Samstagabend ist gelaufen

Benutzer106693 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

in diesem Thread frage ich nicht um Rat sondern möchte mich einfach nur mal "ausheulen", wie mein Samstagabend verlaufen ist. :frown:

Heute Morgen haben mein Freund und ich wunderschöne stunden zu zweit verbracht und nun sitzen wir hier, mit zwei katzen, die eine hat kein vertrauen zu menschen und die andere fragt sich, was die katze in ihrem haus macht. Heute Morgen noch hat mein Freund mir stundenlang den Rücken gekrault und meinen Körper gestreichelt und mir sex und zärtlichkeiten für heute Abend versprochen und nun ist alles vergessen.

Und das nur, weil ich heute nachmittag UNBEDINGT diese "süüüüße" Katze mitnehmen wollte. Scheiße Scheiße Scheiße :kopfwand::smile:(
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also gehts um Katzenvergesellschaftung?

Wie ist denn eigentlich die GEschichte mit deiner OP ausgegangen? Anscheinend bist du ja schon wieder zuhause. :ratlos: Ich dachte, du musst über 1 Woche im KH bleiben.
 
R

Benutzer

Gast
Was genau ist jetzt das Problem? Woher hast du die Katze? Ist doch logisch, dass es eine Eingewöhnungsphase gibt, wenn man sich ein neues Tier zu einem bereits vorhandenen dazuholt? Da muss der romantische Abend mit dem Freund halt mal hinten anstehen...
 
S

Benutzer

Gast
Hm? Ich verstehe die Zusammenhänge gar nicht?!

Katze? Rückenkraulen?

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Und mal so ganz nebenbei: Habt ihr die Katze spontan mitgenommen und nun ist alles scheiße, weil sie sich nicht mit eurer Katze versteht?

Und du hast nichts besseres zu tun, als dir über mangelnde Aufmerksamkeit deines Freundes Gedanken zu machen?

Mach dir lieber mal Gedanken um das kleine Wesen, welches da jetzt neu zu euch gekommen ist. Zeig mal Verantwortungsbewusstsein und kümmere dich lieber um die Kleine. Und wenn du überfordert bist, bring sie besser zurück, denn dann wird sie bei euch kein schönes Zuhause haben. Erst recht nicht, wenn du die Anschaffung jetzt schon als "Scheiße" betitelst. :ratlos:
 

Benutzer106693 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja naja sollte es gehen, aber eigentlich kotzt es mich an, dass ich diesen samstagabend eher an Zärlichkeiten usw. gedacht hatte als an Katzen :frown: Und dass ich mich total über mich selbst ärgere.

Off-Topic:
Meine OP ist gut verlaufen und ich habe mich frühzeitig selber entlassen. Ab Montag kann ich sogar wieder auf Arbeit, obwohl ich bis gestern nicht mal sitzen konnte. Aber eine Blasenspiegelung tut VERDAMMT dolle weh im Nachhinein, Katheter legen und ziehen unter vollem Bewusstsein ist gerade mal ein ganz minimales bisschen unangenehm :zwinker:
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Schön erstmal, dass im KH letztlich doch alles geklappt hat.

Wem von euch gehört die Katze, die schon da war?
Wer von euch hat jetzt entschieden, dass eine zweite Katze dazu kommt? Lebt ihr zusammen (ich weiß das grade aktuell nicht)?
Was ist so schlimm daran, wenn dir jetzt mal nicht der Rücken gekrault wird, sondern sich dein Freund um eine Katze (die offensichtlich er haben wollte) kümmert? Bist du eifersüchtig?
 

Benutzer106693 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hm? Ich verstehe die Zusammenhänge gar nicht?!

Katze? Rückenkraulen?

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Und mal so ganz nebenbei: Habt ihr die Katze spontan mitgenommen und nun ist alles scheiße, weil sie sich nicht mit eurer Katze versteht?

Und du hast nichts besseres zu tun, als dir über mangelnde Aufmerksamkeit deines Freundes Gedanken zu machen?

Mach dir lieber mal Gedanken um das kleine Wesen, welches da jetzt neu zu euch gekommen ist. Zeig mal Verantwortungsbewusstsein und kümmere dich lieber um die Kleine. Und wenn du überfordert bist, bring sie besser zurück, denn dann wird sie bei euch kein schönes Zuhause haben. Erst recht nicht, wenn du die Anschaffung jetzt schon als "Scheiße" betitelst. :ratlos:

Nein ich will mich weder über meinen Freund noch die Katze beschweren (im Gegenteil, sie muss von ihren vorherigen Besitzern schrecklich behandelt worden sein), ich beschwere mich lediglich über meine verdammte Naivität :frown:
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wieso Naivität?
Hast du gedacht, die Katze kommt einfach zur Tür rein und schwupps hat sie sich eingelebt?
 
R

Benutzer

Gast
Ja naja sollte es gehen, aber eigentlich kotzt es mich an, dass ich diesen samstagabend eher an Zärlichkeiten usw. gedacht hatte als an Katzen :frown: Und dass ich mich total über mich selbst ärgere.
Und woher hast du die Katze jetzt? War das eine Spontanentscheidung, oder wie?
Wieso hast du sie aufgenommen, wenn du anscheinend gar keinen Bock drauf hast?

Sorry, aber mein Mitleid für den geplatzten romantischen Abend hält sich in Grenzen..
 

Benutzer106693 

Sorgt für Gesprächsstoff
Schön erstmal, dass im KH letztlich doch alles geklappt hat.

Wem von euch gehört die Katze, die schon da war?
Wer von euch hat jetzt entschieden, dass eine zweite Katze dazu kommt? Lebt ihr zusammen (ich weiß das grade aktuell nicht)?
Was ist so schlimm daran, wenn dir jetzt mal nicht der Rücken gekrault wird, sondern sich dein Freund um eine Katze (die offensichtlich er haben wollte) kümmert? Bist du eifersüchtig?

Die Katze gehört UNS, wir wohnen zusammen und WIR wollten beide eine zweite Katze, nur ich war für diese, er hatte Zweifel. Ich Dachte einfach, dass diesen Samstagabend endlich wieder nur wir zwei zählen könnten und dann hab ichs mir selber vermasselt. Eifersüchtig würd ich nicht sagen, nur genervt von mir selbst:schuettel:
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Inwiefern Naivität?

Doch wohl nur, wenn du zuvor angenommen hast, dass du dich nicht um den neuen Mitbewohner kümmern musst, der sich erst eingewöhnen muss, und das wird doch wohl hoffentlich nicht der Fall sein, wenn ihr vorher schon eine Katze hattet. :hmm:
 
R

Benutzer

Gast
Ja, meine Güte, dann ist der Abend jetzt halt nicht nach deinen Vorstellungen verlaufen. Kümmer dich um die Katze und wenn sie sich eingelebt hat, gibt es auch wieder schöne Abende zu zweit.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Eifersüchtig würd ich nicht sagen, nur genervt von mir selbst:schuettel:

Na ja es ist jetzt eben so und es wird ja nicht besser, wenn du deine Genervtheit auch noch an deinem Freund auslässt.
Arrangier dich mit der Situation. Punkt.

Ich versteh ehrlich gesagt wenig wie man so ein Problem damit haben kann, dass Tiere im Mittelpunkt stehen, wenn man selbst ja schon mit einem lebt.
 

Benutzer106693 

Sorgt für Gesprächsstoff
Und woher hast du die Katze jetzt? War das eine Spontanentscheidung, oder wie?
Wieso hast du sie aufgenommen, wenn du anscheinend gar keinen Bock drauf hast?

Sorry, aber mein Mitleid für den geplatzten romantischen Abend hält sich in Grenzen..

Man muss wahrscheinlich auch grad in mir stecken, bzw. die Geschichte kennen.

Wir suchen schon seit langem eine zweite Katze, heute haben wir eine gefunden und wollten sie mitnehmen, um eine zusammenführung zu probieren. Die Katze hat einfach nur den falschen Charakter, für unsere Lilly, aber das konnten wir ja voher nicht ahnen.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Man muss wahrscheinlich auch grad in mir stecken, bzw. die Geschichte kennen.

Wir suchen schon seit langem eine zweite Katze, heute haben wir eine gefunden und wollten sie mitnehmen, um eine zusammenführung zu probieren. Die Katze hat einfach nur den falschen Charakter, für unsere Lilly, aber das konnten wir ja voher nicht ahnen.

Und das wisst ihr nach 3 oder 4 Stunden schon? :schuettel:
 
S

Benutzer

Gast
Du scheinst ja ne richtige Katzenliebhaberin zu sein. :ratlos:

Also wenn mein Freund mir am Morgen für abends Zärtlichkeiten versprochen hat, wir uns am Nachmittag dann eine Zweitkatze zugelegt hätten, die abends verschüchtert in unserer gemeinsamen Wohnung sitzen würde, dann hätte ich ganz andere Sorgen als fehlende Romantik und Liebkosungen.
Viemehr würde ich mir Gedanken machen, wie ich es dem Kätzchen so wohnlich wie möglich machen kann, damit es keine Angst haben muss und erstmal in Ruhe seine neue Umgebung erkunden kann.

Naiv würde ich dich nicht nennen. In meinen Augen ist das Egoismus.
 
S

Benutzer

Gast
Die Katze hat einfach nur den falschen Charakter, für unsere Lilly, aber das konnten wir ja voher nicht ahnen.

Habt ihr die Katze heute zum ersten Mal gesehen? Würde ich mir ne zweite Katze anschaffen, würde ich die in Frage kommende Katze erstmal einige Zeit beobachten, sie mehrmals besuchen etc. ehe ich sie mit nach Hause nehme.
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Oh gott du arme Maus.

Ich kann da mitfühlen. Mein Samstagabend ist auch total im Arsch. Bei einem Freund von mir funktioniert der Regensensor vom Scheibenwischer nicht richtig. Wir sind beide total am Boden zerstört und verstehen nicht wie das Leben so ungerecht sein kann.

aber mal ehrlich, wenn die katzen nicht zusammen passen, dann quäl sie nicht, sondern sieh zu, dass du deinen Fehler gerade biegst und lass die Katze nicht dadrunter leiden. Wobei es wohl auch eher selten ist, dass 2 Katzen sich auf Anhieb verstehen, vor allem wenn die eine das schon als zu Hause anerkannt hat und die andere sich an neue Menschen, neue Umgebung und fremde Katze gewöhnen muss. Wenn dir das zu viel Streß ist und deine Geduld nicht reicht, dann tu den Katzen den Gefallen und hol dir ein Tamagochi
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren