schluss weil sie nicht mehr jungfrau war....

Benutzer67403 

Verbringt hier viel Zeit
Klar versteht es deine Freundin nicht mehr und bereut alles bitterlich...weil du wahrscheinlich diesbezüglich einen regelrechten Terror veranstaltest und sie immer wieder damit konfrontierst.

Ich frage mich, ob dein Problem kleiner wäre, wenn sie ihr Erstes Mal mit einem brav-pickligen Jüngling aus gutem Elternhaus gehabt hätte?

ich denke das problem wäre kleiner! denn sie war mit dem genauen gegenteil von mir zusammen und hat ihr erstes mal mit ihm gehabt! da frag ich mich, wenn sie jetzt mit mir zusammen ist, ich ihr mann fürs leben bin, warum hat sie es denn früher einem der mir in allen punkten unterschiedlich ist geschenkt?
 

Benutzer13901  (46)

Grillkünstler
Weil sie wahrscheinlich nicht dürber nachgedacht hat und ich verrate dir noch was deine Freundin ist 18 du 23 du bist vieleicht im mom der Mann ihres Lebens aber das kann sich auch noch sehr schnell in dem alter aendern
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
ich denke das problem wäre kleiner! denn sie war mit dem genauen gegenteil von mir zusammen und hat ihr erstes mal mit ihm gehabt! da frag ich mich, wenn sie jetzt mit mir zusammen ist, ich ihr mann fürs leben bin, warum hat sie es denn früher einem der mir in allen punkten unterschiedlich ist geschenkt?
Aha.....es ist also nicht das problem, dass er sie verarscht hat.
es geht hier nur um deine eigene unsicherheit.

deine freundin ist ganz einfach älter geworden, hat sich entwickelt und neue prioritäten gesetzt. sei einfach froh darüber!
 

Benutzer34625  (50)

Meistens hier zu finden
ich denke das problem wäre kleiner! denn sie war mit dem genauen gegenteil von mir zusammen und hat ihr erstes mal mit ihm gehabt! da frag ich mich, wenn sie jetzt mit mir zusammen ist, ich ihr mann fürs leben bin, warum hat sie es denn früher einem der mir in allen punkten unterschiedlich ist geschenkt?
Hör mal auf, auf diesem "Geschenk" rumzureiten :kopfschue

Sonne Dich doch jetzt einfach in dem Gedanken, dass sie jetzt Dich hat und keinen ach so schlechten Typen.

Ihr Stern trägt jetzt Deinen Namen :engel:
 

Benutzer10610 

Verbringt hier viel Zeit
Zum einen kann ich mich den anderen hier anschließen... aber beim Lesen ist mir ein Gedanke in den Kopf gekommen, der zwar böse ist, aber trotzdem raus muss:

Lieber soll sie mit 16 Sex mit jemanden haben, in dem sie IN DEM MOMENT total verliebt ist etc (auch wenn sich später rausstellt, dass es ein Fehler ist) als sich für jemanden aufzusparen, der seine ach so große Liebe einfach wegwirft, weil er mit ihrer Vergangenheit nicht klar kommt :kopfschue

In einer Beziehugn gibt es immer mal Stress, Ärger etc und der hinterlässt immer Spuren an der Beziehung, manchmal kleine Kratzer, manchmal größere Wunden. Ich kann sogar nachvollziehen, dass es Dich irgendwie verletzt, dass Deine Freundin mit "so einem" etwas hatte, genauso wie es mich schon irgendwie ein wenig stören würde, wenn mein Freund vor mir nur ONS gehabt und die Frauen täglich gewechselt hätte. Aber in beiden Fällen: Man LIEBT doch seinen Partner in der Gegenwart und sollte die Vergangenheit so gut es geht vergessen können! So sehr Dich der Gedanke an diesen Typen verletzen mag, weißt Du nicht, was Du mit dieser Trennung anrichtest?!
In meiner Erfahrung ist bei allen negativen Dingen in einer Beziehung, die Narben hinterlassen, eine Trennung das Schlimmste. Die Verletzung einer Trennung zu kitten klappt höchst selten, selbst wenn man die Gründe für die Trennung überwindet bleibt der Punkt "er/sie hat mich einfach weggeschickt" immer da.
Und deswegen das, was ich oben geschrieben habe... wenn Du sie wirklich so sehr liebst, dann hast Du mit der Trennung das Wichtigste in Deinem Leben kaputt gemacht und bekommst es unter Umständen nichtmal wieder. Und WENN ihr es schafft die Beziehung zu kitten, dann vermutlich auch nur mit Narben, es wird nur sehr selten nach einer Trennung so wie früher.

Ich drück Dir trotzdem die Daumen, dass Du Deine Verletzung durch ihre Vergangenheit überwindest und ihr wieder zusammen findet... einen Tipp, wie Du das anstellen sollst, hab ich leider nicht. Es ist DEINE Einstellung, an der kannst nur Du allein arbeiten
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
ich denke das problem wäre kleiner! denn sie war mit dem genauen gegenteil von mir zusammen und hat ihr erstes mal mit ihm gehabt! da frag ich mich, wenn sie jetzt mit mir zusammen ist, ich ihr mann fürs leben bin, warum hat sie es denn früher einem der mir in allen punkten unterschiedlich ist geschenkt?

Nein, das Problem wäre wohl das Gleiche gewesen, aber egal.
Allerdings stellt sich mir wieder eine Frage...du hast doch mit ihr nach ihrem "Geständnis" bestimmt weiter gepoppt. Wärst du "konsequent" gewesen, dann hätte dich dieses "widerlich-entweihte Heiligtum" eigentlich gar nicht mehr zu interessieren gehabt.
 

Benutzer57124 

Verbringt hier viel Zeit
Zum einen kann ich mich den anderen hier anschließen... aber beim Lesen ist mir ein Gedanke in den Kopf gekommen, der zwar böse ist, aber trotzdem raus muss:

Lieber soll sie mit 16 Sex mit jemanden haben, in dem sie IN DEM MOMENT total verliebt ist etc (auch wenn sich später rausstellt, dass es ein Fehler ist) als sich für jemanden aufzusparen, der seine ach so große Liebe einfach wegwirft, weil er mit ihrer Vergangenheit nicht klar kommt :kopfschue
So böse finde ich den Gedanken gar nicht...
 

Benutzer45016 

Verbringt hier viel Zeit
Lieber soll sie mit 16 Sex mit jemanden haben, in dem sie IN DEM MOMENT total verliebt ist etc (auch wenn sich später rausstellt, dass es ein Fehler ist) als sich für jemanden aufzusparen, der seine ach so große Liebe einfach wegwirft, weil er mit ihrer Vergangenheit nicht klar kommt :kopfschue


Nö, ich finde den Gedanken gar nicht böse sondern sehr realitätsnah :engel:
 

Benutzer67403 

Verbringt hier viel Zeit
Lieber soll sie mit 16 Sex mit jemanden haben, in dem sie IN DEM MOMENT total verliebt ist etc (auch wenn sich später rausstellt, dass es ein Fehler ist) als sich für jemanden aufzusparen, der seine ach so große Liebe einfach wegwirft, weil er mit ihrer Vergangenheit nicht klar kommt :kopfschue

wie du aus den früheren beiträgen siehst, ist dieses thema seit 6 monaten aktuell. und ich versichere dir es waren keine einfachen monate! mich schmerz und beschäftigt das sehr und es gab unzählige momente in denen ich am boden war! ich hab in den letzten monaten darum gekämpf, meine gedanken los zu werden weil ich nicht will das unsere beziehung wegen dem in die brüche geht! deine oberflächliche darstellung ist fehl am platz!
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
was mich perfekt macht kann dir meine freundin besser beantworten! was soll ich einsehen? dass es normal ist, sein erstes mal einfach so wegzuschmeissen? es nachträglich zu bereuen?
wohl nicht so viel, wie du glaubst, denn wenn du perfekt wärest, dann würdest du nicht auf der vergangenheit herumreiten und die beziehung deswegen beenden.

du bist nicht perfekt, auch wenn du dich hier so darstellen willst.
wer von seiner freundin jungfräulichkeit erwartet, der sollte auch selber jungmann sein. bist du aber nicht und damit stellst du dich auf eine höhere stufe, wo du mehr anforderungen stellen darfst, als sie. ein perfkter mensch verhält sich nicht so.

du wußtest, das sie keine jungfrau mehr ist und poppst fröhlich mit ihr weiter. aus liebe? wohl nicht, denn dann könntest du mit ihrer nicht jungfräulichkeit auch heute umgehen.
wahre liebe läßt vergessen. du kannst aber nicht vergessen.

ich denke das problem wäre kleiner! denn sie war mit dem genauen gegenteil von mir zusammen und hat ihr erstes mal mit ihm gehabt! da frag ich mich, wenn sie jetzt mit mir zusammen ist, ich ihr mann fürs leben bin, warum hat sie es denn früher einem der mir in allen punkten unterschiedlich ist geschenkt?
wäre es nicht.
du kanntest sie damals nicht, was sagt dir, das sie damals einen typen wie dich mit dem arsch nicht angeschaut hätte? geschmäcker und verhalten können sich ändern.
schonmal auf den gedanken gekommen, das die erfahrung mit dem kerl dazu geführt hat, das sie solche typen nicht mehr anschaut, sondern eben andere, wie z.b. dich?
stell dir vor, sie hätte die erfahrung nicht gehabt, bist du dir sicher, das du dann mit ihr zusammen gekommen wärest?
 

Benutzer13901  (46)

Grillkünstler
und nun zitier ich mal wieder die Spicegirls:

If u want her future forget her past

Soll heißen: Auch diese "negative" Erfahrung hat sie zu dem Mensch gemacht den du ach so sehr liebst also akzeptier es oder gib das Maedel frei für jemanden den sie wirklich verdient hat und der sie so liebt wie sie ist
 

Benutzer45016 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du wirklich so sehr darum gekämpft hättest, dann hättest du die Realität sicherlich schon längst akzeptiert! :geknickt: Es ist etwas ganz normales, aber du machst da leider viel mehr draus als es in Wirklichkeit ist. Ich habe irgendwie teilweise den Eindruck, das du gar nicht damit klarkommen willst, nicht vergessen magst!? Obwohl es da eigentlich nichts zu vergessen gibt, denn sie hat nichts schlechtes getan. Zumindest nichts, was du ihr ewig nachtragen kannst. :kopfschue
 

Benutzer67403 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du wirklich so sehr darum gekämpft hättest, dann hättest du die Realität sicherlich schon längst akzeptiert! :geknickt: Es ist etwas ganz normales, aber du machst da leider viel mehr draus als es in Wirklichkeit ist. Ich habe irgendwie teilweise den Eindruck, das du gar nicht damit klarkommen willst, nicht vergessen magst!? Obwohl es da eigentlich nichts zu vergessen gibt, denn sie hat nichts schlechtes getan. Zumindest nichts, was du ihr ewig nachtragen kannst. :kopfschue

normal? was ist normal?
pro stunde verhungern hunderte von kindern! ist das normal?

ich finde es nicht normal wenn du dein erstes mal mit einem der dich verarscht, drogen prob hat und von der brücke springen möchte verbringst! anschl. merkst du das alles ein fehler war und kommst selber in eine depression! und wenn du mit mir darüber sprichst und einen heulkrampf bekommst weil du es bereust? ist das normal?
 

Benutzer13901  (46)

Grillkünstler
nein das ist nicht normal aber dein Verhalten trägt allerhöchsten zur Förderung ihrer Depression bei und mehr nicht:kopfschue
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Sie hat Depressionen und du stehst ihr nicht bei, sondern verstärkst sie womöglich noch? Das wird ja immer schöner...

Nein, du tust ihr mit Sicherheit nicht gut und ich kann nur hoffen, dass ihr dritter Mann das alles wieder mit ehrlicher Liebe "heilt", was seine beiden Vorgänger mit ihrer Psyche angestellt haben.
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
gib sie frei.....sie wird mit DIR nie glücklich werden :kopfschue
 

Benutzer57124 

Verbringt hier viel Zeit
mich schmerz und beschäftigt das sehr und es gab unzählige momente in denen ich am boden war! ich hab in den letzten monaten darum gekämpf, meine gedanken los zu werden weil ich nicht will das unsere beziehung wegen dem in die brüche geht! deine oberflächliche darstellung ist fehl am platz!
Merkst Du nicht selber, dass Du derjenige bist, der das Problem hat? Du machst Dein Problem zu ihrem.
Du solltest an Dir und Deiner überzogenen Erwartungshaltung arbeiten, und ihr keine Vorwürfe machen. Dazu hast Du nicht das Recht!!
Die Problematik steckt in Dir und Deiner Einstellung, nicht in ihrer Vergangenheit! Du solltest Dich mal fragen, warum Dich das nicht loslässt, warum Du ein derartiges Problem mit ihrer Vergangenheit hast, die ja nun wirklich nicht außergewöhnlich ist.

Das, was damals gelaufen ist, mag nicht besonders toll gewesen sein, aber Du hast nicht das Recht, heute darüber die Moralkeule zu schwingen und ihr daraus einen Strick zu drehen.
Jeder macht Fehler, mehr als daraus zu lernen und sie zu bereuen, kann man meist nicht.

Entweder Du kommst damit klar, oder nicht. Damit klar zu kommen, ist Deine Aufgabe!
 

Benutzer5878 

Verbringt hier viel Zeit
Du kannst Dich darüber noch seitenweise ausheulen und Grundsatz- und Wertediskussionen führen, ändern wird das ihre Vergangenheit nicht.

Akzeptiere oder ziehe von dannen.
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
und wenn du mit mir darüber sprichst und einen heulkrampf bekommst weil du es bereust? ist das normal?

Jo, das finde ich normal, wenn man so unter Druck gesetzt wird und Du immer die Beziehung komplett in Frage stellst.

Wer bist Du eigentlich, um so über sie zu urteilen und ihr Leben so in Frage zu stellen? Woher nimmst Du dieses Recht und diese Selbstgefälligkeit?

Warum glaubst Du das Du der "Richtige fürs Leben" bist? Wenn Du wirklich Dein Leben lang mit einer Frau zusammen sein willst, dann wirst Du eine ganze Menge Schwierigkeiten bewältigen müssen. Da werden wesentlich schwierigere Sachen dabei sein, als dass sie mal einen Freund hatte der Dir nicht gefällt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren