schöne Muttermale

Benutzer162736 

Öfters im Forum
Also ich bin ein Mensch mit relativ vielen Muttermalen. Zwei davon sind etwas Größer... eines ist in der Mitte meines Rückens zwischen den Schulterblättern und das andere in meinem Bauchnabel. Für das im Bauchnabel habe ich schon ein paar komische Blicke kassiert weil es einfach eine sehr ungewöhnliche Stelle ist. Ich habe schon oft mit dem Gedanken gespielt sie mir entfernen zu lassen aber ich kann mich nicht dazu durchsetzen da sie einfach ein Teil von mir sind... und ich finde irgend wie, dass sie süß an mir aussehen :grin:
 
G

Benutzer

Gast
Ich finde Muttermale auch etwas persönliches. Wenn sie natürlich größer werden, sollte man schauen, ob man diese doch entfernen müsste - alleine wegen des Hautkrebsrisikos.
 

Benutzer172106  (36)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen!
Ein frohes neues Jahr an alle!
Ich finde es toll wie offen und locker ihr mit dem Thema Muttermale umgeht, eure Beiträge haben mir schon jetzt geholfen meine Vorliebe zu akzeptieren und sie nicht als schlimm zu empfinden!
...und ja ich mag es Beschreibungen zu lesen wo ihr eure Leberflecken habt :grin:aber ich verstehe natürlich auch wenn jemand ganz und gar nicht seine Muttermale mag...vielleicht kann ich ja mit meiner Vorliebe ein Stück weit dazu beitragen, dass ihr sie besser an euch akzeptiert...:smile:
 
2 Monat(e) später

Benutzer173176  (21)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen. Ist zwar etwas spät aber ich hatte das Gefühl ich muss da was hinzufügen. :tongue:
Ich liebe Muttermale genau wie du!

Angefangen bei meinen eigenen. Da hab ich natürlich Favoriten, besonders an den Händen. Wenn ich einestages aufwache und sie weg wären, wär ich sehr traurig...
Von meinem Papa hab ich zwei etwas dickere abstehende geerbt. Einmal am rücken und einmal rechts wo der brustkorb zum bauch hin aufhört. Sie sind nicht haarig und nicht alzugroß und desswegen mag ich sie ganz besonders. Ich finde sie sind ein Markenzeichen und machen mich aus, verbinden mich auch mit meinem papa. Ich war schon immer ein papamädel. :whistle:

Und dann die von meinem Freund.. Göttlich! Leider hat er nicht allzu viele die besonders wären. Bis auf ein ziemlich großes Muttermal an der Wange. Mein persönlicher liebling neben dem am Hals. Das auf der Wange mit dem Bart lässt ihn aussehen wie einen deutschen Schäferhund. Er hat überlegt aber ich lass nicht zu dass er sich das operieren lässt! Er sieht damit so knuffig aus. :love:

Das am Hals küsse ich ganz gerne oder fahre mit den fingern dran. Ich finde die Muttermale sind wie ein Kreuz auf einer Schatzkarte. Oder wie der rote punkt auf der Zielscheibe... Hier bitte einmal knutschen.:grin:
Wenn da kein Muttermal wär wüsst ich ja gar nicht wo ich anfangen soll...

Also wenn du diesen "Fetisch" beschreibst, weiß ich genau was du meinst. Du bist nicht der einzige:cool:
 

Benutzer173242 

Ist noch neu hier
Ich selbst habe wenige Muttermale und bin zufrieden damit. Sie stören mich nicht und gehören dazu.
Ich habe mal jemanden kennengelernt, der Muttermale auch anziehend fand, vorallem das bei mir im Nacken. Und damit war ich auch völlig d'accord, weil es mir nicht weh tat und es zeigte ja auch, dass er meinen Körper mag, wie er ist. Jeder hat Vorlieben am anderen. Und es kann ja nicht alles so 0815 wie Augen oder Muskeln sein :zwinker:
 
1 Woche(n) später

Benutzer172840 

Benutzer gesperrt
Ich denke , dass das ein sehr außergewöhnlicher Fetisch ist, aber Pervers bist Du deswegen gewiss nicht!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren