Schlechtes Gewissen

Benutzer37295 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe folgendes Problem: Wenn ich meinem Fraund einmal absage, weil ich keine Lust dazu habe oder einfach zu müde bin, dann plagt mich noch sehr lange ein schlechtes Gewissen. Findet ihr es okay zu sagen, dass man mal keine Lust hat oder sollte man sich dann vielleicht doch dazu aufraffen?
 

Benutzer45015  (33)

Verbringt hier viel Zeit
wie oft seht ihr euch denn so? denn wenn es eher selten ist, dann könnt ich dich verstehen.
will er immer irgendwelche spektakulären sachen unternehmen? ihr könntet euch doch einfach bei einem von euch treffen und einfach nur kuscheln oder so.
(wenn du zu oft absagst, macht er sich vielleicht auch gedanken)
 

Benutzer37295 

Verbringt hier viel Zeit
Wir sehen uns meist drei Mal in der Woche. Es ist nicht so, dass ich häufig absage, aber in letzter Zeit bin ich zum Wochenende hin total erledigt, sodass ich nur noch schlafen will. Meistens bleiben wir dann auch zu Hause und kuscheln und entspannen uns. Doch natürlich gibt es auch Situationen wo er eingeladen ist und mich mitnehmen wollte, ich dann aber wie gesagt sehr erschöpft bin.

P.S.:Hab bisher glaub ich zwei Mal in unserer Beziehung (8 Monate) abgesagt, weil ich keine Lust hatte. Ich würde sagen das ist nicht häufig, allerdings war das jetzt innerhalb kurzer Zeit.
 

Benutzer45015  (33)

Verbringt hier viel Zeit
hat er denn verständnis dafür, wenn du am we ko bist? denn dann brauchst du dir keine sorgen zu machen. das ist ganz normal *s*
 

Benutzer37295 

Verbringt hier viel Zeit
Er macht mir keine Vorwürfe, aber eine gewisse Verlustangst hab ich aber trotzdem. Du meinst also ich müsste mich nicht allzu schuldig fühlen?
 

Benutzer44137  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Geht mir genauso...
Ich bin am Wochenende auch meistend zu kaputt, um noch unheimlich viel zu unternehmen. Wenn ihm aber etwas an dir liegt, akzeptiert er das auch...Was hätte er denn davon, wenn ihr euch trefft, aber mit dir nichts anzufangen ist? Ich finde es nicht so schlimm, wenn man sich nicht dauernd sieht, sondern finde Abstand ganz ok, dann wird es nicht so schnell langweilig. Er darf es nur nicht falsch verstehen, und denken, du hättest generell keinen Bock mehr auf ihn...
 

Benutzer37295 

Verbringt hier viel Zeit
@ Honigbiene84:
Da hast du wohl Recht. Wenn ich müde bin, dann kann man mich sowieso nicht mehr gebrauchen. Und es ist ja nicht so, dass das immer so wäre. In Moment ist es halt alles etwas stressig.
 

Benutzer46742  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Ich Mische mich mal hier in die Mädelrunde. :zwinker:

Wenn du tatsächlich in acht Monaten zwei Mal ihn abgewiesen hast, dann solltest du wirklich kein schlechtes Gewissen haben. Wenn dein Freund dich wirklich liebt, dann zeigt er mit Sicherheit Verständnis.

Wenn die Absagen jedoch sich häufen, würde dein Freund sich schon Gedanken machen. Doch in einer Funktionierenden Beziehung, könne man darüber reden.

california schrieb:
oder sollte man sich dann vielleicht doch dazu aufraffen?
Meine Freundin hat auch mal öfters, nur mir zu liebe sich mir hingegeben. Doch mir machte es keinen Spaß wenn ich sehe, dass die Partnerin beim Sex kein Spaß hat.
Wenn dein Freund wiederum erkennt, dass du beim Sex keinen spaß hast, nur weil du nicht wieder absagen möchtest, dann wird er auch hier den Fehler bei sich suchen. Wenn du keine Lust hast, dann sag es im offen und ehrlich.

Gruß
nevogo
 

Benutzer37295 

Verbringt hier viel Zeit
@nevogo:
Ich glaub du hast mich ein wenig falsch verstanden :zwinker: Um Sex geht es garnicht, denn da hab ich (fast) immer lust drauf :link: Eigentlich ging es mir mehr um Unternehmungen. Hab mit ihm auch drüber gesprochen, dss ich ein schlechtes Gewissen habe und ihm erklärt warum ich nicht so gern mitkomme. Aber so ganz abschalten kann ich mein Gewissen trotzdem nicht.
 

Benutzer46742  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Oh, peinlich. *rotwerd*
california schrieb:
Ich habe folgendes Problem: Wenn ich meinem Fraund einmal absage, weil ich keine Lust dazu habe oder einfach zu müde bin, dann plagt mich noch sehr lange ein schlechtes Gewissen. Findet ihr es okay zu sagen, dass man mal keine Lust hat oder sollte man sich dann vielleicht doch dazu aufraffen?
Ich habe das mit der Lust, falsch verstanden.
*nochmehrrotwerd*
 

Benutzer37295 

Verbringt hier viel Zeit
Ist ja kein Ding. Jetzt so im nachhinein kann ichs sogar verstehen :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren