Samenleiter zuklemmen?

2

Benutzer

Gast
Moin :bier: ,
Also ich habe mal gehört das man sich den samenleiter sozusagen zubinden lassen kann und so kann man nicht schwängern, und wenn man dann doch an kinder denkt wieder öffnen lassen :herz:

Wollte mal fragen obs da irgendwas negatives gibt :ratlos:
Und ab wieviel Jahren das machbar sei?

Bin 15 und mum meint sowieso jetzt noch net , sie würd es net unterschreiben/zustimmen ( was ja bestimmt der fall wäre) weil ich ja noch im "wachstum" bin ^^;Und wegen den zustimmen,weil ich ja erst 15 bin

Naja könnt ja mal posten was ihr wisst oder vllt haben es ja manche selbst :karate-ki

ciao :smile:
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Mit 15 denkt man schon über sowas nach ? Da gibts doch angenehmere Möglichkeiten zur Verhütung...
 

Benutzer4053  (38)

Verbringt hier viel Zeit
mit 15 ist wirklich arg arg früh für solche überlegungen.. ich denke mal unter 18 hast du null chance es bei einem guten arzt machen zu lassen - ob mit oder ohne zustimmung deiner mutter
 
2

Benutzer

Gast
Hehe ja arg früh , aber sehr sicher wäre es :zwinker: meine freundin nimmt bald die pille dann brauchen wirs gummi ja auch nimma aber ich hätte gegen sowas auch nix gehabt und ich wollt ja auch bissle allgemein infos dazu , vllt von leutn die es auch schon haben :zwinker: muss ja jetzt auch noch net sein :engel:
 

Benutzer12370  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Das ist eine op - das sollte man nicht unterschätzen. Eigentlich ist diese Methode ehr für erwachsene gedacht, die ihre familienplanung bereits abgeschlossen haben. Ob das mit dem "wieder aufmachen" hinterher wirklich geht, ist nicht sicher und auch problematisch (noch ne op).

Gut, dass du dir gedanken über die verhütung machst, aber da gibt es noch mehrere alternativen. :zwinker:
 

Benutzer34788 

Verbringt hier viel Zeit
Sowas gibt's wirklich?
Und ich dachte, dass habe ich mir in meiner frühen Teenagerzeit nur ausgedacht (auch wenn mein Konstrukt damals noch mit einem "Schalter" in der Bauchhöhle funktioniert hätte). Das hatte ich ja auch schon irgendwo hier mal geschrieben.

Aber @2For-All:
such dir lieber eine andere Methode aus. Denn hier gibt es sicherlich viel einfachere Methoden, die auch nicht so stark den Körper traktieren.
 
2

Benutzer

Gast
joa ihr habt recht ob des alles so is ok ist is fraglich , mein onkel is 29 und hat sich des machen lassen ,- alles ok :bier:

und die meinten das er es sich aufmachen lassen kann wenn er wieder will

joa ich denke verhütung is wichtig, kinder muss net sein was bringtz wenn meine freundin und ich nun schon kinder bekomm?sind grad ma 15 :grrr: ne muss nicht sein :eek4:

Und das es "bessere" oder ehr gesagt leichtere methoden gibt stimmt :smile: Meint ihr
sie kann die micropille sofort bekomm auch wenn sie davor keine genomm hat? sie hat bald FA termin und dann sind ferien dann sehn wir uns wieder ( haben seit 5 monaten fast ) ne beziehung ( ja fehrnbeziehung, aber man kann es schaffen ,-vertrauen ist wichtig und liebe ist stark :smile: ) Weicht grad bissle vom thema ab , aber egal muss man net extra neues thema machen :cool1:

ciao
 

Benutzer32827 

Verbringt hier viel Zeit
Soweit ich informiert bin, muss man da deutlich(!) älter als 15 und auch als 18 sein, damit man das machen lassen darf bzw. damit ein Arzt das machen darf. Außerdem ist das mit dem Rückgängigmachen so eine Sache. Theoretisch geht das, aber je länger die Zeit dauert, in der du sterilisiert bist, desto geringer sind die Chancen, dass es wirklich geht.
Klar wäre das die bequemste Verhütung, aber dann kannst du es dir nahezu abschminken, jemals ein Kind zu zeugen. Und auch wenn du jetzt der Meinung bist, dass du das nie willst - warte mal 10 Jahre ab, dann kann das schon ganz anders aussehen.
Ich denke, Kondom, Pille oder was auch immer ist da für dich jetzt die bessere Wahl!
 

Benutzer49410 

Verbringt hier viel Zeit
Soweit ich informiert bin, wird bei dieser Methode der Samenleiter abgeknickt, vergleichbar mit einem Strohhalm, den mal in der Mitte knickt. Falls der Mann sich umentscheidet und wieder Kinder zeugen möchte, wird die OP rückgängig gemacht. Allerdings ist die Chance wieder zeugungsfähig zu sein, nicht automatisch bei 100%, denn, wie beim Beispiel mit dem Strohhalm, der ja auch einen kleinen Knick behält, wenn man ihn wieder auseinander biegt, verhhält es sich mit dem Samenleiter. es kann also nicht garantiert werden, dass der Mann danach wieder Kinder zeugen kann.

Ganz davon abgesehen, solltest du dir mit 15 wirklich um andere Verhütungsmethoden Gedanken machen :zwinker:
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Eine solche Vasektomie ist eine langfristige Verhütung. Wenn du dir jetzt schon denkst, dass irgendwann mal wieder rückgängig zu machen, ist es ganz klar der falsche Weg. Natürlich ist eine Vasektomie sehr sicher, die Zeugungsunfähigkeit ist gewährt. Die Wiederherstellung der Zeugungsfähigkeit ist aber nicht 100% gewährt. Geschweige denn das dir jeder normale Arzt davon im Moment abraten würde. Diese OP ist eher für Männer, die mit ihrer Familienplanung abgeschlossen haben.
 

Benutzer14530 

Verbringt hier viel Zeit
@ Threadstarter:

Schön, dass Du Dir ausschweifende Gedanken über Verhütung machst und das ist auch gut so ...
Allerdings würd ich in Deinem Alter nie an so etwas denken ... vielleicht irgendwann einmal, wenn Du die Frau fürs Leben gefunden hast und ihr gemeisame Kinder habt ... aber ganz bestimmt nicht vorher.
Klar lässt sich dieser Eingriff rückgängig machen ... aber bei jeder OP können Fehler oder unvorhersehbare Dinge passieren.

Aber es gibt ja zum Glück unzählige andere Verhütungsmethoden.

LG

magic :zwinker:
 
2

Benutzer

Gast
Nabend', :zwinker:

Ja stimmt,ob alles einwandfrei is fraglich,und die Frau für's leben habe ich schon :herz:

Auch wenn ich noch jung bin ehr gesagt wir,isses bei uns eh so ne geschichts reife Beziehung :smile: und wir haben bis jetzt alles geschafft, aber ok die geschichte gehört hier in des thema ja net hin ähm, jap es gibt viele (zum glück) andere methoden und sie nimmt ja dann auch die pille bald und dann kann es ja los gehn :herz:


nur kondom is echt zum :kotz: und wir haben beide keine lust drauf, aber ohne auch nicht :bier: Hatte hier auch schon gefragt ob ihr meint das sie die micropille bekommt , weil sie halt vorher keine normale genomm hat, meint ihr das klappt :eek: wär noch vor ferien das sie zum fa geht und in den ferien kann es dann los gehn :karate-ki :gluecklic

Bis Dann :gruppe:
 

Benutzer11486  (37)

Verbringt hier viel Zeit
2FoR-ALL schrieb:
N


nur kondom is echt zum :kotz: und wir haben beide keine lust drauf, aber ohne auch nicht :bier: Hatte hier auch schon gefragt ob ihr meint das sie die micropille bekommt , weil sie halt vorher keine normale genomm hat, meint ihr das klappt :eek: wär noch vor ferien das sie zum fa geht und in den ferien kann es dann los gehn :karate-ki :gluecklic

Bis Dann :gruppe:


Die Mikropille ist im Prinzip die "normale" Pille, näheres dazu findest du hier: https://www.planet-liebe.com/portal_index.php?page=mikropille

die Minipille wird hier erklärt https://www.planet-liebe.com/portal_index.php?page=minipille

Der Frauenarzt wird ihr die Pille bestimmt verschreiben, es sei denn es sprechen triftige Gründe dagegen.

Was ihr aber beachten müsst:

Sie MUSS die Pille am ersten Tag ihrer Periode einnehmen, um geschützt zu sein. Es kann also sein, dass ihr in den Ferien noch auf Kondome zurückgreifen müsst.
 
2

Benutzer

Gast
hmm hoffe nicht :geknickt:
das wär echt fürn .... weil wir uns ziemlich lange dann haben :rolleyes2

Naja abwarten was noch so kommt also vom FA

Die paar tage müssen wir jetzt geduldig sein und dann sind ja schlauer :bier:


Bye :smile:

Ps:Thx für soviele Antworten :jaa:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren