Schluss machen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer186368  (34)

Ist noch neu hier
Herzlichen Dank für die Beiträge. Manche konnten mir weiterhelfen, danke.
 

Benutzer180555  (48)

Öfter im Forum
Dafür ‚macht‘ er den Macho ….
Ich verstehe nicht warum man hier postet wenn man keinen Rat braucht und die eigene Meinung irreversible fest steht
 

Benutzer178411  (20)

Öfter im Forum
Off-Topic:

Herzlichen Dank für die Beiträge. Manche konnten mir weiterhelfen, danke.
So einfach ist das also. So einfach kann man es sich also machen. Ok. Dann scheint ja alles geklärt zu sein. Ist der Fall und damit der Thread erledigt? 🤔
 

Benutzer180541  (31)

Öfter im Forum
Ich musste wirklich lachen als ich gelesen habe das er Verantwortungsbewusst sein soll.
Klar! Deswegen raucht er auch in der Wohnung neben einer Schwangeren.
Traurig das du dir selbst so wenig wert bist und das ihr beide so wenig Rücksicht auf ein ungeborenes nehmt.
Du bist verantwortlich für das kleine und nur weil du gerne einen Dady hättest für das Baby gefährdest du seine und deine Gesundheit.
Unfassbar.
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Was Frauen heute tatsächlich immer noch mit sich anstellen lassen...:hmm:
 

Benutzer179726 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja damals war es so😊 jetzt sind einfach noch einige probleme hinzugekommen😒
Bei "Foto der Ex mit Tochter" dachte ich mir "o-o", beim "nicht seine Tochter": "jap, das ist ja DIE TS"....

Also was den Kochkurs angeht: soll er halt zu Mama essen gehen. Ganz einfach. Ich hab auch mal versucht, meinem Schatz ein paar Lieblingsgerichte nach den Rezepten seiner Mama (die war aber witzigerweise tatsächlich Hauswirtschafterin) nachzukochen. Weil er halt immer wieder geschwarmt hat, aber seine Mama leider nicht mehr so kochen kann (lange Story). So was macht man schon mal, um seinem Schatz ne Freude zu machen. Hat meine Mama für meinen Papa auch gemacht bzw versucht.

Aber es zu erwarten (!) geht halt gar nicht.

Wegen Facebook: ach Gott.... ja, man kann sich natürlich immer über die digitale Welt definieren. Ist das nicht SO wurscht was da steht? Jap, ich hätte wohl auch keinen Bock das zu ändern, weil mir das jemand befiehlt. Nach Jahren hab ich keine Idee, welchen Status mein Freund bei FB hat.... Und es interessiert mich auch null.

Schlussmachen wg den hier gegannten Punkten? Neeeee...... Aber wegen der ganzen komplizierten Konstellation (s anderer Thread)? Plus dem hier? Die Antwort solltest du kennen....


Edit: soll er sich halt ein anderes Foto der Pseudo-Tochter aufhängen, eins ohne Ex drauf. Das ist wie das Übernachten: ja, klar - aber was muss die Ex immer Teil des ganzen sein?

Post-Edit: hast du nicht eigentlich andre Sorgen, als dich nin einer neuen Beziehung so rumzustressen? Stichwort Schwangerschaft? Wenn er der Papa deines Kindes wär... Wärs das ja noch wert. Aber so? Huiuiui. Plus: so viel Stress nach 2 Monaten? Da passts was grundsätzlich nicht, da sollte alles knallrosarot sein ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer186368  (34)

Ist noch neu hier
Dafür ‚macht‘ er den Macho ….
Ich verstehe nicht warum man hier postet wenn man keinen Rat braucht und die eigene Meinung irreversible fest steht
Meine Meinung steht nicht fest, sondern ich bin immer noch verunsichert wie es weitergeht. Möchte aber gerne nochmals mit ihm das Gespräch suchen.
 

Benutzer183259  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Meine Meinung steht nicht fest, sondern ich bin immer noch verunsichert wie es weitergeht. Möchte aber gerne nochmals mit ihm das Gespräch suchen.

Und wie willst Du das angehen?
Mit lieb bitte bitte kommst Du da leider nicht weiter.
 

Benutzer175862 

Öfter im Forum
Ich wünsche dir viel Erfolg, auch wenn dies sinnlos erscheint.
Eure Beziehung scheint völlig lieblos und von Kommunikationsproblemen und Eigeninteressen gespickt zu sein.
Da ihr beide offenbar einen Nutzen für einander seht, und nichts anderes, wünsche ich dir viel Spaß so lang das Spiel so weiter läuft.
 

Benutzer177171 

Öfter im Forum
Eure Beziehung scheint völlig lieblos und von Kommunikationsproblemen und Eigeninteressen gespickt zu sein.
ich glaube auch , dass du im Moment an etwas festhältst das du dir einredest weil du dich vl den Schritt zu gehen noch nicht traust. Dennoch sehe ich es ganz gleich wie der Rest hier. Ihr seid so frisch zusammen, das hier die Funken sprühen sollten, man dem Anderen noch nichts abschlagen kann, viel kuschelt, sich verliebt ansieht und gerne vögelt....aber ich lese hier eher Probleme, welche WENN ÜBERHAUPT in langfristigen Beziehungen , wo es nicht mehr richtig passt, aufkommen. In einer langfristigen Beziehung mit Liebe und Respekt lassen sich manchmal egoistische Taten wieder ausbessern bzw. daran arbeiten. Aber bei euch??? Ich sehe hier absolut keinen Respekt dir und deiner Schwangerschaft gegenüber, geschweigedenn Verliebtheit, welche in eurem Anfangsstadium deutlich zu spüren sien sollte.
Das Thema mit der Ex und dem Bild ect. ist hier allerdings noch nicht miteinbezogen.
Ich hoffe du kannst deine Traumblase bald zum Platzen bringen, je früher du dich um einen Mann umsiehst der dich liebt, behütet und dir guttut, desto besser natürlich auch für dein Baby. Das hier sehe ich eher als toxisch
 

Benutzer178411  (20)

Öfter im Forum
Möchte aber gerne nochmals mit ihm das Gespräch suchen.
Und wie oft noch?
Kennst du das Sprichwort: „lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende“?
Je länger du dir das weiter antun möchtest, des schlimmer und schwerer wird es. Aber anscheinend brauchst du das. Anders kann ich mir das nicht erklären.
 

Benutzer184613  (41)

Ist noch neu hier
Ich glaube es ist sinnlos da weitere Ratschläge zu geben. Wenn das der Traummann für sie schlechthin ist und sie glücklich und zufrieden ist, dann hilft alles reden nichts.

Alles, was ich bisher gelesen habe wäre absolut unter meiner Würde und ich wäre schon längst weg. Da gibt es kein Beziehungsfundament. Mich beschleicht eher das Gefühl, dass es am Ende auf Hörigkeit herauslaufen könnte.
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Eigentlich spricht man ein Mal und macht seinen Standpunkt klar.
Dann macht es Sinn, sich eine innere Deadline zu setzen. Ist bis dahin nicht signifikant etwas passiert, wird auch nichts mehr passieren.
Dann maximal ein Mal ein Nachsteuerungsgespräch und dann ist auch gut.
 

Benutzer172636 

Beiträge füllen Bücher
Verstehe mich nicht falsch. Ich kann mir vorstellen, dass du heilfroh bist, einen Mann gefunden zu haben, der die Schwangerschaft akzeptiert und dir zumindest die Illusion von Geborgenheit und halt gibt. Leider geht es über diese Illusion hinaus. Willst du wirklich einen solchen Mann als Vater für dein Kind? Ein guter Vater kümmert sich schon vor der Geburt um die Gesundheit seines Kindes und seiner Partnerin. Für mich klingt das nämlich nicht so, als würde er daran etwas ändern. Auf dem Balkon auszuweichen ist ja nett... nur schützt das dein Kind leider nicht wirklich. Du lässt es also doch mit dem Rauch in Kontakt kommen. Hier wärst du aus meiner Sicht als Mutter in der Pflicht. Er kann draußen rauchen, raucht er drinnen, atmest du es ein und damit direkt auch dein Kind.
Was mir leider dazu noch auffällt: Du wärst leider nicht die erste Frau, die er nach der Geburt des Kindes verlässt. Seine Ex war in einer ähnlichen Situation: Schwanger von einem anderen Mann, wahrscheinlich recht dankbar dafür, dass er "trotzdem" mit ihr zusammenkam. Ich würde nicht die Gesundheit meines ungeborenen Kindes riskieren für einen Mann, der mich kleinhält, der mich meinen Selbstwert verlieren lässt und der so wenig Rücksicht nimmt. Selbst unter normalen Umständen nicht und erst recht nicht, wenn ich eben noch ein weiteres Leben schütze. Und dreifach nicht, wenn es gut möglich ist, dass der Mann mich nach der Geburt verlässt. Überlege dir das bitte wirklich gut, ob der Mann den Schaden, den er bei dir und deinem Kind, das du schützen solltest, weil er es offensichtlich nicht tut, anrichtet, wert ist. Ansonsten würde ich dir dazu raten, dir nochmal Unterstützung zu holen. Pro familia ist eine gute Anlaufstelle, Mutter-Kind-Heime, etc. Du musst nicht allein sein und es gibt mit Sicherheit bessere Alternativen, als eine Beziehung zu diesem Mann, der sich einen Dreck um dich schert.

Off-Topic:
Zu Facebook: Es ist eine Sache, keinen Status drinstehen zu haben. So handhabe ich das, wen es wirklich interessiert und von wem ich denke, die Person soll es wissen, kann ich es bei nachfrage sagen. Wenn er allerdings darauf besteht, den Status anzuzeigen und dieser explizit "Single" lautet, würde ich davon ausgehen, dass er tatsächlich weiter nach Frauen "fischt". Ist leider auch naheliegend. Deine Schwangerschaft wird nicht ewig dauern.
 

Benutzer184876  (46)

Ist noch neu hier
Kochkurs: Hat er es vorgeschlagen, weil du gerne kochst und er dachte, das wäre doch bestimmt spaßig für dich oder weil er meint, du kochst scheiße?
Foto: Blöd für dich, aber zumindest für mich absolut verständlich, warum er es nicht verbannen will. Er hat nun mal eine Vergangenheit 🤷‍♀️
Geburstagsessen: Da sollte das Essen geben, was er gerne mag. Wenn du es nicht magst: Dann besorg für dich extra essen 🤷‍♀️

Ich würde mich da nicht so reinsteigern und schauen, wo ich Lösungen finden kann. Wo er jetzt egoistisch sein soll anhand deiner Beispiele sehe ich nicht. Wenn sonst nichts ist, würde ich da an mir mal schauen, wieso mich solche Lapalien aufregen, dass du an's Schluss machen denkst.
....wären genau meine Worte gewesen!!
 

Benutzer186368  (34)

Ist noch neu hier
Verstehe mich nicht falsch. Ich kann mir vorstellen, dass du heilfroh bist, einen Mann gefunden zu haben, der die Schwangerschaft akzeptiert und dir zumindest die Illusion von Geborgenheit und halt gibt. Leider geht es über diese Illusion hinaus. Willst du wirklich einen solchen Mann als Vater für dein Kind? Ein guter Vater kümmert sich schon vor der Geburt um die Gesundheit seines Kindes und seiner Partnerin. Für mich klingt das nämlich nicht so, als würde er daran etwas ändern. Auf dem Balkon auszuweichen ist ja nett... nur schützt das dein Kind leider nicht wirklich. Du lässt es also doch mit dem Rauch in Kontakt kommen. Hier wärst du aus meiner Sicht als Mutter in der Pflicht. Er kann draußen rauchen, raucht er drinnen, atmest du es ein und damit direkt auch dein Kind.
Was mir leider dazu noch auffällt: Du wärst leider nicht die erste Frau, die er nach der Geburt des Kindes verlässt. Seine Ex war in einer ähnlichen Situation: Schwanger von einem anderen Mann, wahrscheinlich recht dankbar dafür, dass er "trotzdem" mit ihr zusammenkam. Ich würde nicht die Gesundheit meines ungeborenen Kindes riskieren für einen Mann, der mich kleinhält, der mich meinen Selbstwert verlieren lässt und der so wenig Rücksicht nimmt. Selbst unter normalen Umständen nicht und erst recht nicht, wenn ich eben noch ein weiteres Leben schütze. Und dreifach nicht, wenn es gut möglich ist, dass der Mann mich nach der Geburt verlässt. Überlege dir das bitte wirklich gut, ob der Mann den Schaden, den er bei dir und deinem Kind, das du schützen solltest, weil er es offensichtlich nicht tut, anrichtet, wert ist. Ansonsten würde ich dir dazu raten, dir nochmal Unterstützung zu holen. Pro familia ist eine gute Anlaufstelle, Mutter-Kind-Heime, etc. Du musst nicht allein sein und es gibt mit Sicherheit bessere Alternativen, als eine Beziehung zu diesem Mann, der sich einen Dreck um dich schert.

Off-Topic:
Zu Facebook: Es ist eine Sache, keinen Status drinstehen zu haben. So handhabe ich das, wen es wirklich interessiert und von wem ich denke, die Person soll es wissen, kann ich es bei nachfrage sagen. Wenn er allerdings darauf besteht, den Status anzuzeigen und dieser explizit "Single" lautet, würde ich davon ausgehen, dass er tatsächlich weiter nach Frauen "fischt". Ist leider auch naheliegend. Deine Schwangerschaft wird nicht ewig dauern.
Danke für deinen Kommentar. Er hat mittlerweile seinen Status rausgenommen und raucht jetzt draussen. Er hat seine Ex freundin nicht verlassen, sie haben sich in beider einvernehmen getrennt. Wir sind noch nicht lange zusammen und er sagt, dass er sich nich daran gewöhnen muss, in einer Beziehung zu sein. Ich würde ihm schon gerne nich diese Chance geben, möchte mich aber auch nicht ausnutzen lassen.
 

Benutzer186462  (27)

Ist noch neu hier
Mein Freund hat mir gestern gesagt, ich solle doch mal ein Kochkurs bei seiner Mutter besuchen, obwohl es ich bin, die ständig kocht. Zudem weigert er sich ein Foto mit seiner Ex, auf welchem auch die Tochter seiner Ex drauf ist, aus der Wohnung zu verbannen. Er sagt, das sei weil die Tochter auch drauf sei. Allgemein ist er eher egoistisch und alles muss nach seinem Kopf gehen. An seinem Geburtstagsessen gibt es etwas das ich nicht gerne haben. Und er sagt, ich müsse einfach essen, was auf den Tisch kommt. Als wäre ich ein kleines Kind. Ich überlege mir Schluss zu machen. Was würdet ihr machen?
Es gibt bestimmt auch positive Aspekte! Überlege dir, ob diese überwiegen - sonst bitte „Neustart“, dass liest sich ja grausam da oben
 

Benutzer179726 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein, ich glaube nicht, dass das was mit "sich ans Beziehungsleben gewöhnen" zu tun hat. Aber wenn dus testen willst, zumal in deiner Situation. Manche Leute suchen aber auch Stress....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren