Schlechter Freund wegen Ex? Beziehung am Ende?

Benutzer124094 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen,

ich bin total verwirrt und weiß einfach nicht, was ich denken soll oder ich weitermachen soll.. fühle mich einfach schlecht..

Ich war dieses WOchenende auf einer Weihnachtsfeier, wo neben meiner Freundin auch meine Ex-Freundin war. Wir hatten an sich zwar eine wunderbare, vertraute Zeit zusammen, sie hatte mich vor mehr als einem Jahr dann aber ziemlich eiskalt sitzenlassen für jemand anderen und hat das mir gegenüber noch kein einziges Mal zugegeben. Also eigentlich keine Ex, an die man sich gerne erinnert.

Sie war ziemlich schnell betrunken, ist auch noch relativ jung, und ich habe mich da erstmal nicht drum gekümmert, sondern mich mit ein paar anderen Leuten unterhalten, war ein sehr lustiger Abend. Irgendwann nach ner Stunde oder so musste sie gestützt werden und hat nur noch gelacht. Irgendwann ist sie zu mir gekommen und ist in mich reingelaufen, als ob sie mich umarmen wollte (ich saß auf so nem Barhocker). Ich hab sie dann auf nen Stuhl gesetzt, dann kam ein Kumpel von ihr und hat sie wieder mitgenommen.
Im Verlauf des ganzen restlichen Abends war sie immer wieder in meiner Nähe und hat immer wieder zu mir geschaut, wenn ich es gemerkt hatte, hat sie schnell wieder weggeschaut. Ich hatte in letzter Zeit das Gefühl, dass sie wieder die Nähe zu mir suchte, hatte mir sogar ne Facebook-Anfrage geschickt, meinen Instagram-Account gefunden, usw. - komisches Verhalten. Sie hat vor nem 3/4-Jahr mit dem Typen, mit dem sie mich vor Ende unserer Beziehugn betrogen hatte, Schluss gemacht und vor nen paar Monaten fing das wieder an.

Wie auch immer, später kam sie von der Toilette zurück und taumelte durch die Gegend, ich habe dann jemanden gebeten, sie nach Hause zu fahren. Ich habe in dem Moment gemerkt, dass ich mir wirklich Sorgen gemacht habe. Sie ist mal umgekippt bei einer Geburtstagsfeier und hatte während unserer Beziehung gesundheitliche Probleme.

Meine Freundin merkte natürlich, dass da etwas nicht stimmte und war den Rest des Abends ziemlich beleidigt (sie kann sie absolut nicht ausstehen). Seit ein paar Monaten schleicht sich bei uns in der Beziehung einfach eine komische Stimmung ein, sie ist zunehmend gereizt, trifft sich häufiger mit Arbeitskollegen und "Kumpels", die zu 100% auf sie stehen. Sex ist bei uns Mangelware, eher einmal alle zwei Wochen und dann auch bloß nichts ausgefallenes. Wir streiten uns wegen belanglosem und versöhnen uns später wieder, es ist ein Auf und ab.. Ich versuche mit ihr zu reden, sie blockt ab.. Keine Änderung in Sicht, irgendwie mag ich sie aber doch, auch wenn ich mehr und mehr das Gefühl habe, dass meine Bedürfnisse immer weniger eine Rolle spielen, weil sie sich eher um ihre ständigen Bauchschmerzen usw. kümmert..

Das Ende vom Lied war, dass ich die ganze Nacht wach lag und über mein Leben nachgedacht habe. Mir ging meine Ex-Freundin nicht aus dem Kopf. Die schönen, tollen Momente mit ihr. Ich bin alte Urlaubsbilder mit ihr durchgegangen und habe mich im gleichen Moment geschämt, darüber nachzudenken, da ich ja in einer Beziehung bin. Ich bin grundsätzlich mit meiner Bezeihung zufrieden, finde den Gedanken, Schluss zu machen, irgendwie so absurd und doch weiß ich.. das mit meiner Ex war doch um einiges besser. Dafür kenne ich meine jetztige Freundin auch viel länger... ich weiß einfach nicht weiter... Könnt ihr mir helfen?
 

Benutzer167777 

Verbringt hier viel Zeit
Lieber Rock25,

Du schreibst, vor ein paar Monaten fing es an, dass Deine Ex Dich wieder kontaktiert hat und seit ein paar Monaten herrscht komische Stimmung in Deiner Beziehung.

Dann sagst Du einerseits, dass Deine Ex Dich betrogen hat, andererseits, dass es mit ihr viel besser war.

So wie ich das sehe, ist Deine aktuelle Beziehung ein Ding auf Zeit. Wenn Du an vergangenem Maßstab nimmst und eigentlich nach "besser" suchst und das aktuelle "grundsätzlich zufrieden" mit einem "aber" aufhebst, sehe ich da wenig Zukunft.

Dass es mit einer Ex immer schöne und tolle Momente gab, ist klar - sonst wäre man nicht zusammen gewesen. Bevor man sich da aber in der ach so schönen Vergangenheit verliert, würde ich mich immer fragen, warum ist man auseinandergegangen und wie ist man auseinandergegangen. Dass man obwohl es so schön war nicht mehr zusammen ist, hat ja immer einen Grund.

Für mich persönlich gäbe es zu einem Expartner, der mich innert der Beziehung betrogen hat mal so überhaupt gar keinen Weg zurück.
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
das mit meiner Ex war doch um einiges besser
Man soll ja Beziehungen nicht vergleichen, aber wenn du jetzt unglücklicher als vorher bist, dann ist deine jetzige Beziehung eher Belastung als Bereicherung.

Wärst du alleine glücklicher als mit deiner jetzigen Freundin?

Dass es mit einer Ex immer schöne und tolle Momente gab, ist klar - sonst wäre man nicht zusammen gewesen. Bevor man sich da aber in der ach so schönen Vergangenheit verliert, würde ich mich immer fragen, warum ist man auseinandergegangen und wie ist man auseinandergegangen. Dass man obwohl es so schön war nicht mehr zusammen ist, hat ja immer einen Grund.
...aber man muss auch seine aktuelle Beziehung nicht schönreden. Wenn die doof ist dann kann man gemeinsam eine Verbesserung der Beziehung versuchen oder die Beziehung verlassen. Allerdings nicht wegen der Ex, sondern weil man feststellt, dass man jetzt nicht glücklich ist.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Klingt für mich ein bisschen so, als wäre deine Freundin ursprünglich das Trostpflaster für die Ex gewesen, die dich ja sitzen lassen hat.

Gleichzeitig wirkst du weder besonders glücklich noch verliebt. Warum genau bist du mit deiner Freundin zusammen?
 

Benutzer139642 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das menschliche Gehirn kann schon tolle Sachen. Die Geburt eines Kindes erscheint im Nachhinein oft wie ein Spaziergang, nach einem Marathon schwebt man auf einer Welle der Euphorie...und nach nur wenigen Monaten kommt einem die Beziehung zu einer Person, die einen betrogen und hintergangen hat, wie die schönste Zeit auf Erden vor und man schwärmt nostalgisch von den vielen warmen, vertrauten Momenten, die man gemeinsam erlebt hat. Wenn man dann auch noch frustriert und unzufrieden mit seiner derzeitigen Beziehung ist, lässt das die Exfreundin natürlich in einem noch besseren Licht dastehen. V.a. wenn diese dann noch auffälliges Interesse zeigt...
Schau am besten nach vorne und kümmere dich um deine jetzige Beziehung. Ist nur eine wage Vermutung, aber vielleicht hat deine Freundin mitbekommen, was sich zwischen deiner Ex und dir immer noch abspielt - auch wenns nur Blicke und Kontaktversuche sind - und reagiert deswegen so gereizt bzw. sucht sich Bestätigung von außerhalb, indem sie sich mit Kollegen etc trifft.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren