schaut mal rein!

Benutzer49412  (35)

Verbringt hier viel Zeit
hey hab für meinen Freund nen blog gemacht um ihm zu zeigen wie sehr ich ihn liebe und damit er mir glaubt das ich es wirklich ernst meine
wäre lieb wenn ihr mal vorbeischaut und evtl nen lieben komentar hinterlasst :smile2:

der link: http://melkiras.blog.de/

Danke für die unterstützung :smile2:

eure MeLkiRa
 

Benutzer63864 

Verbringt hier viel Zeit
Also mir als Freund wäre es irgendwie unangenehm, wenn das so öffentlich wird :ratlos:
Ist ja lieb gemeint, aber reicht es nicht, wenn du ihm einen privaten Brief schreibst oder es ihm sagst?
 

Benutzer49412  (35)

Verbringt hier viel Zeit
leider ned =( in nem brief nimmt ers ned ernst

ich brauch echt eure hilfe =(
 

Benutzer30706 

Meistens hier zu finden
Dann bringt so eine Aktion auch nichts!

Sein fehlendes Vertrauen wirst Du auf diese Weise in jedem Fall nicht wieder erlangen - es zählen Taten, nicht Worte (egal wie öffentlich sie sind). So wie ich das in Deinem Blog lese, hast Du anscheinend ein paar Fehler gemacht, die ihn zur Trennung bewogen haben. Denke lieber darüber nach und arbeite daran, Dich in diesen Punkten zum Positiven zu verändern! Das bedeutet so viel mehr als irgendein Blog im Internet, denn dazu braucht es weitaus mehr Zeit und erfordert einen starken Willen.

Ich bringe ein Beispiel: eine Freundin von mir hatte einen sehr eifersüchtigen Freund. Obwohl sie ihn mehrmals bat, ihr zu vertrauen, wurde er nach kurzzeitiger Besserung immer schlimmer. Irgendwann konnte sie nicht mehr und beendete die Beziehung. Danach waren sie drei Monate getrennt, und egal, was er schrieb/sagte etc bewog sie nicht, ihn zurück zu nehmen. Doch sie hielten Kontakt, und als sie sah, dass er sich geändert hatte, kamen sie wieder zusammen - jetzt sind die Beiden immer noch sehr glücklich, denn er hat sich wirklich gebessert. Und das ist es, was letztendlich wirklich zählt. Leid tun kann es jedem, Konsequenzen ziehen zeugt erst von wahrer Einsicht und Liebe.
 

Benutzer23150 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich persönlich würde mich mehr über einen Brief freuen als über einen Blog

Aber wie man schon sagte, es zählen die Taten, ich hoffe aber für dich das alles wieder gut wird :zwinker: bzw. alles weiter gut bleibt
 

Benutzer49412  (35)

Verbringt hier viel Zeit
eigentlich gehts mir in dem blogg darum das er sieht das ich zu ihm stehe... weil er hat immer angst das ich ned zu ihm stehe oder ihn verleugne, was von meiner sicht aus völliger quatsch ist.
vllt hab ich mich da anfangs nen bissl blöd ausgedrückt beim ersten post
 

Benutzer30706 

Meistens hier zu finden
Aus Deiner Sicht vielleicht völliger Quatsch, aber für ihn ist es ein echtes Problem. Frag ihn, wie und wodurch dieses Gefühl in ihm aufkommt (z.B. ein bestimmtes Verhalten von Dir) und überlege mit ihm gemeinsam, was ihr tun könnt, damit er nicht mehr so fühlen muss.

LG
 

Benutzer49412  (35)

Verbringt hier viel Zeit
okay genau da haben wir ja das prob...... er kann über sachen ned wirklich reden es fällt ihm immer sau schwer...... er leidet lieber anstatt mir was zu sagen =/
 
S

Benutzer

Gast
Ich find das echt süß von dir und er wird sich bestimmt sehr freuen, so weiß er wieviel er dir bedeutet.
 

Benutzer30706 

Meistens hier zu finden
Er leidet lieber anstatt Dir etwas zu sagen...also spricht er nicht von selbst darüber? Und auch dann nicht, wenn Du es ansprichst und ihm Fragen stellst?
 

Benutzer49412  (35)

Verbringt hier viel Zeit
genau... das liegt allerdings nicht an mir das ers ned macht sondern das ers einfach ned kann. er kann nochnimmer mit freunden über seine probs reden
 

Benutzer30706 

Meistens hier zu finden
Falsch! Er kann das, er will nur nicht - wahrscheinlich, weil er sich nicht traut/Angst hat, sich verletzlich zu machen.
Hier bist allerdings Du gefragt! Geh auf ihn zu und sag ihm, dass Dir seine Gefühle wichtig sind und Du deswegen eine Lösung finden möchtest, damit er nicht mehr diese Angst, Du könntest nicht zu ihm stehen, empfindet. Und dann: frag ihn, wieso er diese Angst hat, also welches Verhalten von Dir sie auslöst. Zuletzt: frage ihn, was Du tun kannst und sag ihm, was er aus Deiner Sicht tun kann (es z.B. nicht gleich dramatisch zu sehen, wenn Du Dich mal nicht top verhälst), damit dieses Problem nicht mehr aufkommt.
Und jetzt bitte kein: das geht nicht, das klappt sowieso nicht etc - damit würdest Du ihn und somit euch schon im Vorhinein aufgeben. Versuch es, für ihn und für Dich! Denn nur mit Reden könnt ihr Probleme lösen und nur so kann eure Beziehung auch in Zukunft bestehen.
 

Benutzer49412  (35)

Verbringt hier viel Zeit
naja nen versuch isses jedenfalls wert :smile2:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren