Schlafprobleme und ich kann mich an niemanden wenden

Benutzer75077 

Verbringt hier viel Zeit
Was mir grad durch das andere Thema eingefallen ist, wo ich dort auch erwähnt habe ist dieser Arnd Stein, bei mir hat das Schlafen imemr was gebracht, weil es wirklich in das Unterbewusstsein eindringt. Das werde ich auch mal ausprobieren...das ich net früher schon drauf gekommen bin -.-

Der ist gut! Hör ich auf öfter. Da fällt das einschlafen auf jeden Fall leichter. Manch einer braucht vielleicht erst etwas Übung, aber irgendwann wird es helfen.

Achja und wenn dein SChweinehund dich nicht Joggen lässt (ich kenn das zu gut), dann mach doch erstmal leichtere Sachen. Wie spazieren gehen, Wohnung aufräumen, Bett beziehen. Was auch immer. Hauptsache etwas tun.
 

Benutzer47015 

Verbringt hier viel Zeit
naja, aufräumen bettmachen und so geht recht gut, da ich ja dann was zu tun habe, aber kaum gibt es was, wo ich mich richtig anstrengen müsste...Mein Psychologe weis auch keinen rat dazu xD

ausser, das ich den Hund in die Hütte schicken soll:cool1:
 

Benutzer75077 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Psychologe weis auch keinen rat dazu xD

ausser, das ich den Hund in die Hütte schicken soll:cool1:

Na das ist natürlich ein super Rat :grin: Dann frag ihn doch mal WIE du das anstellen sollst.

Naja mir hat auch mal einer den super Rat gegeben, ich solle UNBEDINGT Sport machen. Das ist so schön leicht gesagt ne.
 

Benutzer47015 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, ich soll laut sagen
"Du blöder köter verpiss dich, du hast hier nichts zu sagen"

:grin: :grin: ich fands ganz lustig als er das mit riet xD
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Vielleicht bist Du zu schnell gestartet, ein typischer Fehler. Weil man ja dynamisch losjoggen will :zwinker:. LANGSAM laufen. Wenn Du das Joggen mal probieren willst mit dem Laufen, dann fang wirklich RICHTIG langsam an, zuerst fünf Minuten laufen, dann drei Minuten gehen, fünf Minuten laufen...Die Gehphasen kannst Du später verkürzen und reduzieren. Nicht langsam dahintrotten, sondern halt "dynamisch gehen".
Es geht beim Joggen für den Anfänger nicht ums tolle Tempo. Sondern darum, erst einmal die Kondition aufzubauen. Wichtig ist kräftiges Ausatmen - wenn man kräftig ausatmet, holt sich die Lunge beim nächsten Atemzug genügend Luft. Viele atmen beim Laufen viel zu flach. Lockeres Traben - und nicht rennen. Typischer Tip: Man sollte sich nebenbei noch locker unterhalten können. Wenn Du allein läufst, also mal ein Selbstgespräch starten zum Test :zwinker:.

Ich laufe los, nach etwa sieben Minuten mach ich ein paar Dehnübungen für die Beine (muss nicht sein, ich finds angenehm), dann zwischen 30 und 60 Minuten ein lockeres Traben. An manchen Tagen "Fahrtenspiel", also Tempovariationen, Steigerungsläufe. Am Ende langsames Auslaufen und erneut Dehnen. (Dehnen ist umstritten, manche sagen, das bringt nix, mir bringt es schon was ;-)).

Und zu Beginn nicht zu oft laufen - lieber alle zwei bis drei Tage als täglich. Vielleicht an den Tagen dazwischen Ausgleichssport (Radfahren, Schwimmen...).

Ich finde es am angenehmsten, am frühen Morgen zu joggen - dann hat man einen richtig frischen Start in den Tag. Abends gehts natürlich auch, dann biste auch schön ausgepowert. Allerdings sollte das schon einige Stunden vor dem Schlafengehen sein, denn Sport bringt den Körper so auf Trab, dass er erst einmal wieder "Runterkommen" muss.

Ich finde feste Termine wichtig. Damit man gar nicht erst überlegt "soll ich heut laufen?", sondern es einfach feststeht, dass halt heute das Laufen wieder dran ist. Nach dem Sport Schuhe gut auslüften und am besten die Laufklamotten wieder paratlegen. Dem Schweinehund keine Chance! ;-) Frei ist, wer will, was er eh muss, ne?
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich hatte früher auch erhebliche Schlafprobleme, ich brauchte sehr lange bis zum Einschlafen (manchmal erst um 4.00 morgens:eek: ), hab danach aber auch ganz durchgeschlafen. Allerdings war ich wegen des Schlafmangels tagsüber wie zerschlagen. Ich leide übrigens seit meinem 7. Lebensjahr unter Dauermüdigkeit, aber das ist ne andere Geschichte, die jetzt nicht mit eigentlichen Schlafproblemen zu tun hat.
Auffällig aber ist, dass meine Schlafprobleme allesamt in der dunklen Jahreszeit auftreten. Im Winter gerät mein Schlafrhythmus total aus den Fugen, ich scheine also empfindlich darauf zu reagieren, wenns tagsüber nicht richtig hell wird. Und die meisten Schlafprobleme hatte ich durch starken psychischen Stress.
Seit ich mich sportlich betätige (jeden Tag 30 km radfahren vor dem Schlafengehen) ist es erheblich besser geworden. Bei längerem Stress nehm ich dann auch Baldriantabletten, die helfen mir gut, einigermassen erholsamen Schlaf auch im Winter zu bekommen.
Im Moment hab ich ne Phase, wo ich sogar ziemlich schnell einschlafe, obwohl ich zur Zeit ziemlichen Stress mit der Urlaubsvorbereitung habe. Ich glaub, es hängt auch im Wesentlichen davon ab, welcher Art Stress man ausgesetzt ist.

Ich hoff, meine Erfahrungen helfen Dir etwas weiter:smile:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
PS:
Schlaf habe ich gut, es ist nur das Problem, früh einzuschlafen. !!
Kann es sein, daß das gar keine "echte" Schlafstörung ist, sondern daß du einfach einen verschobenen Tag-Nacht-Rhythmus hast und am Tag zu wenig unternimmst?

Ich meine, wenn man erst um 12 aufsteht und den ganzen Tag nur rumgammelt, ist man natürlich nicht abends um 10 schon wieder müde.

Du solltest dich zwingen, konsequent morgens um 8 aufzustehen und tagsüber was zu unternehmen und mal testen, ob du dann abends früher müde bist!
 

Benutzer47015 

Verbringt hier viel Zeit
@mosquito
Ok, da hatte ich dann doch eine ganz andere Vorstellung, ich dachte, man muss immer rennen bzw, schneller Laufen, ich werde es dann mal ausprobieren, danke für deine tips:zwinker:

@Kakaokuh
Musst halt nur aufpassen das es niemand mitbekommt, sonst meinen die anderen man führt Selbstgespräche:grin: :grin:

@radl_django
a
Wie man immer wieder ausließt kommt immer eine "Unternehmung" vor, das stimmt aber schon, wie auch grad Sternschnuppe_x mitgeteilt hat.

Mein Psychologe hat mich eben auch deswegen schon mal ausgefragt, was ich so den Tag über mache, deswegen riet er mir auch zu einer Sportart, Fahrradfahren, joggen, und wenn es nur spazieren gehen ist.

Sternschnuppe_x
Das ist wiederum auch gut möglich, mein Psychiater sagte mir auch da sich mich dazu zwingen soll, aber das klappt nicht gut:geknickt:
 

Benutzer82104  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Kann es sein, daß das gar keine "echte" Schlafstörung ist, sondern daß du einfach einen verschobenen Tag-Nacht-Rhythmus hast und am Tag zu wenig unternimmst?
das glaube ich auch irgendwie :zwinker:
oder ne mischung aus beidem...
schau echt nach aktivitäten! joggen mag ich auch nicht aber es gibt ja noch mein fitness, klettern, fußball oder schwimmen :smile:
such dir unbedingt nen sport! wenn du die zeit hast kannst du ja auch 5 stunden am tag wandern gehen :zwinker:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Na, dann steht einer Joggerkarriere ja nix mehr im Weg. Joggen ist Dauerlauf, kein Sprint! Man kann auch mal einen Spurt einlegen - aber es geht da um die Ausdauer und das konstante, längere Laufen. Bei Langstrecke läuft man natürlich anders als bei einem 100-Meter-Sprint.
--
Und was hat es mit der Belastungsprobe auf sich? Wie wirst Du erprobt - und aus welchem Grund?
 

Benutzer47015 

Verbringt hier viel Zeit
zur Belastungserprobung

Da ich leider nicht im Stande bin, mich auf dem freien Arbeitsmarkt zu bewerben und eine Ausbildung zu beginnen muss ich in ein reha Zentrum für Psychisch kranke Menschen, dort werde ich 6 Wochen einer Belastungserprobung unterzogen um zu sehen wie ich im Berufliche Belastbar bin, dann kommt die Reha und danach Die Ausbildung BEI dem Reha Zentrum, also nix auf dem Freien Arbeitsmarkt, aber dennoch, mich danach für die Stelle in der ich ausgebildet worden bin zu bewerben.

Da aber leider es Probleme gibt, zieht sich das alles in die Länge -.-


Zum Sport:
Also ich werde das auf jedenfall mal machen, denn ausprobieren is ja nie falsch.



zum Schlafen:

Aktuell bin ich ziemlich Müde und werde auch gleich ins Bett gehen, werde auch etwas Baldrian einnehmen, das ist ja nicht so schädlich wie die scheiß Schlaftablette, persönlich halte ich gar nichts davon, aber wenn es anderst nicht geht, habe zwar nur noch 10 Stk. aber es muss ja nicht sein.

Ebenso habe ich am Montag einen Arzt Termin, wo mir Blut abgenommen wird, um die Werte mal zu kontrollieren (Bzgl des Schweißausbrüche etc pp)

Auch wenn ich bewusstlos werde...kann leider keine Nadel sehen, eher wenn man mir was Spritzt wie abnimmt:geknickt: :geknickt:
vll liegt es auch an einem wert, wer weis.


Gute Nacht:herz:


EDIT:

-.- Man merkt das ich heut net gut aufn damm bin, habe meine einnahmen vergessen...das is wieder der nachteil -.-
 

Benutzer82104  (34)

Verbringt hier viel Zeit
was passiert denn beim "schlafen" bzw dem nicht funktionierenden?

machst du dir irgendwelche sorgen (von wegen psychische belastung) oder denkst nach?
 

Benutzer47015 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann z.B wie es leider wieder mal war, gar nich einpennen obwohl ich müde war. ich bin um halber elf ins bett und um halb 12 lag ich immer noch wach, hatte die schnautze voll und hab ne schlaftablette eingenommen, und trotzdem wurde ich die nacht 3-4 mal wach,:geknickt: da wirkt nicht mal mehr die tablette..obwohl...4std schlaf ergibt sich ja, um halb fünf gings dann heut morgen los, dauernt aufgewacht -.-

nachdenken? eher weniger da sich ja andere jetzt um das Problem kümmern für die antragsstellung
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Ich kann z.B wie es leider wieder mal war, gar nich einpennen obwohl ich müde war. ich bin um halber elf ins bett und um halb 12 lag ich immer noch wach, hatte die schnautze voll und hab ne schlaftablette eingenommen, und trotzdem wurde ich die nacht 3-4 mal wach,:geknickt: da wirkt nicht mal mehr die tablette..obwohl...4std schlaf ergibt sich ja, um halb fünf gings dann heut morgen los, dauernt aufgewacht -.-

nachdenken? eher weniger da sich ja andere jetzt um das Problem kümmern für die antragsstellung
Na ja, jetzt ist es jedenfalls mal halb 10 und du bist wach - also TU WAS! Geh joggen, geh ins Schwimmbad und schwimm ein paar Bahnen (das powert wunderbar aus!), geh in die Stadt shoppen (auch wenn du ein Mann bist *g*), oder meinetwegen einfach nur rumlaufen, mach einen Waldspaziergang, EGAL WAS, nur komm aus deinen vier Wänden raus und sieh zu, daß du den ganzen Tag unterwegs bist! KEINEN Mittagsschlaf machen! Zwing dich mal, den ganzen Tag was zu tun - das muß ja keine Schwerstarbeit oder Leistungssport sein, Hauptsache, du bist unterwegs und beschäftigt und gammelst nicht nur zu Hause rum.
 

Benutzer74396 

Verbringt hier viel Zeit
ich finde auch, dass mir frische luft und bewegung sowas von gut tun. gerade, wenn ich in einer depri-phase stecke und am liebsten nichts tun würde.

ich zb fahre fahrrad. das habe ich gerade in der werkstatt gehabt, ein paar sachen reparieren lassen und service machen lassen. ich freu mich richtiggehend, es heute abend richtig zu testen, wenn ich zu meinem pferd fahre.

obwohl das wetter wirklich nicht so dazu anmacht. aber ich denke, ich lasse mich nicht davon abbringen. zeit sollte genug dasein, kleider habe ich auch, regenschutz ebenfalls.

wenn kein fahrrad, dann viellecht gehen, wandern. ich werde kirre, wenn ich tagelang ohne krank zu sein nur rumgammle.
 

Benutzer47015 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist nur weil ich einen Termin um 11 Uhr beim Psychologen hatte und noch vorher. Daher der Wecker,

So, werde JETZT ganz Spontan mal ne runde laufen gehen obwohl es nach regen aussieht, aber was nicht tötet härtet ab :grin:

Werde nachher nach nem schönen Warmen duschgang dann erzählen wies war :zwinker: und vll kann ich sogar bheute schon gut einschlafen obwohl ich grad richtig vollgepowert bin und bäume rausreißen könnte xD
 

Benutzer47015 

Verbringt hier viel Zeit
Sodale.
anstrengend...anstrengend :zwinker:

Die Puste ging mir relativ schnell aus bzw, Luft wurde immer weniger, bin nach googles Rechnung ca. 2km gelaufen. Ist nich grad viel,:geknickt: aber meine Beine sind heiß, fühlen sich schwer an...Aber müde bin ich net :zwinker:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Und was hast du sonst den ganzen Tag gemacht?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren