Schönheits-OP?

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Und nur mal so am Rande eine Brustvergrößerung bei einer Frau z.B. liegt ja auch im Interesse beider Partner, wenn ihr wisst was ich mein

Nein, ich weiß nicht, was du meinst und ich glaube auch nicht unbedingt daran, dass du damit aussagen wolltest "ist meine Partnerin mit größeren Titten glücklich, dann bin ich es auch."
Es steht nämlich nicht jeder Mann unbedingt auf Silikonbrüste, sondern bevorzugt dann doch lieber die natürliche, "kleinere" Variante.

Außerdem rate ich dringend davon ab, sich nur ansatzweise wegen eines Mannes die Brüste vergrößern zu lassen, denn dadurch wird weder das Selbstbewusstsein üppiger werden, noch sollte man glauben, dass der Kerl einen dann optisch sowie sexuell attraktiver findet. Wer vorher nicht ordentlich geil auf seine Partnerin ist, wird es hinterher mit großer Wahrscheinlichkeit nämlich auch nicht sein.
Bevor ich mich deshalb auf die OP-Liege begeben soll, würde ich mir lieber einen anderen Mann ins Bett holen und den alten schleunigst "entsorgen".

Mir ist es egal, wenn sich voll körperlich-entwickelte und volljährige Personen unters Messer legen und sich Zufriedenheit, Glück und Selbstbewusstsein erschnippeln lassen wollen, weil sie ein ganz bestimmtes persönliches Wunschbild von sich haben.
Allersdings sollte nicht übersehen werden, dass das Suchtpotential recht hoch sein kann...erst kommt der Busen dran, dann wird das Fett an den Hüften abgesaugt...irgendwann kann man sich mit seinen Falten nicht mehr anfreunden und die Lippen brauchen auch dringend ein Tuning.

Für mich machen kleinere Schönheitsfehler Menschen erst richtig attraktiv (Unfallopfer mit entstelltem Gesicht und fürchterlichen Narben klammere ich einmal bewusst aus) und wer sich mit einem kleinen Höcker auf der Nase oder leicht abstehenden Ohren bereits in jungen Jahren "anfreundet", der dürfte auch einen so gefestigten Charakter aufweisen, dass einem dieser ganze Wahn und die übertriebene Illusion von "ewiger Jugend" nicht einmal ansatzweise kratzt.
Klar, es ist verlockend sich mal ein paar Stirnfalten wegbügeln zu lassen, aber was macht man dann mit dem Hals oder den Händen, an denen das Alter auch sichtbar wird?
Irgendwann passt doch das Eine mit dem Anderen nicht mehr harmomisch zusammen und ich müsste mir eigentlich fast jeden Quadratzentimeter meines Körpers korrigieren lassen.

Nee, nee...sollen sich andere unters Messer legen. Mir ist meine Gesundheit immer noch wichtiger als eine vermeintlich perfekte Schönheit und ich bin mir ganz sicher, dass ich mir bestimmte Dinge einfach nicht operativ erkaufen kann.
 

Benutzer101446 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie alt bist Du? 25


Mann oder Frau? frau


Hast Du Dich bereits schonmal einer Schönheits-OP unterzogen? nein


Wenn ja, welcher?


Wenn nein, würdest Du Dich einer Schönheits-OP unterziehen (wenns nicht aufs Geld ankommt)? nein würd ich nicht, wahre schönheit kommt von innen und man sollte selbstwusstsein und das annehemen was gott uns gab.


Welcher und warum?
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
31, habe keine vor und auch keine hinter mir.

Wäre ich vor zehn Jahren gefragt worden, hätte ich wohl mit "Ja, die Brust" geantwortet - inzwischen weiß ichs zum Glück besser.
Ein Partner der auch Mickerbrüste lieben kann ist die wesentlich gesündere Alternative zur OP, wenns um Selbstvertrauensstärkende Maßnahmen geht.

PS: Ich finde übrigens (weils im Thread angesprochen wurde) es gibt einen großen Unterscheid zwischen rekonstruktiven und kosmetischen Eingriffen.
 
7 Monat(e) später

Benutzer109021  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen,
ich habe mich vor 1 1/2 Jahren meiner ersten und bisher auch einzigen Schönheitsoperation unterzogen.
Ich hatte schon immer eine stark ausgeprägte Abneigung gegen meine Nase. Die meisten Menschen werden das nicht ohne Weiteres verstehen können, das ist mir bewusst. Es ist nicht so, dass mir meine Nase "nur nicht gefallen" hätte, ich habe sie schlichtweg gehasst. Vor nunmehr 18 Monaten habe ich mich dann dazu entschlossen, dass es genug ist und habe mich in Tschechien einer Nasenkorrektur unterzogen (gar nicht so unseriös, wie es sich anhört :tongue: ).

Für mich persönlich kann ich wirklich nur sagen, dass diese eine kleine Operation mein gesamtes Leben verändert hat! Ich habe mich in meinem Leben noch nie so gut gefühlt, wie in der ersten Tagen nach denen meine neue Nase erstmalig zum Vorschein kam. Einfach unbeschreiblich!
Viele werden jetzt vermutlich den Kopf schütteln, aber das ist mir egal. Ich denke, dass jeder Mensch selbst entscheiden muss, was er sich & seinem Körper zumutet, um sich besser zu fühlen.

Grüße, Karla
 

Benutzer108578 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie alt bist Du? 15


Mann oder Frau? Frau


Hast Du Dich bereits schonmal einer Schönheits-OP unterzogen? Nein


Wenn ja, welcher? -


Wenn nein, würdest Du Dich einer Schönheits-OP unterziehen (wenns nicht aufs Geld ankommt)? Vielleicht


Welcher und warum? Brust OP, weil ich meine Brüste selbst nicht mag.
 

Benutzer109019 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie alt bist Du?
18


Mann oder Frau?
frau

Hast Du Dich bereits schonmal einer Schönheits-OP unterzogen?
nein

Wenn ja, welcher?
/

Wenn nein, würdest Du Dich einer Schönheits-OP unterziehen (wenns nicht aufs Geld ankommt)?
JAAAAAAA!!!!!

Welcher und warum?
brüste.....ich HASSE meine oberweite....aber richtig....und
ich würde soooo gerne größere haben und wenn ich das geld
habe werde ich das auch beheben....
 

Benutzer108473  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Für kein Geld der Welt ...auch wenn Perfektion menschlich ist ,zeichnen uns solche Fehler aus und es ist eine größere herausforderung mit sich selbst im Einklang zu leben ,als immer den weg des geringsten Widerstandes zu gehen

Gut es gibt einige Ausnahmen ,aber trotzdem sollte man den Kopf anstellen und auf dem Boden der Tatsachen bleiben
 

Benutzer106891 

Öfter im Forum
Wenn es umsonst wäre, keine Risiken hätte, keine Vollnarkose bedürfte, und keine post op Schmerzen gäbe und das Ergebnis perfekt wäre, .... vielleicht. :zwinker:
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Wie alt bist Du? 21.


Mann oder Frau? f


Hast Du Dich bereits schonmal einer Schönheits-OP unterzogen? nein


Wenn ja, welcher? /


Wenn nein, würdest Du Dich einer Schönheits-OP unterziehen (wenns nicht aufs Geld ankommt)? ja, ich denke z.Z. über einen Eingriff nach, der zwar unter "Schönheitsop" läuft, für mich jedoch hauptsächlich praktische Vorteile bietet.


Welcher und warum? wer weiß, wer weiß...
 

Benutzer104021 

Sehr bekannt hier
Das würde ich nur machen, wenn mein Schönheitsfehler mir gesundheitlich Schwierigkeiten machen würde (Rückenprobleme bei zu großen Brüsten, zu starke Zahnabnutzung bei zu wenig Zähnen auf zu kleinem Kiefer, etc.)
Da es bei mir sowas aber nicht gibt, lebe ich mit dem, was ich habe und das gar nicht mal schlecht, würde ich sagen :smile:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Naja es kommt drauf an ob man diese als Schönheitsop ansehen möchte aber ich denke ich werde mir naechstes Jahr die Augen lasern lassen fällt versicherungstechnisch unter den Begrif der Lifestyle/Schönheitsops aber die brille nervt beim Sport einfach nur
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren