scheiße! :(

S

Benutzer

Gast
return schrieb:
naja ich hab mit ihr gechattet..bzw. ich chatte mit ihr. hab ihr erzählt das mit dem schwärmen irgendwie..sie meinte, sie wäre die letzte dies nicht verstehen würde wenn ich das mit uns nicht mehr will. und dass ich ja auch ohne weiteres hier jemanden finden würde :frown:

Ich kenne das. Mit meiner jetzigen Frau, zur Zeit als sie noch meine Freundin war. Ich wohnte in der Schweiz, sie 1000 km von mir entfernt in Südost-Europa.

Wenn ich sie besuchen ging, war alles wunderbar. Der Himmel auf Erden. Kaum war ich wieder in der Schweiz, fing's an: giftige SMS von ihr, aggressive SMS von mir, usw. Eifersucht total, Anfeindungen, Verdächtigungen, Zoff wegen "Warum meldest Du Dich nicht ??", usw.

Das Problem lag nicht an uns, sondern an der Distanz.

Wegen dieser Distanz waren wir "ausser Reichweite" für den anderen, entsprechend kam es dann zu Ängsten dass der andere der Kontrolle "entgleiten" könnte. Das ist total frustrierend. Die Lösung des Problems: Ich habe meine damalige Freundin geheiratet; jetzt ist sie meine Frau und lebt 24 x 7 x 365 bei mir. Und jetzt ist alles tip top :smile:

Ich vermute bei Euch ist das genau so?

Der Frust liegt nicht wirklich bei Euch, sondern an der Distanz. Versuch nochmal mit ihr zu reden, und sprich sie mal auf diese Sache an. Ihr solltet dringendst die Distanz irgendwie überbrücken.

Die Sache mit Deiner Mutter ist übel ... versuch sie doch nochmals sie zu überzeugen?

Hast Du einen männlichen Kumpel, der einigermassen vertrauenswürdig und loyal ist? Sonst versuche doch den als Deinen "Freund" darzustellen. Kannst ja Deiner Mutter etwas vorlügen von wegen Du seist wieder auf dem "Pfad der Tugend" und hättest jetzt einen Freund. Wenn es das ist was sie will, dann soll sie's doch haben. Deine Freundin solltest Du auch einweihen. Dann pochst Du auf Dein Recht mit Deinem "Freund" ausgehen zu dürfen (weil er sonst Schluss macht ... ich meine, schliesslich wollte Deine Mutter dass Du Dich für Männer interessierst; Also bitte: Männer stellen nun mal Ansprüche !!!) ... In Tat und Wahrheit guckst Du aber dass Du Dich mit Deiner Freundin triffst.

Na ja, irgendwie kompliziert und vielleicht unrealistisch, aber wenigstens eine Idee die man versuchen könnte?

Sobald Du 18 bist, bist Du volljährig und Deine Mami "kann Dich mal" wenn Du verstehst was ich meine ;-)

Alles Gute und viel Glück ...


-- Scorp123
 

Benutzer17430  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Also so einer Mutter sollte man echt mal mit einem Hammer auf die Finger klopfen...so was von konservativ, dabei waren selbst die Griechen so was von homosexuell (ja auch lesbisch, auch wenn das net so protokolliert wurde) und auch die Leutchen von der Bibel (altes Testament) hatten da das eine oder andere Ding am laufen. Das Ganze ist also nicht eine "abartige" neuzeitliche Erscheinung!

Deine Mutter soll doch froh sein, dass du liebst und dass du geliebt wirst und dabei (FB mal ausser acht gelassen) glücklich bist dabei!! Vielleicht hat sie sich aber auch nur zu sehr auf Enkelkinder gefreut und sieht das nun gefärdet...Zudem hat sie nicht deine Briefe zu lesen! *ärger* :angryfire

Ich kann dir nur raten, dich von deiner Mama nicht verunsichern zu lassen. Wenn sie nicht kann/will, ist das ihr Problem. Zudem bist du in einem Alter in dem du langsam deine eigenen Entscheidungen treffen kannst. Vielleicht nicht immer die Richtigen aber du solltest gescheit genug sein, dir auch die Konsequenzen zu überlegen. Verteh' mich nicht falsch. Ich bezieh das in keinster Weise auf deine sexuelle Neigung. Wenn du das Gefühl hast, lieber mit Frauen zusammen zu sein und du im Grossen und Ganzen glücklich bist dabei, dann solltest du das tun!

Die Idee mit dem vorgetäuschten finde ich nicht mal so schlecht. Manchmal ist es besser, unverbesserlichen und engstirnigen Leuten das zu geben, was sie wollen. Aber toll ist das natürlich nicht [static="https://www.planet-liebe.com/vbb/images/icons/icon8.gif"][/static] ! Und bald bist du so oder so volljährig.

Zum Thema FB: Ist immer schwierig! Bin selbst ein gebranntes Kind. Wichtig ist einfach, dass man offen ist miteinander. Verbale Intimität ist ja das einzige, das einem die meiste Zeit übrig bleibt.

Ich habe allerdings etwas das Gefühl (Schlussfolgerung aus deinen Posts), dass es deiner Freundin noch dreckiger geht als dir. Und du weisst nicht genau, was du ihr zumuten kannst und was nicht.

Könnte das stimmen?
 

Benutzer24228  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Warum glaubst du, dass mit 16 die "Grosse Liebe" fuer immer und Ewig da ist??

Scheiss auf den Scheiss und lebe noch n bissl dein Leben. Wenn die Grosse Liebe dann kommt, kannst dich immer noch mit solchen Problemen rumschlagen.

Aber im Prinzip musst du halt selber wissen, was du tust.. blabla..
viel spass beim weiterleben

DarthVader
 
S

Benutzer

Gast
LiebesPessimist schrieb:
Warum glaubst du, dass mit 16 die "Grosse Liebe" fuer immer und Ewig da ist??

Sei nicht so herzlos!


LiebesPessimist schrieb:
Liebe?? Ist das nicht das mit den 3 Vokalen, 2 Konsunanten und 2 Idioten??


Konsonanten ... Nicht "Konsunanten". Ja ja ... der liebe PISA-Test, was? :grin:


--Scorp123
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren