass es dir trotzdem hilft.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren