Schlampe vs. Macho...

T

Benutzer

Gast
Ich möchte mal etwas ansprechen, was ich schon sehr oft von Leuten gehört habe:

Wenn ein Junge mit vielen Mädchen schläft ist er ein Held, ein Mädchen auf der anderen Seite hingegen eine Schlampe

Wieso ist das so? Ich muß sagen, ich denke in gewissem Maße auch. Ich würde die Mädchen nicht als Schlampe betiteln, sondern eher als billig oder leicht zu haben. Ich kann aber nicht erklären wieso ich das so sehe. Meine Freundin siehts genauso. Ich meine, diese Mädchen haben doch auch das Recht, genau wie die Männer, ihr Verlangen auszuleben. Aber trotzdem gibts für mich da einen Unterschied...

Vielleicht gibts ja hier welche, die genauso denken und es erklären können.

Ich möchte klarstellen, dass ich hier niemande mit dem Thema angreifen möchte! Ich hab nichts gegen solche Mädchen, kann aber nunmal nicht erklären, wieso ich das so sehe
 
zuletzt vergeben von
Juvia

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Also für mich macht es keinen Unterschied, ob ein Mann oder eine Frau viele Sexpartner hat. Ich finde beides billig ... und ich kann auch net verstehen, warum man Frauen dann als Schlampen bezeichnte und die Männer als die super Typen. Für mich ist ein Mann, der jedes Wochenende ne neue hat, ne männliche Schlampe ... und keinesfalls besser als das weibliche Gegenstück.
Ich mein, jeder muss selber wissen, was er tut, und ich verurteile auch keine Menschen, die viele Sexpartner haben. Dennoch wär das nichts für mich.
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer

Gast
Also für mich ist niemand eine Schlampe oder ne männliche Schlampe, nur wenn er/sie jedes WE einen(n) andere(n) hat! Wenn beide wissen, dass es nur für den Augenblick ist, finde ich es ok! Warum soll Mann wie auch Frau nicht ihre Sexualität ausleben, wenn sies wollen! Mit billig hat das nichts zu tun, absolut nicht! Wenn sie damit zufrieden sind, sollen sie doch so leben.
Und einen Menschen nur daran abzustempeln finde ich einfach oberflächig!
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer

Gast
Ich sehe das so wie Juvia.

Ich finde auch, dass jemand der jedes WE eine neue hat, ne Schlampe ist -> damit meine ich jetzt Männer und Frauen! Ich finde sowas billig... einfach 'jeden' ran zu lassen, usw. Bah!

Sollen die machen, was sie wollen... aber sowas finde ich echt :kotz:
 
zuletzt vergeben von
J

Benutzer

Gast
Ich find absolut nix schlimmes dran, wenn man im Leben mehrere Sexualpartner hatte. Das heisst ja noch lang nicht, dass man nimmt was kommt und jeden ran lässt. Also echt net!
Jeder muss selbst wissen, was er tut. Wenn man jedes Wochenende mit einem/einer andern Sex hat, ist das in meinen Augen schon etwas übertrieben, aber wenn man gelegentlich mal One-Night-Stands hat, dann ist da absolut nichts dagegen einzuwenden, solang vorher geklärt wird, dass es nur für eine Nacht ist.
Ich frag mich auch, warum Frauen eher als "Schlampen" abgestempelt werden... Ob Mann oder Frau spielt dabei ja echt keine Rolle.
 
zuletzt vergeben von
G

Benutzer

Gast
Also ich schliesse mich Schlumpfin und Jemima an!
Mein Gott, jeder hat halt andere Bedürfnisse, und wenn man net in einer Beziehung ist, warum soll man dann komplett auf Sex verzichten.Ist doch ein Geben und Nehmen!
Ich meine, ich würde vielleicht auch nen Unterschied machen, obs ein Mädel ist das echt nur ab und zu auch mal seinen Spass will oder eine die echt für jeden die Beine breit macht.<<<kenne tasächlich eine die macht das nur irgendwie wegen "Kultstatus" oder so, freut sich drüber dasse schon mit jedem im Bett war!Der ist es ja auch egal wer es ist.Hauptsache was im bett.Sowas finde ich dann schon ein bisschen, naja, primitiv.
Aber normale ONS ab und zu find ich total in Ordnung, jeder hat halt ne andere Einstellung.Warum Mädchen Schlampen sind und Jungs net?Hmmm, gute Frage, wurde halt irgendwie durch unsere Gesellschaft eingebürgert...warum auch immer...
 
zuletzt vergeben von
Juvia

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Ich hab ja nicht gesagt, dass ich es schlecht finde, wenn man verschiedene Sexpartner gehabt hat ... ich mein, es wird wohl kaum jemanden geben, der sein Leben lang nur einen Sexpartner hatte. Allerdings finde ich es billig, wenn man jedes We nen anderen/ ne andere hat.
 
zuletzt vergeben von
J

Benutzer

Gast
Und wieso gabs für Männer eigentlich nie Keuschheitsgürtel?
 
zuletzt vergeben von
Juvia

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Weil man Männer auch kastrieren kann :tongue: *lol*
 
zuletzt vergeben von
J

Benutzer1229 

Verbringt hier viel Zeit
Solange Mann oder Frau nicht die Gefühle anderer verletzt ist es doch voll okay, wenn sie jedes Wochenende ne oder nen andere(n) haben. Für mich persönlich wär das zwar nichts - aber jedem das seine!!!
Und ich finds echt scheiße, dass Frau gleich als Schlampe abgestempelt wird und der Typ umso toller ist, je mehr er im Bett hatte. Zum :kotz:
 
zuletzt vergeben von
J

Benutzer1229 

Verbringt hier viel Zeit
Und wieso gabs für Männer eigentlich nie Keuschheitsgürtel?
*ggg* Ich finde den sollte man noch einführen!
Aber Frauen waren ja irgendwie immer benachteiligt - und zum Teil merkt man das heute noch!!!
 
zuletzt vergeben von
J

Benutzer

Gast
Original geschrieben von Juvia
Weil man Männer auch kastrieren kann :tongue: *lol*
ahahaha!!! :grin: Geil!

Nee, aber ihr könnt mir net erzählen, dass man diese seltsamen Ritter früher kastriert hat! Die sind bestimmt in den Kampf gezogen, haben wild durch die Gegend gevögelt und die Frauen mussten ´ne Ewigkeit keusch bleiben.
Konnten die sich so überhaupt waschen?
(Ich weiß ja net, wie so was genau aussieht...)

So viel zum Thema OT.
Zurück zu den Schlampen... *g*
 
zuletzt vergeben von
Juvia

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Original geschrieben von Jemima

Die sind bestimmt in den Kampf gezogen, haben wild durch die Gegend gevögelt und die Frauen mussten ´ne Ewigkeit keusch bleiben.
Soweit ich weiß hatten die auch auf jeder Burg ne andere ... jaja, die Männer :tongue: *g*

Ob die sich waschen konnten? Keine Ahnung, aber die sind ja eh meistens in diese großen Wasch-Fässer gesprungen, und dann kam wohl genug Wasser an diese Stelle (glaub ich zumindest *g*)
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer1559  (36)

Sehr bekannt hier
Die auf der Burg, also die Diener wurden kastriert, die hießen dann "Eunuchen" oder so ähnlich...

Also, wie schon so oft gesagt, kann ich persönlich mir keinen Sex ohne Liebe vorstellen...
Ich weiß auch nicht, warum das bei mir so ist, aber wenn ich mir das so vorstell... ich könnte mich einfach keinem "Wildfremden" hingeben...

Wenn von vornherein geklärt ist, das es wirklich nur Sex ist und nicht mehr, dann finde ich so einen ONS auch in Ordnung, nur würd ich es halt nicht machen.
Mädels/Kerle, die den "Partner" verarschen, um ihn rumzukriegen, kann ich auf den Tod nicht ab, das ist echt unter aller Sau :rolleyes:
 
zuletzt vergeben von
Rapunzel

Benutzer1789  (39)

Sehr bekannt hier
Original geschrieben von Jemima
Und wieso gabs für Männer eigentlich nie Keuschheitsgürtel?

Die gabs doch :smile: waren aber mehr gegen selbstbefriedigung :smile:
 
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

C
Antworten
10
Aufrufe
885
columbus
C
G
Antworten
18
Aufrufe
1K
Seestern1
Seestern1
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren