Schluss nach erstem Urlaub

Benutzer146433 

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,

ich muss mir hier mal die Seele aus dem Leib tippen. Meine Freundin hat gestern Schluss gemacht und dementsprechend geht es mir.

Kurz zu mir, ich bin 30 und das war meine zweite Beziehung. Wir waren 4 Monate zusammen und leider muss ich dazu sagen, dass Sie genau die richtige für mich ist. Solche Gefühle bei Ihr, hatte ich bei meiner anderen Beziehung die wesentlich länger ging niemals.

Ich will gar nicht so viel ins Detail gehen. Das Grundlegende Problem ist, dass sie die Gefühle zu mir in den letzten Wochen verloren hat. (Es gibt keinen anderen Mann). Ich denke, dass ich absolut mitverantwortlich bin, irgendwie habe ich sie im Winteralltag vergessen in mein Leben zu integrieren.
Wir waren dann jetzt letzte Woche im Skiurlaub. Da gab es ein paar kleine Differenzen, aber ehrlich nichts wildes. Wir haben uns nicht gestritten. Grundsätzlich habe ich die Zeit mir Ihr aber unheimlich genossen. Und 2 Tage nach der Rückkehr hat sie mir dann ohne Vorwarnung gesagt, dass Schluss ist wegen fehlender Gefühle.

Grundlegend bin ich jemand, der lange braucht bis er aus seinem Alltagstrott rauskommt. Dazu kommt meine mangelnde Erfahrung was Beziehungen angeht. Da komme ich mir oft vor wie ein Teenager der seine ersten Erfahrungen macht. Und leider wurde mir das nun zum Verhängnis. Ich konnte nicht dauerhaft dafür sorgen, dass ich sie glücklich mache. Bin nicht oft genug auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche eingegangen. Sie ist mir zu Liebe mehr Kompromisse eingegangen als ich für Sie.

Ich mache Ihr nur einen einzigen Vorwurf. Dass Sie nicht vorher schonmal ein Gespräch gesucht hat.
Wie dem auch sei. Sie ist ein sehr ehrlicher Mensch und auf Ihre Aussagen baut sich natürlich meine Hoffnung. Sie ist für zukünftige gemeinsame Aktivitäten offen und wir schauen gemeinsam was passiert. Natürlich will ich Sie zurück und ich werde Sie nicht abhaken. Dafür ist sie ein viel zu wundervoller Mensch.

Jetzt frage ich mich nur wie ich mich verhalten soll. Lieber erstmal etwas Abstand halten? Ich habe dann nur Angst, dass sie mich dann "vergisst" und nicht mehr wahrnimmt.

Vielleicht war jemand mal in einer ähnlichen Situation und kann positives berichten.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich glaube eigentlich, dass Du ihr da einen Vorwurf machen kannst - vermutlich war's so, dass sie eben viel Hoffnung in den Urlaub gesteckt hat. Vermutlich hat sie gehofft, dass sich das wieder gibt, wenn ihr Zeit für euch habt. Leider ist wohl das Gegenteil gemerkt: Dass es von ihr aus nicht reicht.

Das heisst nun aber nicht, dass sie sich zwingend vorher aller Probleme derart bewusst gewesen ist, dass sie das wirklich thematisieren können hätte - manchmal ist das auch mehr so eine Ahnung bis man sich plötzlich bewusst wird: Ohje, das passt nicht, meine Gefühle reichen nicht.

Und so leid es mir tut - wirklich Hoffnung machen, dass sich das wieder gibt kann ich Dir nicht. Vermutlich war's schlicht so, dass nach Abklingen der ersten Verliebtheit mit Verlust der rosaroten Brille es eben für sie einfach nicht gut genug gepasst hat. Sich eben keine wirkliche Liebe entwickeln konnte.

Du kannst natürlich versuchen nochmal mit ihr zu reden oder ihr einen Brief zu schreiben. Die Erfahrung zeigt aber leider, dass das eher selten Erfolg hat. Sie hat Dich im Beziehungsalltag erlebt, sie hat Dich im Urlaub erlebt - und das, inklusive der resultierenden fehlenden Gefühle sitzt gerne mal zu tief, als dass es sich mit ehrlich gemeinsten Worten und verzweifelten Versprechungen wieder einrenken ließe. Erfahrungen wiegen einfach schwerer. Und Gefühle lassen sich nicht herbeireden. Sie müsste im Alltag erleben, dass es anders sein kann mit Dir, da müssten neue Gefühle entstehen. Das kann aber - wenn überhaupt - nur funktionieren, wenn sie es wirklich will, von sich aus. Wenn da in ihr noch etwas ist, dass das will.

Von daher: Das Angebot einen Neustart zu wagen kannst Du machen - viel mehr aber auch nicht. Druck aller Art - und auch übergroße Versprechungen oder Liebeserklärungen fallen gerne mal in diese Kategorie - bringt da meist nichts, echte Einsicht, ihr Raum zu lassen und ihre Entscheidungen zu akzeptieren ist alles was Du tun kannst. Und wenn ihre Gefühle nun mal nicht mehr ausreichen, um den Willen aufzubringen Dir noch eine Chance zu geben, dann war's das jetzt wohl leider. :hmm:
 

Benutzer150532  (39)

Benutzer gesperrt
Tut mir leid für dich. Ich habe nicht wirklich viel mehr Erfahrung was das alles angeht als du, aber was ich gelernt habe: Niemals der Ex-Freundin hinterherlaufen! Am besten du gewinnst Abstand und kümmerst dich erstmal nur um dich. Alles andere wird ihr nur auf die Nerven gehen.
 
A

Benutzer

Gast
Ich bezweifle eigentlich eher, dass sie genau die Richtige für dich war. In den ersten vier Monaten sollten da ja noch massenhaft Schmetterlinge bei beiden vorhanden sein, dass da schon die Gefühle fehlen, bedeutet eigentlich, dass man grundlegend nicht zusammenpasst.

Warum meinst du denn, dass es deine Schuld war? In welchen Situationen hättest du denn deiner Meinung nach anders reagieren sollen? Vielleicht ist das eine gute Lektion für die nächste Beziehung.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich schließe mich da @aiks an, die richtige Frau für dich kann sie eigentlich nicht gewesen sein, wenn sie sich schon nach 4 Monaten 'entliebt' hat.

Ich denke, dass ich absolut mitverantwortlich bin, irgendwie habe ich sie im Winteralltag vergessen in mein Leben zu integrieren.
Was bedeutet das? Wie vergessen?
Bin nicht oft genug auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche eingegangen. Sie ist mir zu Liebe mehr Kompromisse eingegangen als ich für Sie.
Kannst du das mal näher erläutern und präzisieren?

Wie sah denn euer Sexleben aus?
War es erfüllend für beide Seiten?
Jetzt frage ich mich nur wie ich mich verhalten soll. Lieber erstmal etwas Abstand halten? Ich habe dann nur Angst, dass sie mich dann "vergisst" und nicht mehr wahrnimmt.
Auf dein Bauchgefühl hören. :zwinker:
Was hast du denn groß zu verlieren? Aber einen Tipp geb ich dir noch: Bau nicht so eine große Erwartungshaltung (Wir kommen wieder zusammen) auf. Das kann dann wirklich nur in die Hose gehen, wenn du dich so unter Druck setzt.
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Vielleicht war jemand mal in einer ähnlichen Situation und kann positives berichten.
Das sieht nicht gut aus. Vier Monate ist ein heikler Zeitraum. Bei vier Wochen wuerde ich sagen, man weiss es nicht und bei vier Jahren, dass man aufgrund der gemeinsamen Erfahrungen usw, sich vielleicht wieder zusammenrauft. Vier Monate ist Verliebtheitshoehepunkt und Frauen sind bei Schlussmachentscheidungen meist konsequenter als Maenner. Das heisst, dass sie vermutlich schon laenger mit sich gerungen hat schluss zu machen und der Urlaub war ihr letzter "Test". Da Du also nichts zu verlieren hast, wuerde ich eher Dranbleiben als Distanz empfehlen. Grosse Hoffnungen wuerde ich mir aber nicht machen.
 

Benutzer146433 

Ist noch neu hier
Ich schließe mich da @aiks an, die richtige Frau für dich kann sie eigentlich nicht gewesen sein, wenn sie sich schon nach 4 Monaten 'entliebt' hat.


1. Was bedeutet das? Wie vergessen?

2. Kannst du das mal näher erläutern und präzisieren?

3. Wie sah denn euer Sexleben aus?
War es erfüllend für beide Seiten?

Auf dein Bauchgefühl hören. :zwinker:
Was hast du denn groß zu verlieren? Aber einen Tipp geb ich dir noch: Bau nicht so eine große Erwartungshaltung (Wir kommen wieder zusammen) auf. Das kann dann wirklich nur in die Hose gehen, wenn du dich so unter Druck setzt.

Zu 1. Wir haben z.B. unter der Woche nicht viel bis gar nichts gemacht. Weil ich einfach nach der Arbeit oft ziemlich kaputt war. Da bin ich einfach nicht aus dem Sattel gekommen.

Zu 2. Ich habe einen sehr empfindlichen Magen. Da musste Sie sich oft nach mir richten was Verabredungen und gemeinsames Essen angeht. Da habe ich oft ein schlechtes gewissen bekommen es aber nicht geschafft mich mal zu revanchieren.

Zu 3. Heikles Thema. Ich muss gestehen, dass ich mit meinen 30 Jahren leider sehr unerfahren bin was das Thema Sex angeht. Da wusste Sie aber und war kein Problem. Für mich war alles Neuland und ich war immer extrem aufgeregt dass es oft sehr schnell rum war. Aber wir hatten ausgemacht, dass wir offen darüber reden und es war kein Problem zwischen uns.

Ich habe Ihr noch eine Mail geschrieben wie ich zu allem stehe. Denn der persönliche Besuch gestern war sehr emotional und ich konnte nichts klar sagen. Daher habe ich Ihr noch ein paar Zeilen geschrieben und warte nun mal ab. Ich versuche keinen Druck aufzubauen.
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Zu 2. Ich habe einen sehr empfindlichen Magen. Da musste Sie sich oft nach mir richten was Verabredungen und gemeinsames Essen angeht. Da habe ich oft ein schlechtes gewissen bekommen es aber nicht geschafft mich mal zu revanchieren.
Mal abgesehen davon dass Deine Selbstdarstellung tatsaechlich nicht unbedingt sexy klingt, verstehe ich diesen Aspekt nicht. Wieso musste sie sich nach Dir richten? Asst Ihr vom gleichen Teller? Im Restaurant bestellt jeder, was er will und auch zuhause kann man unterschiedliche Gerichte zubereiten. Wenn Deine Freundin immer Deine laktose- und glutenfreie vegane Schonkost essen musste, kann ich verstehen, dass Du sie veraergert hast. :zwinker:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Zu 1. Wir haben z.B. unter der Woche nicht viel bis gar nichts gemacht. Weil ich einfach nach der Arbeit oft ziemlich kaputt war. Da bin ich einfach nicht aus dem Sattel gekommen.
Gut, ist zwar blöd, wenn der Partner Lust auf Action hat, aber das wird wohl nicht der alleinige Auslöser gewesen sein.
Unter der Woche bedeutet, dass ihr am WE aber was unternommen habt? Es gibt doch genug Paare, die eher was am WE unternehmen, weil viele berufstätig sind und unter der Woche kaum Lust haben auszugehen.
Da musste Sie sich oft nach mir richten was Verabredungen und gemeinsames Essen angeht. Da habe ich oft ein schlechtes gewissen bekommen es aber nicht geschafft mich mal zu revanchieren.
Da muss ich H huhngesicht recht geben: Man kann doch unterschiedlich kochen, wenn einem das Gericht des Partners nicht so zusagt. Klar ist das nicht optimal, ich könnte auch nicht mit einem Vegetarier oder Veganer zusammen sein -das wäre mir auf Dauer wirklich zu stressig, es sei denn, mein Partner nimmt das Ganze nicht so ernst. (Unterschiedliche Pfannen, Töpfe, Schneidebretter). Wie war es denn bei euch? Empfindlicher Magen bedeutet was genau?
Da wusste Sie aber und war kein Problem. Für mich war alles Neuland und ich war immer extrem aufgeregt dass es oft sehr schnell rum war. Aber wir hatten ausgemacht, dass wir offen darüber reden und es war kein Problem zwischen uns.
Hm..okay. Natürlich kann das trotzdem mit ein Grund sein. Für dich kam die Trennung ja auch überraschend - wie kannst du dir so sicher sein, dass sie es angesprochen hätte, wenn sie euer Sexleben nicht so erfüllt?
Es wäre nicht das erste Mal, dass der Partner frustriert wird, wenn der Mann zu schnell kommt.
Klar hat man Verständnis, aber wenn es nicht besser wird, kann das schon zu Frust führen - auch wenn man das nicht will.
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Aber so unwahr ist der Spruch ja auch nicht: Nach einem Urlaub zeigt sich, wer zusammen bleibt, und wer nicht.

Und nach 4 Monaten war ich immer noch voll verliebt.

Daher glaube ich auch, das es nicht die Richtige war. Vielleicht hast du dir das ja auch eingeredet, das sie die Richtig ist, da du ja scheinbar noch ein wenig "unerfahren" in Beziehungen bist.
 

Benutzer147572 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, die Sache vor schon vor dem Urlaub von ihrer Seite entschieden. Ich mache eine Beziehung nicht von 2 Wochen Urlaub abhängig. Zudem die meisten Menschen zu hohe Erwartungen an eben diesen haben. Urlaub ist lediglich Alltag in fremder Umgebung, wenn man es mal nüchtern betrachtet. Deine Fehler hast du ja erkannt, andere haben das schon analysiert. ich würde auch dran bleiben und hoffen, aber ehrlich, es würde mich wundern, wenn du Erfolg haben solltest. Ausserdem hättte das alles dann eine faden Geschmack, wie aufgewärmter Kaffee, der schmeckt auch nie mehr wie frisch aufgebrüht, wenn er mal kalt war.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren