Schönster erschwinglicher Sportwagen

Benutzer44923 

Verbringt hier viel Zeit
Was willst Du denn mit so einer Reisschüssel?
Sportwagen ohne Leidenschaft wo gibts den sowas?

Versuchs mal mit `nem Alfa der fährt nicht nur geil der sieht auch noch geil aus und ist nich so spießig wie ein Toyota. Wenn schon sowas unvernünftiges wie ein Sportwagen her soll, dann wenigstes ein cooler!:herz:
 

Benutzer2191 

Teammitglied im Ruhestand
Nachdem ich ja den Smart Roadster zerlegt habe :engel: , spar ich auf den Opel Speedster. Kostet in der "kleinen" Motorisierung 16-17k und hat die Bezeichnung "Sportwagen" im Gegensatz zu vielen anderen auch wirklich verdient. Wenn schon unvernuenftig, dann richtig und nicht so eine halbe Kompromissloesung :smile:
 

Benutzer2191 

Teammitglied im Ruhestand
aber Opel und Sportwagen, dass beißt sich in meinen Augen auch.
Stimmt, ich bin auch nicht wirklich begeistert von diesem Opelblitz vorne drauf. Auch wenn er eigtl. mehr Lotus als Opel ist, zumindest red ich mir das ein. Nur find ich keine Alternative, die mir zusagt (oder die fuer mich finanzierbar ist). Werde deswegen den Thread auch auf alle Faelle verfolgen :smile:

Da kannst du dir gleich ne Elise holen.
Wuerde ich, nur ist mir der preisliche Unterschied zu gross :zwinker:
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt tatsächlich noch Leute, die denken, dass asiatische Autos schlechter sind. Dabei ist meistens das Gegenteil der Fall. Wer nicht grade immer nur mit Mercedes, Porsche und BMW leben kann, wird einsehen müssen, dass Toyota, Mazda und Co für ihr Geld mehr bieten, als die meisten europäischen Wagen. Und der MX-5 ist einfach eine der geilsten Karren, die es gibt.:grin:
Ausserdem: Die Leidenschaft eines Autos kommt vor allem vom Fahrer, nicht vom Auto. Aber wer scheisse drauf ist, weil sein Auto kein BMW 7er ist, der fährt halt schlecht gelaunt und ohne Leidenschaft. Tja, was soll man machen.
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Wie wärs mit nem (gebrauchten) Peugeot 206CC bzw. 307CC???
 

Benutzer44923 

Verbringt hier viel Zeit
nee ne?

MR2_2.JPG

Nee ne? was ´n das für ne Prollkarre? Aus welcher Tuningzeitung ist die denn? Gibts die auch mit Fuxschwanz, oder nur mit Spoiler? Ich dachte sowas währe mit der Mantawelle beerdigt worden. Aber kommt ja alles wieder Vokuhila is ja auch wieder in. Echt 80er Jahre Retrochic!

:eek:
PS: Was macht Uschi da eigentlich mit dem Wischer?
 

Benutzer36810 

Verbringt hier viel Zeit
Neben dem Mitsubishi 3000GT,den du schon erwähnt hast,find ich persönlich den 8er BMW (auch wenns kein reinrassiger Sportwagen ist)noch ganz schick.In meinen Augen ist das mal nen deutsches Auto,was sich nicht dem sonstigen deutschen Einheitsbrei unterworfen hat.
 
D

Benutzer

Gast
Für das Geld würd ich mir ein ordentliches Motorrad holen.

Im Vergleich in Sachen Fahrspass* und Unterhalt unschlagbar.



*Verhältnis PS/kg + Kurvenlage, dagegen ist ein Auto langweilig. Für 20 kilo € kann man einen Motorradschein machen, das Motorrad anschaffen und eine gute Weile damit fahren...
 

Benutzer21152 

Verbringt hier viel Zeit
Sehr guter Punkt.
Deutsche Hersteller stapeln gleichaussehende Autos fern jeden sportlichen Designs. Unterscheiden tun sich die zumeist durch die Nummer auf dem heck und sonst durch nichts sichtbares.
100 Motorvarianten für dasselbe langweilige Auto.

Wo sind die Ausnahmen? Wo sind die erschwinglichen Sportcoupes?
Den Markt besetzen alleine die Japaner.

Zu nennen sind: Die Celica, die Nissan Z Reihe, die Mazda RX-Modelle, die Mazda MX-Modelle, die Hyundai Coupes, Honda mit CRX und Co.
Dann kommt vielleicht noch Ford mit seinem probe und eventuell noch dem Cougar und dann wars das quasi.

Von Konzepten wie dem MX-5 ganz zu schweigen.

Wo ist da die deutsche Konkurrenz?
Die bietet aufgemotze Golfs und Passats in der Preisklasse.
Oder nen aufgemotzten Opel. Oder (weil VW der Mutterkonzern ist) den aufgemotzten Seat oder nen Octavia RS.

Mercedes, Audi und BMW bewegen sich da eh schon in abgehobenen Preisklassen und bieten maximal noch SLK und Z1,Z3,Z4 oder den TT, der ja von seiner Art her schon die Innovation überhaupt ist. (Aber die abgehobenen Preise für nen scheiß 1,8er Turbomotor...)

Aber die Zeit der viel gefragten, erschwinglichen Coupes... die ist an der deutschen Autoindustrie vorbeigezogen. Verpasst.
Genauso wie die Zeit der Variodächer.

Traurig...
Was soll ich mitm Auto das genauso aussieht wie das von Millionen andere und wo ich mir individualismus durch teure Motorvarianten erkaufen muß.
Bei den genannten asiatischen Coupes gibts maximal 3 Motorvarianten, zumeist nur 2. Das wars. Dafür passen die auch zum Auto. Wenn ich nen Passat kaufe, zahle ich die 90 anderen scheiß Motorisierungen mit.


Kein Wunder, daß Aggrofahrer, Autobahndrängler und Co. zu 99% eben diese deutsche Fabrikate sind, die sich durch ihre UnderstatementPSleistung und ihren fahrstil die Beachtung zu erkämpfen versuchen, die ihnen durch ihre Einheitsbreiautos verwehrt bleibt.

Ich bin ja schon viel genötigt worden, kein wunder bei 1000 km Autobahn pro Monat Minimum. Ja neulich sogar das absolute Novum: von einer Frau.
Aber es war noch nie ein Toyota dabei, noch nie ein Mazda, noch nie ein Honda, oder Nissa, oder Jaguar oder Citroen.

Komisch, woran das wohl liegen mag.

WORD....

Es gibt in Deutschland einfach nichts vergleichbares und wenn dann kosten die meist 20000-30000 € mehr.
Ein Sportwagen muss Coupe sein, ein Sportwagen muss leicht sein und nicht 2 Tonnen haben.
Auch ein dicker V8 Motor täuscht nicht über 2 Tonnen hinweg. Wozu das ganze elektro schnickschnack, nur unnötig gewicht und schläg sich auch bei Reparaturkosten nieder.
Die Japaner haben es da schlauer gemacht, deswegen beherrschen sie auch das Segment in der unteren Preisklasse.
 

Benutzer46362 

Meistens hier zu finden
Wenn wir schon über Sportwagen sprechen...
Mitsubishi Carisma GT Evo VI - 20.000 Euro (12/99).

displayAddPics.pl


OKOK - 30 l Verbrauch, 2 Liter Motörchen mit gruselig aufgeblasenen 280 PS (Biturbo), Riesige Pommestheke auf dem Kofferraum... Nichts für Zartbeseitete. Aber es ist eben ein ECHTER Sportwagen. Außer einem echten Zuffenhausener wird man damit alles stehenlassen können.

Gruß
Yrr.
 

Benutzer52172 

Verbringt hier viel Zeit
Wie wäre es denn mit einem Renault Megane Sport 2.0 Turbo??? :grin: :cool1:
 

Benutzer34748 

Verbringt hier viel Zeit
ein mr2 ist keine prollkarre, das bild zeigt veilseide tunig style. es gibt noch genügend andere bodykits die deutlich legerer aussehen. original sieht auch schon echt gut aus. mit deinem 93 er genannten baujahr stehts du noch nicht auf der guten seite. erst ab 94 + sind deutliche verbesserungen dazu gekommen ( größere bremse, stärkere syncronringe).
zur leistung der 94 er und folgende baujahre haben 175 bzw. 170 ps. die 204 ps sind vom amerikanischen importmodell noch linkslenker( selten zu bekommen). durch einen einfachen motortausch was um die 4000 kostet kannst du dir den turbomotor der in japan serienmässig verbaut wurde reinsetzen lassen. sehr standfest bei 245 ps der verbrauch steigt dadurch natürlich schon auf 15 liter. (leistungsteigerung auf 290 ps noch möglich).
ich selbst habe den mit 175ps und bin zufrieden.der durchzug könnte besser sein. die straßenlage besonders in kurven perfekt.

beim vergleich mit anderen sportwagen ist zu beachten dass der mr2 mittelmotor hat.

vergiss den 3000 gt der schluck zuviel und hat hohe folgekosten teilepreis,reperatur.
 

Benutzer34748 

Verbringt hier viel Zeit
man sollte noch abklären was du als sportwagen siehst. viel ps, hohe v- max, evetuell 4 sitze, hohes gewicht, beim anfahren träge beim durchzug stark, hoher verbrauch, teure anschaffung, usw.


oder ob du doch eher in richtung roadster gehen willst. die weniger ps haben, geringeres gewicht, kompakt sind, eventuell mittelmotor, normaler akzeptabler sprit verbrauch, sehr gute kurvenlage, auf der landstraße zuhause auf der autobahn eher mittelmässig, fahrzeugpreis noch mit mittelklasse vergleichbar, 2 sitzer, kleiner kofferaum, usw.

zu allen weiteren speziellen infos über mr2 ins forum selbiger schauen.



zu sportwagen noch zu sagen:
kosten ne menge geld-- unterhalt----geld für urlaub übrig?--- tuning teuer
alltagsuntauglich---urlaub--baumarkt einkauf---freunde mitnehmen---
zweitwagen meist notwendig bzw. sinnvoll---winter---transport---urlaub
wenn du sonst kaum kohle verdienst und einen hast bist du nen proll oder hast einen zu kurzen schw....
probleme beim abstellen außerhalb von daheim---innenstadt, vandale, neidische jugendliche ( nicht jeder ist polizist)
viele werstätten kaum ahnung von der technik
zu oft aufpassen wegen kratzer

ich verkaufe meinen warscheinlich wieder passt nicht zu meinem nun entstandenen charakter
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren