Schichtdienst am Heiligabend: würdet ihr das machen?

Schichtdienst am Heiligabend: würdet ihr das machen?

  • bin w: Ja gerne. Ich feiere eh nicht Weihnachten.

    Stimmen: 7 15,9%
  • bin w: Nicht gerne, aber wenn sonst niemand macht, würde ich es notgedrungen machen.

    Stimmen: 12 27,3%
  • bin w: Nein, auf keinen Fall.

    Stimmen: 8 18,2%
  • bin m: Ja gerne. Ich feiere eh nicht Weihnachten.

    Stimmen: 8 18,2%
  • bin m: Nicht gerne, aber wenn sonst niemand macht, würde ich das machen.

    Stimmen: 6 13,6%
  • bin m: Nein, auf keinen Fall.

    Stimmen: 3 6,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    44
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer86762  (39)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich arbeite ja im Schichtdienst (bin Schülerin in der Krankenpflege) und muss auch an Weihnachten oder an Silvester arbeiten; das gehört halt dazu, auch wenn man es nicht so gerne macht.
 

Benutzer18133  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde es machen, wenn es gut bezahlt werden würde.
Aber in meinem Job wird am 24.12. nicht gearbeitet.
Weil...du Beamter bist...?! ^^ :-D :zwinker_alt:
Scherz

Ich würde an Heiligabend auch Schichtdienst machen, weil mich dieser Feiertag an sich,
die Erinnerungen daran aus der Jugend, das ganze Getue aller anderen Menschen um dich herum wenn es soweit ist,
der Konsumterror der Industrie, das Diktat von Radio - und Fernsehsendern, die dann alle immer das gleiche Programm bringen,
so unglaublich ankotzt...

Nachtwächter im Parkhaus eines Krankenhauses möchte man da sein, um endlich Frieden haben zu können...
 

Benutzer17303 

Verbringt hier viel Zeit
weihnachten arbeiten ist bestens, selber feiern mag ich sowieso nicht, los ist auch nichts und für eventuelle familienverpflichtungen hat man die beste ausrede. silvester find ich da nerviger, ist aber dieses jahr das letzte mal nachtdienst an silvester, dann sind ein paar jahre ruhe.
 

Benutzer83833 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab Weihnachten komplett Nachtdienst ... an Heilligabend gibts keine extra Feiertagszulage, sondern "nur" Nachtschichtzulage, aber mir ist es recht, kann ja ein bissel zu Hause feiern und geh dann eben abends auf Arbeit, finde es wichtig, dass die Leute, die Kinder haben Weihnachten schön feiern können, dafür mach ich dann eben Silvester frei, da möchte ich nämlich gern so richtig feiern :bier:
 
M

Benutzer

Gast
Mein Dad zankt sich jedes Jahr an Weihnachten darum, wer an den 3 Tagen arbeiten DARF. Einfach, weil es verdammt gutes Geld dafür gibt. :smile: Genauso wie an allen anderen Feiertagen.

Mir macht das nichts aus.
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
ich arbeite am 24.12. Und sogar an Silvester.
Und dies ohne eine höhere Bezahlung. Und sogar freiwillig ^^

Weshalb?
kein bock auf die such nach DER Party zu gehen und so weiter und so fort.
 

Benutzer20461 

Verbringt hier viel Zeit
Ich darf / muss dieses Jahr arbeiten. Heiligabend Tagdienst, am 2. Weihnachtsfeiertag dito.

Naja, ausmachen tuts mit nicht wirklich. Bei uns ist so der Deal, dass eher die jungen Singels arbeiten und die Älteren mit Kindern bei ihrer Familie sind.

Rettungsdienst an Weihnachten ist nur manchmal halt bisle ironisch... so von wegen "Schöne Weihnachten noch..."

Letztes Jahr hat ich an Silvester Nachtdienst. Das war mal ganz in Ordnung, zumal nicht viel los war und wir so in Ruhe bisle Feiern konnten. Und aus dem Alter, in dem man an Silvester unbedingt auf der besten Party sein zu müssen um sich dann doch nur sinnlos zu betrinken, bin ich raus...

Off-Topic:
Silvester übrigens 5 Einsätze gehabt, 5 mal wegen Alkohol, 5 unter 23 Jahre...
 

Benutzer45287 

Verbringt hier viel Zeit
Manchmal wird man nicht gefragt.. Ich arbeite ab 24.12. bis zum 27.12., Weihnachten fällt komplett flach, Extrabezahlung gibts nicht.

Ich fände eine "Weihnacht-oder-Silvester Regelung toll. Leider gibt es das bei uns nicht, ich werde am 1.1. auch bereits vormittags wieder arbeiten müssen.. :geknickt:

Grundsätzlich denke ich aber auch, dass man dies bereits weiss, wenn man sich für einen Job entscheidet. Aus diesem Grund werde ich am 1.1. trotzdem mit guter Laune auf der Arbeit erscheinen, auch wenn's nicht meine erste Wahl ist!

Für mich ist es so gar nicht so schlecht. Am 24.12. werde ich meinen Freund einfach mitschleppen und den Jahreswechsel können wir auch zusammen feiern, ich muss dann einfach wieder früh raus..
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Wir müssen an Feiertagen sowieso nicht arbeiten. Hab mir aber trotzdem Urlaub genommen bis 12.Jänner da mein Freund auch so lange nicht arbeiten muss. Und an einigen Fenstertagen ist eingeschränkter Dienst.
 

Benutzer83833 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Silvester übrigens 5 Einsätze gehabt, 5 mal wegen Alkohol, 5 unter 23 Jahre...

Off-Topic:
Ihr fahrt wegen Alkoholvergiftung raus?Wir haben Silvester mal den Rettungsdienst gerufen, weil es jemanden nicht gut ging und bekamen dann "Wegen einer Alkoholvergiftung kommen wir nicht raus, da müssen sie selbst ins Krankenhaus kommen" zu hören :kopfschue
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Kommt gewiss auch auf den schweregrad der Vergiftung an. Ferner darauf welches Bild dem Disponenten vermittelt wird.

Was alles abgelehnt wird, bekommen wir nicht mit. Wir bekommen nur dasjenige mit was die Leitstelle an uns weiter gibt.
 

Benutzer77404 

Verbringt hier viel Zeit
Ich mach das "gerne" :smile: Bin kein Christ und es kann ja nicht angehen, dass wir Moslems ausgerechnet an dem Tag frei haben ... Ich hab schon oft getauscht und mache es dieses Jahr wieder ... !
 

Benutzer21030 

Verbringt hier viel Zeit
Ich muss dieses Jahr wieder an Heiligabend arbeiten, und zwar von 18 bis 24 Uhr. Das ist natürlich die mit Abstand ungünstigste Zeit an diesem Tag. Das bedeutet, dass meine Freundin und ihre Eltern, die bei uns zu Gast sind, das Abendessen und die Bescherung ohne mich machen müssen. :geknickt:

Vergangenes Jahr war das genauso, und vor zwei Jahren musste ich an Heiligabend von 14 bis 20 Uhr arbeiten, da ist dann wenigstens noch ein wenig Bescherung und so weiter möglich gewesen.

Freiwillig mache ich das nicht, aber irgendjemand muss den Job ja machen - und da müssen an solche Tagen natürlich vorzugsweise diejenigen ran, die keine Kinder haben. Das verstehe und akzeptiere ich natürlich. Ich bin es ja sowieso gewöhnt, zu allen möglichen Tages- und Nachtzeiten, auch am Wochenende und an zu Feiertagen, zu arbeiten. Und ehrlich gesagt: Eine Frühschicht ab 2.30 Uhr ist viel unangenehmer. :wuerg:

Zusätzliches Geld lockt mich jedenfalls nicht - wegen den paar Euro! Zeit mit denen, die man liebt, ist nicht mit Geld aufzuwiegen. Sowieso sind die Weihnachtstage die einzigen Tage, an denen es bei uns 50 % Zulage gibt. Ansonsten laufen alle Nacht-, Wochenend- und Feiertagsschichten ohne Zulage. So ist das eben, wenn nicht nach Tarif bezahlt wird. Aber ich habe mir den Job ja selbst ausgesucht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren