Schlechte diagnose-bin durcheinander

Benutzer101435 

Sorgt für Gesprächsstoff
hallo liebe planet-liebe user!

Ich lese schon seit längerer zeit eure beiträge mit und brauche auch mal eure hilfe. Folgendes ist passiert: mein freund und ich (wir sind jetzt drei jahre zusammen) haben seit anfang dieses jahres versucht schwanger zu werden. Nach, ja nun doch etwas längerem probieren, bin ich letzten monat auch wirklich schwanger geworen. Leider stellte es sich heraus, dass ich eine eileiterschwangerschaft hatte und mir mein linker eileiter entfernt werden musste. Im krankenhaus riet man mir eine durchlässigkeits untersuchung für den anderen eileiter zu machen.

Kennt sich jemand damit aus oder hat solch eine untersuchung schon gemacht?

Und wie stehen die chancen mit nur einem eileiter schwanger zu werden?

Danke fürs lesen, bin ziemlich fertig zur zeit:schuettel:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also mit einem Eileiter kannst du definitiv schwanger werden. Sogar ganz ohne ginge es mit IVF, aber das steht bei dir ja erstmal nicht zur Debatte. Du redest ja vom natürlichen Weg und der funktioniert mit einem Eileiter durchaus.

Die Untersuchung solltest du natürlich machen lassen, einfach um zu sehen, ob da alles normal durchlässig ist. :zwinker: Das ist ja für dich wohl auch wichtig zu wissen.

Mach dir nicht so viele Gedanken und löchere deinen Arzt ruhig mit all den Fragen, die du hier stellst. Er sollte dein erster Ansprechpartner sein.
Natürlich ist das erstmal verwirrend und schockierend, wenn man sich ein Kind wünscht, aber es ist nicht alles verloren. Ihr habt durchaus noch alle Chancen. :zwinker:

Warte mal die Untersuchung ab! :smile:
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Zu der Untersuchung kann ich leider nichts sagen, aber vielleicht muntert dich das etwas auf:

Meine Mutter hatte auch eine Eileiterschwangerschaft und hat heute ein gesundes Kind. Es hat zwar ein paar Jahre gedauert (weiß leider nicht wie lange), aber es hat geklappt.

Wart ersrmal die Untersuchung ab. :smile:
 

Benutzer30706 

Meistens hier zu finden
Zur Aufmunterung: Meine Mama hat mit nur einem Eierstock und über 35 noch zwei gesunde Kinder bekommen.

Das mit der Eileiterschwangerschaft ist natürlich heftig und ich wäre wohl genauso durch den Wind wie Du. Wäre es eine Möglichkeit für Dich, diese Untersuchung jetzt nicht gleich zu machen? Vielleicht tut Dir eine kleine Auszeit ganz gut, ein Durchschnaufen zum neuen Kräfte sammeln. Nach diesem ganzen Stress meine ich.
Das Du fertig bist kann ich sehr gut verstehen :knuddel: tu Dir mal was Gutes, nimm ein schönes Bad. Lass Dich von Deinem Partner in die Arme nehmen und atme mal tief durch.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Ich hab auch ne Eileiterschwangerschaft hinter mir. Da eileitererhaltend operiert wurde, ist der rechte vermutlich vernarbt und nicht so gut zu gebrauchen.

Ich bin jetzt beim 2. Versuch übrigens im 5. Monat. ;-)

Die Durchgängigkeitsuntersuchung würde ich auf jeden Fall machen, um nicht noch eine Eileiterschwangerschaft zu riskieren, immerhin ist das ja nicht ungefährlich - ich wäre fast gestorben. Wenn er durchlässig ist, hast du genausogute Chancen schwanger zu werden, wie Frauen mit zwei Eileitern. Wenn nicht, kann man ihn ordentlich durchpusten und wenn das nicht hilft: für IVF brauchst du nur Eierstöcke und Gebärmutter. ;-)

Sicher kannst du soviele Kinder kriegen wie du willst.
 

Benutzer101435 

Sorgt für Gesprächsstoff
guten morgen und danke für eure lieben worte!!!

@Bailadora: Klar könnte ich den eingriff dieses jahr noch vornehmen lassen, aber zur zeit erhole ich mich erst von der letzten operation. Habe da ziemlich viel blut verloren und so richtig verheilt ist das auch alles noch nicht. Deshalb erscheint es mir nur sinnvoll bis anfang nächsten jhres zu warten.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Nur mal zur Beruhigung:

Eine Freundin von mir hatte auch eine Eileiterschwangerschaft und hatte trotzdem zwei gesunde Kinder auf die Welt gebracht.:smile:
 

Benutzer15917  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
da hast du ja schon viel durchmachen müssen.
Bei einer Salpingographie wird ja Kontrastmittel in den Eileiter gegeben, um zu schauen ob er durchgängig ist. Das Beste an der Sache ist aber, dass dabei mögliche Verklebungen "weggespült" werden können und die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft dadurch in den ersten paar Übungsmonaten etwas höher ist. Kann also sein, dass dir diese Untersuchung eine echte Chance für dein Wunschbaby gibt. Ich drücke die Daumen :smile:
 

Benutzer98079 

Sorgt für Gesprächsstoff
danke für die eröffnung deines threads und für alle antworten, auch ich habe nur noch einen (der andere wurde mir "versehentlich" bei einer zysten-op entnommen) und auch ich habe einen großen kinderwunsch und war damals sehr besorgt und hatte angst. das ganze ist *rechne* 4 jahre her und man beruhigt sich mit der zeit, aber sorge ist trotzdem da. eure antworten sind aber vielversprechend! danke :smile:
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
aus der Abteilung unnützes Wissen:

Auch Frauen, die auf der einen Seite nur einen Eileiter haben und auf der anderen nur einen funktionierenden Eierstock könnmen schwanger werden.

Das Ei "springt" vom funktionierenden Eierstock rüber in den funktionierenden Eileiter.

Verrückt, was.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren