Schluss gemacht mit Freundinn. - jetzt geht es uns beiden beschissen..

Benutzer104216 

Sorgt für Gesprächsstoff
also ich war 14 monate mit meiner jetzt ex zusammen, wir waren schonmal kurz auseinander weil sie nicht mehr wusste ob sie mich richtig liebt und so, wir haben uns aber zusammen gesetzt und geredet, dann waren wir wieder zusammen.
Doch in letzter zeit sehen wir uns kaum noch, wegen mienem schulwechsel und wir haben uns so gut wie nur noch gestritten, dann war 4 tage funkstille zwischen uns gestern hab ich sie dann angerufen wir haben uns am anfanger wieder nur gestritten, gegen ende hab ich es dann getan und ihr gesagt das es aus sei zwischen uns, nach diesem satz find sie an zuweienen und ich wurde auch ganz traurig bei dem gedanken, dass sie jetzt nicht mehr "mri gehört", obwohl ich mich schon öfter und länger damit beschäftigt hatte. Wir haben einfach keine richtige beziehung mehr geführt, schon länger nichtmehr denn 2 dinge die mir sehr wichtig sind also Vertrauen auf ihrer seite und die kommunikation über probleme waren schon lange nicht mehr richtig da...
Nunja mir geht es ziemlich beschissen, ihr wahrscheinlich noch beschissener und jetzt frage ich mich war es die richtige entscheidung? und/oder ist es normal das beiden partnern nach einer trennung scheise geht?

Lg
 
S

Benutzer

Gast
1. Sie hat Dir nie "gehört".

2. Ja, das ist nach einer Trennung normal und wenn ich mich auch nur noch gezofft hätte, hätte ich es genauso entschieden.
 

Benutzer110436  (36)

Sehr bekannt hier
Es heißt doch: "Ich hab mich von meiner Freundin getrennt :frown:" und nicht "Heyyy, ich hab mich endlich von meiner Freundin getrennt :grin:"....zumindest im Idealfall. Dass man da nicht gleich Luftsprünge macht, ist recht normal. Aber in eurem Fall war es einfach mal höchste Zeit. Ihr habt euch nur noch gestritten. Warum slo noch etwas weiter führen, das eigentlich schon längst kaputt ist? Ihr habt euch vielleicht auseinander gelebt, kann ja sein.

Und da ich mal davon ausgehe, dass ihr noch recht jung seid, entspann dich. Da kommen noch mehr Beziehungen :zwinker: Wenn es euch beiden schlecht mit der Trennung geht, ihr aber wisst, dass es die richtige Entscheidung war, dann seid ihr als Paar einfach nicht für einander geschaffen. Aber als Freunde könnt ihr es eventuell versuchen, nachdem ein wenig Zeit ins Land gezogen ist.

Sowas kommt immer wieder vor. Nur weil man zusammen ist, bedeutet das nicht gleich, dass man auch für immer zusammen bleibt.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Was hat man denn von einer On/Off-Beziehung, wenn ständig die selben Probleme auftauchen?

Ihr habt euch doch schon länger nichts mehr zu sagen und langweilt euch zusammen...irgendwann sollte man auch einsehen, dass es für alle Beteiligten das Beste ist, wenn ein endgültiger Schlussstrich gezogen wird und man freundschaftlich getrennte Wege geht.

Klar darf man auch traurig sein und sich schlecht fühlen - schließlich hat man sich ja mal gerne gehabt, es war die erste Beziehung und Gewohnheiten, die verloren gehen entfachen auch ganz miese Gefühle.

Und wenn ich mir so deine Threads anschaue, dann kränkelt die Beziehung, die sogar auch noch -wenn ich mich nicht irre- ohne "richtigen" Sex stattgefunden hat- doch schon länger.
 

Benutzer104216 

Sorgt für Gesprächsstoff
irgendwie kann ich es mir ohne sie nicht vorstellen..:/
ich zweifel total an meiner entscheidung, wo ich mir davor doch noch so sicher war das es die richtige sein wird :frown:

Wenn ich an all die schönen momente mir ihr denke, ich würde sie am liebsten wieder bei mir haben und wenn ich mir jetzt vorstelle, dass ich sie nie wieder küssen/kuscheln kann, dann wird mir ganz anders.

Doch wir sind jetzt nunmal auseinander aber ich liebe sie irgendwie immernoch, aber ich stelle mir auch als vor,was wäre falls wir wieder zusammen kommen würden, dass wir uns wieder nur streiten oder wird sich alles ändern?

ich weis einfach nicht, was ich noch denken soll und bin mir absolut nicht mehr sicher ob es die richtige entscheidung war.

Ist das alles so wie ich denke und dass sie mir immer noch irgendwie wichtig ist normal??
BItte helft mir, ich weis echt nicht was ich denken soll :/
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Klar liebst du sie auf eine Weise immernoch. Außerdem ist die Trennung ja noch total frisch. Ich würde empfehlen, jetzt mal einige Monate keinen/sehr wenig Kontakt zu haben. Dann könnt ihr euch beide lösen.
 

Benutzer119579 

Benutzer gesperrt
Mir geht es genauso..ich habe mich von meinem Freund im normalen und guten getrennt und mir tut es selbst weh und weiß nicht ob es richtig war...meine gefühle waren einfach nicht ausreichen...warte ab wie es sich entwickelt ob du sie wirklich vermisst und sie liebst weil wenn du sie jz zurück willst macht ihr womöglich wieder die selben fehler
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren