SB in der Beziehung?

Benutzer126047  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich mach auch SB während ner Beziehung.. ich find des kann man nicht mit sex vergleichen. in dem moment gehts nur um mich und nicht um meinen freund....
 
G

Benutzer

Gast
Ja - ich liebe Selbstbefriedigung und mache es auch, wenn ich in einer Beziehung bin.

Sind für mich zwei völlig verschiedene Sachen, die beide ihren Reiz für mich haben...
Sex mit einem Partner ist aufregend, weil ich ein Gegenüber habe, einen anderen Duft, einen anderen Körper den ich erkunden kann...

Selbstbefriedigung ist egoistischer, schneller, kann da mehr meinen Phantasien nachträumen...

Beides also sehr schöne Sachen :smile:
 

Benutzer107646  (25)

Verbringt hier viel Zeit
es kommt schon ab und an vor dass ich mich selbst befriedige oder er sich
aber das finde ich absolut ok
wir sprechen da auch ganz offen drüber ^^
 

Benutzer129840  (31)

Ist noch neu hier
Ohhh ja. Ohne müßt ich viel zu lange warten. Mein Freund ist auf Montage und nur am Wochenende da. Die Zeit wäre dann doch zu lang. :confused:
 

Benutzer17565 

Benutzer gesperrt
Für mich haben SB und Sex mit anderen nicht viel miteinander zu tun. Die Häufigkeit der Selbstbefriedigung und die Gedanken dabei hängen absolut nicht von meinem Beziehungsstatus ab.
So sehe ich da auch. (Außerdem sehe ich meinem Freund sehr gerne dabei zu und bestehe u.a. auch darauf, dass er es vor meinen Augen macht.)

Liebe Grüße.
 

Benutzer127133 

Benutzer gesperrt
Ich würde auch in eienr Beziehung nie auf Selbstbefriedigung verzichten. Allerdings bin ich der Meinung, dass das den Partner keineswegs ausschließt. Im Gegenteil, ich finde es sogar viel schöner, wenn mein Mann dabei ist!
 

Benutzer130080 

Klickt sich gerne rein
Selbstbefriedigung während der Partner zusieht und dabei erregt wird ist was ganz schönes, mag ich :zwinker:
 

Benutzer102856  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
also wenn ich in einer beziehung bin, kommt sb bei mir zwar seltener vor, aber ab und zu schon.
dabei denk ich dann meist auch an meinen partner, aber manchmal auch an anderes :zwinker:
 

Benutzer125554  (24)

Meistens hier zu finden
für mich hat das eine nicht sonderlich was mit dem anderen zu tun...also warum nicht? es ist sogar irgendwie "praktischer" schließlich brauch ja nur ich selbst lust drauf haben und mein partner nicht, d.h. mein glück ist nicht abhängig von der Lust des Partners
 

Benutzer130112  (23)

Benutzer gesperrt
also ich muss sb machen da wir noch keinen sex hatten aber denke dabei auch an andere
 

Benutzer68737  (38)

Sehr bekannt hier
Ich befriedige mich auch in einer Beziehung selbst. Das hat nichts mit dem Beziehungssex zu tun. Wenn mir danach ist, mache ich es. Und dabei denke ich auch dann nicht unbedingt an meine Partnerin.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
also ich muss sb machen da wir noch keinen sex hatten aber denke dabei auch an andere

Und du glaubst, wenn du endlich Sex von deiner Freundin bekommst, dann MUSST du keine SB mehr machen? :ratlos:
Die meisten Menschen betreiben Selbstbefriedigung auch während ihrer Partnerschaft und je eher du dein schlechtes Gewissen ablegst, desto weniger musst du dich mit dem Thema auch befassen.
Denke daran. Die Gedanken sind frei. Dein Kopfkino gehört dir...niemand kann da hineinschauen. Auch deine Freundin nicht! :zwinker:
 

Benutzer24554 

Sehr bekannt hier
Das eine (SB) hat mit dem anderen (Sex) grundsätzlich nichts zu tun. Das eine (SB) kann aber zusätzlich dafür sorgen, dass das andere (Sex) noch besser wird.
 

Benutzer129879  (29)

Klickt sich gerne rein
Ich weiß zwar nicht genau, wie ich, falls ich in einer Beziehung wäre, darüber denken würde, aber ich würde es höchstwahrscheinlich auch in einer Beziehung machen (auch wenn ich mich irgendwie dafür schämen würde, aber man sehnt sich nun mal nach sexuellen Fantasien). Ich denke, dass man sich sogar gegenseitig diesbezüglich aussprechen sollte. Ich vermute, das würde beiden Partnern gut tun. :smile:
 

Benutzer130213  (39)

Meistens hier zu finden
Ich mache es auch in der Beziehung.
Wie es hier schon stand - er ist nicht immer da, wenn ich ihn gerne da hätte, also warum nicht selber aktiv werden.
Das bedeutet ja nicht, dass die gemeinsame Aktivität geschmälert wird. Eher im Gegenteil, je besser ich meinen Körper und meine Lust kenne, um so mehr kann ich mich im gemeinsamen Sex gehen lassen. Und es kann ja auch ein Bestandteil der Beziehugn werden, für / mit dem Anderen sich selber zu verlustieren.

Er ist kaum zu bremsen, wenn er heim kommt und ich ihn schon "erwarte"...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer129854  (28)

Ist noch neu hier
Lass meinen Partner bei der Selbstbefriedigung zusachauen, praktisch als Lustanreizer, und haben dann sex zusammen.
 
3 Woche(n) später

Benutzer115645  (39)

Benutzer gesperrt
Da meine Freundin und ich mehrere Kilometer auseinander wohnen und wir uns deswegen nur unregelmäßig sehen, ist es nicht ungewöhnlich, dass ich mal selber Hand anlege. Allerdings ist das auch in vorherigen Beziehungen vorgekommen, bei denen wir uns öfter austoben konnten.
Ich muss auch zugeben, dass meine Gedanken beim onanieren nicht immer bei meiner Freundin sind. :whistle:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren