Schlagen Vegetarier und Veganer auch Fliegen tot?

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Die Gründe, sich vegetarisch oder vergab zu ernähren sind sicher vielfältig. Ein häufiger Grund ist dabei, dass man nicht für den Tod von Tieren verantwortlich sein will.

Nun... ich der logischen Konsequenz dürften Vegetarier und Veganer dann aber auch keine Fliegen tot schlagen, auch wenn einem diese noch so sehr auf den Zeiger gehen. Wie handhabt Ihr das bzw. findet Ihr es inkonsequent, wenn die trotzdem Fliegen erschlagen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer88759 

Verbringt hier viel Zeit
Ich versuche allgemein, so wenig Leid wie möglich in der Welt zu verursachen. Wenn irgendwelche Insekten in meinem Schlafzimmer sind, dann versuche ich sie zu ignorieren oder anderweitig loszuwerden.

Off-Topic:
Vegetarier sind übrigens auch (indirekt) für den Tod von Tieren verantworlich, z.B. werden männliche Küken lebend geschreddert, weil sie keine Eier legen. Aber letztlich muss jeder selbst wissen, wo für einen persönlich die Grenze ist. Pescetarier finde ich aber sehr inkonsequent.
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
guck doch nur mal eine windschutzscheibe an.. da versammelt sich auch sämtliche autobahn-biologie an :zwinker:
 

Benutzer88759 

Verbringt hier viel Zeit
guck doch nur mal eine windschutzscheibe an.. da versammelt sich auch sämtliche autobahn-biologie an :zwinker:
Das nennt man wohl "Zur falschen Zeit am falschen Ort" und nicht "Ich hau da mal drauf, weil mich deine Anwesenheit stört". Das ist schon noch ein Unterschied. Ganz ohne geht wohl nicht, dann dürfte man ja nicht mal atmen... aber manche Tiere töten und andere streicheln ist auch eine Art von Rassismus (oder besser gesagt Speziesismus, was aber letztlich dasselbe in grün ist)
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Ich schlag tatsächlich keine Fliegen tot, weil...
1) Ich nicht damit klar komme, ein Leben zu nehmen.
2) Ich mich vor den Viechern total ekel und die nicht tot in der Wohnung oder ihre Überreste an der Wand kleben haben will. Kotz. Das ist total widerlich.
3) Ich öffne halt das Fenster und in 8/10 Fällen fliegt sie wieder raus.
4) Sie stirbt möglicherweise eh von allein, weil sie irgendwo gegen fliegt.
5) Mein Partner (auch Vegetarier) schlägt sie tot, bevor ich drüber nachdenken kann, was zu tun ist. :X3: Aber auf Position 5, weil ich ihm das schon gut abgewöhnen konnte. :smile: Das Argument mit den Leichenteilen in der Wohnung sieht er ein.

Ich töte nur Tiere, die mich verletzen und mir weh tun. Also Mücken und andere Insekten, die mein Blut wollen.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Letztlich führt Radikalismus in dieser Richtung doch nur zu vollkommener Altagsuntauglichkeit. Man dürfte sich ja dann quasi kaum noch bewegen.

Gibt ja durchaus buddistische Mönche, die so ein Ziel verfolgen und deshalb ihr Leben nur sehr eingeschränkt führen.

Nur weil Leute Veganer sind, müssen sie ja nicht jeglichen Pragmatismus über Bord werfen.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin weder Vegetarier noch Veganer - trotzdem töte ich keine Insekten. Wir haben da so ein tolles Gerät ("Snappy" :grin:), mit dem man Spinnen & Co. einfangen und nach draußen befördern kann :smile:.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Spinnen fängt man doch einfach mit Glas und Blatt Papier.
Oder mit der Hand :ninja:
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich bin weder Vegetarier noch Veganer - trotzdem töte ich keine Insekten.
Dito. Ich mag Insekten gar nicht und finde sie (tot oder lebendig) ziemlich eklig, aber tatsächlich bekomme ich Schuldgefühle, wenn ich eins (bewusst) getötet habe. Also muss immer jemand anderes sie fangen und rausbringen :grin:
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Es ist aber noch ein Unterschied, ob ich die Fliegen wegklatsche oder esse. Ich kenne zumindest keinen der die dann isst, also warum sollte ein Vegetarier oder andere Minderheiten nicht irgenwas tothaun können. :hmm:
 
D

Benutzer

Gast
Mach ich tatsächlich so selten wie möglich. Vollkommen werde ich nicht alles Leider auf der Welt reduzieren können aber wenn möglich vertreibe ich Fliegen aus der Wohnung oder fange sie und setze sie aus. Spinnen gleichfalls, obwohl ich angst davor habe. Wenn mich eine Mücke hingegen seit 6 Stunden vom Schlafen abhält, übersteigt das auch meine Geduldsgrenze.

Als Vegetarier ist man ja auch in der Regel nicht ganz dumm (bzw. im Gegenteil, zeigen ja Studien ganz nett, dass eher gebildete Leute Vegetarier/Veganer sind) und du malst ja nicht irgendwelche Schwarz- weißgrenzen. Ziel ist es, weniger Leid zu erzeugen. Dieses Ziel ist natürlich an die Prämisse gekoppelt, dass das Wesen, welches berücksichtigt werden soll, leidensfähig ist. Dafür bedarf es bestimmter neurologischer/physiologischer Voraussetzungen. Beim Behaviorismus ging man davon aus, dass ein Reiz eine Reaktion folgen lässt. Alles was zwischen Reiz und Reaktion abläuft, wurde als Blackbox verstanden. Diese Blackbox ist nach heutiger Auffassung beim Menschen oder Säugetieren, Fischen relativ facettenreich. Da laufen unheimlich viele Prozesse ab, welche Schmerz, Angst, die Bewertung von Schmerz regeln. Je Größer dieses Spektrum, je vielfältiger die Bewertung, desto mehr gilt es darauf zu achten, wie man mit dem Wesen umgeht. Insekten bieten dementsprechend ein recht kleines Spektrum und Vorgänge laufen wohl eher instinktiv, reflexartig ab. Deswegen soll man diese Tiere nicht einfach töten, allerdings ist die graduelle Abstufung hin zu einem Schwein doch recht deutlich und somit handlungsrelevant.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich fange die Fliegen lieber. Das ist lustiger als sie tot zu klatschen (was ja kein Problem ist wenn man die Methode mal raus hat).

Natürlich bin ich auch nicht so blöd und lass mich von einer Biene stechen, denn die Biene kann das nicht überleben :cry:
Und Mücken stechen mich meist wenn ich nicht zurechnungsfähig bin, nämlich im Schlaf. Da kann ich für ihr Wohlbefinden nicht garantieren.

Off-Topic:
Den überzeugten Anti-Vegetariern rate ich, das nächste Mal zu fragen: Tötet Ihr auch Engerlinge? Oder: wie helft Ihr einer Made lebend aus einem Apfel vor dem essen?
Solche Fragen würden uns mehr herausfordern :tongue:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich finde Vegetarier witzig, die Fisch essen. Das übersteigt dann wirklich meinen Horizont, weil albern.:grin:

Ich töte nur Tiere, die mir ans Leder wollen, eigentlich auch nur Mücken und Bremsen. Oder eben welche, die ich nicht sehen kann, wenn ich laufe.

Alle anderen Tiere, wie Spinnen, Käfer, Fliegen etc. werden nicht getötet, sondern in die Freiheit entlassen.

Als ich noch in der Kita gearbeitet habe, gab es ein paar Situationen, die ich irgendwie ziemlich traurig fand: Kinder töteten mutwillig Insekten, die auf dem Weg liefen. Auf meine Frage, warum sie dies denn tun würden, kam die Antwort: "Weil wir stärker sind." - Fand ich dann doch irgendwie besorgniserregend. Danach gab es erst mal ein Projekt über 'Jedes Lebewesen hat ein Recht auf Leben.'

Ich habe sicherlich auch schon mutwillig Ameisen getötet, weil sie in meine Bude einmaschiert sind, aber trotzdem sollte man doch einen gewissen Respekt gegenüber anderen Lebewesen haben.
 

Benutzer146682 

Meistens hier zu finden
Bin zwar weder Vegetarier noch Veganer (wenn ich auch meinen Fleischkonsum letztes Jahr drastisch minimiert habe - vollkommen ohne schaffe ich irgendwie nicht) aber Fliegen schlage ich auch nicht tot. Die einzigen Viecher, die ich ohne Gewissensbisse töte, sind Mücken und Zecken.

Fliegen und Motten kommen meistens trotzdem nicht ungeschoren davon, meine Katze hat irgendwie weniger Skrupel... und so weit, alle vor ihr zu retten gehe ich auch wieder nicht.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Naja dann könnte man sich auch fragen ob vegetarier oder veganer nen BJ geben dürfen denn auch dabei nehmen sie ein Stück fleisch in den Mund :smile: *duckundweg*
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich habe kein schlechtes Gewissen wenn ich eine Fliege töte - stirbt ja sowieso irgendwann. Habe allerdings noch keine Veganer/Vegetarier kennen gelernt die keine Fliegen töten oder nicht töten!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren