"Schick" angezogene Männer - gut aussehend?

Hemd, Anzug, Krawatte/Fliege und schicke Schuhe:

  • Wenn ein Mann sowas trägt, schmelze ich dahin!

    Stimmen: 8 28,6%
  • Prinzipiell finde ich es positiv, wenn ein Mann schick angezogen ist.

    Stimmen: 12 42,9%
  • Finde ich okay - sehe das weder super positiv, noch in irgendeiner Weise negativ.

    Stimmen: 5 17,9%
  • Für die Arbeit ein Must-Have, aber im privaten Bereich ist mir das zu versnobt.

    Stimmen: 4 14,3%
  • Finde ich völlig unattraktiv!

    Stimmen: 1 3,6%
  • Männer: Das trage ich gern!

    Stimmen: 4 14,3%
  • Männer: Trage ich, weil es für meine Arbeit oder mein Umfeld nötig ist.

    Stimmen: 1 3,6%
  • Männer: Ist überhaupt nicht mein Stil, weder in der Arbeit noch im Alltag.

    Stimmen: 2 7,1%
  • Männer: Finde ich unbequem und nervig.

    Stimmen: 1 3,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    28

Benutzer123446 

Beiträge füllen Bücher
Ist mir bei Siskas Hemden-Thema eingefallen...

Da ich mich privat in sehr "mir ähnlichen" Kreisen bewege, verblüfft mich so ein bisschen das Gefühl, dass die meisten Frauen Hemden und Anzüge und sowas tatsächlich attraktiv finden, und... ich bin einfach neugierig.
Ich persönlich steh ja völlig auf so Alternativlinge. Lange Haare, auch Dreadlocks, Bart, Jeans oder Cordhose (mit Schlag und/oder Löchern :love:), Wollpullis, Holzfällerhemden, bitte bloß keine schicken Schuhe...
Mein Mann hat glaube ich drei Mal in seinem Leben eine Krawatte getragen. Da "musste" er das. Von daher interessiert mich auch, wie Männer dazu stehen - ist das alles "Pflicht" oder trägt mancher das auch echt gerne?
Ich war zum Beispiel im Leben noch auf keiner Party, auf der irgendwer ein Hemd getragen hat (außer ein Jeans- oder Karohemd).

Also, liebe Damen, liebe Herren: ist schicke Männerkleidung tatsächlich attraktiv/angenehm/... oder ist sie nur ein notwendiges Übel bzw. gehört zum Business/Alltag/...? Und gehört sie überhaupt zum Alltag?
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Ich kann Anzüge rein optisch tatsächlich sehr attraktiv finden, aber mag für gewöhnlich auch nicht, wofür sie stehen (also entweder ein entsprechender Job oder ein festlicher Anlass). Daher kann ich auch gut damit leben, meinen Partner nur einmal im Jahr in einem zu sehen. :grin:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich mag es, wenn er sich sowohl lässig und mit no-name Shirts wohlfühlt als auch mit Anzug. Allerdings ist ein Anzug allein für mich nicht schick, sondern er muss vom Schnitt und der sonstigen Zusammenstellung her auch meinem Geschmack entsprechen. Ich mag es, wenn man weiß, wann man sich wie anzieht, und wenn man sich da dann auch nicht verkleidet fühlt. Wer aber immer nur im Anzug rumrennt, wäre nichts für mich. Und wer in seiner Freizeit nur mit Ralph-Lauren und Lacoste-Shirts rumläuft würde auch nicht zu mir passen.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Es gibt Situationen und Anlässe, da muss ich schicke Herrenkleidung tragen.
1. weil es sich gehört, und ich nicht das Recht habe einen Anlass durch meine Lieblingsklamotten "aufzulockern".
2. weil ich bei für mich wichtigen Leuten respektiert werden will.
Meine langen Haare d.h. in dem Fall der Pferdeschwanz unterscheiden mich immer noch ein wenig vom heutigen Mainstream :zwinker:

Attraktiv? Ich glaub schon, so schlecht steht mir das Zeug nicht. Aber mein "Zielpublikum" nimmt es eher als Verkleidung wahr und fürchtet nicht dass ich wirklich ein "anderer" geworden bin.

Bequem ist beides, dafür sorge ich. Aber schöne Klamotten haben nun mal den Nachteil dass sie viel schneller "nachgelassen" aussehen.

Off-Topic:
Cordhosen hab ich noch nie getragen! Blue Jeans mit Löchern schon
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer127708 

Sehr bekannt hier
Ich bin jemand der sein ganzes Leben nur Anzüge tragen würde, immer und überall.

Wie aber vorhin schon erwähnt sind die halt wirklich top nur, wenn sie auch sehr gut passen; und da dann mal 4-5 zu kaufen geht als schüler schnell ins Geld.
 
R

Benutzer

Gast
Übertrieben schick mit Fliege und Lackschuhen finde ich affig.
Hemd kann schon gut aussehen, wenn es zum Anlass passt, aber ich bin und war nie ein Anzug-Fan, Hemd reicht auch für die Aktivitäten, die ich gerne mache, absolut aus. Mein Freund trägt schon ab und zu Hemd und dazu die Haare leicht nach hinten gelegt, also eher "schnittig" als lässig - aber eher berufsbedingt oder wenn wir z.B. mal schick essen gehen wollen.

Am schönsten und heißesten finde ich ihn aber in einfarbigen Longsleeves oder schlichten Shirts, teils auch mit kleinem V-Ausschnitt, und am besten mit leicht verwuschelten Haaren. Sieht lässig aus und trotzdem scharf, einfach nicht so gewollt. So, als hätte er sich null Gedanken gemacht und wäre sich gar nicht bewusst, wie gut er grad aussieht. :link:

Schlampiger Look mit löchrigen (Cord :argh:-) Hosen ist hingegen auch nicht meins.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Unterm Strich geht es um zwei Dinge:
  • Idealgeometrie (breite Schultern, schmale Hueften)
  • sozio-oekonomischer Status (Qualitaet/ Preis des Habitus)
Diese beiden Dinge zusammengenommen sind die Formel fuer biologische und kaeufliche Attraktivitaet. Hat jemand Figurprobleme, aber ansonsten Durchblick, kann er durch sorgfaeltige Klamottenwahl immer noch hoch punkten. Ich selbst bin nicht Mr Universe, aber es ist erstaunlich, was massgeschneiderte Kleidung ausmachen kann. Ach, was sag ich: Selbst ein Jackett von der Stange, und elegante Schuhe, koennen alles aendern.

Auch Westen oder einfach nur schoene, klassische weisse Hemden sind Magie.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich mag das nur,wenn es dem typ wirklich großartig steht.ansonsten ist es für mich eher ein abtörner.ich steh eben auch eher auf alternative,rockabillys,hippie-style,rocker...
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Fliege/Krawatte muss im privaten Bereich wirklich nicht sein, aber ein schickes Hemd und schöne Lederschuhe finde ich super.
Natürlich zum Anlass passend - für sportliche Aktivitäten ist es selbstverständlich nichts.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Mein Mann würde lustigerweise keinen Job annehmen, in dem er Anzug tragen müsste - das ist für ihn reines Hobby.

Und ja, ich steh drauf. Massiv. :grin:
Inzwischen bin ich auch zur Einstecktuch-Krawatten-Kombinations-Beraterin aufgestiegen. Kann also schonmal passieren, dass wir vorm Weggehen länger im Kleiderzimmer stehen und da durchprobiert wird. :upsidedown:

Seine Schuhauswahl finde ich beeindruckend bis erschreckend, aber es gibt da ein paar Modelle, die ich sehr rrrr finde. Schwarz gefällt mir da gar nicht (mehr), mein Favorit an ihm ist aktuell ein Schuh (genaues Modell habe ich grade nicht im Kopf :grin:) in creme/hellbraun.

Dreiteiler finde ich dabei übrigens ansprechender als Zweiteiler, vor allem wenn der Mann drin eine sehr schmalle Taille hat. Das tut Dinge mit mir.... :drool::love: Vor allem sein Houndstooth Dreiteiler, der ihm einen irgendwie britischem Charme verleiht, hinterlässt mich nur noch als sabberndes notgeiles Wrack. :upsidedown: :whoot:

Ich bin da inzwischen sogar unglaublich heikel geworden. Früher fand ich einfach "Anzug" geil und hab nicht mal gerafft, wenn etwas (eher) schlecht sass. Heute nörgele ich rum an Dingen wo sich andere an den Kopf fassen. :grin:

Achja, ganz wichtig ist für mich, dass sich jemand im Anzug wohlfühlt. Die beste Kombi aus Hemd, Hose, Jackett, Schuhen, Gürtel, Krawatte, EST und co nützt nichts, wenn sich der Träger verkleidet fühlt, nicht weiss wie er sich bewegen soll (ja, auch das Tragen des Anzugs will gelernt sein :grin:) und am liebsten sofort raus aus der Kleidung will.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Ich kann keine der obigen Antworten auswählen.
Weil es immernoch auf den Mann ankommt, der IN der Schale steckt. Wenn man nen Bauerntrampel in nen Hugo Boss verpackt, wird er deshalb nicht per se attraktiv.

Ich mag meinen Liebsten in Jeans und Shirt genau so wie im teuren Anzug - aber da muss die Situation passen. Zu Hause darfs auch das enge Gammel-Shirt sein, das seine Muskeln abzeichnet und ich finde das genau so attraktiv wie den süssen Arsch mit Kravatte an nem festlichen Anlass (da ist Kravatte kein Muss privat).

Ansonsten: "Attracktiv" find ich vom Punk, Alternative, Goa über Grufti bis zum Banker und nem militär-Tarnanzug (der Ausgänger in der Schweiz ist bääääh) - aber eben nur, wenn der Mensch dahinter auch passt.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
sowas kann gut - oder sogar heiss - an männern aussehen... aber das wird dann nicht mein mann. nicht, wenn ers regelmässig trägt. ok, mein kerl sieht auch heiss aus im anzug... aber er sieht um welten heisser aus in seinen richtigen klamotten. ist einfach nicht sein stil, zum glück nicht.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Bin ich nicht so der Fan von. Mein Mann trägt berufsbedingt immer Hemd - zum Glück in Kombi mit Chucks :herz:. Ich finde ihn aber in Streifenpullis oder lässigem T-Shirt viel niedlicher als im Hemd. Wobei karierte Holzfällerhemden ok sind.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Als ich letztens im Anzug zu einem Vorstellungsgespräch ging reagierten einige Damen doch auffallend positiv :whistle:
 

Benutzer159029  (29)

Öfters im Forum
Ich muss zugeben, dass das so gar nicht mein Stil ist. Wäre eher mein Alptraum, wenn mein 'Freund' mal so einen Job hätte, wo er zwangsweise solche Kleidung tragen muss. Ich bin da doch mehr der Jeans, T-Shirt und Sportschuh Fan bei Männern.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Einem attraktiven Mann in einem maßgeschneiderten Anzug schaue ich schon hinter her.:link:

Es ist für mich aber kein must have. Mein Mann trägt zwar gerne Hemd, aber definitiv keine Anzüge. Mitunter sehr schade, weil ich sehe auf den Doctor Who Look mit Fliege stehe - aber was solls. Wichtiger ist, dass sich derjenige in den Klamotten wohl fühlt.:jaa:

Ich hab mich auf einen Handwerker eingelassen und wusste, was auf mich zu kommt.:grin: Obwohl diese Arbeitshosen mit den 2 Reißverschlüssen praktisch sind.:link:
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich mag Anzüge + Krawatten überhaupt nicht, ja selbst einfach Hemd und Sakko ist mir meistens schon too much.
Einerseits kann es zwar wirklich ganz gut aussehen und ich merke auch tatsächlich, dass ich irgendwie anders, selbstbewusster und mit "mehr Haltung" rüberkomme, wenn ich ausnahmesweise (meistens berufsbedingt oder bei Theater-/Konzertbesuchen) mal Hemd und Sakko trage. Und ich merke auch, dass andere Menschen (insb. auch Frauen, inkl. meiner Frau) tatsächlich positiv drauf reagieren. Das ist einerseits schon ein ganz gutes Feeling und deswegen ab und zu durchaus o.k.

Andererseits ist mir das einfach für den normalen Alltag alles viel zu unbequem und ich fühle mich in meiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt (ja, die Sachen passen richtig!). Es ist einfach "unpraktisch"....entweder ist es zu heiß oder zu kalt dafür und Sakko + Mantel drüber ist eben doch im Alltag viel unbequemer als dicker Pulli und Daunenjacke. Das ist einfach viel kuscheliger.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich steh drauf - aber natürlich soll es schon irgendwie "angemessen" sein. Hemd geht für mich so gut wie immer, alles andere eben nur, wenn es dafür irgendeinen "Grund" gibt. Mir gefällts deshalb ganz gut, wenn er berufich einen Anzug tragen "muss". Zum lockeren Sommerfest sollte er aber nicht im Anzug auftauchen, auch dann nicht, wenn er darin super heiß aussieht und der ihm 10X besser steht als ein Tshirt - das passt einfach nicht.
In einen schickeren Club kann er dann wieder gerne mit Hemd und Sakko... Wobei ich letzteres gar nicht so toll finde - aber Hemden, Hemden, Hemden! Sieht einfach so gut aus...
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Ich finde es seehr heiß. :drool: Natürlich nur, wenn der Anzug gut sitzt und der Kerl ohnehin gut aussieht. Leider habe ich dafür nicht viele Gelegenheiten, daher gibt es mich selten im Anzug. Meine Frau findet es auch heiß, aber sie findet mich auch in langer Unterhose heiß. :tongue:
 

Benutzer150857 

Sehr bekannt hier
Männer in gut sitzenden Anzügen finde ich schon meist ganz nett. Ich glaube aber, dass das auch daran liegt, dass sie sich in dem Moment selbst ganz schön gut gefallen und das ausstrahlen - und das ist sexy.
Was ich ziemlich heiß finde, ist die Kombi aus guter, gut sitzender Jeans und einem weißen oder hellblauen Hemd und guten Schuhen. Dann im Sommer die Ärmel unordentlich nach oben gekrempelt... :link:

Aber so ganz generell find ich Männer in Anzügen schon gut, ja. Kann man schon mal 'nen Blick riskieren. :tongue:
 

Ähnliche Themen

G
  • Umfrage
2
Antworten
24
Aufrufe
2K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren