Süßer Buchhändler, wie komm ich mit ihm ins Gespräch?

Benutzer33162 

Verbringt hier viel Zeit
Supernova82 schrieb:
Wieso soll ich mich schämen?

Es gibt Neuigkeiten:

War am Freitag wieder im Buchladen... hab ich nirgends gesehen also hab ich mich auf die Lauer gelegt :zwinker:. Dann kam er mit plötzlich aus der Lagertür raus und ging Richtung Ausgang, ich ihm hinterher... er war ziemlich schnell :zwinker:

Als er aus der Kaufhaus-Tür rausgegangen ist, hat er mich gesehen, gelächelt und mir die Tür aufgehalten... argh und ich krieg meine Klappe nicht auf....


Würde mich bitte jemand erschlagen?


Jetzt hab ich noch 2 Wochen bis ich wieder Berufsschule hab... diesmal pack ich es an.

ich dachte du hast jetzt einen freund?!
 
2 Woche(n) später
M

Benutzer

Gast
Das erinnert mich an einen Kurzfilm, den ich mal gesehen habe: Ein Mädel verguckt sich in einen jungen Buchhändler in einem Antiquariat. Sie rennt immer wieder hin und kauft jedes Mal irgendein Buch bei ihm, aber es kommt nicht zu einem Gespräch. Sie legt das Buch auf die Theke, er nimmt es, guckt sie an, geht in den Lagerraum, packt es in Papier ein, bringt es ihr, sie zahlt, man verabschiedet sich... viele Male geht es so, nix entwickelt sich.

Eines Tages ist der Typ nicht mehr im Laden. Am nächsten Tag auch nicht. Sie nimmt allen Mut zusammen und fragt einen anderen Verkäufer, wo er ist. Der sagt ihr, sein Kollege sei bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Sie rennt nach Hause, heult, heult... schlielich fängt sie an, die gekauften Bücher auszupacken und anzusehen, die hatte sie nämlich in einer Ecke gestapelt und nicht beachtet. Nun entdeckt sie, daß ab dem zweiten Buch, das sie gekauft hat, in jedem eine Nachricht drinsteht: "Hallo, schön Dich wiederzusehen!" - "Sehen wir uns wieder?" - "Ich hatte schon auf Dich gewartet, schön daß Du wieder gekommen bist!" - "Arbeitest Du hier in der Nähe?" - "Was machst Du in der Mittagspause?" - "Warum sprichst Du nie mir?"... :geknickt:
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
metromaus schrieb:
Das erinnert mich an einen Kurzfilm, den ich mal gesehen habe: Ein Mädel verguckt sich in einen jungen Buchhändler in einem Antiquariat. Sie rennt immer wieder hin und kauft jedes Mal irgendein Buch bei ihm, aber es kommt nicht zu einem Gespräch. Sie legt das Buch auf die Theke, er nimmt es, guckt sie an, geht in den Lagerraum, packt es in Papier ein, bringt es ihr, sie zahlt, man verabschiedet sich... viele Male geht es so, nix entwickelt sich.

Eines Tages ist der Typ nicht mehr im Laden. Am nächsten Tag auch nicht. Sie nimmt allen Mut zusammen und fragt einen anderen Verkäufer, wo er ist. Der sagt ihr, sein Kollege sei bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Sie rennt nach Hause, heult, heult... schlielich fängt sie an, die gekauften Bücher auszupacken und anzusehen, die hatte sie nämlich in einer Ecke gestapelt und nicht beachtet. Nun entdeckt sie, daß ab dem zweiten Buch, das sie gekauft hat, in jedem eine Nachricht drinsteht: "Hallo, schön Dich wiederzusehen!" - "Sehen wir uns wieder?" - "Ich hatte schon auf Dich gewartet, schön daß Du wieder gekommen bist!" - "Arbeitest Du hier in der Nähe?" - "Was machst Du in der Mittagspause?" - "Warum sprichst Du nie mir?"... :geknickt:


ach..darüber gab es auch schon einen film??...
ich kenne die geschichte hier aus dem forum..da ist die zig-mal in verschiedenen varianten vertreten *gg*...
 
S

Benutzer

Gast
Ohhh gott... das hört sich schrecklich an...


Ich war heute wieder im Buchladen.
Er stand an der Kasse und hat sich mit dem Kollegen unterhalten bei dem ich gezahlt hab. Man, er ist so süß. Ich hab extra gefragt ob ich mit Karte zahlen kann, weil ich weiß das sie total rumspinnt und man letztendlich nicht damit zahlen kann... ich hab ihn beobachtet, er hat genau auf die Karte gekuckt als sein Kollege sie in der Hand hatte.

Oh gott, was mach ich denn? Ich kann ihn unmöglich noch anquatschen... das ist doch total lächerlich. Was mach ich nur? Manchmal hab ich das Gefühl das er mich auch ansieht und manchmal rennt er an mir vorbei als wäre ich Luft.






Thema "neuer Freund": Das hat sich schnell erledigt.. der Typ war mir viel zu cholerisch... wehe es ging nicht nach seinen Vorstellungen... *dumped him*
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
Supernova82 schrieb:
Ohhh gott... das hört sich schrecklich an...


Ich war heute wieder im Buchladen.
Er stand an der Kasse und hat sich mit dem Kollegen unterhalten bei dem ich gezahlt hab. Man, er ist so süß. Ich hab extra gefragt ob ich mit Karte zahlen kann, weil ich weiß das sie total rumspinnt und man letztendlich nicht damit zahlen kann... ich hab ihn beobachtet, er hat genau auf die Karte gekuckt als sein Kollege sie in der Hand hatte.

Oh gott, was mach ich denn? Ich kann ihn unmöglich noch anquatschen... das ist doch total lächerlich. Was mach ich nur? Manchmal hab ich das Gefühl das er mich auch ansieht und manchmal rennt er an mir vorbei als wäre ich Luft.

ganz ehrlich..du kannst noch monate lang hier reinschreiben, daß du ihn gesehen hast und was er gemacht hat...
weiterbringen wird es dich nicht und die ratschläge werden auch immer die gleichen bleiben...
zumal du mindestens schon, seit erstellung des threads, 4 mal geschrieben hast daß du es endlich schaffst ihn anzusprechen...

nun wird es zeit, daß mal was anderes hier geschrieben wird :zwinker: ..
so was wie " wir waren kaffee trinken" oder so...
 
A

Benutzer

Gast
Hi Supernova!

Auch ich verfolge diesen Telenovela-Thread immer noch gespannt.
Und da sich bei Dir nichts tut, kann ich ja meinen ersten Vorschlag auch noch mal aufwärmen: :zwinker:

Du hast doch bestimmt ein Buch, was Dir mal sehr gut gefallen hat.
Laß Dich doch von ihm mal beraten. Er ist schließlich Buchhändler.
Was liegt also näher, ihn einfach anzusprechen mit "Können Sie mir ein schönes Buch empfehlen? Was nettes für den Sommer. Ich habe mal [ ... ] gelesen, so was in der Art wäre toll.
Dann ist er erst mal dran, ist ja schließlich sein Job. Du machst es ihm damit auch leicht, weil er erst mal in einem ganz normalen 'beruflichen' Gespräch bleiben kann. So, wie Du sein Verhalten beschreibst, wird er sich die Chance auch nicht entgehen lassen ... :zwinker:
Und dann ist es auch nicht mehr so schwer, das Gepräch mal auf was privates zu lenken (was z.B. mit dem Buch zu tun haben kann)
Dir wird schon was einfallen!
Und dann laß Dir ein dünnes Buch empfehlen, damit Du nicht so lange warten mußt, um wieder zu ihm zu eilen, um Dich für den tollen Tipp zu bedanken, ihn zu loben daß er so einen guten Literatur-Geschmack hat und Dir das nächste Buch empfehlen zu lassen ...
yaknowwhattamean??? :link:

Und nicht vergessen: Wir warten hier alle auf die Fortsetzung! *Nüsseknabber*
:bier:
 

Benutzer16527  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ach ja hier geht'sd ja auch wieder weiter... muss noch popkorn kaufen. :grin: Mensch Supernova! Sprich ihn doch endlich mal an - wie die anderen es auch schon gesagt haben. Du schaffst das! hast doch auch nichts zu verlieren - als tu's! Ich wünsche dir viel Glück! :bier:

Ansonsten muss noch jemand aus dem Forum sich finden und mit dir zu dem Buchhändler gehen und das regeln :tongue: ...ich weiß war ein blöder vorschlag.

Also viel Glück nochmal!

lg Seppel
 

Benutzer12752  (34)

Verbringt hier viel Zeit
... *please wait while supernova is trying to speak to her book store seller* ...

also ich glaub auch dass es im Grunde nicht drauf ankommt wie du es sagst, Hauptsache du sagst es!!

Du packst das!
 
D

Benutzer

Gast
Supernova82 schrieb:
Ich kann das eh erst morgen machen, heute hab ich unmögliche Klamotten an... ich sehe heute aus wie ein Postbote.
Hey, Post-Uniform ist was geiles :smile:
 
2 Woche(n) später
A

Benutzer

Gast
supernova läßt uns hier schon wieder im Stich ... :frown:
 

Benutzer27545 

Verbringt hier viel Zeit
Musste einige Male schmunzeln, als ich diesen Thread gelesen habe. Mir geht es zur Zeit nämlich genau so! Da hab ich mir immer gesagt "ich brauch nur 1 Minute, wo sie allein ist, um sie zu fragen. O Gott, gibt mir nur diese eine Minute." Und als es dann sogar zwei waren, sass ich da und regte mich drüber auf, dass ich es nicht schaffe... :madgo:
 

Benutzer25267  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Jo solche Situationen kenn ich. Anschliessend sagt man sich, dass man sie beim nächsten mal auf jeden Fall anspricht... und was passiert? Man ist wieder genauso still wie das erste mal... Grrr :angryfire
 
4 Woche(n) später
S

Benutzer

Gast
abenteurer67 schrieb:
supernova läßt uns hier schon wieder im Stich ... :frown:


Ich lass Euch nicht im Stich. Ich hab mit ihm gesprochen. Er ist zwar so ganz nett, aber doch nicht so mein Fall.

Ich bin auch nicht traurig drüber, weil ich mich in meinem Kumpel verliebt hab, mit dem ich sogar ständig im Buchladen war und ihm von dem Typen vorgeschwärmt hab.

Ich bin seit gestern 1 Monat mit ihm zusammen und bin sehr sehr glücklich. Ich könnte die ganze Welt umarmen. Könnte mir keinen anderen ausser ihn vorstellen.



Ich denke viele hätten gerne das Happy End mit dem Buchhändler gelesen.
Tut mir leid, das ich Euch so enttäuschen muss und den Thread so beenden muss.


Ich wünsch Euch alles Liebe,
Eure Supernova
 

Benutzer23397 

Verbringt hier viel Zeit
Abgefahrene Story :what:

Vergess nicht zu schreiben, wenn du wieder einen anderen hast.


Also, falls dein jetziger Freund zum Choleriker mutiert ^^
 

Benutzer16527  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ohhh... wir haben wirklich schon alle auf das Happy-End mit dem Buchhändler gewartet. :rolleyes2

Aber trotzdem wünsche ich alles alles Gute mit deinem Freund!

lg Seppel
 
A

Benutzer

Gast
Supernova82 schrieb:
bin sehr sehr glücklich. Ich könnte die ganze Welt umarmen. Könnte mir keinen anderen ausser ihn vorstellen.

Ich denke viele hätten gerne das Happy End mit dem Buchhändler gelesen.

Na, das ist doch ein Happy End. Auch wenn der Buchhändler nur eine Nebenrolle gespielt hat ... allerdings keine unwichtige ! :zwinker:

Watt' ne schöne Geschichte, seufz, Abspann, Popcorntüte zusammenknüll und ab!

Viel Glück und danke, daß Du uns nicht vergessen hast ... :gluecklic
 
S

Benutzer

Gast
Keine Angst, ich werde auch jetzt nicht ganz in der Versänkung verschwinden :zwinker:

Mein Freund wird sicher nicht so wie mein Ex zum Choleriker mutieren. Dafür kenn ich ihn schon zulange.

Ich weiß nicht ob ich Euch das erzählen soll, weil es doch schon sehr überstürzt ist, aber er zieht innerhalb der nächsten 2 Monate bei mir ein. :zwinker: Ich freu mich drauf :zwinker:
 
1 Monat(e) später

Benutzer24228  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Supernova82 schrieb:
Aber irgendwie fehlt mir der Mut ihn einfach anzusprechen... würde ihn gerne fragen, ob er Lust hätte in seiner Mittagspause mit mir nen Kaffee zu trinken.


Also ich schreibs mal so:
Wir können auch nur Tipps geben, aber wenn du selber schon eine kleine Idee hast (ihn ansprechen auf nen Kaffe), du aber zu feige bist, das zu tun, können wir dir garantiert nicht helfen.
Es sei denn, du willst Ermutigungsreden hören.
Ich meine, du hast dir doch selber nen tipp gegeben. Mit ihm nen Kaffe trinken, dabei quatschen und so.. halt kennenlernen.
Du sagst aber selber, dass du nicht den Mut hast, das zu tun.
Erwartest du jetzt von uns, dass wir dir Mut machen, oder willst du wirklich neue tipps? Ich persönlich finde ja, dass du keine Tipps mehr brauchst.
Du müsstest eigentlich nur hingehen, ihn anquatschen und mit ihm Kaffee trinken gehen.

Viel glück und sowas...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren