Schlechtestes Buch ever

Benutzer39596 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab mal einen Männer-Ratgeber geschenkt bekommen :grin:
Das Buch muss schlecht sein, weil ich verstehs trotzdem nicht :bandit:


Off-Topic:
Effi Briest, Die Verwandlung, Die leiden des jungen Werther- schlechte Bücher???????????? Wenn ihr nicht gerade pubertiert, gibts für solche Aussagen keine Entschuldigung!!!
 

Benutzer30954 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, was ist an "Die Verwandlung" so aussergewöhnlich? Muss nicht jedem gefallen, mich hats auch nicht vom Hocker gerissen (Outing, jaja)
 

Benutzer39596 

Verbringt hier viel Zeit
leololosone schrieb:
Nr 1 gaaanz klaar die tragödie der kaufmannsfamilie aus'm hohen norden, unangefochten die nr 1, wenn ich nur dran denke bekomm ich sofort brechreiz

Du Schuft du- die Buddenbrooks!!!!!!!?????? *Männerratgeber in Müll werf* :grin:
 

Benutzer29206  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Das ganze Gesülze von C.F.Meyer
Alles, aber auch wirklich alles von Theodor Storm
Effi und die Wanderungen von Fontane (seine Kriegsgeschichte ist dafür geil :grin: )
The Plumed Serpent von D.H.Lawrence - schwülstige Plattheiten
Les Miserables von V. Hugo - was daran toll sein soll hat sich mir bis heute nicht erschlossen :ratlos: - Gedöns.
Bernhard Schlink: Der Vorleser - Krudestes Gemenge ödipaler Gedanken auf NS-Folie.
Fury von Salman Rushdie - ich kanns nur noch als Zitateschrotthalde missbrauchen :engel:

und natürlich, mein favorite hate-king: Heinrich v. Kleist. Wenn jungvergorener Nationalismus und eine überspannte Seele vereint einen dramaturgischen Mißgriff nach dem anderen hervorbringen, lässt sich der schlechte Geschmack keinesfalls durch zweifellos vorhandenen Überschwang kompensieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren