Rumänischer Arzt schneidet Penis ab

Benutzer10  (46)

im Ruhestand
Bukarest - In Rumänien hat ein Arzt einem 34 Jahre alten Patienten bei seiner Operation aus Versehen den Penis abgeschnitten. Nach Angaben der Bukarester Ärztekammer hatte der Chirurg während des Eingriffs am Hoden zunächst versehentlich den Harnleiter durchtrennt. Daraufhin sei er in Panik geraten und habe den Penis in mehrere Stücke zerhackt. Eine Wiederherstellung des Organs ist nunmehr unmöglich. Die Staatsanwaltschaft nahm Ermittlungen wegen schwerer Körperverletzung auf. Der Arzt wurde fristlos entlassen.
 

Benutzer16516 

Verbringt hier viel Zeit
ach du scheiße... der arme patient! da wird einem ja schlecht!
 

Benutzer11806 

Verbringt hier viel Zeit
DocDebil schrieb:
Nach Angaben der Bukarester Ärztekammer hatte der Chirurg während des Eingriffs am Hoden zunächst versehentlich den Harnleiter durchtrennt. Daraufhin sei er in Panik geraten und habe den Penis in mehrere Stücke zerhackt.
Sehr schlau ...
 

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
ach du meine güte...

aber von einem versehen kann doch hier keine rede mehr sein... ich zerhacke doch nicht "aus Versehen" irgendein Organ...

mein Gott, der arme Patient...
 

Benutzer18354 

kurz vor Sperre
Drumm traue keinen Ärzten...............!!!!

Schreckliche Vorstellung, da wacht man nichts ahnend aus der Narkose auf und,......
 

Benutzer8028  (32)

Verbringt hier viel Zeit
das ist so übelst hart...ich könnt vor mitleid mit dem patienten heulen.
sein leben ist fast zerstört.
ich meine, der ist 34!
 

Benutzer18474 

Verbringt hier viel Zeit
unglaublich, zu was Menschen in Schwierigkeiten und Verzweiflung fähig sind - sowas überrascht mich immer wieder :-(
 

Benutzer11220  (52)

Verbringt hier viel Zeit
Mir stellt sich die Frage ob der Arzt nüchtern war bei der OP.

mfg
 
M

Benutzer

Gast
Welcher Arzt ist heute überhaupt noch nüchtern? Es stellt sich doch nur die Frage, WIE STARK war er betrunken?
 

Benutzer17530 

Verbringt hier viel Zeit
Oh Mann, ich würde dem Arzt seinen Penis dann ohne Narkose mit ner stumpfen Schere abschneiden :angryfire
 

Benutzer11477 

Verbringt hier viel Zeit
nana, kann doch mal passieren, war doch kein LEBENSWICHTIGES Organ...
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Vor allem versteh ich die Logik nicht.. Dacht er dass es nicht auffällt wenn ER ganz fehlt oder wie?

Und da wunder sich noch mal einer was ich gegen Ärzte hab :grin:
 

Benutzer11806 

Verbringt hier viel Zeit
Serenity schrieb:
Vor allem versteh ich die Logik nicht.. Dacht er dass es nicht auffällt wenn ER ganz fehlt oder wie?
<g> Ja, eben. Seltsame Art der Schadensbegrenzung ...
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Szenen einer Ehe..

("Sag mal Schatz, findest du mich seid der OP verändert?"
"Naja, die Haare.."
"Nein das meine ich nicht.. Irgendwas ist anders.."
"Aber die wachsen doch nach"
"Neeeeein, ich hab das Gefühl als würde was von mir fehlen *ansichrunterguck* Aber ich komm nich drauf..")

Klingt mir nicht sehr einleuchtend :zwinker:
 

Benutzer17858 

Verbringt hier viel Zeit
... da hat die Bildzeitung wieder was zum schreiben !
 

Benutzer10228  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Nenene, man stelle sich SOWAS vor... *grusel*
Ich hab sowieso kein vertrauen in Ärzte, sind ja schließlich auch NUR Menschen :rolleyes2
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Jo irgendwie krieg ich da totales Mitleid.. der Mensch ist immerhin 34 Jahre jung und wird nie wieder Sex oder irgendetwas in der Art haben können.. ganz zu schweigen vom aufs-Klo-gehen..
 
D

Benutzer

Gast
leute HÖRT AUF!!!
ich krieg noch alpträume!!
...
...
mich kann wirklich fast nix erschüttern... aber das.... da wird mir wirklich schlecht und ich hab keinen bock daran zu denken wie ich mich fühlen würde... :wuerg: :wuerg: :wuerg: :wuerg:

fucking ärzte.... :angryfire
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
fr210262 schrieb:
nana, kann doch mal passieren, war doch kein LEBENSWICHTIGES Organ...

:zwinker: also wenn das nicht ironisch gemeint war dann würd ich mal sagen dass dir dein Schwanz egal wär hm?

Also...ich weiß es ist hart, aber: Einem Arzt DARF einfach kein Fehler unterlaufen, niemals! Auch wenn es 'nur' Menschen sind, sie haben hier eine extrem große Verantwortung, immerhin könnte es um ein Menschenleben gehen, aber selbst wenn nicht: Ein Kunstfehler, ein Versehen, eine Verwechslung von Patienten (kommt vor), in Panik geraten etc - das ist einfach nicht vertretbar!!!

greetz, der Scheich
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren