Scharfe Kritik an Werder Bremen/Wiesenhof

Wiesenhof als Trikotsponsor

  • finde ich gut. Hauptsache das Geld stimmt.

    Stimmen: 1 4,3%
  • finde ich schlecht. Man darf Tierquälern keine Plattform bieten.

    Stimmen: 22 95,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    23

Benutzer101738 

Meistens hier zu finden
Findet ihr es nachvollziehbar, dass die Fans von Werder Bremen gegen den neuen Trikotsponsor Wiesenhof sind? Aufgrund des schlechten Rufs und der vielen Vorwürfen der Tierquälerei wenden sich nun viele Vereinsmitglieder ab oder gehen auf die Barikaden. Wie würdet ihr als Fan reagieren?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich bin heilfroh, dass die Fans da so aufmüpfig sind.
Das geht einfach gar nicht, was Wiesenhof sich da seit Jahren leistet! Dafür gibts genügend Videobeweise und das kann niemand abstreiten. Das sind Tatsachen und ganz einfach echte Sauereien.

Die Tatsache, dass sich Wiesenhof jetzt umbenannt hat, ändert rein gar nichts.
 
V

Benutzer

Gast
Die mediale Kritik ist ja leider schnell verebbt. Finde es daher gut, dass die Menschen endlich mal zeigen, dass sie von diesen bedingungslosen Kommerz die Schnauze voll haben. Die veröffentlichten Video's über Wiesenhof fand ich auf jeden fall erschreckend.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
kann ich nachvollziehen und finde es ebenso positiv, dass sich die Fans in dieser Sache kritisch äußern!
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kann die Fans da absolut verstehen und finde auch gut, dass sie sich kritisch zu diesem Sponsor äußern.
Was bei Wiesenhof läuft, ist ja schließlich bekannt. :hmm:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Mag sein, dass nach dem Deal jetzt die Emotionen hochkochen, Empörung hervorgerufen wird und Kritik auf den Verein einprasselt. Vor allem im Sommerloch.
Aber mal ehrlich? Das Ganze ist doch spätestens zu Beginn der neuen Bundesliga-Saison vergessen, die Fans strömen wie gewohnt ins Stadion und die paar möglichen Vereinsaustritte und nicht verkaufter Dauerkarten juckt Werder doch nicht die Bohne.

Heutzutage ist es nun mal so. Wer am meisten zahlt, der wird als Trikotsponsor genommen. Es können sich nur ganz wenige Vereine leisten, hier moralisch vorzugehen.
Möchte nicht wissen, wie groß die Empörung und das Geschrei bei den Fans gewesen wäre, wenn man auf 1 Million verzichtet hätte, um einen "seriöseren" Partner zu nehmen und dafür die Mitgliedsbeiträge und Eintrittskarten zum Summenausgleich erhöht wurden.
 

Benutzer119185  (36)

Benutzer gesperrt
Sehe es wie Munich, da wird anfangs gemeckert, aber die werden sich schnell einkriegen. Wie war nach das noch, als in der Ukraine für die Fußball-EM 2012 auf der Straße lebende Hunde zu zigtausenden abschlachtete? Da war die Empörung auch zu Anfang riesig und während der Spiele war's wohl wieder vergessen.
 

Benutzer101738 

Meistens hier zu finden
Sehe es wie Munich, da wird anfangs gemeckert, aber die werden sich schnell einkriegen. Wie war nach das noch, als in der Ukraine für die Fußball-EM 2012 auf der Straße lebende Hunde zu zigtausenden abschlachtete? Da war die Empörung auch zu Anfang riesig und während der Spiele war's wohl wieder vergessen.

Ja leider ist das wohl in der heutigen Zeit so.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wiesenhof als Trikotsponsor von Werder? Ach du meine Fresse.....
Absolut korrekt, dass die Fans da motzen. Bringen wirds aber wohl nichts. Finde es aber trotzdem gut.
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ganz ehrlich?
Man kann durchaus (m.E. zu Recht) etwas gegen die gängigen Methoden in der Massentierhaltung und Fleischindustrie haben. Mit moralischer Empörung aber bitte nur, wenn man seine Eier brav beim Bauern holt und bereit ist für sein Schnitzel das doppelte zu zahlen wie beim Discounter, sonst wird´s peinlich und unglaubwürdig.

Was das mit der Trikotwerbung zu tun haben soll, erschließt sich mir aber nicht. Tierschutz ist halt immer ein extrem emotionales Thema, bei dem sich viele noch zehnmal mehr aufregen als bei "Menschenschutz".
Wer protestiert dagegen, dass bei nem anderen Verein RWE oder EON draufsteht?

Wer gegen die Methoden von Wiesenhof wie auch von jedem anderen großen Unternehmen der Branche etwas tun will, der weiß doch genau wie das geht. Laut schreien und mit Schaum vorm Mund gegen einen Fußballverein wettern ist es jedenfalls nicht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ganz ehrlich?
Man kann durchaus (m.E. zu Recht) etwas gegen die gängigen Methoden in der Massentierhaltung und Fleischindustrie haben. Mit moralischer Empörung aber bitte nur, wenn man seine Eier brav beim Bauern holt und bereit ist für sein Schnitzel das doppelte zu zahlen wie beim Discounter, sonst wird´s peinlich und unglaubwürdig.
Also ich mach das so. :ashamed:
Ich hol Fleisch sowieso nur für meinen Freund, ich selber esse gar keins. Eier nur vom Bio-Bauern im Nachbardorf. :zwinker:
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Also ich mach das so. :ashamed:
Ich hol Fleisch sowieso nur für meinen Freund, ich selber esse gar keins. Eier nur vom Bio-Bauern im Nachbardorf. :zwinker:
Supi. :jaa: Wir sind halt in dieser tollen Gegend auch gesegnet..
Ich würde mal trotzdem vermuten, deinem Freund schmeckt´s noch genausogut wenn er in der Sportschau mal einen WErbeaufdruck für billiges Mistfleisch sehen muss..
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Supi. :jaa: Wir sind halt in dieser tollen Gegend auch gesegnet..
Ich würde mal trotzdem vermuten, deinem Freund schmeckt´s noch genausogut wenn er in der Sportschau mal einen WErbeaufdruck für billiges Mistfleisch sehen muss..
Ja leider... :geknickt: Ich würde ihn da gerne mehr sensibiliseren.
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wozu?
Er stopft den Mist nicht in sich rein, an seinem Abendessen verdient der Teufel persönlich nix. Ich seh das Problem nicht.

Warum werden wohl von jedem (!) größeren Konzern solche Methoden angewandt? Weil die Leute es geil finden Tiere zu quälen? Nö, da geht´s ja wohl um Geld. Also sollen die Fans anstatt sich drüber aufzuregen einfach mal in Betracht ziehen auf Fleisch zum Schleuderpreis (der wirklich viel zu billig ist) zu verzichten.
@Umfrage: Da fehlt eindeutig:
[x] Mir doch egal.
 

Benutzer98220  (24)

Benutzer gesperrt
Dieser Sponsor geht gar nicht!!! :mad:
Ich kann die Fans von Werder Bremen voll und ganz verstehen, denn Wiesenhof will mit diesem Deal eh nur den eigenen Ruf aufpolieren! Wiesenhof kümmert sich weder um deren Geflügel noch um die Mitarbeiter und sowas ist meiner Meinung nach nichts für einen Fußballverein, der eine Vorbildfunktion hat. Wie der Vorstand auf die Aktionen der Fans reagiert ist auch einfach nur armseelig. Allofs und Co. scheinen ja aber ganz angetan davon zu sein, den eigenen Fans zu erzählen, das diese auf dem Holzweg seien und ja gar nicht wissen würden wie es bei Wiesenhof abgeht! :s Werder Bremen hat mit den "Blanke-Brust-Trikots" soviel Geld eingenommen wie schon seit Jahren nicht mehr, die wenigsten werden ab dem 1.9 (dann ist das Trikot MIT Wiesenhof auch für Fans erhältlich) noch ein Trikot von Werder kaufen. Außerdem haben schon genug die Mitgliedschaft bei Werder Bremen gekündigt, was Klaus Filbry auch schon bestätigt hat. Es waren ja noch genug andere Sponsoren im Rennen, unteranderem soll ja Citroen eine Alternative gewesen sein, wobei VW ein Veto eingelegt hat! Ehrlich gesagt kann ich hierbei nicht verstehen warum auf sowas gehört wird, aber auf fast 22.000 Fans nicht! o: ._. Das richtige wäre gewesen, wenn Werder Bremen von Anfang an Wiesenhof als Sponsor abgelehnt hätte! o: Die kommenden Versuche jetzt Schadensregulierung bzgl der Imagepflege zu betreiben werden, denke ich, nicht greifen. Ich würde mich nicht wundern wenn die Würste im Stadion bald auch noch von Wiesenhof kommen. :s :x
 

Benutzer94944 

Meistens hier zu finden
Geld regiert die Welt, hat sich der SV Werder gedacht, und seine bislang blanke Brust (sah ja aus wie eine Hühnerbrust) an Wiesenhof verkauft. Die widerlichen Gebaren von und bei Wiesenhof wurden dann noch beiden Seiten runtergespielt.
Der Verein hat in der Tat seine Moral, seine Werte und damit auch ein Stück seiner Tradition verkauft.

Beim besten Willen kann ich mir nicht vorstellen, dass die Fan-Trikots großen Absatz finden.
Ich bin auch gespannt, ob, wie bei Sponsoren üblich, die Geldgeber auch den Verein ausstatten - sprich: Gibt es in der Werder-Lounge entsprechend belegte Häppchen? Vielleicht auch für die Spieler?
Es ist ein Skandal.
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wiesenhof will mit diesem Deal eh nur den eigenen Ruf aufpolieren!
Boah, wie fies! Dieser Sponsor bezweckt mit dem Sponsoring doch tatsächlich exakt dasselbe wie jeder andere Sponsor auch - ich raste aus! :eek:
Ein Fussballverein hat eine Vorbildfunktion? Für wen? Seit wann?
Mir hat Schweini ja noch nie gesagt, wo ich meine Hax´n holen soll..
Sollte Heynckes wegen seines Werbedeals Müller in Zukunft nicht mehr aufstellen?

Da wäre vielleicht Brot für die Welt als Sponsor passender, die haben aber glaube ich gerade keine fünf Mille übrig..

VW findet´s also nicht ganz so cool, wenn man für die Konkurrenz wirbt - ehm ja, willkommen in der Realität würd ich mal sagen.

Wieso Tradition verkauft? Gehts nicht ne Nummer kleiner? Was haben die "Werte" von Werder (was soll das überhaupt sein? Leute, das ist ein FUßBALLVEREIN!) mit eurer Ernährung zu tun?

Leute kommt mal bißchen runter - in dem Kreischkeiftonfall kommt man sonst schnell wie ein militanter Tierschutzökoveganerheini rüber, der lieber die Oma als die süße Kröte totfährt..
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
! ...Ehrlich gesagt kann ich hierbei nicht verstehen warum auf sowas gehört wird, aber auf fast 22.000 Fans nicht!

Was meinst du mit 22.000 Fans? Mitglieder?
Ich wüsste nicht, dass die alle ein Veto einlegten, eine Protestliste unterschrieben hätten oder auf eine Demo gegen den Sponsor gegangen wären...die meisten haben sich doch nur im Internet aufgeregt und die Mehrheit hatte gar nichts mit dem Verein am Hut.

Die meisten Fans von Werder sind doch nur so empört, weil ihnen jetzt 2 Jahre lang Spottgesänge der Gegner entgegengebracht werden...bin schon voll gespannt, welchen Einfallsreichtum und Wortspiele die sich ausdenken. :tongue:

Und mal ehrlich: Die, die sich am lautesten aufregen sind meist die ersten, die sich ein Halbes Hendl für 2,95 € vom Standl um die Ecke holen...mag womöglich nicht von Wiesenhof sein, dürfte aber genauso aus Massentierhaltung stammen oder woher soll der günstige Preis sonst resultieren?

Mir persönlich ist es egal, dass Werder Bremen diesen Sponsor hat und bestimmt kräht auch bald kein Hähnchen mehr danach...
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Es geht vorallem um den Ruf des Sponsors, der halt (verständlicherweise) nicht gerade der Beste ist. Würde hier ein stadtbekannter Mafiosi als Sponsor auftreten, gäbe es genau so viel Ärger von allen Seiten und Werder würde sich extrem unbeliebt machen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren