Rolltreppe: Rechts stehen, links gehen!

Benutzer40336 

Verbringt hier viel Zeit
Was ich immer wieder witzig finde. Leute die es eilig haben und dann anstatt die normale Treppe hochsausen die Rolltreppe benützen und dann da immer "achtung ich muss duch los weg"...ääääh hä? find ich voll unlogisch

In der Ubahn oder im Bahnhof benutze ich auch Rolltreppen und gehe darauf relativ zügig nach oben, ist doch auch nicht unlogisch, die Rolltreppe beschleunigt das eigene Gehtempo ja, also ists doch logisch, sie zu benutzen, wenn mans eilig hat.

Im Kaufhaus steh ich auch gemütlich auf der Rolltreppe rum, aber in Bahnhöfen stören mich wie gesagt die Leute, die sich so breit machen, dass man nicht mehr vorbeikommt.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Ich benutze keine Rolltreppen

Aber wieso kann man beim Chillen auf der Rolltreppe nicht rechts stehen?
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Ich sags auch gerne zum 35. Mal:

Auf einer Rolltreppe rennen geht wesentlicher schneller als auf einer normalen Treppe.
aber eine Rolltreppe rollt und wenns normal Treppen hat find ich könnte man die benutzen wenn man es eilig hat. Naja zum Topic..ich steh da wo ich will so richtig egoistisch. Wenn ich jemanden rennen seh dann steh ich auf die Seite aber sonst ..ne
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Was ich immer wieder witzig finde. Leute die es eilig haben und dann anstatt die normale Treppe hochsausen die Rolltreppe benützen und dann da immer "achtung ich muss duch los weg"...ääääh hä? find ich voll unlogisch

ist doch im endeffekt voll egal, oder? Ich meine, wieso sollte jemand die Rolltreppe hochrennen, wenn es auf der normalen treppe leer ist? Ich habe das noch NIE erlebt.
Ach ja: Ich mache auch auf der normalen Treppe Platz, zumindest am Bahnhof :zwinker:

@clocks: aber echt! Man macht das ja nicht extra. Ich kann nichts dafür, dass meine Vorlesungen immer um 45 enden und ich dann jedesmal rennen muss...
 
1 Monat(e) später

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit
ich kenne die regelung und handle auch danach. nur bin ich in hamburg meist eine der einzigen, die das macht... hier sind die leute iwie nicht so rücksichtsvoll oder was weiß ich^^ in münchen zb ist mir aufgefallen, dass das da fast jede/r tut, dort stehen aber auch an jeder Rolltreppe schilder.
Die waren früher in Hamburg auch Standard, anscheinend hält man sie nicht für sinnvoll, obwohl .. es viel nötig hätten, aber solche Schilder werden sowieso nicht gelesen. Das ist so ein bischen wie mit den absoluten Rauchverbot.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Keine Ahnung obs das hier gibt, aber ich finde es nur logisch. Mich konnte bisher kein Argument davon überzeugen, dass es signifikante Vorteile hat, links zu gammeln... Ich finds nicht schlimm wenns jemand tut, dem der Gedanke einfach noch nie gekommen ist, aber sich darüber aufzuregen und nachdem man hier mit der Nase drauf gestoßen wurde immer noch "ich steh wo ich will" zu sagen - tut mir leid, aber WIE SINNLOS (provokant) ist das bitte?!
 

Benutzer87090 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich stell mich dahin wo ich möchte, wenn die leute unbedingt ihre u-bahn kriegen wollen, sollen sie halt die treppe runter laufen.
nirgendwo steht geschrieben das man rechts stehen soll und links alle vorbeigehen lassen soll. also sollen die meckern soviel die wollen. wenn es die regel irgendwann mal geben wird werd ich mich dran halten aber so nicht !!
ich stell mich jetzt nicht provokant auf die linke seite, aber manchmal passiert es halt und dann seh ich es nicht ein angemeckert zu werden, nur weil sich jemand ausgedacht hat das man rechts steht und links vorbeigeht.
 

Benutzer32430  (35)

Meistens hier zu finden
Ich stell mich dahin wo ich möchte, wenn die leute unbedingt ihre u-bahn kriegen wollen, sollen sie halt die treppe runter laufen.
nirgendwo steht geschrieben das man rechts stehen soll und links alle vorbeigehen lassen soll. also sollen die meckern soviel die wollen. wenn es die regel irgendwann mal geben wird werd ich mich dran halten aber so nicht !!
ich stell mich jetzt nicht provokant auf die linke seite, aber manchmal passiert es halt und dann seh ich es nicht ein angemeckert zu werden, nur weil sich jemand ausgedacht hat das man rechts steht und links vorbeigeht.

Vielleicht sollte man die LG-RS-Regel so aufweichen:
Wenn jemand durch möchte, dann lässt man ihn vorbei! Ganz einfach. Gute Erziehung nennt man das ;-)

Und auch für dich nochmal zum Mitschreiben: Es gibt nicht immer normale Treppen! Und wenn doch, dann ist man dort ein vielfaches langsamer.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
ge BITTE können wir dieses blöde thema endlich lassen? sollen die idioten, die meinen sie dürfen stehen wo sie wollen und müssen niemanden vorbeilassen doch stehen wo sie wollen, gibt ja eh kaum menschen, die sich trotz bitten nicht auf die rechte seite schleichen............... :mad:

sollen sie tun was sie wollen, und mir erklären, warum sie mich nicht vorbeilassen, wenn ich hinter ihnen stehe und vorbei will. wenn ich leute freundlich bitte auf die seite zu gehen hat sich jedenfalls noch keiner getraut, was zu sagen. oder eben eh in wirklichkeit nichts dagegen gehabt. in wirklichkeit ist das doch eh nur ein schattengefecht für leut, die mal wieder meckern wollen. in wirklichkeit gibt es keinen grund, auf eine freundliche bitte, einen vorbeizulassen, nicht zu reagieren.
 

Benutzer69426 

Benutzer gesperrt
Ich halte mich auch an das Motto "rechts stehen, links gehen" und versuche, mich auf Rolltreppen immer möglichst weit rechts zu halten. Manchmal träume ich aber auch und stehe dann links... passiert.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Wer sich nicht dran hält, wird nach vorheriger Warnung mal geschmeidig mit der Schulter aus dem Weg getackled.
 
S

Benutzer

Gast
Wer sich nicht dran hält, wird nach vorheriger Warnung mal geschmeidig mit der Schulter aus dem Weg getackled.

:rolleyes: Wie sieht denn diese "Warnung" aus? Goooott, als ob es nicht auch alte, begriffstutzige oder tagträumerische Menschen gäbe. Ich verachte diese Ellbogengesellschaft, wirklich! :angryfire
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
:rolleyes: Wie sieht denn diese "Warnung" aus?
"RECHTS stehen, LINKS gehen" in einem etwas fiesen Tonfall. Normalerweise hab ich es selten eilig und stelle mich einfach auf die Rolltreppe oder nehme die normalen Treppen, aber wenn man es mal richtig eilig hat kommt einfach mal dicker Hass auf solche Schnarchnasen auf.

Schon seltsam das die Deutschen es sogar schaffen, ein ganzes Volk geordnet nach Reih und Glied zu vergasen, bei so etwas einfachem wie vernünftig Schlange stehen oder eben auf den Rolltreppen sich sogar von den Engländern vorführen lassen, normalerweise sind wir doch die Könige was Ordnung und Bürokratie angeht :ratlos:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren