schlucken

Benutzer47448 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist geschmacksneutral! Kann ich bestätigen, da mich meine Freundin "danach" mal geküsst hat und ich es in vollen Zügen "geniessen" konnte.

Das einzige was gewöhngsbedürftig ist, ist die Konsistenz. Dieses Glibber-Zeugs ist etwas komisch :zwinker:

Ich muss aber dazu sagen, dass ich aber weder rauche, noch trinke... Mag einen Einfluss haben
 

Benutzer54100 

Verbringt hier viel Zeit
Beim Schlucken ist ja eher das Ekelgefühl das Problem, nicht der Geschmack...... Snowballing finde ich ja nen tollen Begriff.... :zwinker:
 

Benutzer47448 

Verbringt hier viel Zeit
In der Tat. Es ist ein pychologische Sache und auch hier gilt: Nicht unter Druck setzen bzw. setzen lassen. Irgendwann wirst Du (Frau) so geil sein, dass es Dir egal ist wie es "schmeckt" oder wie es sich anfühlt. Und wenn der erste Schritt einmal getan ist, wirst Du es wahrscheinlich wieder tun (wenn Dein Freund nicht gerade regelmaessig Alkohol konsumiert :wuerg: )

Mich macht es jedenfalls an, wenn meine Freundin bis zum Ende weitermacht. Ich kann mich da total entspannen und es in vollen Zügen geniessen. Und wenn ich komme und sie danach den Penis sauberleckt... Schüttel... Schon geil :schuechte
 

Benutzer60441 

Verbringt hier viel Zeit
ich find's irgendwie geil das zu schlucken :tongue:

Und normalerweise schmeckt's echt nach NIX ausser er hat Spargel oder son Quatsch gegessen (oder was das war) und wenn er besoffen is, soll's auch nich so geil sein :rolleyes:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren